VCDS und KOBD2Check OBD2 Shop
KOBD2Check,VCDS
und KDataScope
Info & Bestellung
Dieselschrauber Community - Forum für Motortechnik (Diesel, Benzin, Elektro), Kraftfahrzeugtechnik und Diagnose an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. VCDS- und OBD2-Forum.

Freiprogrammierbare Einspritzanlage für DIESEL???

FehlerdatenbankSuchen  KFZ-FachartikelKFZ-Technik Fachartikel  LesezeichenLesezeichen  LinksLinks 
Garage - FahrzeugeGarage - Fahrzeuge  Bücher / Tools zum Thema KFZBücher / Tools  InfoFAQ und Impressum
RSS-NewsfeedRSS-Newsfeed  RegistrierenRegistrieren  LoginLogin
 
Neues Thema beginnen   Auf Beitrag antworten      Weitergeben, Thema teilen   Lesezeichen setzen   Druckansicht    Dieselschrauber Community - Übersicht » Kraftfahrzeugtechnik Allgemein Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
citronist



KFZ-Schrauber seit: 21.11.2006
Beiträge: 20
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: waltrop

Kostenloser Account, kein KFZ-Diagnose Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag31-10-2007, 13:09    Titel: Freiprogrammierbare Einspritzanlage für DIESEL??? Antworten mit Zitat

Hallo allerseits,
beschäftige mich nach langer Pause nun wieder verstärkt mit der Leistungsoptimierung von Diesel.....im speziellen momentan an einem 1.8er Peugeot-Wirbelkammer-Turbo (XUD8TE).
Selbiger ist ein Diesel der alten Schule,sprich bar jedweder Elektronik....ESP ist eine BOSCH VE,Typ weiss ich im Moment nicht aus dem Kopf...

Nun zu meiner eigentlichen Frage:

Gab es jemals Projekte die sich mit der Konstruktion einer frei programmierbaren Diesel-Einspritzanlage beschäftigt haben?
Ich denke da an sowas im Stile eine MS-Efi,Motec,Weber Alpha usw.....
Mir ist natürlich klar das so etwas bei weitem komplizierter ist als eine Anlage für Benziner aber zumindestens die Ansätze dürften die gleichen sein,oder?

Weiss jemand was?
gruß
wolf
Viele Autos fahren wie auf Schienen....Aber nur ein Citroen fährt auch neben den Schienen wie auf Schienen!
www.andre-citroen-club.de
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
mdonau
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 01.01.2005
Beiträge: 248
Karma: +5 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: 24939
1988 Audi 80
Premium Support

Beitrag31-10-2007, 22:04    Titel: Freiprogrammierbare Einspritzanlage für DIESEL??? Antworten mit Zitat

Moin,

geht auch Mechanisch...ohne das es den Zeitwert deines Kfz um das x-fache übersteigt
dazu braucht man nur wenige Zutaten:

-Luft=Ladedruck und guter LLK
-Kraftstoff:
Einspritzpumpe auf größeren Förderkolben umbauen
größere Düsen

bei relativer alltagstauglichkeit sollten dabei ca 130PS drin sein..wie lange der Motor das thermisch mitmacht ist jedoch unbekannt, ein Ölkühler ist sehr empfehlenswert.

ansonsten einfach mal im VW-bereich "wildern", die WK-Motoren sind vom Prinzip identisch...

MfG, Michael
Passat 3B AFN Syncro, E46 330D, T3 1,7TDI, T3-Syncro TD
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
citronist



KFZ-Schrauber seit: 21.11.2006
Beiträge: 20
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: waltrop

Kostenloser Account, kein KFZ-Diagnose Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag31-10-2007, 23:39    Titel: Freiprogrammierbare Einspritzanlage für DIESEL??? Antworten mit Zitat

Ähhh.....obengenannte Änderungen habe ich schon durch icon_redface.gif

Dürften dem zeitgenössischen Tuning der Gebr.Arndt entsprechen,die boten damals einen Citroen BX mit der dezenten Aufschrift "Der BX Turbodiesel 125PS" quer über die Fahrzeugflanke an icon_wink.gif

Es sollte schon signifikant mehr als 130Ps dabei rauskommen....es soll so eine Art Renndiesel werden.....

Ach übrigens,ein Bx hat keinen Zeitwert......aber der Schrottwert beträgt etwa 200€ icon_lol.gif
Viele Autos fahren wie auf Schienen....Aber nur ein Citroen fährt auch neben den Schienen wie auf Schienen!
www.andre-citroen-club.de
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
mdonau
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 01.01.2005
Beiträge: 248
Karma: +5 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: 24939
1988 Audi 80
Premium Support

Beitrag01-11-2007, 0:18    Titel: Freiprogrammierbare Einspritzanlage für DIESEL??? Antworten mit Zitat

naja.. das maximum wird bei ca 180PS liegen..mehr Luft bekommt man
eh nicht in gescheiter Zeit in den Zylinder

der Wirkungsgrad ist bei WK-diesel halt nicht so toll..
elektrisch steuern muss man deswegen aber nix, man sieht ja,
wenn es hinten Schwarz wird...dann fehlt Sauerstoff icon_twisted.gif

mir ist ein 1,6er VW-diesel bekannt, der aufm Prüfstand etwas über 170 Ps hatte:
-VTG-lader vom V6-TDI (1,9Bar)
-12mm förderkolben
-ofenrohr-Abgasanlage
-riesen LLK
http://www.kotinet.com/matti.farm/Audi/121-2142_img.jpg

beim Diesel ist halt bei etwas über 5500 1/min Schluss, da das gemisch im inneren erzeugt werden muss, das dauert halt
Da hilft nur Hubraum und mehr Zylinder, die finnen hier:
http://www.teamrwd.com/dieselboost/300_24.php
haben einen 3L 24V Benz auf 420PS gebracht...

am einfachsten wäre eine leichteres Fahrzeug...
Passat 3B AFN Syncro, E46 330D, T3 1,7TDI, T3-Syncro TD
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
Jochen_145
Gast




 


Kostenloser Account, kein KFZ-Diagnose Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag01-11-2007, 14:50    Titel: Freiprogrammierbare Einspritzanlage für DIESEL??? Antworten mit Zitat

Da hilft nur Hubraum und mehr Zylinder, die finnen hier:
http://www.teamrwd.com/dieselboost/300_24.php
haben einen 3L 24V Benz auf 420PS gebracht...

Hier kann man eigentlich nur sagen:

'die spinnen, die Finnen' icon_wink.gif

Nen LKW-Turbo an einen 3Liter Motor.. die Abstimmung ist auch entsprechend:
Maximales Drehmoment über 700Nm bei 3900rpm. Und lange ein Lamda von (deutlich ?) unter 1. Die Fahrbarkeit wird entsprechend sein.

Hier kann man die Auswirkungen sehen (vorsicht über 2 Minten lang!)

http://youtube.com/watch?v=-gVUwDJ1QyY

Interessant ist, wie laut der Turbo ist, also mal auf den Ton achten...
Halten kann dies System INA nicht

Gruss Jochen
Nach oben
 
scrdel
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 22.01.2006
Beiträge: 127
Karma: +4 / -2   Danke, gefällt mir!
Wohnort: im Norden
2002 Volkswagen Passat
Kostenloser Account, kein KFZ-Diagnose Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag01-11-2007, 17:30    Titel: Freiprogrammierbare Einspritzanlage für DIESEL??? Antworten mit Zitat

... in welcher Umweltzone dürfen die denn fahren ?

icon_eek.gif

Gibts auch eine schwarze Plakette ???


icon_twisted.gif


Sven
Passat Variant Highline 2,0 TDI 103KW
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
mdonau
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 01.01.2005
Beiträge: 248
Karma: +5 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: 24939
1988 Audi 80
Premium Support

Beitrag01-11-2007, 17:49    Titel: Freiprogrammierbare Einspritzanlage für DIESEL??? Antworten mit Zitat

scrdel hat folgendes geschrieben:
... in welcher Umweltzone dürfen die denn fahren ?

Gibts auch eine schwarze Plakette ???


Die Frage ist eher: kann die Abgastrübung über 100% gehen?
Sorgen die Rußpartikel, welche auf die Turbinenschaufeln prallen für extra Ladedruck?
Fragen über Fragen...

ach ja: schwarze Plakette gibts:http://www.blechpiraten.de/plakette/index.html
hab ich mir auch reingeklebt...
Passat 3B AFN Syncro, E46 330D, T3 1,7TDI, T3-Syncro TD
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
citronist



KFZ-Schrauber seit: 21.11.2006
Beiträge: 20
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: waltrop

Kostenloser Account, kein KFZ-Diagnose Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag06-11-2007, 8:28    Titel: Freiprogrammierbare Einspritzanlage für DIESEL??? Antworten mit Zitat

mdonau hat folgendes geschrieben:


Die Frage ist eher: kann die Abgastrübung über 100% gehen?
Sorgen die Rußpartikel, welche auf die Turbinenschaufeln prallen für extra Ladedruck?
Fragen über Fragen...



Ohja!
Mein seeliger Saugdiesel-Bx hat mal bei Vollgas auf der AB sein Motoröl über die Ölwannenentlüftung angesaugt.....Das was dann aus dem Auspuff kam sah aus wie das Auge eines schwarzen Lochs......Dummerweise sass damals mein Dad am Steuer und statt ihn abzuwürgen ist er rechts ran gefahren und wollte den Motor abstellen....das ging nur leider nicht icon_rolleyes.gif
Der Motor drehte dann so eine Minute mit geschätzten 7000upm bis der Kühler geplatzt ist und der Ölmesstab rausflog und gefolgt von einem langen Strahl Öl im Gebüsch verschwand.....danach ging er so langsam aus...unter dem Endrohr war der Asphalt angeschmolzen und es hatte sich ein Russfleck von etwa einem Meter Durchmesser und 5mm Höhe gebildet.....Eigentlich wollten wir schon den ADAC rufen damit der Bx seine letzte Fahrt auf dem Plateau antreten kann aber da wir Wasser,Öl und Kühlerdichter dabei hatten haben wir einfach mal probiert ob noch was zu reissen war....

Jedenfalls sprang er anstandslos an und wir sind nach einbau eines neuen Kühlers,eine Rückschlagventils in der Motorentlüftung und neuer Glühkerzen(die waren 3 Wochen alt und bis auf den Stumpf abgebrannt!) noch 120tkm damit gefahren bis wir ihn nach Afrika verkauft haben..... icon_cool.gif

Das Thema "Leistungssteigerung durch Altöleinspritzung" wäre vielleicht doch eine nähere Untersuchung wert....oder? icon_wink.gif
Viele Autos fahren wie auf Schienen....Aber nur ein Citroen fährt auch neben den Schienen wie auf Schienen!
www.andre-citroen-club.de
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Neues Thema beginnen   Auf Beitrag antworten      Weitergeben, Thema teilen   Lesezeichen setzen   Druckansicht    Dieselschrauber Community - Übersicht » Kraftfahrzeugtechnik Allgemein Seite 1 von 1
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge Temperatur DIESEL 2.5AEL, VP37 Diesel - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge SUPER DIESEL ADDITIV ins Motoroel anstatt in Kraftstofftank Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Keine neuen Beiträge Störung der Einspritzanlage VCDS- und OBD2-Forum, OBD-Diagnosegeräte und Steuergeräte
Keine neuen Beiträge Einspritzanlage leckt (Golf 1, Bj 80) Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.