OBD2 Shop
OBD Info & Bestellung
Dieselschrauber Community - Motortechnik (Diesel, Benzin, Elektro), Kraftfahrzeugtechnik und Diagnose an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. VCDS- und OBD2-Support.

TDI-Chiptuning: 10 PS legaler Zuschlag = Schmu

FehlerdatenbankSuchen  KFZ-FachartikelKFZ-Technik Fachartikel  LesezeichenLesezeichen  LinksLinks 
Garage - FahrzeugeGarage  Bücher / Tools zum Thema KFZBücher / Tools  InfoFAQ, Impressum & Datenschutz
RSS-NewsfeedRSS-Newsfeed  RegistrierenRegistrieren  LoginLogin
 
Gehe zu Seite: 1, 2  Weiter
Neues Thema beginnen   Auf Beitrag antworten      Weitergeben, Thema teilen   Lesezeichen setzen   Druckansicht    Dieselschrauber Community - Übersicht » Diesel - Motorentechnik Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
ulf
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 13.04.2002
Beiträge: 11141
Karma: +12 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Saarland
2013 Volkswagen Polo
Premium Support

Beitrag16-05-2007, 18:35    Titel: TDI-Chiptuning: 10 PS legaler Zuschlag = Schmu Antworten mit Zitat

Hallo,

gerade habe ich im Netz ein schönes Leistungsdiagramm gefunden, das legale PS-Schwindeleien zeigt:
Die gemessenen 161 PS werden anhand Umgebungstemperatur und -luftdruck (42°C / 979 mbar) auf Meereshöhe und 20°C umgerechnet, wo ein Saugbenziner laut Norm-Korrekturfaktoren offenbar 171 PS brächte.

Was sagt uns aber die 9N-ASZ-Software?
Die Drehmomentbegrenzung hat keine Umgebungsdruck-Korrektur, und der volle Ladedruck wird hinab bis 980 mbar Umgebungsdruck gehalten.

42°C Lufttemperatur (im März - in was für einer Sauna steht der Prüfstand? Oder messen die irgendwo im Ansaugtrakt?) werden die LLT in ein paar sec Prüfstands-Volllast kaum über 80°C treiben, wo erst die Thermoschutz-Mengenreduzierung beginnt.

Demnach würde der getestete TDI unter (Sauger-)Normbedingungen keinen Tropfen mehr Diesel fressen, kein mbar mehr Ladedruck fahren, und damit kein müdes PS mehr liefern als die gemessenen 161.
Ein Chiptuner, der sich in der Software auskennt, weiß das auch (oder zumindest, wo er nachsehen muß).

Ins Diagramm darf man aber als Normleistung 10 PS mehr schreiben und die eigene Werbung für 170 PS als erreicht darstellen - gestützt auf eine Norm, die keine TDIs kennt.

Geht man dann noch von der üblichen Realleistung eines intakten ASZ um die 140 PS aus, dann hat der Tuner grade mal 21 reale PS aufgesattelt - und darf auf dem Papier stolz auf rund den doppelten Gewinn verweisen:
171 gemessene Norm-PS minus 130 Katalog-PS = 41 PS Tuning-Erfolg!

Die Moral von der Geschicht?
Die Welt will besch****en werden, und wer dabei nicht mitmacht, ist selbst schuld icon_confused.gif



tuning_asz_diagrammx.gif
 Beschreibung:
 TDI-Chiptuning: 10 PS legaler Zuschlag = Schmu
 Dateigröße:  30,19 KB
 Angeschaut:  8885 mal

tuning_asz_diagrammx.gif

Gruß Ulf
_________

Polo 6R CDLJ / PNU
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
Overboost
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 19.06.2006
Beiträge: 67
Karma: +8 / -5   Danke, gefällt mir!
Wohnort: H-Land

Kostenloser Account, kein KFZ-Diagnose Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag16-05-2007, 19:04    Titel: TDI-Chiptuning: 10 PS legaler Zuschlag = Schmu Antworten mit Zitat

Ich weiß nur das es ein unterschiede bei den Messungen gibt, es gibt ne Messung nach EG-Norm, diese fällt in der Regel höher aus, der seriöse Tuner jedoch misst nur nach DIN. bei meiner Messung hätte ich damals auch nach EG etwa 170ps gehabt, nach DIN waren es 161. laut dem bekannten von mir werden aber auch Serienfahrzeuge mit der EG-Norm gemessen.

Bei der Lufttemperatur, können sie ja nur LLT genommen haben, bei 42°C Umgebungstemperatur würde ich mein Auto aus Prinzip schon nicht messen lassen
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Aron
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 26.10.2006
Beiträge: 439
Karma: +5 / -1   Danke, gefällt mir!
Wohnort: KC

Kostenloser Account, kein KFZ-Diagnose Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag16-05-2007, 23:14    Titel: Re: TDI-Chiptuning: 10 PS legaler Zuschlag = Schmu Antworten mit Zitat

Hey Ulf,

ich habe das wo anders auch erwähnt (ne Fa. in Ulm) gut das war 2001, aber ähnliches Schema. Nur war dort die Temperatur ok, dafür hatten alle Fahrzeuge wo dort aus dem Tor rollten im Protokoll nen Luftdruck von 945mBar.
Peugeot 307 (T5)1450kg Speck, RHS, MJ2002, 138g CO2 inkl. Korken im Auspuff und goldene Möhre 2006, MAF+50% mit passender Dieselmasse. nunmehr 370000km
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
ulf
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 13.04.2002
Beiträge: 11141
Karma: +12 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Saarland
2013 Volkswagen Polo
Premium Support

Beitrag17-05-2007, 3:41    Titel: Re: TDI-Chiptuning: 10 PS legaler Zuschlag = Schmu Antworten mit Zitat

Aron hat folgendes geschrieben:
ich habe das wo anders auch erwähnt (ne Fa. in Ulm) gut das war 2001, aber ähnliches Schema. Nur war dort die Temperatur ok, dafür hatten alle Fahrzeuge wo dort aus dem Tor rollten im Protokoll nen Luftdruck von 945mBar.

Hi Aron,

ne Firma in Ulm . . . laß mich raten, daß dort kein Chiptuning angeboten wird?

Edit:
945 mbar ist immerhin der mittlere Umgebungsdruck in Ortshöhe 540 m üNN, und das entspricht tatsächlich ungefähr Ulm.
Das ergibt einen Pnorm-Zuschlag von rund 7% auf das Meßergebnis, der bei TDIs wie gesagt (zumindest teilweise) keinen realen Hintergrund hat.
Gruß Ulf
_________

Polo 6R CDLJ / PNU
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
Aron
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 26.10.2006
Beiträge: 439
Karma: +5 / -1   Danke, gefällt mir!
Wohnort: KC

Kostenloser Account, kein KFZ-Diagnose Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag17-05-2007, 22:45    Titel: Re: TDI-Chiptuning: 10 PS legaler Zuschlag = Schmu Antworten mit Zitat

ulf hat folgendes geschrieben:

ne Firma in Ulm . . . laß mich raten, daß dort kein Chiptuning angeboten wird?

Edit:
945 mbar ist immerhin der mittlere Umgebungsdruck in Ortshöhe 540 m üNN, und das entspricht tatsächlich ungefähr Ulm.
Das ergibt einen Pnorm-Zuschlag von rund 7% auf das Meßergebnis, der bei TDIs wie gesagt (zumindest teilweise) keinen realen Hintergrund hat.


Moin,

na der Firmenname hört mit Motorsport auf... ich habe beim verlassen nicht schlecht geguckt, an dem Tag sollten dann nach wetter.com knapp 1000hPa geherrscht haben.

Momentan sinds sogar über 1000hPa. Die Umrechnung war ja 1:1. Auch wenns am Ende vielleicht um 5 PapierKW geht, schön ist sowas trotzdem nicht.

Sind die Luftdrücke bei den Wetterdaten eigentlich in irgendeiner Form an die Höhe angeglichen? Vielleicht geht der Luftdrucksensor an besagten Prüfstand ja auch nur in 50mbar Schritten. icon_lol.gif

Ob es noch mehr Möglichkeiten zum Besch***** aufm Dyno gibt?
Peugeot 307 (T5)1450kg Speck, RHS, MJ2002, 138g CO2 inkl. Korken im Auspuff und goldene Möhre 2006, MAF+50% mit passender Dieselmasse. nunmehr 370000km
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
ulf
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 13.04.2002
Beiträge: 11141
Karma: +12 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Saarland
2013 Volkswagen Polo
Premium Support

Beitrag18-05-2007, 6:41    Titel: Re: TDI-Chiptuning: 10 PS legaler Zuschlag = Schmu Antworten mit Zitat

Aron hat folgendes geschrieben:
Sind die Luftdrücke bei den Wetterdaten eigentlich in irgendeiner Form an die Höhe angeglichen? Vielleicht geht der Luftdrucksensor an besagten Prüfstand ja auch nur in 50mbar Schritten. icon_lol.gif

Ja, die Drücke werden bei den Meteorolügen auf Meereshöhe umgerechnet (sonst würden die Wetterkarten in den Gebrigen ewige Orkantiefs verzeichnen icon_wink.gif )

Die Autos müssen dagegen in der Höhe mit der realen dünnen Luft auskommen, daher ist es korrekt, mit dem örtlichen Druck zu messen. Die Prüfstandsergebnisse werden nach DIN auf Meereshöhe (und 20°C) umgerechnet - auch wenn es bei TDIs an den Tatsachen vorbeigeht.

Zitat:
Ob es noch mehr Möglichkeiten zum Besch***** aufm Dyno gibt?

Jede Menge. Recht effektiv und unauffällig ist es, beim Ausrollen nicht auszukuppeln. So wird die berechnete Leistung um die Verluste des mitgeschleppten Motors erhöht.
Leichtes (gleichmäßiges) Bremsen wirkt im Prinzip genauso.

Umgekehrt läßt sich die berechnete Leistung etwas drücken, wenn man beim Ausrollen nicht nur auskuppelt, sondern das Getriebe in den LL schaltet (z.B. als Vorher-Messung beim Chiptuner icon_evil.gif )

BTW: Mich würde mal interessieren, welcher ungefähre Fake-Leistungsgewinn zwischen "Ausrollen mit Gang ohne auskuppeln" und "Ausrollen im LL" ohne irgendeine Änderung am Motor liegt . . .
Gruß Ulf
_________

Polo 6R CDLJ / PNU
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
ObenbeiMutti
Gast




 


Kostenloser Account, kein KFZ-Diagnose Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag18-05-2007, 8:35    Titel: TDI-Chiptuning: 10 PS legaler Zuschlag = Schmu Antworten mit Zitat

Hallo Ulf,

die Frage ob und wie sich Druck- und Temp. Unterschiede auf die Leistung auswirken, hat mich immer beschäftigt! Meinem subj. Empfinden konnten alle meine TDIs immer volle Nennleistung (Vmax) bringen, allerdings war der Drehmomentverlauf dorthin grade im Hochsommer durch das Trübungskennfeld(mangelnde IC Wirkung?) bescheiden. Möglicherweise war die fehlende Dichte der Luft aber mitentscheidend für das adequate Erreichen der Vmax verantwortlich?


Du schreibst:

Was sagt uns aber die 9N-ASZ-Software?
Die Drehmomentbegrenzung hat keine Umgebungsdruck-Korrektur, und der volle Ladedruck wird hinab bis 980 mbar Umgebungsdruck gehalten.


Wo fragt der Wagen den den aktuellen QNH/QFE ab? Ich dachte der geht immer um den hinterlegten Faktor (bein ASZ um 1,3 bar) über den tatsächlichen Umgebungsdruck.

Von daher sollte auf der Großglocknerstrasse bei 2500m auch nur einen Absolutdruck ca. 2,0 bar im Saugrohr herrschen, und nicht die 2,3bar bei Meereshöhe?
Dahingehend wäre der Tuner, der dort oben seine Bastelbude betreibt, schon angehalten umzurechnen, weil er sich sonst ins eigene Fleisch schneidet.

Oder reden wir wieder aneinander vorbei icon_wink.gif ?
Vielen Dank für Deine Antwort

Gruß Oben...
Nach oben
 
ulf
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 13.04.2002
Beiträge: 11141
Karma: +12 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Saarland
2013 Volkswagen Polo
Premium Support

Beitrag18-05-2007, 11:18    Titel: TDI-Chiptuning: 10 PS legaler Zuschlag = Schmu Antworten mit Zitat

Lieber Leser, Du hast keine ausreichenden Rechte um weiter zu lesen, bitte melde Dich an.
Gruß Ulf
_________

Polo 6R CDLJ / PNU
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
Neues Thema beginnen   Auf Beitrag antworten      Weitergeben, Thema teilen   Lesezeichen setzen   Druckansicht    Dieselschrauber Community - Übersicht » Diesel - Motorentechnik Seite 1 von 2
Gehe zu Seite: 1, 2  Weiter
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge Chiptuning Diesel - Motorentechnik
Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. E-bay Chiptuning!!! Diesel - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge DSG + Chiptuning = ? Diesel - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge Chiptuning 1Z Diesel - Motorentechnik
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.