VCDS und KOBD2Check OBD2 Shop
KOBD2Check,VCDS
und KDataScope
Info & Bestellung
Dieselschrauber Community - Forum für Motortechnik (Diesel, Benzin, Elektro), Kraftfahrzeugtechnik und Diagnose an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. VCDS- und OBD2-Forum.

Ölmessstab rausgedrückt, viel öl im Motorraum...

FehlerdatenbankSuchen  KFZ-FachartikelKFZ-Technik Fachartikel  LesezeichenLesezeichen  LinksLinks 
Garage - FahrzeugeGarage - Fahrzeuge  Bücher / Tools zum Thema KFZBücher / Tools  InfoFAQ und Impressum
RSS-NewsfeedRSS-Newsfeed  RegistrierenRegistrieren  LoginLogin
 
Neues Thema beginnen   Auf Beitrag antworten      Weitergeben, Thema teilen   Lesezeichen setzen   Druckansicht    Dieselschrauber Community - Übersicht » Diesel - Motorentechnik Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Dejan



KFZ-Schrauber seit: 18.01.2017
Beiträge: 7
Karma: +7 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag13-08-2017, 17:15    Titel: Ölmessstab rausgedrückt, viel öl im Motorraum... Antworten mit Zitat

Hallo zusammmen,

Erstens: Finde das forum Hammer.

Habe seit knapp 2 Jahren Kummer wegen meinem
A4 1.9 tdi b7 2006 avant...

Besitze den wagen seit knapp 7 Jahren, arbeitsweg knapp 6 km hin und 6 km retour..

Ich weiss.. blödsinn mit nem diesel.. hatte vorher den 3.0 quattro der war Hammer...

Die letzten 2 Jahre führte mein Wagen keine Regeneration des dpf durch.
Musste immer zur Werkstatt alle 2 Monatw, 160 euro...

Dann kaufte ich mir vcds... konnte es dann immer selber machen.
Neue Freundin ist knapp 250 km eine Richtung entfernt,
Seit dem wurde es ruhiger.

Und jetzt: kam nach Hause von der Arbeit, alles voller öl.
Ölmessstab rausgedrückt... erste Vermutung, Dichtung des Stabes ist hin,
Aber hat der überhaupt Gummiringe?

Nach vielem lesen kann es die KG-Entlüftung sein oder Loch im Kolben oder Lolbenringe durch...

Volle Leistung, kein Rauch. 120.000 km nun..

Denke durch die häufige Zwangsregeneration könnten der Kolben oder die Ringe
durch sein... wegen den Temperaturen...

Schläuche sind alle dicht.

Werde nun Ventildeckel wechseln und Kompressionstest machen...

Dann sollte alles klar sein oder?

Habt ihr noch Tipps oder Ideen, Motorschaden kann ich mir jetzt nicht leisten... heul heul...

Urlaub steht nun auch auf der Kippe icon_sad.gif

Vielleicht ein Einzelfall, es war knapp 35°C heiss an dem Tag.
Seitdem, bewege ich ihn nicht mehr...

Bin auf Busse und Fahrrad angewiesen.. icon_sad.gif

Viele Grüsse aus der Schweiz,
Dejan


Zuletzt bearbeitet am 13-08-2017, 17:43, insgesamt 3-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Steffen G
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 26.10.2006
Beiträge: 1914
Karma: +44 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: bei Zwickau

Premium Support

Beitrag13-08-2017, 18:26    Titel: Ölmessstab rausgedrückt, viel öl im Motorraum... Antworten mit Zitat

Hallo!

Also dass es den Ölmessstab rausdrückt, hab ich schon mehrfach erlebt, aber da muss dann schon was extremes passieren.

Bei einem alten Benziner-Golf war mal im Winter die Motorgehäuseentlüftung voll Ölschleim, und ist dann eingefroren. Aber jetzt ist Sommer.

Also irgendwie baut sich Druck im Motorgehäuse auf, das ist ja klar.

Ich würde mal nicht denken, dass mit den Kolben was ist, da hättest du dann noch andere Probleme. Zumindest Ölverbrauch und Qualm aus dem Auspuff.

Erste Frage, bei komischen Problemen:
Wurde in der letzten Zeit etwas repariert?

Zweite Frage:
Geht die Bremse richtig?

Ich würde da erstmal nachsehen, ob die Motorentlüfung überall frei ist. Allgemeine Sichtprüfung, ob alle Schläuche im Motorraum in Ordnung sind, irgendwas geknickt, gequetscht,
und ganz heisser Kandidat: Schau dir die Unterdruckleitung vom Bremskraftverstärker an.
Lass mal den Motor laufen, ob es irgendwo ungewöhnliche Zischgeräuche gibt.

Und vielleicht mal vorsichtig probieren, ob du das Verhalten irgendwie nachstellen kannst. Ob es schon im Leerlauf losgeht, oder erst bei hohen Drehzahlen....
Grüße, Steffen!

Golf 4 TDI,
T4 Doka-Pritsche, paar Oldtimer
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Herbert
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 22.06.2005
Beiträge: 2760
Karma: +92 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag13-08-2017, 18:26    Titel: Ölmessstab rausgedrückt, viel öl im Motorraum... Antworten mit Zitat

Moin Dejan,
erst mal solltest Du die Kurbelgehäuseentlüftung prüfen. Wenn die zugesetzt ist, kommt der Druck am Ölstab raus.
Wenn die Leistung da ist, ist ein Motorschaden eher unwahrscheinlich.
Eine Kompressionsprüfung ist nie verkehrt, aber gib uns erst mal die Daten von der Leerlaufruheregelung, und einen Autoscan.
hg
Herbert

Edit - da haben sich wohl zwei Beiträge überschnitten.
Horch A4 8K CJCD
(+ Audi 80 Avant B4 1Z 475Tkm - habe ich vom ersten bis zum letzten Tag gerne gefahren)
(+ Passat Variant 32B CY 400Tkm)


Zuletzt bearbeitet am 13-08-2017, 18:28, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Dejan



KFZ-Schrauber seit: 18.01.2017
Beiträge: 7
Karma: +7 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag25-08-2017, 12:21    Titel: Info Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

Vielen Dank für die Infos.

Also der Druck wird mit der zeit immer grösser. Habe mal sofort nach Start getestet, also den Ölmessstab zu entfernen, und mal nach 2-3 Minuten, Druck wurde merklich höher.

Habe mal den öleinfüllstutzen aufgedreht, druck im Ölmessstab sofort weg.

Ebenso mal den Schlauch von der KGE am Ventildeckel entfernt, kommen nur sehr wenige Abgase raus.

Habe Videos gemacht.

Mein Nachbar meint, Dichtung der PD-Einheiten sind vielleicht hinüber.
Dies erkenne ich aber beim Kompressionstest meinte er, da man sie hinunter nehmen muss.

Oder die Dichtung des Turbos.


Ich krieg die Krise...

Hoffe sehr er geht nicht nach Afrika...

Montag ist der neue Ventildeckel hier.

Kompressionstest auch nächste Woche.

Wieviel Arbeit ist so ein Kompressionstest, was wird das ca. kosten?

Viele Grüsse,
Dejan
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Dejan



KFZ-Schrauber seit: 18.01.2017
Beiträge: 7
Karma: +7 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag25-08-2017, 12:43    Titel: Videos Druck im Kurbelgehäuse, Ölmessstab rausgedrückt Antworten mit Zitat

Anbei die Videos


Ölmessstab rausgedrückt, viel öl im Motorraum... - 20170825_130306.mp4
 Beschreibung:
 Ölmessstab rausgedrückt, viel öl im Motorraum...
 Dateigröße:  68,48 MB
 Angeschaut:  861 mal



Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Dejan



KFZ-Schrauber seit: 18.01.2017
Beiträge: 7
Karma: +7 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag25-08-2017, 13:04    Titel: Video 2, Druck im Kurbelgehäuse, Ölmessstab rausgedrückt Antworten mit Zitat

Video 2


Ölmessstab rausgedrückt, viel öl im Motorraum... - 20170825_130323.mp4
 Beschreibung:
 Ölmessstab rausgedrückt, viel öl im Motorraum...
 Dateigröße:  77,79 MB
 Angeschaut:  215 mal





Zuletzt bearbeitet am 25-08-2017, 13:14, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Dejan



KFZ-Schrauber seit: 18.01.2017
Beiträge: 7
Karma: +7 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag25-08-2017, 13:15    Titel: Video 3 Druck im Kurbelgehäuse, Ölmessstab rausgedrückt Antworten mit Zitat

Letztes Video


Ölmessstab rausgedrückt, viel öl im Motorraum... - 20170825_130344.mp4
 Beschreibung:
 Ölmessstab rausgedrückt, viel öl im Motorraum...
 Dateigröße:  19,63 MB
 Angeschaut:  211 mal



Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 14070
Karma: +112 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Ländle
2008 Audi A4 Verbrauch


Beitrag25-08-2017, 13:27    Titel: Ölmessstab rausgedrückt, viel öl im Motorraum... Antworten mit Zitat

Hi,

die Videos sehen für mich unaufällig aus, vielleicht fällt ja jemand anderem etwas auf?
Zwei Dinge fallen mir bei den aktuellen Umgebungsbedingungen ein:
- Überfüllung mit Motoröl/Diesel
- Riss im Kolben
- Kurbelgehäusenentlüftung defekt

Bei ersteren einfach den Ölstand prüfen, bzw. falls Ölverdünnung erkennbar sein sollte, die Tandempumpe prüfen und schauen, ob die PD-Elemente dicht zum Zylinderkopf sind (Druckverlusttest).
Beim Zweiten wäre bei sehr hohem Kilometerstand ein Riss im Kolben (Anfangsstadium) denkbar, durch welchen bei zunehmender Last immer mehr Abgase ins Kurbelgehäuse gelangen.
Zur Definition von "vielen km": Dies sind mehr als 250.000km, ich weiss wieviel der durchschnittliche Schweizer fährt. icon_wink.gif
Wenn die Kurbelgehäuseentlüftung bei dem Motor bezahlbar und leicht zu tauschen ist, würde ich dies als erstes tun wenn nichts weiter erkennbar ist.
Edit: Oben hast Du geschrieben, Du willst den Kurbelgehäusedeckel tauschen, tritt mit neuem Deckel und daher neuer Kurbelgehäuseentlüftung der Fehler immer noch auf?

Viele Grüße, Rainer
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
Hilfe gefunden? Danke sagen
Dieselschrauber KFZ-Diagnose Shop


Zuletzt bearbeitet am 25-08-2017, 13:35, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
Dejan



KFZ-Schrauber seit: 18.01.2017
Beiträge: 7
Karma: +7 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag25-08-2017, 13:36    Titel: Ölmessstab rausgedrückt, viel öl im Motorraum... Antworten mit Zitat

Hallo Rainer,

Danke für die Infos.

Kurbelgehäuse Entlüftung ist bei meinem Modell im Ventildeckel verbaut,
dieser wird am Montag gewechselt.

Stand jetzt 120.000 km

Wenn Ich den Ölmesstab ziehe, zischt es ordentlich...

Ich lass mal den wagen 3 Minuten laufen und mach noch ein Video.

Der Wagen wurde seit dem Vorfall nicht mehr bewegt. Dürfte ich noch fahren?

Und wenn nur der Messstab nicht richtig drin war? Aber dann wäre nicht so
viel Öl im Motorraum und auf dem Parkplatz.

Ölwechsel war vor ca 17.000km wird nun ebenfalls am Montag erledigt mit allen Filtern.

Ölstand jetzt, eher Minimum. ist ja auch viel ausgelaufen.

Wieviel Druck oder Abgase strömen im Normalfall aus der KGE?

Viele Grüsse,
Dejan


Zuletzt bearbeitet am 25-08-2017, 14:07, insgesamt 4-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 14070
Karma: +112 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Ländle
2008 Audi A4 Verbrauch


Beitrag25-08-2017, 14:06    Titel: Ölmessstab rausgedrückt, viel öl im Motorraum... Antworten mit Zitat

Zitat:

Kurbelgehäuse Entlüftung ist bei meinem Modell im Ventildeckel verbaut,
dieser wird am Montag gewechselt.

Äh ja... Also die paar Schrauben ab und Deckel tauschen dauert jedenfalls nicht länger als Video drehen und hochladen. icon_cool.gif

Viele Grüße, Rainer
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
Hilfe gefunden? Danke sagen
Dieselschrauber KFZ-Diagnose Shop


Zuletzt bearbeitet am 25-08-2017, 14:08, insgesamt 2-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
alevuz



KFZ-Schrauber seit: 27.11.2011
Beiträge: 68
Karma: +3 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Tirol

Premium Support

Beitrag26-08-2017, 18:30    Titel: Ölmessstab rausgedrückt, viel öl im Motorraum... Antworten mit Zitat

Hallo,

Tandempumpe schon mal in Betracht gezogen ?
Meinen Golf hat es auch bei 305 TKM erwischt.... sicher 10 Liter Diesel / Öl im Gehäuse....

SG
Golf V 2.0 TDI - 4motion
Touareg V10 TDI
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
vag-driver
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 03.01.2015
Beiträge: 309
Karma: +40 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag28-08-2017, 20:05    Titel: Ölmessstab rausgedrückt, viel öl im Motorraum... Antworten mit Zitat

Bremsenreiniger funktioniert ganz gut zum Saubermachen.
Viele Grüße
Andreas


*** Ein Ingenieur muss vordenken. Wenn er bereits anfängt nachzudenken ist es schon zu spät. ***
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Dejan



KFZ-Schrauber seit: 18.01.2017
Beiträge: 7
Karma: +7 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

dieselschrauber, olli, Rüdi und PeterW gefällt das.
Beitrag19-09-2017, 21:19    Titel: Ölmessstab rausgedrückt, viel öl im Motorraum... Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

erstmals Sorry für die späte Nachricht, bin so am schwimmen... icon_sad.gif dazu später...

Also, es war die Kurbelgehäuse Entlüftung die in der Zylinderkopfhaube (Ventildeckel) eingebaut ist!!!

Test ca 550 km mit Bravur bestanden.

Audi meinte sofort Turbo.... icon_rolleyes.gif

Vielen, vielen Dank an alle! Samstag gehts mit dem Audi in die Ferien.

PS: besitze und leite nebenbei eine kleine Messbude, mit hochgenauen 3D Scannern sowie
Kontur- und Rauheitsmessgeräten. Falls mal jemand von der Community Support braucht, einfach melden! www.messraum.ch

Danke nochmals!
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 14070
Karma: +112 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Ländle
2008 Audi A4 Verbrauch


Beitrag20-09-2017, 8:03    Titel: Ölmessstab rausgedrückt, viel öl im Motorraum... Antworten mit Zitat

Prima, vielen Dank für die Rückmeldung, wünsche schöne und stressfreie Ferien! icon_smile.gif
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
Hilfe gefunden? Danke sagen
Dieselschrauber KFZ-Diagnose Shop
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
Neues Thema beginnen   Auf Beitrag antworten      Weitergeben, Thema teilen   Lesezeichen setzen   Druckansicht    Dieselschrauber Community - Übersicht » Diesel - Motorentechnik Seite 1 von 1
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge Doku A3 8L, Geräusche aus Motorraum VAG, Fehler und Dokumentation
Keine neuen Beiträge Genauigkeit vom Ölmessstab. Frage an Ford-Kenner Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Keine neuen Beiträge "Luftbläschen" am Ölmessstab, Wasser im Motoröl? Diesel - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge Öl im Motorraum, VW 2.0 TDI 170 PS Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Keine neuen Beiträge überall Öl im Motorraum.... Diesel - Motorentechnik
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.