VCDS und KOBD2Check OBD2 Shop
KOBD2Check,VCDS
und KDataScope
Info & Bestellung
Dieselschrauber Community - Forum für Motortechnik (Diesel, Benzin, Elektro), Kraftfahrzeugtechnik und Diagnose an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. VCDS- und OBD2-Forum.

Warmstart 5Zyl TDi (AEL) problematisch

FehlerdatenbankSuchen  KFZ-FachartikelKFZ-Technik Fachartikel  LesezeichenLesezeichen  LinksLinks 
Garage - FahrzeugeGarage - Fahrzeuge  Bücher / Tools zum Thema KFZBücher / Tools  InfoFAQ und Impressum
RSS-NewsfeedRSS-Newsfeed  RegistrierenRegistrieren  LoginLogin
 
Gehe zu Seite: 1, 2  Weiter
Neues Thema beginnen   Auf Beitrag antworten      Weitergeben, Thema teilen   Lesezeichen setzen   Druckansicht    Dieselschrauber Community - Übersicht » Diesel - Motorentechnik Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
roorback
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 22.12.2003
Beiträge: 374
Karma: +1 / -2   Danke, gefällt mir!
Wohnort: kärnten/österreich

Kostenloser Account, kein KFZ-Diagnose Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag09-08-2015, 19:01    Titel: Warmstart 5Zyl TDi (AEL) problematisch Antworten mit Zitat

Hallo

ein ganz seltenes Problem, welches ich seit Kauf an meinem TDi hab; weder im Winter noch wenn der Motor kalt ist springt der Wagen schlecht an - wenn aber der Motor warm ist braucht er einfach länger um anzuspringen. Das kenne ich so noch von keinem der 5Zyl. TDi (hatte ~10 davon) - ist aber ehrlicherweise auch kein allzu großes Problem - aber abnormal und daher wollte ich mal nachfragen.

Da frage ich mich nun schön langsam, was kann das sein? Ich dachte immer, es könnte etwas mit den Temperatursensoren zu tun haben - der Kühlmittelsensor ist nun aber neu und liefert plausible Werte - auch die Kopfdichtung ist neu - da hab ich mir zwischenzeitlich dann eingebildet, dass es mit der defekten Kopfdichtung zu tun hat (wenn Druck im System ist und ich den Motor abstelle würde es - so mein Gedanke - das Wasser beim stehen in den Zylinder drücken, deshalb braucht er beim nächsten Start etwas länger) - die ist nun aber auch neu, wie auch der Zahnriemen und natürlich ist auch die Pumpe optimal eingestellt.

Hab letztens dann nach 1Std. Fahrt bei ~30° Außentemperatur mal die Sprittemperatur am Fühler der ESP gemessen, der meldete was von 68° - ist das plausibel, dass der Diesel bei noch ca. 45l im Tank nach einer stunde Fahrt so "heiß" ist - oder ist es gar dieser Sensor, der falsche Temperatur meldet?

Zur Frage - was könnte sonst noch ausschlaggebend sein, dass der TDi bei warmen Motor schlechter anspringt?

Danke für Tipps

gruß uwe
volvo 850 tdi - 2.5l AEL aut. bj.96 - bald 500000km
volvo v70n 2.4 - 2.5l 5Zyl Sauger bj. 2005
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
christians
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 05.09.2002
Beiträge: 2104
Karma: +12 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Sauerland

Premium Support

Beitrag09-08-2015, 20:51    Titel: Warmstart 5Zyl TDi (AEL) problematisch Antworten mit Zitat

Bei meinem war das schlechte Anspringen zwar eher kalt, hat sich aber erledigt nachdem ich den Spritzbeginn weiter als vorgesehen Richtung früh gestellt hatte.
Gruß Christian
A6 BP, Ex-A6 AKN (Gurke), Ex-Audi100 92 AAT (5Zyl.)
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Autoservice
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber
Avatar-Autoservice

KFZ-Schrauber seit: 14.04.2012
Beiträge: 2073
Karma: +30 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Nähe Düsseldorf

VCDS/Reparatur Support

Beitrag10-08-2015, 0:22    Titel: Warmstart 5Zyl TDi (AEL) problematisch Antworten mit Zitat

Zitat:
Zur Frage - was könnte sonst noch ausschlaggebend sein, dass der TDi bei warmen Motor schlechter anspringt?


Evt. Anlasserdrehzahl zu gering, so dass erst verspätet die Startfreigabe erfolgt.

Falls du den alten Temp- Sensor noch hast, könntest du ihn bei warmem Motor mal daneben aufstecken, um eine niedrige Temperatur zu simulieren. Wenn man den Stecker nur abzieht, wird vom STG wahrscheinlich nur eine Ersatztemperatur generiert. Probieren.
LG, Onkel BM

*Nichts ist einfacher, als sich schwierig auszudrücken......*

**Technische Fragen bitte ins Forum und nicht in mein Postfach**
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
roorback
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 22.12.2003
Beiträge: 374
Karma: +1 / -2   Danke, gefällt mir!
Wohnort: kärnten/österreich

Kostenloser Account, kein KFZ-Diagnose Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag10-08-2015, 8:12    Titel: Warmstart 5Zyl TDi (AEL) problematisch Antworten mit Zitat

Hej

danke für die Tipps. Zum Anlasser - daran hab ich auch schon gedacht, der Anlasser könnte ja nach 500000km nicht mehr der Beste sein, oder Kabel etc. - nur, das müsste man doch akustisch hören, dass der Anlasser sich schwer tut? Ich höre beim Anlassen immer einen gut drehenden Startermotor der immer gleich klingt (von der Drehzahl).

Das mit dem Temperatursensor werde ich mal probieren, danke für den Tipp.

Gruß
volvo 850 tdi - 2.5l AEL aut. bj.96 - bald 500000km
volvo v70n 2.4 - 2.5l 5Zyl Sauger bj. 2005
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
matthiasTDI96
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 27.02.2003
Beiträge: 5636
Karma: +67 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag10-08-2015, 9:05    Titel: Warmstart 5Zyl TDi (AEL) problematisch Antworten mit Zitat

Du brauchst Daten, dein Ohr, sorry dafür, taugt da nicht, denn: du fährst das Auto sicher regelmäßig und bekommst langsamen stetigen Verschleiß / Leistungsabnahme nicht mit. Sollte es eine mindest Startdrehzahl geben, reicht es ja, dass dein Anlasser eben minimal darunter ist....

Zuletzt bearbeitet am 10-08-2015, 9:24, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 14070
Karma: +112 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Ländle
2008 Audi A4 Verbrauch


Beitrag10-08-2015, 11:49    Titel: Warmstart 5Zyl TDi (AEL) problematisch Antworten mit Zitat

Zitat:
Zur Frage - was könnte sonst noch ausschlaggebend sein, dass der TDi bei warmen Motor schlechter anspringt?

Fördermenge der Einspritzpumpe zu gering. Welche Einspritzmenge zeigt VCDS im Motorleerlauf (warm, ohne größere elektrische Verbraucher) an?

Viele Grüsse, Rainer
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
Hilfe gefunden? Danke sagen
Dieselschrauber KFZ-Diagnose Shop
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
roorback
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 22.12.2003
Beiträge: 374
Karma: +1 / -2   Danke, gefällt mir!
Wohnort: kärnten/österreich

Kostenloser Account, kein KFZ-Diagnose Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag10-08-2015, 11:53    Titel: Warmstart 5Zyl TDi (AEL) problematisch Antworten mit Zitat

JA, das stimmt schon. Ich werde gleich mal den Test mit dem Temperaturfühler machen.

Ob es Sinn macht, die Drehzahl beim Anlassen zu messen? Kann ich ja mal versuchen...
volvo 850 tdi - 2.5l AEL aut. bj.96 - bald 500000km
volvo v70n 2.4 - 2.5l 5Zyl Sauger bj. 2005
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
roorback
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 22.12.2003
Beiträge: 374
Karma: +1 / -2   Danke, gefällt mir!
Wohnort: kärnten/österreich

Kostenloser Account, kein KFZ-Diagnose Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag10-08-2015, 12:13    Titel: Warmstart 5Zyl TDi (AEL) problematisch Antworten mit Zitat

Also das mit der Starterdrehzahl kann ich mir sparen, hab nun mal den anderen Fühler angesteckt - DANKE FÜR DEN TIPP - der hatte dann 30°, dann springt der Wagen auch ganz normal an - mit dem Fühler im Wasser (90°) braucht er eben länger.

Es ist ja wie gesagt kein großes Problem, wenn auch nicht normal - kenne das von keinem TDi, und genau mein aktueller macht das jetzt. Wird auch nicht schlimmer - von daher ein Luxusproblem - aber trotzdem interessant.

Ich glaube ändern kann ich demnach eh nicht wirklich viel, bei VOLVO kann man da nichts einstellen (Mengenanhebung etc.) - da werde ich damit leben müssen. Dürfte im Endeffekt mit der Pumpe zusammenhängen, 500000km ist halt auch nicht wenig für so ein Teil - solange die aber gut läuft... wissen werde ich es erst, wenn ich die Pumpe mal repariere bzw. eine Tauschpumpe einbauen muss.

Anbei noch optisch/akustische Doku:

Warmstart mit 30° am Fühler --> https://www.youtube.com/watch?v=1u73wV8s1tE
Warmstart mit 90° am Fühler --> https://www.youtube.com/watch?v=sbE2Q7Di_Xs

Danke
gruß uwe
volvo 850 tdi - 2.5l AEL aut. bj.96 - bald 500000km
volvo v70n 2.4 - 2.5l 5Zyl Sauger bj. 2005


Zuletzt bearbeitet am 10-08-2015, 12:16, insgesamt 2-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 14070
Karma: +112 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Ländle
2008 Audi A4 Verbrauch


Beitrag10-08-2015, 12:24    Titel: Warmstart 5Zyl TDi (AEL) problematisch Antworten mit Zitat

Bitte alle Anhänge im Thema hochladen, Danke! icon_wink.gif
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
Hilfe gefunden? Danke sagen
Dieselschrauber KFZ-Diagnose Shop


Zuletzt bearbeitet am 10-08-2015, 12:24, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
vwSchrauber
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 18.09.2008
Beiträge: 1254
Karma: +37 / -0   Danke, gefällt mir!


VCDS/Reparatur Support

Beitrag10-08-2015, 16:33    Titel: Warmstart 5Zyl TDi (AEL) problematisch Antworten mit Zitat

Hallo,

schau mal die Verschlussschraube vom Hochdruckteil an. Je nach Beschädigungszustand hast du nur Warmstartprobleme, oder auch Kaltstartprobleme (Auslenkung Regelschieber).
Hatte schon einige Pumpen mit dem Problem.


Siehe Bild im Anhang!

Boschnr. von Schraube und O - Ring gibts bei Bedarf......kostet um die 15€;



Verschlussschraube.jpg
 Beschreibung:
 Warmstart 5Zyl TDi (AEL) problematisch
 Dateigröße:  30,61 KB
 Angeschaut:  1423 mal

Verschlussschraube.jpg

selber schrauben - statt Werkstattpfusch
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Steffen G
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 26.10.2006
Beiträge: 1914
Karma: +44 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: bei Zwickau

Premium Support

Beitrag10-08-2015, 21:29    Titel: Warmstart 5Zyl TDi (AEL) problematisch Antworten mit Zitat

roorback hat folgendes geschrieben:


Ob es Sinn macht, die Drehzahl beim Anlassen zu messen? Kann ich ja mal versuchen...


Hi!
Also ich hatte das Warmstartproblem bei meinem 1,9er Golf ALH,
da war es letztendlich die Batterie, eindeutig.
Im Winter bei 15° unter Null ist der sofort angesprungen, im warmen Zustand aber nicht gleich.

Die Startdrehzahl halt nicht erreicht, ich glaub 300 U / min müssen es sein.
Wohl zum Schutz des Zweimassenschwungrades.

Nachdem ich mir deine Videos angesehen habe glaube ich aber nicht daran,
bei meinem Golf hat der Warmstart wesentlich länger gedauert, ich sag mal, so ca. 10 Sekunden.
Grüße, Steffen!

Golf 4 TDI,
T4 Doka-Pritsche, paar Oldtimer
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
roorback
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 22.12.2003
Beiträge: 374
Karma: +1 / -2   Danke, gefällt mir!
Wohnort: kärnten/österreich

Kostenloser Account, kein KFZ-Diagnose Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag01-09-2015, 9:57    Titel: Warmstart 5Zyl TDi (AEL) problematisch Antworten mit Zitat

vwSchrauber hat folgendes geschrieben:
Hallo,

schau mal die Verschlussschraube vom Hochdruckteil an. Je nach Beschädigungszustand hast du nur Warmstartprobleme, oder auch Kaltstartprobleme (Auslenkung Regelschieber).
Hatte schon einige Pumpen mit dem Problem.


Siehe Bild im Anhang!

Boschnr. von Schraube und O - Ring gibts bei Bedarf......kostet um die 15€;


Hallo vwSchrauber.

Darf ich dich bitte zu dem Thema nochmal befragen; welche Schraube ist das und wie kann ich da eine Beschädigung erkennen? Ich hab zwar schon Pumpen zerlegt, um diese komplett abzudichten - am Hochdruckteil hab ich aber nichts gemacht bzw. hätte auch nicht gewusst, dass da was defekt sein könnte.
Den Teil hab ich genau so wie am Foto (mit neuem Oring) wieder eingebaut.


Danke



DSC_7817.JPG
 Beschreibung:
 Warmstart 5Zyl TDi (AEL) problematisch
 Dateigröße:  78,01 KB
 Angeschaut:  914 mal

DSC_7817.JPG

volvo 850 tdi - 2.5l AEL aut. bj.96 - bald 500000km
volvo v70n 2.4 - 2.5l 5Zyl Sauger bj. 2005


Zuletzt bearbeitet am 01-09-2015, 9:58, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
vwSchrauber
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 18.09.2008
Beiträge: 1254
Karma: +37 / -0   Danke, gefällt mir!


VCDS/Reparatur Support

Beitrag01-09-2015, 11:27    Titel: Warmstart 5Zyl TDi (AEL) problematisch Antworten mit Zitat

Hi,

das ist die Dreikantverschlussschraube zwischen den Hochdruckauslässen. Wenn da etwas ausgebrochen ist, dann hast du ein Leck zwischen Hochdruck- und Pumpeninnenraumdruck. Fällt von außen nicht auf, da nichts (außen) ausrinnt, aber bei der geringen Startdrehzahl + geringen Warmstartmenge wird u.U. der Düsenöffnungsdruck nicht oder erst nach einigen Pumpvorgängen erreicht.
selber schrauben - statt Werkstattpfusch
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
roorback
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 22.12.2003
Beiträge: 374
Karma: +1 / -2   Danke, gefällt mir!
Wohnort: kärnten/österreich

Kostenloser Account, kein KFZ-Diagnose Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag01-09-2015, 11:43    Titel: Warmstart 5Zyl TDi (AEL) problematisch Antworten mit Zitat

Alles klar - ganz lieben Dank.

Dann werde ich den Hochdruckteil mal inspizieren...
volvo 850 tdi - 2.5l AEL aut. bj.96 - bald 500000km
volvo v70n 2.4 - 2.5l 5Zyl Sauger bj. 2005
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Rüdi
Schrauber
Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 05.03.2005
Beiträge: 649
Karma: +26 / -2   Danke, gefällt mir!

2001 Audi A4 Avant
VCDS/Reparatur Support

Beitrag01-09-2015, 15:34    Titel: Warmstart 5Zyl TDi (AEL) problematisch Antworten mit Zitat

Autoservice hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Zur Frage - was könnte sonst noch ausschlaggebend sein, dass der TDi bei warmen Motor schlechter anspringt?


Evtl. Anlasserdrehzahl zu gering, so dass erst verspätet die Startfreigabe erfolgt.



Genau das war auch das Problem bei unserem Ford Galaxy TDI mit AFN Motor, kalt sprang der super an, und jeder zweite Warmstart war mit Orgelei verbunden.

Im Internet fand man als Lösungsansätze neue Batterie und Anlasser um so die Startdrehzahl zu erhöhen, das funktioniert aber nur temporär und dann geht das Orgeln von vorne los.

Hab aber auch einen Tipp gefunden das Motorsteuergerät von Schalter auf Automatik um zu codieren, der Grund wäre das beim Automatik die Startfreigabe bei niedrigerer Anlasserdrehzahl kommt.

Hab mein 1551 angehängt, um codiert und seit 2 Jahren springt der Galaxy warm wie kalt super an.

Einziges Manko (was uns wegen nicht vorhandensein nicht betrifft) die GRA funktioniert nicht mehr.

Ist zwar nicht unbedingt eine 100% einwandfreie Lösung, aber kostete mich 0,00 Euro und hat geholfen

Gruss Rüdi
Sommer: A4 B5 Avant 2,5 TDI Quattro (AKN silber)

Winter: A4 B5 Avant TDI Quattro (AFN schwarz)


Zuletzt bearbeitet am 01-09-2015, 15:35, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
roorback
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 22.12.2003
Beiträge: 374
Karma: +1 / -2   Danke, gefällt mir!
Wohnort: kärnten/österreich

Kostenloser Account, kein KFZ-Diagnose Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag02-09-2015, 9:19    Titel: Warmstart 5Zyl TDi (AEL) problematisch Antworten mit Zitat

Nun - bei VW sollte man im Steuergerät die Mengenanhebung angeblich programmieren können - bei VOLVO geht das nicht.

Und - das du mit einem Steuergerät "AUTOMATIK" zufrieden bist wundert mich schon recht stark - das hatte ich am VOLVO auch mal probiert - Automatik ist da um einiges träger und gibt auch irgendwie Zwischengas beim Schalten - da war ein Fahren nicht wirklich möglich.

Gruß
volvo 850 tdi - 2.5l AEL aut. bj.96 - bald 500000km
volvo v70n 2.4 - 2.5l 5Zyl Sauger bj. 2005
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Rüdi
Schrauber
Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 05.03.2005
Beiträge: 649
Karma: +26 / -2   Danke, gefällt mir!

2001 Audi A4 Avant
VCDS/Reparatur Support

Beitrag02-09-2015, 9:24    Titel: Warmstart 5Zyl TDi (AEL) problematisch Antworten mit Zitat

Ich habe keinen Unterschied bemerkt, der AFN läuft mit beiden Codierungen einwandfrei.
Sommer: A4 B5 Avant 2,5 TDI Quattro (AKN silber)

Winter: A4 B5 Avant TDI Quattro (AFN schwarz)
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
DieselBär30x
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber
Avatar-DieselBär30x

KFZ-Schrauber seit: 17.01.2008
Beiträge: 3579
Karma: +82 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: München & Passau

Premium Support

Beitrag02-09-2015, 10:43    Titel: Warmstart 5Zyl TDi (AEL) problematisch Antworten mit Zitat

Servus beinander!
Rüdi hat folgendes geschrieben:
Ich habe keinen Unterschied bemerkt, der AFN läuft mit beiden Codierungen einwandfrei.

...kann ich ebenfalls NICHT bestätigen sondern eher:
roorback hat folgendes geschrieben:
... Automatik ist da um einiges träger und gibt auch irgendwie Zwischengas beim Schalten - da war ein Fahren nicht wirklich möglich. ...

Hat zwar jetzt mit dem Thema m. E. nicht mehr viel zu tun, jedoch ist das geänderte Fahrverhalten in der Codierung für Automat auch logisch icon_wink.gif
Das fängt schon beim nicht mehr ausgewerteten Kupplungsschalter an (was dann das komische "Zwischengas", tatsächlich jedoch verzögerte Schubwegnahme, erklärt und hört bei einer stark nichtlinearen Gaspedalauswertung auf.

@RudiKFZ-Schrauber Profil anzeigen: Rudi, keine Ahnung welchen Datensatz zu fährst und was Du wirklich codiert hast icon_wink.gif Allrad wär übrigens auch codierbar, viell. hattest Du das erwischt?

Viele Grüße aus München!
1. S.verlängerung: Audi A4 Avant quattro, 1,9 TDi MKB: AFN, BJ98, Vollausstattung, +VP1L
2. Moped BMW K1200RS, 130 PS, BJ98, Vollausst.
3. T5 1,9 TDI PD (AXC), BJ04 - nur Ärger!
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Rüdi
Schrauber
Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 05.03.2005
Beiträge: 649
Karma: +26 / -2   Danke, gefällt mir!

2001 Audi A4 Avant
VCDS/Reparatur Support

Beitrag03-09-2015, 12:02    Titel: Warmstart 5Zyl TDi (AEL) problematisch Antworten mit Zitat

Beim Ford Galaxy TDI mit AFN Motor gibt es keine Codierung für Allrad

Das war die Codierung welche ich vor 2 Jahren gemacht habe:

Steuergerät Codierung (Motorkennbuchstaben AFN)

STG 01 (Motorelektronik) auswählen
STG Codierung -> Funktion 07

00001 - Automatikgetriebe
00002 - Schaltgetriebe


Von 00002 auf 00001 und wie gesagt am Fahrverhalten hat sich absolut nichts geändert
Sommer: A4 B5 Avant 2,5 TDI Quattro (AKN silber)

Winter: A4 B5 Avant TDI Quattro (AFN schwarz)
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
DieselBär30x
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber
Avatar-DieselBär30x

KFZ-Schrauber seit: 17.01.2008
Beiträge: 3579
Karma: +82 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: München & Passau

Premium Support

Beitrag03-09-2015, 13:24    Titel: Warmstart 5Zyl TDi (AEL) problematisch Antworten mit Zitat

Servus Rudi! icon_wink.gif

Tipp: Probier's doch nochmal bei Deinen beiden Fahrzeugen aus der Signatur, sofern es sich um AFN handelt.

Das scheint aber tatsächlich von der verbauten MStGe-T.-Nr. abhängig zu sein, ob und was hier codierbar ist, z. B.:
00001 Automatik (AG)
00002 Schaltgetriebe (SG)
00003 SG Allrad (SG)

Viele Grüße aus München!
1. S.verlängerung: Audi A4 Avant quattro, 1,9 TDi MKB: AFN, BJ98, Vollausstattung, +VP1L
2. Moped BMW K1200RS, 130 PS, BJ98, Vollausst.
3. T5 1,9 TDI PD (AXC), BJ04 - nur Ärger!
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 14070
Karma: +112 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Ländle
2008 Audi A4 Verbrauch


Beitrag03-09-2015, 13:42    Titel: Warmstart 5Zyl TDi (AEL) problematisch Antworten mit Zitat

Hi,

Zitat:
Das scheint aber tatsächlich von der verbauten MStGe-T.-Nr. abhängig zu sein, ob und was hier codierbar ist

korrekt! Mögliche Codierungen siehe Tooltip (Blubberblase) wenn man den Mauszeiger über das entsprechende Eingabefeld hält.

Bei meinem A3 8L mit AHF Motor hatte ich vor langer Zeit mal das Steuergerät testweise auf Automatik codiert, es war kein Unterschied zur Schaltgetriebeversion spürbar.
Dürfte also auch hier auf das jeweilige Steuergerät darauf ankommen, ob sich andere Varianten spürbar anders verhalten.

Viele Grüsse, Rainer
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
Hilfe gefunden? Danke sagen
Dieselschrauber KFZ-Diagnose Shop
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
roorback
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 22.12.2003
Beiträge: 374
Karma: +1 / -2   Danke, gefällt mir!
Wohnort: kärnten/österreich

Kostenloser Account, kein KFZ-Diagnose Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag24-09-2015, 6:16    Titel: Warmstart 5Zyl TDi (AEL) problematisch Antworten mit Zitat

vwSchrauber hat folgendes geschrieben:
Hallo,

schau mal die Verschlussschraube vom Hochdruckteil an. Je nach Beschädigungszustand hast du nur Warmstartprobleme, oder auch Kaltstartprobleme (Auslenkung Regelschieber).
Hatte schon einige Pumpen mit dem Problem.


Siehe Bild im Anhang!

Boschnr. von Schraube und O - Ring gibts bei Bedarf......kostet um die 15€;


Hallo VWSchrauber

da ich gestern meine Pumpe abdichten musste hab ich mir auch DAS angesehen. MIR ist es ein Rätsel, wie ich die Schraube an den Pumpen aufbekommen habe, die ich schon repariert hab (auf der Werkbank) - im eingebauten Zustand hatte ich nun keine Idee (da ich die 3Kant Nuß nicht hatte). Das Werkzeug kann ich aber schon organisieren - vorher möchte ich aber die besagten Ersatzteile besorgen, daher meine Bitte - um die Ersatzteilenummern die ich da benötige - das möchte ich gerne im Vorfeld besorgen und dann öffnen..

DANKE

gruß uwe
volvo 850 tdi - 2.5l AEL aut. bj.96 - bald 500000km
volvo v70n 2.4 - 2.5l 5Zyl Sauger bj. 2005
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
vwSchrauber
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 18.09.2008
Beiträge: 1254
Karma: +37 / -0   Danke, gefällt mir!


VCDS/Reparatur Support

Beitrag30-09-2015, 15:53    Titel: Warmstart 5Zyl TDi (AEL) problematisch Antworten mit Zitat

Hallo,

hier die Teilenummern (Bosch ET- Nummern)

Verschlusschraube: F 002 D12 533
Dichtring: 1 460 210 349

EDIT: Dreikantnuss etc. bekommst du entweder bei dieselkontor.de (nur für gewerbl. Kunden) oder bei diversen e_b_a_y Händlern.
selber schrauben - statt Werkstattpfusch


Zuletzt bearbeitet am 30-09-2015, 15:54, insgesamt 2-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
roorback
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 22.12.2003
Beiträge: 374
Karma: +1 / -2   Danke, gefällt mir!
Wohnort: kärnten/österreich

Kostenloser Account, kein KFZ-Diagnose Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag01-10-2015, 9:26    Titel: Warmstart 5Zyl TDi (AEL) problematisch Antworten mit Zitat

Ganz liebe Dank für die Infos.

Werkzeug hab ich bereits organisiert - das Material bestelle ich mir die Tage.

Werde später meine Erfahrung dazu kundtun.


gruß
volvo 850 tdi - 2.5l AEL aut. bj.96 - bald 500000km
volvo v70n 2.4 - 2.5l 5Zyl Sauger bj. 2005
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Neues Thema beginnen   Auf Beitrag antworten      Weitergeben, Thema teilen   Lesezeichen setzen   Druckansicht    Dieselschrauber Community - Übersicht » Diesel - Motorentechnik Seite 1 von 2
Gehe zu Seite: 1, 2  Weiter
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge Motor dreht hoch nach Warmstart VAG, Fehler und Dokumentation
Keine neuen Beiträge AGR in USA auch problematisch? Diesel - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge Glasdach-Einbau: problematisch? Getriebe, Fahrwerk, Karosserie und Innenraum
Keine neuen Beiträge Alte Ansaugkrümmerdichtung verwendet; problematisch? Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Keine neuen Beiträge MB 124 2,5,L 5Zyl. Bj 1990 Glühkerzen ern. Diesel - Motorentechnik
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.