OBD Shop
OBD
Dieselschrauber Community - Auto- und Motor-Technik, Reparatur und Wartung an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. OBD-Support für VCDS und KDataScope (OBD2).

Lambdawerte, Lambdaregelung, Lambdasonde (Fachartikel)

 
Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber Community - Übersicht » Fachartikel
Lambdawerte, Lambdaregelung, Lambdasonde
dieselschrauber Beitrag05-05-2012, 20:58  
Der Lambdawert λ beschreibt, ob Luftüberschuß oder Kraftstoffüberschuß bei der Verbrennung im Motor herrscht. Er wird mit einer Lambdasonde gemessen (G39, G108). Bei den meisten modernen Motoren kann der Lambdawert per OBD angezeigt werden.

Ein Lambdawert von 1 bedeutet, es ist genau soviel Verbrennungsluft vorhanden, wie zur vollständigen Verbrennung des Kraftstoffs benötigt wird. Man spricht in diesem Fall vom stöchiometrischen Kraftstoffverhältnis:

λ < 1: Es ist zuwenig Verbrennungsluft für den Kraftstoff vorhanden.
λ = 1: Es ist genau die richtige Verbrennungsluftmenge vorhanden um allen Kraftstoff restlos zu verbrennen.
λ > 1: Es ist zuviel Verbrennungsluft vorhanden.

Beim Dieselmotor sind die kleinsten Lambdawerte i.d.Regel > 1,2. Darunter tritt übermäßig Ruß bei der Verbrennung auf. Normale Werte für rußfreie Verbrennung unter Volllast liegen etwa bei 1,25-1,30.
Da beim Dieselmotor die Leistungsregelung in erster Linie über die Einspritzmenge (Kraftstoffmenge) erfolgt, steigt der Lambdawert mit sinkender Last.

Die Lambdasonde misst beim Dieselmotor den Restsauerstoffgehalt im Abgas. Erst damit wird ein emissionsarmer Betrieb des Motors möglich.
Bei zu hohen Abgastemperaturen muß beim Dieselmotor der Lambdawert erhöht werden.

Im Gegensatz zum Diesel wird beim Benzinmotor ein Betrieb zwischen λ = 1 und λ = 1,1 angestrebt, da hier ein verbrauchsarmer und schadstoffarmer Betrieb möglich ist. Die Wirkungsweise des Katalysators ist nur bei λ = 1 sichergestellt.
Beim Benzinmotor erfolgt die Leistungsregelung durch die Menge des Kraftstoff-Luft-Gemischs.
Unter Volllast kann eine Anfettung des Gemischs auf λ ~ 0,8 notwendig sein, um übermäßige Abgastemperaturen zu vermeiden.

Siehe auch:
http://community.dieselschrauber.de/viewtopic.php?t=21836



bre_dpf_lambdasonde.jpg
 Beschreibung:
 Lambdasonde am DPF beim BRE Motor.
 Dateigröße:  72,83 KB
 Angeschaut:  26736 mal

bre_dpf_lambdasonde.jpg

Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
Dieselschrauber VCDS Diagnosesystem HEX-V2


Zuletzt bearbeitet am 07-05-2012, 16:48, insgesamt 13-mal bearbeitet.
Nach oben

Bewertungen - Lambdawerte, Lambdaregelung, Lambdasonde

Durchschnittsbewertung: 0,00 - schlechteste Bewertung: 0 - beste Bewertung: 0 - Anzahl der Bewertungen: 0 - Bewertungen ansehen

Du bist nicht dazu autorisiert dieses Thema zu bewerten. Danke sagen
Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber Community - Übersicht » Fachartikel
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge P0170 - Gemischregelung (Lambdasonde keine Aktivität) Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge 2.0 TDI BMN - Lambdawerte spielen verrückt Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Keine neuen Beiträge Fehlersuche / Lambdaregelung / Messwertblock 033 KFZ-Diagnose-Forum, OBD und Steuergeräte
Keine neuen Beiträge Lambdaregelung,additive u. multiplikative Anpassungsfaktoren Benziner - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge Welche Lambdasonde im V6 TDI 3.0 bzw. 2.7 Diesel - Motorentechnik
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.