VCDS, PoCOM, KOBD2Check Shop
VCDS, PoCOM
KOBD2Check
Dieselschrauber - Autoforum für Technik, Reparatur und Wartung an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. Support für VCDS, PoCOM und KOBD2Check (OBD2). eLearning OBD und KFZ-Technik.

Sharan 2.0 TDI mit vielfältigen Problemen

 
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Diesel - Motorentechnik
Autor Nachricht
FireFury



KFZ-Schrauber seit: 09.01.2022
Beiträge: 3
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag09-01-2022, 10:33    Titel: Sharan 2.0 TDI mit vielfältigen Problemen Antworten mit Zitat

Hallo,
ich habe mich hier im Forum angemeldet in der Hoffnung, dass ich hier eine Lösung für die Probleme unseres Sharan 2.0 TDI finde, den wir vor etwa 4 Monaten gebraucht gekauft haben.

Fahrzeugdaten:
Volkswagen Sharan 7N
Erstzulassung 12/2012
2.0 TDI 125 kW Motorcode CFGB
DSG-Automatikgetriebe
228.000km Laufleistung

Folgende Probleme haben sich geäußert:
- Ölvermehrung (war schon beim Kauf so)
- Blinkende Partikelfilterlampe nach jeder längeren Fahrt
- Lüfternachlauf nach jeder Fahrt (außer Ultra-Kurzstrecke)

Was jetzt auch klar ist:
- Sehr hoher Spritverbrauch (12l/100km, KI sagt 7-8l/100km)

Es wurde ein voller Partikelfilter diagnostiziert. Der Filter wurde daraufhin ausgebaut und gereinigt sowie ein Ölwechsel durchgeführt.

Ich habe dann nach ca. 200km den Ölstand geprüft, dieser war ok. Allerdings geht der Motor nun zuverlässig bei ca. 80 km/h in den Notlauf. Dazu das blinkende Glühkerzen-Symbol. Fehlerspeicher meldet 2 Fehler. Nach 1000km ist leider auch die Ölvermehrung wieder da, und zwar erheblich. Das Öl riecht stark nach Diesel und es ist ca. 1l zu viel Öl drauf.

Zu den Fehlercodes: ich habe Ladedruck Ist- und Sollwert aufgezeichnet sowie Ladedrucksteller Ansteuerung und Rückmeldung. Der Ladedrucksteller meldet im Stand ein unplausibles Signal, tut aber ansonsten seinen Dienst. Ladedruck ca. 1,7 Bar bei beabsichtigten 2,5 Bar (siehe Bild im Anhang). Gang 1 bis 4 merkt man den Ladedruckverlust kaum, ab Gang 5 und 6 geht der Motor dann bei Vollgas spätestens nach 10 Sekunden in den Notlauf. Außerdem habe ich das Gefühl, dass der Ladedruck beim kaltem Motor besser erreicht wird als bei warmem Motor.

Zitat:
2 Fehlercodes gefunden:
5171 - Ladedruckregelung
P0299 00 [096] - Regelgrenze unterschritten
Sporadisch - unbestätigt - geprüft seit letzter Löschung
Umgebungsbedingungen:
Fehlerstatus: 00000001
Fehlerpriorität: 2
Fehlerhäufigkeit: 4
Kilometerstand: 228010 km
Datum: 2021.12.31
Zeit: 10:33:56

Motordrehzahl: 2919.00 /min
Normierter Lastwert: 99.6 %
Fahrzeuggeschwindigkeit: 115 km/h
Kühlmitteltemperatur: 73 °C
Ansauglufttemperatur: 21 °C
Umgebungsluftdruck: 990 mbar
Spannung Klemme 30: 14.820 V
Verlernzähler nach OBD: 40
Ladedruck: Sollwert: 2500 hPa
Ladedruck: Istwert: 1863 hPa
Luftmasse: Istwert (mg/Hub): 706.3 mg/stroke
Ventil für Abgasrückführung: Istwert: 99.60 %
Drosselklappensteller: Istwert: 99.62 %
Ladedrucksteller: Rückmeldung: 81.35 %
Mittlere Einspritzmenge: 57.32 mg/stroke

7934 - Positionsgeber für Ladedrucksteller
P2563 00 [100] - unplausibles Signal
Sporadisch - unbestätigt - geprüft seit letzter Löschung
Umgebungsbedingungen:
Fehlerstatus: 00000001
Fehlerpriorität: 2
Fehlerhäufigkeit: 6
Kilometerstand: 228160 km
Datum: 2022.01.08
Zeit: 18:27:21

Motordrehzahl: 785.50 /min
Normierter Lastwert: 25.1 %
Fahrzeuggeschwindigkeit: 0 km/h
Kühlmitteltemperatur: 70 °C
Ansauglufttemperatur: 23 °C
Umgebungsluftdruck: 990 mbar
Spannung Klemme 30: 14.780 V
Verlernzähler nach OBD: 40
Ladedrucksteller: Ansteuerung: 100.00 %
Ladedrucksteller: Rückmeldung: 75.12 %
Ladedrucksteller: Offset geschlossen: -17.68 %
Steller für Turbolader Hochdruck: Status-Bits 0-7: 55
Steller für Turbolader Hochdruck: Status-Bits 0-7: 8
Steller für Turbolader Hochdruck: Status-Bits 0-7: 0
Steller für Turbolader Hochdruck: Status-Bits 0-7: 0
Steller für Turbolader Hochdruck: Istwert Rohspannung: 2112.2 mV
Gaspedalweg: 0.00 %


Fragen:
1. Turbolader kaputt? Beim Ausbau des DPF meinte mein Schrauber, dass der Turbo schwer geht aber das Lagerspiel noch i.O. sei. Unterdrucksystem und Druckdose sind noch nicht überprüft. Ohne gereinigten DPF hat der Turbo keinen Fehler geschmissen, allerdings meinte mein Schrauber da schon, dass die Werte vom Turbo nicht gut aussehen.
2. Was kann jetzt noch die Ursache für die Ölvermehrung sein? Der DPF ist ja erst gereinigt worden. Zugegeben: die erste Zeit nach der Reinigung des DPF bin ich Mittel- Langstrecke gefahren, die 500km danach fast nur Kurzstrecke. Der Dieseleintrag ist erheblich, mindestens 1l Öl ist zu viel drin. Ist ein bisschen zu viel Ölvermehrung für das Fahren von Kurzstrecke, oder?
3. Woher kommt der Lüfternachlauf? Thermostat defekt? Dazu muss man sagen, dass die Wassertemperatur kaum über 80°C kommt, nur Autobahnfahrt (wegen Notlauf momentan kaum zu prüfen) und nach langem Leerlauf werden die 90°C erreicht.
4. Hoher Spritverbrauch bei vollem DPF klingt für mich plausibel, er versucht halt die ganze Zeit freizubrennen, ohne ausatmen zu können. ABER: bei leerem DPF, woher kommt der hohe Spritverbrauch?

Und: passen alle Fehler irgendwie zusammen? Was wäre der nächste Schritt nach eurer Empfehlung? Neuer Turbolader? Macht eigentlich nur Sinn, wenn man die Ursache für die Ölvermehrung findet, ansonsten ist der nächste TL gleich wieder hinüber. Hilft hier nur noch ein Austauschmotor?

Für Hinweise bin ich sehr dankbar.

Grüße,
FireFury



2022-01-09 10_26_54-Messfahrt_2022_01_01.csv - Excel.png
 Beschreibung:
 Messfahrt
 Dateigröße:  100,3 KB
 Angeschaut:  139 mal

2022-01-09 10_26_54-Messfahrt_2022_01_01.csv - Excel.png

Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
chli1976
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 29.11.2003
Beiträge: 810
Karma: +130 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag10-01-2022, 7:05    Titel: Sharan 2.0 TDI mit vielfältigen Problemen Antworten mit Zitat

Schau dir mal an wie schnell die Russmassse steigt.
Ich tippe auf einen defekten SCR Kat. Dadurch ständige Regeneration und dadurch Ölvermehrung.
VCDS
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
FireFury



KFZ-Schrauber seit: 09.01.2022
Beiträge: 3
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag10-01-2022, 9:03    Titel: Sharan 2.0 TDI mit vielfältigen Problemen Antworten mit Zitat

Danke schon mal für den Tipp! Du tippst also immer noch auf einen verstopften Auspuff, Laienhaft gesagt? Könnte dann ja auch der normale KAT sein, oder?

Weitere Fragen:
Einfach den Ist-Wert auslesen? Wie heißt der Wert?
Nach der Reinigung müsste der Wert ja 0 gewesen sein?
Differenzdrucksensor misst DPF und SCR KAT, richtig?
Wie hoch sollte der Differenzdruck maximal sein?
Kann der SCR-KAT durch den vollen Partikelfilter beschädigt worden sein?
Kann man den SCR KAT reinigen wie den DPF oder hilft nur ein neuer?
Schlechte Ladedruckwerte wegen zu hohem Abgasgegendruck?
Zum Testen mal ohne Abgasanlage, insbesondere SCR-KAT fahren?

Noch ein Edit: warum versucht das MSG einen vollen SCR-KAT mit Diesel freizubrennen? Das geht doch gar nicht…? Weil es die Werte von DPF und SCR KAT nicht unterscheiden kann…? Das ist für mich ein ganz schöner Konstruktionsfehler icon_sad.gif

Grüße,
FireFury


Zuletzt bearbeitet am 10-01-2022, 9:13, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Dagomanu
Schrauber
Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 08.06.2021
Beiträge: 59
Karma: +53 / -0   Danke, gefällt mir!


VCDS/Reparatur Support

Beitrag10-01-2022, 11:32    Titel: Sharan 2.0 TDI mit vielfältigen Problemen Antworten mit Zitat

Hallo,
Ladeluftstrecke dicht? Abgastemperaturen während Regeneration? Messwerte Einspritzmengenabweichung? Raucht das Fahrzeug nach Start sehr stark? Da das Fahrzeug erst 4 Monate in deinem Besitz ist, würde ich auch mal zu einem VW Händler fahren und diesen fragen ob er dir die Reperaturhistorie des Fahrzeugs zeigt.

MfG Dago
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
FireFury



KFZ-Schrauber seit: 09.01.2022
Beiträge: 3
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag10-01-2022, 13:42    Titel: Sharan 2.0 TDI mit vielfältigen Problemen Antworten mit Zitat

Ladeluftstrecke - muss geprüft werden
Abgastemperatur - muss ich schauen
Einspritzmengenabweichung - keine bzw. nicht erwähnenswert. Die Düsen hatte mein Schrauber auch als erstes im Verdacht.
Raucht das Fahrzeug nach dem Start - ja, ich finde schon. Wird bei warmem Motor etwas besser und nach der DPF-Reinigung ist es auch weniger geworden, aber immer noch viel. Gerade wenn es kalt draußen ist steht man richtig in einer weißen Wolke. Ist aber kein Blaurauch, nur weiß.

Grüße,
FireFury
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Rüdi
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 05.03.2005
Beiträge: 1062
Karma: +201 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Nord/Osthessen
2001 Audi A4 Avant
VCDS/Reparatur Support

Beitrag11-01-2022, 7:01    Titel: Sharan 2.0 TDI mit vielfältigen Problemen Antworten mit Zitat

Ist zu 100% sichergestellt das die DPF Reinigung erfolgreich war?

Oft hört man davon das es nichts gebracht hat, so wie es problematisch ist einen Billig DPF zu verbauen

Frage, war der Sharan fast geschenkt oder warum kauft man sich ein Auto wo es eine bekannte Ölvermehrung gibt?

Ich kaufe auch gerne preiswerte Autos, aber bei gewissen Dingen lasse ich lieber die Finger davon
Sommer: A4 B5 Avant 2,5 TDI Quattro (AKN silber)

Winter: A4 B5 Avant TDI Quattro (AFN schwarz)
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
matthiasTDI96
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 27.02.2003
Beiträge: 5923
Karma: +232 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag11-01-2022, 11:20    Titel: Sharan 2.0 TDI mit vielfältigen Problemen Antworten mit Zitat

Also geh doch jetzt bitte der Reihe nach vor.
Das Auto hat einen km Stand der richtigerweise zu einem ordentlich beladenen DPF passt, da der Sharan ja eher größer und schwerer ist.

Ich habe den bereits bei dem gleichen Fahrzeug einmal tauschen dürfen (also gleiche Motor Getriebe Kombi).

Wenn der Filter ordentlich gereinigt ist, klär bitte den Zustand des SCR Kats, diese gehen sehr sehr gerne bei den KM Ständen kaputt, was dazu führt, das sich mitunter die Abgaswege verlegen. Das ist vergleichbar mit dem Zuhalten des Auspuffes. So kann sich kein LD aufbauen, so wird zu viel eingespritzt, es entsteht zu viel Russ...Asche.

Fang mal vorsichtig mit abklopfen an, das dauert keine 10 Minuten. Wenn es dann schon rappelt ist alles klar. Ansonsten inspizieren, falls vorhanden: Endoskop, sonst halt oldscool.

Was mich etwas beschäftigt ist Aussage deines Schraubers zum Zustand des Laders. Wobei wenn er kein Spiel hat hoffen wir erstmal, denn da wo er noch Druck aufbaut wirkt es ja ganz ok icon_wink.gif


Zuletzt bearbeitet am 11-01-2022, 11:21, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 16202
Karma: +311 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: St.Gallen
2018 Volkswagen T6 Verbrauch


Beitrag14-01-2022, 10:20    Titel: Sharan 2.0 TDI mit vielfältigen Problemen Antworten mit Zitat

Autoscan?
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
Diagnose-Tools: VCDS, OBD2 mit RKS+CAN
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Diesel - Motorentechnik
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge Doku Sharan MKB ANU, Motorgeräusche Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge Doku Sharan 7M9, Motorgeräusche bei MKB ANU Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge Doku Sharan, Pfeifgeräusche vom Turbolader Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge Problemen mit Ventilsteuerung am 1Y Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Keine neuen Beiträge Mal wieder ein V6 TDI mit Problemen Diesel - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge Audi 80 1,6td B3 mit vielen Problemen !!!??? Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Keine neuen Beiträge Ladedruck-Kurve fuer AFB (mit Problemen) Diesel - Motorentechnik
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.