VCDS und KOBD2Check OBD2 Shop
KOBD2Check,VCDS
und KDataScope
Info & Bestellung
Dieselschrauber Community - Forum für Motortechnik (Diesel, Benzin, Elektro), Kraftfahrzeugtechnik und Diagnose an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. VCDS- und OBD2-Forum.

Spannungsversorgung ausreichend? - Beiträge 24+

FehlerdatenbankSuchen  KFZ-FachartikelKFZ-Technik Fachartikel  LesezeichenLesezeichen  LinksLinks 
Garage - FahrzeugeGarage - Fahrzeuge  Bücher / Tools zum Thema KFZBücher / Tools  InfoFAQ und Impressum
RSS-NewsfeedRSS-Newsfeed  RegistrierenRegistrieren  LoginLogin
 
Gehe zu Seite: Zurück  1, 2
Neues Thema beginnen   Auf Beitrag antworten      Weitergeben, Thema teilen   Lesezeichen setzen   Druckansicht    Dieselschrauber Community - Übersicht » Bordnetze, Fahrzeugelektrik, Multimedia Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
vag-driver
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 03.01.2015
Beiträge: 337
Karma: +43 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag08-01-2018, 17:44    Titel: Spannungsversorgung ausreichend? Antworten mit Zitat

Gesagt getan. Ich habe die Codierung wieder auf Nassbatterie umgestellt und folgendes aufgezeichnet.

Leerlauf mit eingeschaltetem Licht (Xenon), Radio und Belüftung auf Automatik:

Adresse 61: Batterieregelung (7N0 907 534 )

14:09:15
13.50 V Generator- sollspannung
2.125 A Erregerstrom
13.312 V Batteriespannung
1.9 A Batteriestrom
90.0 % Batterie Ladezustand
98.0 % Batteriealterung ladungsbezogen
77.0 % Batteriealterung leistungsbezogen
5.4 mOhm Innenwiderstand Batterie
69 Ah Entnehmbare Batterieladung
12.70 V Batterie Ruhespannung

2. Messung ist im Leerlauf mit eingeschaltetem Licht (Xenon), Radio, Belüftung auf Automatik, 2x Sitzheizung auf höchster Stufe, STHZ und AC:

14:11:39
15.00 V Generator- sollspannung
2.750 A Erregerstrom
14.720 V Batteriespannung
5.1 A Batteriestrom
91.0 % Batterie Ladezustand
98.0 % Batteriealterung ladungsbezogen
77.0 % Batteriealterung leistungsbezogen
5.4 mOhm Innenwiderstand Batterie
69 Ah Entnehmbare Batterieladung
12.70 V Batterie Ruhespannung

Ich habe vergessen den Generatorstrom aufzuzeichnen icon_eek.gif
Viele Grüße
Andreas


*** Ein Ingenieur muss vordenken. Wenn er bereits anfängt nachzudenken ist es schon zu spät. ***
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
brezelmann01
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 14.09.2002
Beiträge: 640
Karma: +21 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Niedersachsen

Premium Support

Beitrag08-01-2018, 17:59    Titel: Spannungsversorgung ausreichend? Antworten mit Zitat

Hallo,
soweit ja erstmal okay. Ich empfehle mal ein Datenlog, dann erkennt man den zeitlichen Verlauf. Das sind ja jetzt nur Momentaufnahmen und quasi wertlos.

Gruss
Audi A3 Sportback [8PA], 2.0 TDI CR [CFGB], STH mit FB

[VERKAUFT] Polo 6NF 1.4TDI (AMF) mit nachgerüstetem DPF, STH+FFB, Bj. 2000, 222tkm
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Roger
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber
Avatar-Roger

KFZ-Schrauber seit: 11.10.2002
Beiträge: 2961
Karma: +32 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Rodgau
2017 Volkswagen Golf
Premium Support

Beitrag09-01-2018, 8:14    Titel: Spannungsversorgung ausreichend? Antworten mit Zitat

Hallo,

merkwürdig, dass sich durch die Umstellung an der Batteriespannung praktisch nichts geändert hat. Bei AGM müsste die Ladespannung doch höher sein ?

Bei den Betrachtungen auf Seite 1 bitte berücksichtigen, dass dieser 7N wahrscheinlich Rekuperation hat (Zusatzbezeichnung "BM" auf Fahrzeugdatenträger) und die Batterie von der Ladestrategie dabei nicht auf 100% gehalten wird. Eher auf 70-80%, um Kapazität für die Rekuperation zu haben.
Gruß
Roger

MJ 2018 GTI Performance DLBA

http://images.spritmonitor.de/880099.png
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
vag-driver
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 03.01.2015
Beiträge: 337
Karma: +43 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag09-01-2018, 8:28    Titel: Spannungsversorgung ausreichend? Antworten mit Zitat

Roger hat folgendes geschrieben:

Bei den Betrachtungen auf Seite 1 bitte berücksichtigen, dass dieser 7N wahrscheinlich Rekuperation hat (Zusatzbezeichnung "BM" auf Fahrzeugdatenträger) und die Batterie von der Ladestrategie dabei nicht auf 100% gehalten wird. Eher auf 70-80%, um Kapazität für die Rekuperation zu haben.


Korrekt. Der 7N ist ein Blue Motion mit Bremsrekuperation. Ich würde sogar soweit gehen, dass die Codierung Nassbatterie oder AGM keinen Einfluss hat.
Viele Grüße
Andreas


*** Ein Ingenieur muss vordenken. Wenn er bereits anfängt nachzudenken ist es schon zu spät. ***
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Roger
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber
Avatar-Roger

KFZ-Schrauber seit: 11.10.2002
Beiträge: 2961
Karma: +32 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Rodgau
2017 Volkswagen Golf
Premium Support

Beitrag09-01-2018, 12:19    Titel: Spannungsversorgung ausreichend? Antworten mit Zitat

Den Batteriesensor hast Du aber nicht zufällig zwecks Beseitigung Start/Stop abgezogen icon_lol.gif ?
Gruß
Roger

MJ 2018 GTI Performance DLBA

http://images.spritmonitor.de/880099.png
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
vag-driver
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 03.01.2015
Beiträge: 337
Karma: +43 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag09-01-2018, 13:26    Titel: Spannungsversorgung ausreichend? Antworten mit Zitat

Roger hat folgendes geschrieben:
Den Batteriesensor hast Du aber nicht zufällig zwecks Beseitigung Start/Stop abgezogen icon_lol.gif ?


Nein. Warum fragst Du?
Viele Grüße
Andreas


*** Ein Ingenieur muss vordenken. Wenn er bereits anfängt nachzudenken ist es schon zu spät. ***
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Roger
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber
Avatar-Roger

KFZ-Schrauber seit: 11.10.2002
Beiträge: 2961
Karma: +32 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Rodgau
2017 Volkswagen Golf
Premium Support

Beitrag09-01-2018, 13:30    Titel: Spannungsversorgung ausreichend? Antworten mit Zitat

Damit würde sich das mit der Rekuperation nebenbei erledigen.
Machen nicht wenige so.
Gruß
Roger

MJ 2018 GTI Performance DLBA

http://images.spritmonitor.de/880099.png
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
vag-driver
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 03.01.2015
Beiträge: 337
Karma: +43 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

DieselBär30x gefällt das.
Beitrag14-01-2018, 20:40    Titel: Spannungsversorgung ausreichend? Antworten mit Zitat

Wir sind aus dem Urlaub zurück und haben ungefähr 2500 km zurück gelegt. Nach 3 Tagen Stand und Schiebetüren + Heckklappe öffnen und schließen ist die Batterie in super Zustand. Gemessen mit dem gleichen Messgerät.

Ich bleibe bei meiner Vermutung, dass in den Wintermonaten mit dieser Ausstattung und einer täglichen Fahrstrecke von ungefähr 40 km nicht ausreicht um die Batterie gut geladen zu halten. Ein Nachladen in den Wintermonaten kann also dringend angeraten werden. Im Sommer sieht dies natürlich anders aus.
Viele Grüße
Andreas


*** Ein Ingenieur muss vordenken. Wenn er bereits anfängt nachzudenken ist es schon zu spät. ***


Zuletzt bearbeitet am 14-01-2018, 21:02, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Neues Thema beginnen   Auf Beitrag antworten      Weitergeben, Thema teilen   Lesezeichen setzen   Druckansicht    Dieselschrauber Community - Übersicht » Bordnetze, Fahrzeugelektrik, Multimedia Seite 2 von 2
Gehe zu Seite: Zurück  1, 2
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge Selbstreinigungseffekt nach deak. AGR ausreichend? Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Keine neuen Beiträge Spannungsversorgung der EDC Diesel - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge Radioantennenverstärker VAG: Spannungsversorgung Bordnetze, Fahrzeugelektrik, Multimedia
Keine neuen Beiträge Fehler 00532-Spannungsversorgung / Kurzschluss nach Plus? Diesel - Motorentechnik
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.