OBD2 Shop
OBD Info & Bestellung
Dieselschrauber Community - Motortechnik (Diesel, Benzin, Elektro), Kraftfahrzeugtechnik und Diagnose an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. VCDS- und OBD2-Support. Löse Dein Problem am KFZ.

Doku zu Ungewöhnliche Motorengeräusche, Vibrationen (Lösung)

FehlerdatenbankSuchen  KFZ-FachartikelKFZ-Technik Fachartikel  LesezeichenLesezeichen  LinksLinks 
Garage - FahrzeugeGarage  Bücher / Tools zum Thema KFZBücher / Tools  InfoFAQ, Impressum & Datenschutz
RSS-NewsfeedRSS-Newsfeed  RegistrierenRegistrieren  LoginLogin
 
Neues Thema beginnen   Auf Beitrag antworten      Weitergeben, Thema teilen   Lesezeichen setzen   Druckansicht    Dieselschrauber Community - Übersicht » Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW) Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Michael II
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 1137
Karma: +1 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Stuttgart

VCDS/Reparatur Support

Beitrag25-04-2002, 12:21    Titel: Doku zu Ungewöhnliche Motorengeräusche, Vibrationen Antworten mit Zitat

Betrifft: Golf4, A3

In Einzelfällen können durch verstellte Aggregatelager ungewöhnliche Motorgeräusche oder Vibrationen oberhalb von 3.000/min. in den Fahrzeuginnenraum übertragen werden.

Lösung:
Lager auf korrekte Einstellung überprüfen. Dazu muss der Luftfilterkasten demontiert und der Servobehälter gelöst werden.

1. Motorlager überprüfen:
Schraubenköpfe an der Motorseite des Tragarms bündig?
Spaltmaß zwischen Tragarm und Motorgehäuse 12 - 14 mm?

2. Getriebelager überprüfen:
Tragarm parallel zum Lager?
Spaltmaß zwischen Tragarm und Getriebegehäuse 18 - 20 mm?
Falls eine falsche Lagereinstellung vorliegt:
Motorabdeckung aus Kunststoff entfernen.
Abfangvorrichtung aufsetzen.
Karabiner einhängen.
Spindeln handfest anziehen.
Schraubenköpfe der Tragarme lösen.
Luftspalt zwischen Tragarm und Konsole von ca. 1 mm erzeugen.


1. Motorlager einstellen.

2. Tragarm zum Motorlager/-gehäuse einstellen.
Das Aggregat zur Getriebeseite verschieben.
Ein Distanzstück (ca. 13 mm) zwischen tragarm und Lager einsetzen. Das Aggregat zur Motorseite leicht verschieben.

3. Tragarm zur Motorkonsole einstellen.
Spaltmaß zwischen Motorkonsole und -lager von 8 - 12 mm erzeugen, indem die Schraubenköpfe bündig zum Tragarm ausgerichtet werden. Schrauben an der Motorkonsole mit einem Drehmoment von 80 + 12 Nm festziehen. Darauf achten, dass sich der Tragarm dabei nicht verschiebt.

4. Getriebelager ausrichten und spannungsfrei verschrauben.
Tragarm parallel zum Lager ausrichten.
Abstand zwischen Lager und Tragarm von ca. 18 - 20 mm erzeugen.
Schrauben mit einem Drehmoment von 80 + 12 Nm anziehen und darauf achten, dass sich der Tragarm dabei nicht verschiebt.
Die Steckgrenze wird bei den Schrauben für die Aggregatelager nicht überschritten, so dass diese wiederverwendet werden können.
Das Distanzstück am Motorlager entfernen.
Karabiner aushängen und Abfangvorrichtung demontieren.
Motorabdeckung, Servobehälter und Luftfilter einbauen.
Die Verschraubungen niemals ohne Abfangvorrichtung lösen.
Tschüss

Michael II
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
ulf
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 13.04.2002
Beiträge: 11141
Karma: +12 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Saarland
2013 Volkswagen Polo
Premium Support

Beitrag25-04-2002, 17:05    Titel: Für welche Fahrzeuge? Antworten mit Zitat

Hi Michael,

wenn ich die Beschreibung im Geiste auf meinen 3er Golf zu übertragen versuche, kommen mir schon bei der Lufikasten-Demontage leichte Zweifel über die Notwendigkeit dieses Arbeitsschrittes.

Daher die Frage: für welche Fahrzeuge gilt die Doku?
Gruß Ulf
_________

Polo 6R CDLJ / PNU
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
Michael II
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 1137
Karma: +1 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Stuttgart

VCDS/Reparatur Support

Beitrag26-04-2002, 17:16    Titel: Re: Antworten mit Zitat

Lieber Leser, Du hast keine ausreichenden Rechte um weiter zu lesen, bitte melde Dich an.
Tschüss

Michael II
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    

Bewertungen - Doku zu Ungewöhnliche Motorengeräusche, Vibrationen

Durchschnittsbewertung: 4,00 - schlechteste Bewertung: 4 - beste Bewertung: 4 - Anzahl der Bewertungen: 1 - Bewertungen ansehen

Danke sagen Du bist nicht dazu autorisiert dieses Thema zu bewerten.
Neues Thema beginnen   Auf Beitrag antworten      Weitergeben, Thema teilen   Lesezeichen setzen   Druckansicht    Dieselschrauber Community - Übersicht » Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW) Seite 1 von 1
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge Doku zu Vibrationen ab ca. 120 km/h Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge Doku Polo 9N, Vibrationen Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge Doku Golf 1J, Vibrationen und Wummergeräusche bei 4Motion Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge Vibrationen VCDS- und OBD2-Forum, OBD-Diagnosegeräte und Steuergeräte
Keine neuen Beiträge AJM B5 Vibrationen im Leerlauf Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Keine neuen Beiträge AEL: Vibrationen bei 1500 U/min Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Keine neuen Beiträge Vibrationen im Leerlauf Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen.