OBD2 Shop
OBD Info & Bestellung
Dieselschrauber Community - Motortechnik (Diesel, Benzin, Elektro), Kraftfahrzeugtechnik und Diagnose an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. VCDS- und OBD2-Support. Löse Dein Problem am KFZ.

Neu: Petition!! (Gegen DPF-Zwang in Umweltzonen klagen?)

FehlerdatenbankSuchen  KFZ-FachartikelKFZ-Technik Fachartikel  LesezeichenLesezeichen  LinksLinks 
Garage - FahrzeugeGarage  Bücher / Tools zum Thema KFZBücher / Tools  InfoFAQ, Impressum & Datenschutz
RSS-NewsfeedRSS-Newsfeed  RegistrierenRegistrieren  LoginLogin
 
Gehe zu Seite: 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Neues Thema beginnen   Auf Beitrag antworten      Weitergeben, Thema teilen   Lesezeichen setzen   Druckansicht    Dieselschrauber Community - Übersicht » Kraftfahrzeugtechnik Allgemein Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
ulf
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 13.04.2002
Beiträge: 11141
Karma: +12 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Saarland
2013 Volkswagen Polo
Premium Support

Beitrag15-08-2005, 13:02    Titel: Neu: Petition!! (Gegen DPF-Zwang in Umweltzonen klagen?) Antworten mit Zitat

EDIT: Zur Petition -> https://epetitionen.bundestag.de/index.php?action=petition;sa=details;petition=9055

Weiteres siehe ab Seite 4



Hallo,

so langsam gehts los mit Plänen von Städten für Fahrverbote für Dieselfahrzeuge ohne Rußfilter.

Auslöser für alles ist die EU-Feinstaubrichtlinie, die mittlerweile hier Gesetzeskraft hat. Die dort festgelegten Grenzwerte werden in D zu oft überschritten.

Schaut man sich die Veröffentlichungen zum Thema Feinstaub und Diesel-PKW an, dann wird der Anteil des PKW-Dieselrußes an der Gesamtmenge im Schnitt ungefähr mit 5% angegeben.
Das heißt: Hätten alle Diesel-PKW Rußfilter, so würde das Feinstaubproblem um sage und schreibe ca. 5% reduziert - auch in den Städten, die Fahrverbote für filterlose Diesel planen.

Damit würden also einseitig die Dieselfahrer belastet (die Benzinerfahrer haben bisher nur Glück, daß es noch keine EU-Grenzwerte zum Ausstoß von CO2, CO, unverbrannten HC o.ä. gibt).
Zum Glück kann man in unserem Rechtsstaat gegen Belastungen von staatlicher Seite die Gerichte anrufen, um die Verordnungen usw. auf ihre Rechtmäßigkeit überprüfen zu lassen.

Ein Kriterium für die Rechtmäßigkeit ist die Geeignetheit im Hinblick auf das zu erreichende Ziel.

Und genau da habe ich erhebliche Zweifel:
Ziel ist ja das Einhalten der Feinstaub-Grenzwerte.
Wenn nun die Feinstaubkonzentration dank DPF-Pflicht um bestenfalls 5% verringert würde und damit das Ziel (Einhaltung der Grenzwerte) erreicht werden soll, dann setzt das voraus, daß die Grenzwerte bisher höchstens um ebendiese 5% überschritten werden.

Sonst verringert man den Verstoß z.B. von 120 auf 115% des Grenzwertes, aber es bleibt immer noch ein Verstoß.
Dann wäre die alleinige Verbannung DPF-loser PKW aus den Städten schlichtweg ungeeignet, das Ziel (Einhaltung der Grenzwerte) zu erreichen, und damit wäre ein Fahrverbot rechtswidrig!

Aus diesen Gründen will ich gegen ein (künftiges) Fahrverbot der Stadt Saarbrücken klagen und sie so zwingen, an die wirklichen großen Feinstaubschleudern ranzugehen (Industrie, Hausbrand, Landwirtschaft, Pollenflug und Saharasand icon_twisted.gif )

Was mir dazu leider bisher fehlt, sind Daten über die Höhe der Grenzwert-Überschreitungen.

Ich hab gerade ~ 2 Stunden gegoogelt und ein Menge schöner Daten gefunden, wo und wie oft der Grenzwert überschritten wurde, z.B.
http://www.env-it.de/luftdaten/trsyear.fwd
, aber nirgendwo, wie stark die Überschreitungen sind.

Direkt neben den Feinstaub-Daten ist z.B. die Höhe der Ozonwerte abrufbar
http://www.env-it.de/luftdaten/map.fwd?measComp=O3
aber für Feinstaub nicht -> aus Absicht, um evtl. Nachdenken des Volkes zu erschweren?

Also: Wer weiß eine Quelle mit den tatsächlichen Feinstaubkonzentrationen, anstatt nur schwarz-weiß-Aussagen "Grenzwert überschritten: ja / nein"?



pm10_verursacher.gif
 Beschreibung:
 Neu: Petition!! (Gegen DPF-Zwang in Umweltzonen klagen?)
 Dateigröße:  29,53 KB
 Angeschaut:  6217 mal

pm10_verursacher.gif


lgl-feinstaub_grafik_2-gr.gif
 Beschreibung:
 Neu: Petition!! (Gegen DPF-Zwang in Umweltzonen klagen?)
 Dateigröße:  24,08 KB
 Angeschaut:  6226 mal

lgl-feinstaub_grafik_2-gr.gif


Feinstaub Komponenten.gif
 Beschreibung:
 Neu: Petition!! (Gegen DPF-Zwang in Umweltzonen klagen?)
 Dateigröße:  66,37 KB
 Angeschaut:  8870 mal

Feinstaub Komponenten.gif

Gruß Ulf
_________

Polo 6R CDLJ / PNU


Zuletzt bearbeitet am 26-01-2010, 14:38, insgesamt 6-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
zpeedster
Gast




 


Kostenloser Account, kein KFZ-Diagnose Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag15-08-2005, 14:12    Titel: Neu: Petition!! (Gegen DPF-Zwang in Umweltzonen klagen?) Antworten mit Zitat

der adac oder andere können dir sicherlich auch weiterhelfen oder sogar mitklagen.
Nach oben
 
ulf
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 13.04.2002
Beiträge: 11141
Karma: +12 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Saarland
2013 Volkswagen Polo
Premium Support

Beitrag15-08-2005, 14:30    Titel: Neu: Petition!! (Gegen DPF-Zwang in Umweltzonen klagen?) Antworten mit Zitat

zpeedster hat folgendes geschrieben:
der adac oder andere können dir sicherlich auch weiterhelfen oder sogar mitklagen.

Der ADAC wohl nicht - der singt doch angepaßt + brav mit im Chor "DPF für alle Diesel" icon_evil.gif
Gruß Ulf
_________

Polo 6R CDLJ / PNU
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
wutz
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 13.08.2004
Beiträge: 247
Karma: +11 / -1   Danke, gefällt mir!
Wohnort: BRA
2006 Seat Leon
Kostenloser Account, kein KFZ-Diagnose Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag15-08-2005, 14:45    Titel: Neu: Petition!! (Gegen DPF-Zwang in Umweltzonen klagen?) Antworten mit Zitat

Ist es vielleicht das hier was du suchst ?
http://www.umwelt.sachsen.de/lfug

Unter aktuelle Messwerte kann man sich die Schadstoff Konzentrationen anschauen.
Alledings ist dies auf Sachsen begrenzt.

Gruß
Michael
VW Golf V, 1,9 TDI, 77KW, BLS, 2007;
Ford Fiesta MK7 (B299 MCA), TDCI, 1,5l 95PS, 2015
Kawasaki GPZ 500 S jetzt mit TÜV(Wiederbelebungsversuch erfolgreich)
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
Mephisto
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 05.02.2005
Beiträge: 409
Karma: +13 / -1   Danke, gefällt mir!


Kostenloser Account, kein KFZ-Diagnose Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag15-08-2005, 15:12    Titel: Neu: Petition!! (Gegen DPF-Zwang in Umweltzonen klagen?) Antworten mit Zitat

Hi,

Ulf, ich finde es wirklich einen wahnsinns Schritt, den Du da vor hast! Respekt! icon_exclaim.gif

Allerdings möchte ich auch meine Einschätzung dazu kundtun: Ich finde RPF wichtig, da jede Möglichkeit genutzt werden sollte, die Umwelt zu schonen. Die Bezeichnung DPF ist falsch, da Benziner (v.a. die T-FSIs) in absehbarer Zeit ebenfalls Partikelfilter benötigen werden. Ich finde es richtig, dass Druck ausgeübt wird, um die Feinstaubbelastung zu verringern. In Deutschland fängt man dabei immer dort an, wo man den geringsten Widerstand erwarten kann, in diesem Fall also beim Autofahrer. Wenn man beim LKW-Fahrer anfangen würde, dann würden sich diese wieder zu Streiks, Strassenblockaden etc. zusammenschliessen, bei Autofahrern hingegen ist das (leider) nicht zu erwarten. Dabei hat der Autofahrer eine unwahrscheinlich große Macht: Beispielsweise wäre ich ohne weiteres bereit, eine Woche zu Fuss zur Arbeit zu gehen (einfacher Weg 12km), wenn ich wüßte, dass ALLE das ebenso machen. Wie hoch wären schätzungsweise die Steuerausfälle in so einem Fall? Die Politik hat vergessen, dass sie für uns da ist, und nicht wir für sie. (Merkt man bei jedem Behördengang!)

Bei dem Vorgehen von Ulf braucht man massenweise Gutachten etc. Wie wissenschaftlich diese sein werden, kann man sich selbst überlegen.
Irgendwie leuchtet es mir nicht ein, dass ich mir vor einem Jahr den AXR mit 100PS und EU4 gekauft habe, und auf den 130PS mir EU3 verzichtet habe, alleine wegen der Abgasnorm. Gefördert wurde das ganze bei mir durch 1,5 Jahre Steuerbefreiung. Nach nun knapp einem Jahr werde ich als Umweltsünder dargestellt, während fleissig weiter EU3 Fahrzeuge verkauft werden.

Liebe Politik: Wenn schon, dann bei den Wurzeln anfangen!!!


Gruß
Micha
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
R.M.
Schrauber
Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 15.06.2004
Beiträge: 390
Karma: +14 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: DD

VCDS/Reparatur Support

Beitrag15-08-2005, 15:19    Titel: Neu: Petition!! (Gegen DPF-Zwang in Umweltzonen klagen?) Antworten mit Zitat

Hallo Ulf.

Du wirst Dich sicher näher mit dem Thema beschaftigt haben, aber ich glaube im TV gehört zu haben, daß auch LKWs davon betroffen sein sollen, der Sender ist mir leider entfallen. Da würden zu den 5%-PKW-Feinstaub noch etwa 5%-LKW-Feinstaub dazu kommen. Kann das jemand bestätigen? Das könnte jedenfalls die Verhältnismäßigkeit zu Deinen Ungunsten verändern.

Schade eigentlich nur, daß Luft vor Stadtgrenzen kein Halt macht...

Ich weiß nicht ob Du das schon kennst:
http://www.mdr.de/fakt/aktuell/2001560.html

Ich wünsche Dir echt viel Erfolg und eine Menge Verbündete!!!

Gruß!
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
ulf
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 13.04.2002
Beiträge: 11141
Karma: +12 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Saarland
2013 Volkswagen Polo
Premium Support

Beitrag15-08-2005, 15:41    Titel: Neu: Petition!! (Gegen DPF-Zwang in Umweltzonen klagen?) Antworten mit Zitat

wutz hat folgendes geschrieben:
Ist es vielleicht das hier was du suchst ?
http://www.umwelt.sachsen.de/lfug

Unter aktuelle Messwerte kann man sich die Schadstoff Konzentrationen anschauen.
Alledings ist dies auf Sachsen begrenzt.

Danke, das hilft mir schon ein Stück weiter icon_biggrin.gif icon_biggrin.gif

@ R.M.:
Danke auch für Deinen Link!

EDIT:
ich habe aus den sächsischen Daten mal einen Feinstaub-Verlauf über ca. anderthalb Monate gebastelt.
Allgemein sieht man, daß die Belastung an den Wochenenden meistens geringer ist als an Werktagen. Aber z.B. am 29. und besonders 30.5. (sonntags!) waren die Werte praktisch überall höher als sonst an Werktagen - sollte da ganz Sachsen ein Arbeitswochenende incl. Berufsverkehr eingelegt haben?
Am 13.6. ein ähnliches Bild . . .
Die teilweisen Nullwerte besagen nur, daß von diesen Tagen keine Daten vorhanden sind.

Ich würde nun gerne eine 2. Grafik machen: mit 95% der Werte im Diagramm, um den Zustand ohne "rußende" Diesel-PKW darzustellen.
Aber auf welcher Basis soll ich die 5% denn überhaupt berechnen? Minimalwete, Maximalwerte, Durchschnitt?

Selbst die überschlägige Differenz zwischen Werktagen und Wochenenden kann man nicht als Verkehrsanteil nehmen, da an WE ja auch die Industrie und Landwirtschaft größtenteils ruht, und selbst im Verkehrsanteil die ganzen Abriebe enthalten sind, die durch RPF ja nicht verringert würden . . .



Sachsen 1.gif
 Beschreibung:
 Neu: Petition!! (Gegen DPF-Zwang in Umweltzonen klagen?)
 Dateigröße:  57,67 KB
 Angeschaut:  6202 mal

Sachsen 1.gif

Gruß Ulf
_________

Polo 6R CDLJ / PNU
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
Bertil
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 15.04.2002
Beiträge: 5653
Karma: +67 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag16-08-2005, 7:49    Titel: Neu: Petition!! (Gegen DPF-Zwang in Umweltzonen klagen?) Antworten mit Zitat

Lieber Leser, Du hast keine ausreichenden Rechte um weiter zu lesen, bitte melde Dich an.
Gruß Bertil

5E5 CZDA + 6X1 AUC + 5G5 CUNA + 161 DX

*** Technische Anfragen per PN werden von mir nicht beantwortet! ***
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Neues Thema beginnen   Auf Beitrag antworten      Weitergeben, Thema teilen   Lesezeichen setzen   Druckansicht    Dieselschrauber Community - Übersicht » Kraftfahrzeugtechnik Allgemein Seite 1 von 5
Gehe zu Seite: 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge Dieselpartikelfilter (DPF) und Umweltzonen: Kurz-FAQ Fachartikel
Keine neuen Beiträge Petition für die Feinstaubplakette am Kennzeichen! Mitzeichn Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Keine neuen Beiträge Erste Erfahrungen mit den neuen Umweltzonen? Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.