OBD2 Shop
OBD Info & Bestellung
Dieselschrauber Community - Motortechnik (Diesel, Benzin, Elektro), Kraftfahrzeugtechnik und Diagnose an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. VCDS- und OBD2-Support. Löse Dein Problem am KFZ.

Fahrzeugkosten Elektromobile - Beiträge 24+

FehlerdatenbankSuchen  KFZ-FachartikelKFZ-Technik Fachartikel  LesezeichenLesezeichen  LinksLinks 
Garage - FahrzeugeGarage  Bücher / Tools zum Thema KFZBücher / Tools  InfoFAQ, Impressum & Datenschutz
RSS-NewsfeedRSS-Newsfeed  RegistrierenRegistrieren  LoginLogin
 
Gehe zu Seite: Zurück  1, 2
Neues Thema beginnen   Auf Beitrag antworten      Weitergeben, Thema teilen   Lesezeichen setzen   Druckansicht    Dieselschrauber Community - Übersicht » Elektro-Antriebe, Hybrid-, Plugin-Hybrid-Technik Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Herbert
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 22.06.2005
Beiträge: 3388
Karma: +257 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Roger gefällt das.
Beitrag19-02-2020, 21:43    Titel: Fahrzeugkosten Elektromobile Antworten mit Zitat

Ich habe mir gerade die Daten von einem Modell 3 (Tesla) Performance angesehen. Da finde ich 75 kWh Ladekapazität.
Und sie sprechen von 16 kWh/100 km nach EPA. Oder 530 km nach WLTP.
Watt nu?
Herbert
Horch A4 8K CJCD
(+ Audi 80 Avant B4 1Z 475Tkm - habe ich vom ersten bis zum letzten Tag gerne gefahren)
(+ Passat Variant 32B CY 400Tkm)
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
haithamina
Schrauber
Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 15.05.2006
Beiträge: 666
Karma: +27 / -3   Danke, gefällt mir!
Wohnort: 69221 Dossenheim

Premium Support

Beitrag20-02-2020, 14:58    Titel: Fahrzeugkosten Elektromobile Antworten mit Zitat

Hm, was meinst Du?
Die Differenz 75/16*100 km vs 530 km?
Ich kann jedenfalls bestätigen, dass ein Tesla S, ruhig auf der AB bewegt gut 500 km zurücklegen kann.
haithamina
3G5, 110 kW, DFGA, TGV, Variant HL 2018-
ex 3G5, 110 kW, CRLB, QFZ, Variant HL, 2015-2018, 108 Tkm
ex 3BG, 74 kW, DPF, AVB, EEN, Variant HL, 2003-2015, 271 Tkm
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Herbert
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 22.06.2005
Beiträge: 3388
Karma: +257 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag20-02-2020, 16:16    Titel: Fahrzeugkosten Elektromobile Antworten mit Zitat

Zitat:
Ich kann jedenfalls bestätigen, dass ein Tesla S, ruhig auf der AB bewegt gut 500 km zurücklegen kann.
Mehr geht auch nicht aus den Daten hervor.
Entweder ruhig bewegt, oder 150 - 180 km/h.
Mit meinem verblichenen Audi 80 schaffte ich 1400 km (nicht ganz ruhig bewegt), der jetzige A4 schafft wegen kleinerem Tank 1100 km.
hg
Herbert
Horch A4 8K CJCD
(+ Audi 80 Avant B4 1Z 475Tkm - habe ich vom ersten bis zum letzten Tag gerne gefahren)
(+ Passat Variant 32B CY 400Tkm)
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
matthiasTDI96
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 27.02.2003
Beiträge: 5836
Karma: +132 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag21-02-2020, 12:35    Titel: Fahrzeugkosten Elektromobile Antworten mit Zitat

Da Elektroautos den gleichen Fahrwiderständen unterliegen wie alle anderen auch, ist neben der Reibung zur Fahrbahn und mechanischen Teilen des Antriebsstranges der Luftwiderstand der größte Feind.

1l Dieselkraftstoff hat so in etwa 11 kWh zu bieten ( angenähert um einfach zu rechnen).

Wenn ich nun mit einem Mittelklasse Auto bei konstant 100 fahre braucht es vielleicht 4,5 l/100 km macht also 4,5*11 = 49,5 kWh. Da im Besten Fall der ( leichter zu rechnende Wirkungsgrad 45% ist) braucht es also etwa 22,7 kWh zur Bewegung. Der Rest wird abgegeben und heizt zum Teil den Innenraum. Das E- Auto wird in etwa den gleichen Energiebedarf haben.

Jetzt kann jeder mal überlegen was sein Diesel bei konstant 160 km/h so verbrauchen würde....auch das Resultat so wie oben gerechnet wird den notwendigen Energiebedarf des E-Autos zeigen.

Der Verbrennungsmotor kann nicht rekurrieren. Das kann nur das E-Auto, wenn der Fahrerwunsch der aktiven Geschwindigkeitsreduzierung im Raum steht.

Bei konstanter Geschwindigkeit nicht von Belang.

So in etwa kann man sich der Sache nähern. Dann wird klar, dass die E-Kiste im Stop and Go einen ungemeinen Vorteil hat solange niemand friert.

Auf der BAB bleibt es eine Frage des Geschmackes, des Geldes, der Distanz und der Zeit was jeder so will.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Neues Thema beginnen   Auf Beitrag antworten      Weitergeben, Thema teilen   Lesezeichen setzen   Druckansicht    Dieselschrauber Community - Übersicht » Elektro-Antriebe, Hybrid-, Plugin-Hybrid-Technik Seite 2 von 2
Gehe zu Seite: Zurück  1, 2
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.