VCDS und KOBD2Check OBD2 Shop
KOBD2Check,VCDS
und KDataScope
Info & Bestellung
Dieselschrauber Community - Forum für Motortechnik (Diesel, Benzin, Elektro), Kraftfahrzeugtechnik und Diagnose an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. VCDS- und OBD2-Forum.

T6 Langzeiterfahrungen und empfehlenswerte Motoren

FehlerdatenbankSuchen  KFZ-FachartikelKFZ-Technik Fachartikel  LesezeichenLesezeichen  LinksLinks 
Garage - FahrzeugeGarage - Fahrzeuge  Bücher / Tools zum Thema KFZBücher / Tools  InfoFAQ und Impressum
RSS-NewsfeedRSS-Newsfeed  RegistrierenRegistrieren  LoginLogin
 
Neues Thema beginnen   Auf Beitrag antworten      Weitergeben, Thema teilen   Lesezeichen setzen   Druckansicht    Dieselschrauber Community - Übersicht » Kraftfahrzeugtechnik Allgemein Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 14070
Karma: +112 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Ländle
2008 Audi A4 Verbrauch


Beitrag07-07-2017, 9:13    Titel: T6 Langzeiterfahrungen und empfehlenswerte Motoren Antworten mit Zitat

Hallo,

ein T6 Kastenwagen soll ausgebaut als Campingmobil / Windsurf-Bus dienen. Gibt es Motoren/Getriebe welche empfehlenswert sind bzw. welche man besser nicht kaufen sollte?

Viele Grüsse, Rainer
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
Hilfe gefunden? Danke sagen
Dieselschrauber KFZ-Diagnose Shop
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
klahaui
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber
Avatar-klahaui

KFZ-Schrauber seit: 13.08.2009
Beiträge: 939
Karma: +43 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Vogtland, Land der Berge
1996 Audi S6 Avant
Premium Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag07-07-2017, 20:25    Titel: T6 Langzeiterfahrungen und empfehlenswerte Motoren Antworten mit Zitat

Abend,
T6 ist ein schwieriges Thema. Ich hatte in meiner Autohauszeit viele T6 gesehen, der schlimmste war ein 2,0TDI mit 100PS, 18.000km drauf und Motorschaden, sehr viele mit Turboproblemen, Rost, Getriebeschäden, die meisten hatten um die 150.000km einen Motorschaden. So richtig empfehlen kann ich dir leider keinen.

Aber, es kommt immer drauf an wie man das Fahrzeug bewegt.
Kaum macht man es richtig, funktioniert es!

VW Passat 3BG 4-Motion PD AVF/HCN BJ04
Audi S6 Plus 4,2l V8, Ducati Monster S4R 996
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 14070
Karma: +112 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Ländle
2008 Audi A4 Verbrauch


Beitrag08-07-2017, 12:48    Titel: T6 Langzeiterfahrungen und empfehlenswerte Motoren Antworten mit Zitat

Hi, vielen Dank für Deine Einschätzung, das hatte ich so nicht erwartet! icon_eek.gif

Gibt es denn empfehlenswerte Transporter, die unauffällig sind und einfach nur funktionieren?

Viele Grüße, Rainer
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
Hilfe gefunden? Danke sagen
Dieselschrauber KFZ-Diagnose Shop


Zuletzt bearbeitet am 08-07-2017, 12:49, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
Bertil
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 15.04.2002
Beiträge: 5576
Karma: +46 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag08-07-2017, 20:16    Titel: Hallo Rainer, warum unbedingt ein T6 bzw. Transporter? Hin Antworten mit Zitat

Hallo Rainer,

warum unbedingt ein T6 bzw. Transporter?

Hintergrund:
Ein Kollege von mir plant gerade ein sehr ähnliches Projekt. Bei ihm soll es aber kein Surfmibil werden, sondern ein Campingmobil welches ihn auf seinen ausgedehnten Radtouren (so was wie Alpenüberquerung usw.) begleiten soll. Klar, da viel die T5/6 Frage sehr schnell, doch die angebotenen Fahrzeuge hatten entweder Mondpreise oder waren „runtergrockt“ (ja, sogar die besichtigten T6!). Also haben wir nach Alternativen gesucht. Doch das ist nicht so einfach. Andere Hersteller bieten auch gute Fahrzeuge an, doch die Langzeitstabilität vom VW Bus erreicht keiner.
Also ein komplett anderes Fahrzeugkonzept gesucht. Da dieses Campingfahrzeug auch im Alltag eingesetzt werden soll, müsste es auch etwas kompaktes sein. Mein Blick viel auf die vielen „Hochdachkombis“. Davon gibt es auch jede Menge und die sind auf Grund der Nähe zur PKW Technik von Ersatzteilen und Unterhaltskosten doch einiges günstiger. Bei seinem Projekt rückte dann der Caddy Maxi ins Bild. Selbst mit 140/150 PS und dem bekannten 2l Motor ist der sehr günstig zu bekommen.
Der Caddy ist als Gebrauchtwagen scheinbar sehr unbeliebt. Preise sind vernünftig, Fahrzeuge durchwachsen. Da ist alles dabei man muss halt gut sortieren. Sogar als 4x4 ist der Caddy zu bekommen. Der Campingumbau ist auch kein Problem.
Gruß Bertil

5E5 CZDA + 6X1 AUC + 5G1 CUNA + 161 DX

*** Technische Anfragen per PN werden von mir nicht beantwortet! ***
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 14070
Karma: +112 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Ländle
2008 Audi A4 Verbrauch


Beitrag08-07-2017, 21:30    Titel: T6 Langzeiterfahrungen und empfehlenswerte Motoren Antworten mit Zitat

Hallo Bertil,

vielen Dank für die Anregung! Ein Modell des VAG-Konzerns sollte es sein, damit Wartung und Diagnose selbst erledigt werden können. Ich wusste bisher nicht, daß es vom Caddy eine Maxi-Variante gibt.
Der T5 / T6 wäre halt ein guter Kompromiss zwischen Platzangebot und Außenmaßen gewesen.

Viele Grüße, Rainer
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
Hilfe gefunden? Danke sagen
Dieselschrauber KFZ-Diagnose Shop
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 14070
Karma: +112 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Ländle
2008 Audi A4 Verbrauch


Beitrag08-07-2017, 21:37    Titel: T6 Langzeiterfahrungen und empfehlenswerte Motoren Antworten mit Zitat

icon_biggrin.gif Gerade Caddy Maxi angesehen. Gegenüber dem Bus sitzt die Fahrgastzelle weiter hinten, die lange Motorhaube verschenkt Platz.
Die niedrigen Gebrauchtwagenpreise wundern mich nicht, war doch mein erster Gedanke beim Blick auf so ein Fahrzeug: "Ein Leichenwagen?" icon_eek.gif
Naja, hat auch irgendwie was. icon_cool.gif Ok, ein zuverlässigerer günstigerer Leichenwagen. icon_cool.gif Der Preis ist jedenfalls klasse.
Ich weiß der Tipp war nett gemeint und ich schätze ihn. icon_smile.gif Mal sehen, ob ich mich an das Fahrzeug gewöhnen kann, mein Fahrzeug muß in erster Linie problemlos funktionieren und Rostlauben und Motorschäden benötige ich da keine.

Edit: sieht doch nicht so Leichenwagen-mäßig aus, wie mein erstes gefundenes Bild des Fahrzeugs: https://www.reimo.com/de/campingbusse/vw-caddy-minicamper-camp-maxi.html

Edit2: Wieso gibt es so etwas eigentlich nicht auf vernünftiger Basis? https://www.youtube.com/watch?v=uGXpkEzs1eg
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
Hilfe gefunden? Danke sagen
Dieselschrauber KFZ-Diagnose Shop


Zuletzt bearbeitet am 08-07-2017, 22:28, insgesamt 5-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
Bertil
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 15.04.2002
Beiträge: 5576
Karma: +46 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag09-07-2017, 12:25    Titel: T6 Langzeiterfahrungen und empfehlenswerte Motoren Antworten mit Zitat

dieselschrauber hat folgendes geschrieben:

...
Ein Modell des VAG-Konzerns sollte es sein
...


Daher habe ich Tips in andere Richtung auch unterlassen ... icon_wink.gif

Zitat:

icon_biggrin.gif Gerade Caddy Maxi angesehen. Gegenüber dem Bus sitzt die Fahrgastzelle weiter hinten, die lange Motorhaube verschenkt Platz.
...


Was du bei Wartungs- und Reparaturarbeiten dann plötzlich sehr zu schätzen werden wirst icon_wink.gif
Der VW Bus ist Reparaturtechnisch nämlich eine kleine Katastrophe.

Zitat:

Die niedrigen Gebrauchtwagenpreise wundern mich nicht, war doch mein erster Gedanke beim Blick auf so ein Fahrzeug: "Ein Leichenwagen?" icon_eek.gif


icon_lol.gif icon_lol.gif Nicht von der Hand zu weisen ... icon_lol.gif

Zitat:
...
Mal sehen, ob ich mich an das Fahrzeug gewöhnen kann, mein Fahrzeug muß in erster Linie problemlos funktionieren und Rostlauben und Motorschäden benötige ich da keine.


Ich denke mal da bist du mit einem PKW ähnlichen Fahrzeug besser bedient.

Wenn du ein wenig in Google/Youtube suchst, dann findest du auch tolle Camping umbauten von Hochdachkombis (aka CADDY). Ich hattte einen Link mit einem Slideout am Heck, der dann einen in Stehhöhe großen Raum hinter dem Fahrzeug bietet.Das fand ich besonders klasse.

Zitat:
...
Edit2: Wieso gibt es so etwas eigentlich nicht auf vernünftiger Basis? https://www.youtube.com/watch?v=uGXpkEzs1eg


Bei der Fahrzeugklasse bist du mit der Ducato Basis aber am besten dran. Das ist dann aber noch mal größer wie der VW Bus.


PS:
Nicht das meine VW Bus Kritik in die falschen Kehlen gerät. Ich habe nichts gegen den VW Bus. Das ist ein wirklich gutes Gefährt. Aber die dafür aufgerufenen Gebrauchtpreise sind in anbetracht des Zustandes der Fahrzeuge oft einfach zu teuer. Dummerweise gibt der Markt für diese Fahrzeuge das aber auch noch her und die Preise werden wohl auch gerne bezahlt.
Gruß Bertil

5E5 CZDA + 6X1 AUC + 5G1 CUNA + 161 DX

*** Technische Anfragen per PN werden von mir nicht beantwortet! ***
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
TDI-GTI-4-Motion
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber
Avatar-TDI-GTI-4-Motion

KFZ-Schrauber seit: 22.02.2009
Beiträge: 3911
Karma: +101 / -0   Danke, gefällt mir!

2002 Volkswagen Golf Verbrauch
Premium Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag09-07-2017, 13:08    Titel: T6 Langzeiterfahrungen und empfehlenswerte Motoren Antworten mit Zitat

Bertil hat folgendes geschrieben:
PS:
Nicht das meine VW Bus Kritik in die falschen Kehlen gerät. Ich habe nichts gegen den VW Bus. Das ist ein wirklich gutes Gefährt. Aber die dafür aufgerufenen Gebrauchtpreise sind in anbetracht des Zustandes der Fahrzeuge oft einfach zu teuer. Dummerweise gibt der Markt für diese Fahrzeuge das aber auch noch her und die Preise werden wohl auch gerne bezahlt.
So siehts aus, Bullis wurden schon immer gehypt und die Preise entsprechend (zu) hochgehalten.

Ein Blick über den Tellerrand lohnt prinzipiell absolut, aber ich kann auch Rainer sehr gut verstehen, so günstig als wie bei VAG kommst du bei keinem anderen Hersteller an ein brauchbares Diagnosesystem und RLF.
MfG. Michael

VW Golf IV TDI GTI 4-Motion Bj.2002 MKB/GKB: ARL/FEK
VW T4 Pritsche TDI Bj.1999 MKB/GKB: AXG/AFK (Selfmade)
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
Bertil
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 15.04.2002
Beiträge: 5576
Karma: +46 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag09-07-2017, 13:54    Titel: T6 Langzeiterfahrungen und empfehlenswerte Motoren Antworten mit Zitat

Bertil hat folgendes geschrieben:
...
Ich hattte einen Link mit einem Slideout am Heck, der dann einen in Stehhöhe großen Raum hinter dem Fahrzeug bietet.Das fand ich besonders klasse.
...


Gefunden:

https://www.youtube.com/watch?v=KT74OsJgU_M

So was in einem Caddy Maxi Kombi (also der ohne Fenster) ... icon_smile_thumb_up.gif

... und das Bett in den Dachhimmel http://www.autohimmelbett.de/
Gruß Bertil

5E5 CZDA + 6X1 AUC + 5G1 CUNA + 161 DX

*** Technische Anfragen per PN werden von mir nicht beantwortet! ***


Zuletzt bearbeitet am 09-07-2017, 13:56, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
klahaui
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber
Avatar-klahaui

KFZ-Schrauber seit: 13.08.2009
Beiträge: 939
Karma: +43 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Vogtland, Land der Berge
1996 Audi S6 Avant
Premium Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag09-07-2017, 18:27    Titel: T6 Langzeiterfahrungen und empfehlenswerte Motoren Antworten mit Zitat

Abend,
den Caddy Maxi hatte ich 2010-2012 als Werkstattfahrzeug.
Ich fand das Ding einfach klasse, war der 1,9TDI (glaube der BLS), viel Platz, Fahrgefühl wie im PKW, spritzig trotz nur 100PS.
Optisch kann man sicher mit ein paar Felgen und anderen Kleinigkeiten einen schicken Leichenwagen draus machen icon_cool.gif
Kaum macht man es richtig, funktioniert es!

VW Passat 3BG 4-Motion PD AVF/HCN BJ04
Audi S6 Plus 4,2l V8, Ducati Monster S4R 996
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
R.M.
Schrauber
Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 15.06.2004
Beiträge: 381
Karma: +13 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: DD

VCDS/Reparatur Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag10-07-2017, 10:14    Titel: T6 Langzeiterfahrungen und empfehlenswerte Motoren Antworten mit Zitat

Kann über den Caddy Maxi auch nichts Schlimmes berichten. Mein Vater fährt seit ca. 5 Jahren die Allrad-Version (2.0 TDI), auch gern mal im Wald und auf Feldwegen.
Das Auto war nicht auffällig, keine ungeplanten Werkstattbesuche. Ist zwar ein bisschen laut und polterig auf der Hinterachse, aber sehr ok für ein "Nutzfahrzeug".

Achso, seit dem Software-Update soll er subjektiv sogar ein wenig besser gehen.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
matthiasTDI96
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 27.02.2003
Beiträge: 5636
Karma: +67 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag10-07-2017, 11:14    Titel: T6 Langzeiterfahrungen und empfehlenswerte Motoren Antworten mit Zitat

Wir blicken auf nunmehr 3.000 km im neuen T6 als 110 KW mit DSG und müssen erstmal sagen: echt klasse, weit weg vom (seinerzeit) geklauten T5 (BPC also 174 PS mit Handschalter). Der lief bei uns ca. 200 tkm völlig problemfrei (bis auf konstruktiv maximal bescheuerten Ölfilterwechsel). Die Zugänglichkeit des T6 Motors ist um Welten besser. Wer den 150 PS TDI aus z.B. dem Golf kennt ist (optisch, alle technischen Unterschiede kenne ich natürlich nicht) nur mit einer signifikant größeren Ölwanne und einer anderen Lage das wassergekühlten LLK konfrontiert. Wenn ich das richtig sehe, ist da der ZR Wechsel sicher kein Highlight, aber wo ist er das schon. Immerhin hat niemand die Festverrohrung der Standheizung um den Zahnriementrieb gebaut wie es z.B. beim 7N gemacht ist....

Für mich ein klasse Auto, auch wenn jede Langzeiterfahrung fehlt. Teuer ist zwar nicht wirklich relativ, aber das Geld verbrennt ja auch nicht, da die auch beim Verkauf ordentlich was bringen. Wenn man da geschickt einkauft, tut es nicht soooo weh icon_wink.gif (wobei da sicher jeder sein individuelles Schmerzlevel hat).
Ich würde im T5.2 und T6 einfach den BiTurbo meiden. Warum? Nur ein Gefühl, kein nachprüfbarer Grund. Ich finde den T6 auch mit 150 PS sehr fahrbar. Denn die Karre ist nunmal kein Sportwagen.

Ein Caddy Maxi ist allerdings auch alles andere als schlecht. Wenn man mit dem Platz (innen) hinkommt ist der sicher eine deutlich günstigere Alternative.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
chli1976
Schrauber
Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 29.11.2003
Beiträge: 616
Karma: +32 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag10-07-2017, 11:22    Titel: T6 Langzeiterfahrungen und empfehlenswerte Motoren Antworten mit Zitat

matthiasTDI96 hat folgendes geschrieben:

Ich würde im T5.2 und T6 einfach den BiTurbo meiden.


Mir wurde mal gesagt, das beim Biturbo für den Zahnrimenwechsel der Motor raus gehört, zumindest beim Passat, beim T6 kann es sicher nicht besser sein.
VCDS
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
TDI-GTI-4-Motion
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber
Avatar-TDI-GTI-4-Motion

KFZ-Schrauber seit: 22.02.2009
Beiträge: 3911
Karma: +101 / -0   Danke, gefällt mir!

2002 Volkswagen Golf Verbrauch
Premium Support

Beitrag10-07-2017, 17:24    Titel: T6 Langzeiterfahrungen und empfehlenswerte Motoren Antworten mit Zitat

Die BiTurbo sind extreme Ölsäufer, ganz klar meiden. icon_wink.gif
MfG. Michael

VW Golf IV TDI GTI 4-Motion Bj.2002 MKB/GKB: ARL/FEK
VW T4 Pritsche TDI Bj.1999 MKB/GKB: AXG/AFK (Selfmade)
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
matthiasTDI96
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 27.02.2003
Beiträge: 5636
Karma: +67 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag11-07-2017, 8:19    Titel: T6 Langzeiterfahrungen und empfehlenswerte Motoren Antworten mit Zitat

Also zumindest was den Zahnriemen angeht, kann ich mir nicht vorstellen, dass der Wechsel viel komplizierter ist. Die Laderphalanx liegt hinter dem Motor. Vielleicht muss ein Rohr mehr raus.

Mein Gefühl bezüglich des BiTDI gründet sich auf Folgendes: Hier fahren einige Leute einen Amarok (beruflich / Hobby) oft mit nahezu maximaler Anhängelast. Ich meine mich erinnern zu können, dass es da bereits einige Probleme gab. Aber wen wundert das unter den Umständen.....

Achso, auch die Minimalmotorisierung würde ich meiden. Nicht wegen Bedenken der Haltbarkeit, vielmehr unter dem Aspekt: "irgendwie lebend auf die Autobahn einfädeln"


Zuletzt bearbeitet am 11-07-2017, 9:00, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 14070
Karma: +112 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Ländle
2008 Audi A4 Verbrauch


Beitrag11-07-2017, 10:49    Titel: T6 Langzeiterfahrungen und empfehlenswerte Motoren Antworten mit Zitat

Danke für die Tipps!

Zitat:
Achso, auch die Minimalmotorisierung würde ich meiden. Nicht wegen Bedenken der Haltbarkeit, vielmehr unter dem Aspekt: "irgendwie lebend auf die Autobahn einfädeln"

Das Auto soll auf Passstrassen eingesetzt werden, deswegen auch überhaupt so ein Fahrzeug, weil sonst wäre ein Wohnwagen eine günstige und praktische Alternative.
Eine Minimalmotorisierung wäre da fatal, auch wegen den Bremsen die bei stärkerer Motorisierung meist standfester sind. icon_biggrin.gif
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
Hilfe gefunden? Danke sagen
Dieselschrauber KFZ-Diagnose Shop
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
matthiasTDI96
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 27.02.2003
Beiträge: 5636
Karma: +67 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag11-07-2017, 12:13    Titel: T6 Langzeiterfahrungen und empfehlenswerte Motoren Antworten mit Zitat

Beim T6 kostet die 17 Zoll Bremse wenig Aufpreis. Ich habe die beim Neukauf mit erworben, da die meines Wissens nur beim größten Motor oder gegebenenfalls beim langen Radstand (den es als Multivan aber nicht gibt) serienmäßig ist. Ich will nicht lügen aber das waren, glaube ich, keine 200€. Ich schätze, dass die meisten Leute so etwas mitbestellen. Die ist beim T6 recht einfach zu erkennen, da wahrscheinlich in ähnlicher Form an irgendeinem Audi oder VW ( S oder R Modell) verbaut. Sie hat so eine Art "Platte / Plakette" in silbern über den Bremssattel, auf dem aber nichts bedruckt ist. Nebenbei braucht sie natürlich mindestens 17 Zoll Räder icon_wink.gif

Da habe ich 17 und 18 Zoll. Uns reichen die 17 Zoll Dinger. Ist wie gesagt kein Sportwagen.


Zuletzt bearbeitet am 11-07-2017, 12:14, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Erbse78



KFZ-Schrauber seit: 02.10.2009
Beiträge: 70
Karma: +3 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

dieselschrauber und Rüdi gefällt das.
Beitrag11-07-2017, 18:46    Titel: T6 Langzeiterfahrungen und empfehlenswerte Motoren Antworten mit Zitat

Hallo

ich arbeite bei einem VW Vertragshändler in der Werkstatt. Von 10 verkauften T6 habe ich selber bei 5 schon den Zylinderkopf ersetzt wegen Kühlmittelverlust. Betroffen ist der 2,0 TDI mit 150 PS.Am Abend zuvor das Fahrzeug richtig warm gefahren und Kühlsystem über Nacht abgedrückt, am nächsten Morgen mit dem Endoskop die Zylinderwände begutachtet. Kühlmittel meist im 3. oder 4. Zylinder. Kilometerstände der Fahrzeuge schwankt zwischen 15000 und 35000km.

Aktuell habe ich gerade den ersten Biturbo auf der Bühne stehen, mit Kühlmittelverlust. icon_cry.gif Gottseidank liegen alle in der Garantie. Aber ärgerlich für den Kunden ist es trotzdem.

Viele Grüsse
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
matthiasTDI96
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 27.02.2003
Beiträge: 5636
Karma: +67 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag12-07-2017, 5:59    Titel: T6 Langzeiterfahrungen und empfehlenswerte Motoren Antworten mit Zitat

Uii, das ist natürlich schlecht, wenn die eine Ausfallquote von 50 % haben. Hab ich im Bus Forum noch gar nicht mitbekommen, wobei dort Probleme diskutiert werden, die keine sind....

Dann bin ich mal gespannt ob sich das Geld für die Garantieverlängerung lohnen wird....(wir fahren sehr sehr wenig damit)
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Neues Thema beginnen   Auf Beitrag antworten      Weitergeben, Thema teilen   Lesezeichen setzen   Druckansicht    Dieselschrauber Community - Übersicht » Kraftfahrzeugtechnik Allgemein Seite 1 von 1
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge VTG Verstellung an VAG TDI Motoren Fachartikel
Keine neuen Beiträge DIY-Ruckelabhilfe bei Motoren mit VP 37 Fehlersuche & Anleitungen
Keine neuen Beiträge Solldaten verschiedener TDI - Motoren Technische Daten
Keine neuen Beiträge Standheizung bei PD-Motoren Diesel - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge Unterschiede V.A.G. Motoren AFN, AHH, AHU Diesel - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge Zahnriemenwechsel bei T3 Motoren KY, CS, JX Diesel - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge Endura DE Motoren Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.