OBD2 Shop
OBD Info & Bestellung
Dieselschrauber Community - Motortechnik (Diesel, Benzin, Elektro), Kraftfahrzeugtechnik und Diagnose an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. VCDS- und OBD2-Support. Löse Dein Problem am KFZ.

Golf 4 1,9 TDI springt nach Zylinderkopfwechsel nicht an

FehlerdatenbankSuchen  KFZ-FachartikelKFZ-Technik Fachartikel  LesezeichenLesezeichen  LinksLinks 
Garage - FahrzeugeGarage  Bücher / Tools zum Thema KFZBücher / Tools  InfoFAQ, Impressum & Datenschutz
RSS-NewsfeedRSS-Newsfeed  RegistrierenRegistrieren  LoginLogin
 
Neues Thema beginnen   Auf Beitrag antworten      Weitergeben, Thema teilen   Lesezeichen setzen   Druckansicht    Dieselschrauber Community - Übersicht » Kraftfahrzeugtechnik Allgemein Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
kanees



KFZ-Schrauber seit: 25.05.2016
Beiträge: 5
Karma: +3 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Wilnsdorf

Kostenloser Account, kein KFZ-Diagnose Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag25-05-2016, 17:34    Titel: Golf 4 1,9 TDI springt nach Zylinderkopfwechsel nicht an Antworten mit Zitat

Moin liebe Dieselschrauber,
ich bin neu hier deswegen werde ich mich direkt mal entschuldigen falls ich dass ganze hier an der falschen Stelle poste icon_smile.gif

So aber nun zu meinem Problem. Ich habe bei meinem (Golf 4 Variant MKB AGR, 4-Motion) nach Zylinderkopfschaden den Kopf getauscht. (Wen es interessiert, nach 321654 Km der Hydrostößel vom Auslassventil des 3 Zylinders gebrochen, und hat Nockenwelle und die Führung im Kopf irreparabel beschädigt.)

Nach dem wieder Zusammenbau tritt nun dass Problem auf, dass der Motor vom Anlasser zwar durchgedreht wird, die Pumpe fördert auch Kraftstoff und die Leitungen der Einspritzdüsen sind entlüftet, aber der Motor geht nicht an. Sprüht man nun Startpilot in den Ansaugtrakt, geht der Motor an und läuft, allerdings nur so lange wie Startpilot vorhanden ist. Die Vorglühkontrollleuchte, die ja auch einen Fehler im ECU anzeigt leuchtet beim Einschalten der Zündung normal auf und erlischt wieder.

Ich bin ratlos.

Geprüft wurde schon folgendes.
Steuerzeiten(Nockenwellenlineal und Absteckdorn), die Pumpe war während des gesamten Umbaus mit Nockenwellendorn fixiert.
Einspritzdüsen wurden vom Kumpel beim Bosch dienst abgedrückt, arbeiten Normal.
Kompression ist Ok.
Keine Fehlermeldungen im Motorsteuergerät
Das berüchtigte Relais 109 wurde auch getauscht.
Kopf und Block wurden natürlich vor zusammenbau überprüft und der Block wurde auch geplant, Dicke der ZK-Dichtung auf den neuen Kolbenüberstand angepasst.
Mir gehen langsam die Möglichkeiten aus.

Allerdings habe ich eine komische Theorie, mich würde dazu auch eure Meinung interessieren. Und zwar habe ich aus dem gebraucht gekauften "neuen" Kopf. die Nockenwelle ausgebaut, habe den Kopf überholen lassen(Ventilsitze, Schaftdichtungen usw.) Danach habe ich neue Hydros eingesetzt und die Nockenwelle wieder draufgebaut.
Jetzt habe ich die Vermutung dass ich die Nockenwelle eventuell um 180 Grad verdreht eingebaut habe. Der Theorie nach würden sich die Ventile ja dann um eine Phase verschoben bewegen und der Diesel würde während der Auslassphase eingespritzt.
Ich kann das leider grade nicht überprüfen, da ich beruflich unterwegs bin, aber was haltet ihr von der Möglichkeit? Vielleicht hat ja einer grade die Möglichkeit nen Foto mit abgenommenen Ventildeckel während der Motor auf Zünd-OT steht zu machen icon_smile.gif
Ich muss aber dabei sagen, wenn das der Fehler ist hätte ich es verdient nen 10kg Hammer vor den Kopf zu Kriegen icon_smile.gif

So... gespannt auf eure Ideen icon_biggrin.gif
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
DieselBär30x
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber
Avatar-DieselBär30x

KFZ-Schrauber seit: 17.01.2008
Beiträge: 3636
Karma: +97 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: München & Passau

Premium Support

kanees gefällt das.
Beitrag25-05-2016, 22:07    Titel: Golf 4 1,9 TDI springt nach Zylinderkopfwechsel nicht an Antworten mit Zitat

Servus Kanne! icon_wink.gif

Von hinten durch den Nippel gedacht, könnte man aber auch einfach sagen: ESP-Rad um 180° versetzt icon_wink.gif

Da hilft nur eines: Zahnriemen neu abstecken und nachschaun, ob das paßt oder auch nicht.
Übrigens ist Zünd-OT Zyl. 1 dann, wenn beide Nocken nach oben stehen und Ventile unbetätigt sind; brauch ich Dir aber sicherlich auch nicht wirklich erklären, wenn Du nen ganzen ZK wechseln kannst *10kg-Hammer-paar-cm-hinschieb* icon_cool.gif

Eigentlich müßte er mit 180° versetzter ESP anfangen aus dem Auspuff zu qualmen, da durch die Verdichtung danach zwar nichts wirklich ver- aber zumindest angebrannt wird.

Viele Grüße aus München!

EDIT: Und laß das mit dem StartPilot!!! Das mögen gerade TDI's gar nicht...
1. S.verlängerung: Audi A4 Avant quattro, 1,9 TDi MKB: AFN, BJ98, Vollausstattung, +VP1L
2. Moped BMW K1200RS, 130 PS, BJ98, Vollausst.
3. T5 1,9 TDI PD (AXC), BJ04 - nur Ärger!


Zuletzt bearbeitet am 25-05-2016, 22:08, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
kanees



KFZ-Schrauber seit: 25.05.2016
Beiträge: 5
Karma: +3 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Wilnsdorf

Kostenloser Account, kein KFZ-Diagnose Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag26-05-2016, 13:56    Titel: um die ecke gedacht :D Antworten mit Zitat

Um die Ecke gedacht mag ich auf jeden Fall schonmal icon_smile.gif
ja dass wäre so auf jeden Fall mein weiteres Vorgehen gewesen nur wie gesagt bin grade unterwegs und weit weit weg von dem Auto aber irgendwie ließ mir die Frage keine Ruhe icon_biggrin.gif naja wenn es so ist wird es sich ja leicht beheben lassen icon_biggrin.gif

Jetzt wo du es sagst er hat gequalmt aus dem Auspuff icon_biggrin.gif ist mir nur in der Verwirrung weil ja wirklich alles funktionierte sonst einfach nicht aufgefallen dass das ja auch daher kommen könnte icon_biggrin.gif Der böse Gedanke kam mir erst als mir auffiel dass das Absteckwerkzeug der Nocke, dieses doofe Lineal ja eine 180 Grad Verschiebung zulässt icon_biggrin.gif

Naja ich werde berichten. icon_biggrin.gif und wenn ich daneben lag kriegt ihr auf jeden Fall nen Bild von dem Hammer icon_biggrin.gif

Ja das weiß ich mit dem Startpilot würde ich auch nie tun aber die Verzweifelung wenn nachts um 11 alles fertig ist und der Haufen springt nicht an icon_biggrin.gif
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Herbert
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 22.06.2005
Beiträge: 3210
Karma: +175 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag26-05-2016, 18:56    Titel: Golf 4 1,9 TDI springt nach Zylinderkopfwechsel nicht an Antworten mit Zitat

Lieber Leser, Du hast keine ausreichenden Rechte um weiter zu lesen, bitte melde Dich an.
Horch A4 8K CJCD
(+ Audi 80 Avant B4 1Z 475Tkm - habe ich vom ersten bis zum letzten Tag gerne gefahren)
(+ Passat Variant 32B CY 400Tkm)
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Neues Thema beginnen   Auf Beitrag antworten      Weitergeben, Thema teilen   Lesezeichen setzen   Druckansicht    Dieselschrauber Community - Übersicht » Kraftfahrzeugtechnik Allgemein Seite 1 von 1
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge Doku Motor springt nicht an, dreht nach Start hoch Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge Doku Motor springt nicht an Mj 1999 Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Fehler 004160 (Pa 3C BMR springt nicht mehr an) Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge VP Motor springt nach Zylinderkopfwechsel nicht an Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Keine neuen Beiträge Golf IV ARL springt nicht an nach GRA Nachrüstung Diesel - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge Golf 4, AXR springt nach Dieselfilterwechsel nicht mehr an Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Keine neuen Beiträge Vibrationen nach Zylinderkopfwechsel Diesel - Motorentechnik
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.