VCDS und KOBD2Check OBD2 Shop
KOBD2Check,VCDS
und KDataScope
Info & Bestellung
Dieselschrauber Community - Forum für Motortechnik (Diesel, Benzin, Elektro), Kraftfahrzeugtechnik und Diagnose an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. VCDS- und OBD2-Forum.

Hilfe: Motorschaden (Öldruckkontrollleuchte)? - Beiträge 24+

FehlerdatenbankSuchen  KFZ-FachartikelKFZ-Technik Fachartikel  LesezeichenLesezeichen  LinksLinks 
Garage - FahrzeugeGarage - Fahrzeuge  Bücher / Tools zum Thema KFZBücher / Tools  InfoFAQ und Impressum
RSS-NewsfeedRSS-Newsfeed  RegistrierenRegistrieren  LoginLogin
 
Gehe zu Seite: Zurück  1, 2
Neues Thema beginnen   Auf Beitrag antworten      Weitergeben, Thema teilen   Lesezeichen setzen   Druckansicht    Dieselschrauber Community - Übersicht » Diesel - Motorentechnik Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
vwSchrauber
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 18.09.2008
Beiträge: 1254
Karma: +37 / -0   Danke, gefällt mir!


VCDS/Reparatur Support

Roger gefällt das.
Beitrag01-08-2017, 13:50    Titel: Hilfe: Motorschaden (Öldruckkontrollleuchte)? Antworten mit Zitat

Zitat:
Nach kurzer Fahrt leuchte die Leuchte wieder und der Motor zeigte einen Leistungsverlust.


Die Meter die du dann noch gefahren bist waren die teuersten. Der Leistungsverlust deutet auf einen defekten Lader hin.
Pleuellager unbedingt prüfen, am besten gleich neu, incl. Schrauben. Kosten nicht viel, Anzugsdrehmoment war (glaub ich) 30Nm + 90°. Bitte unbedingt darauf achten dass die Sputterschalen oben sind (bei Originalteilen lt. Teilenummer, bei Teilen ausm freien Markt (KS, Glyco, etc.) steht "Sputter" auf der oberen Schale.
selber schrauben - statt Werkstattpfusch
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
stolley



KFZ-Schrauber seit: 04.10.2013
Beiträge: 228
Karma: +11 / -1   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag02-08-2017, 5:29    Titel: Hilfe: Motorschaden (Öldruckkontrollleuchte)? Antworten mit Zitat

vwSchrauber hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Nach kurzer Fahrt leuchte die Leuchte wieder und der Motor zeigte einen Leistungsverlust.


Die Meter die du dann noch gefahren bist waren die teuersten. Der Leistungsverlust deutet auf einen defekten Lader hin.
Pleuellager unbedingt prüfen, am besten gleich neu, incl. Schrauben. Kosten nicht viel, Anzugsdrehmoment war (glaub ich) 30Nm + 90°. Bitte unbedingt darauf achten dass die Sputterschalen oben sind (bei Originalteilen lt. Teilenummer, bei Teilen ausm freien Markt (KS, Glyco, etc.) steht "Sputter" auf der oberen Schale.


Hi,

danke für Deine Rückmeldung und die Hinweise.
Ich werde es wohl so machen.

Blöd mit dem Turbo... Ich hatte die Hoffnung, dass der Leistungsverlust vielleicht auf das Notlaufprogramm zurückzuführen sei.

Naja, ich schaue mal...
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
matthiasTDI96
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 27.02.2003
Beiträge: 5636
Karma: +67 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

dieselschrauber, Rüdi und Sebikom1 gefällt das.
Beitrag02-08-2017, 5:57    Titel: Hilfe: Motorschaden (Öldruckkontrollleuchte)? Antworten mit Zitat

Welches Problem gab es denn zu der gerissenen Kette noch, dass das Auto in den Notlauf wechselt?

Glaubst du allen ernstes, dass es das tat, weil es wusste, die Ölpumpe steht? Bemüh mal die Suche und finde die Artikel zu dynamischer Öldruckkontrolle im Speziellen und Öldruckkontrolle im Allgemeinen.....

An alle die das irgendwann einmal lesen. Sollte die Leuchte tatsächlich beim Fahren kommen ist es empfehlenswert den Motor sofort abzustellen (auch wenn es dann bereits zu spät sein kann, ist es das einzig Sinnvolle). Wenn beim Kontrollieren des Ölstandes kein Ölmangel festzustellen ist, sollte der Motor nicht gestartet werden ohne gleichzeitige Messung des Öldruckes.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
stolley



KFZ-Schrauber seit: 04.10.2013
Beiträge: 228
Karma: +11 / -1   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag05-08-2017, 11:17    Titel: Hilfe: Motorschaden (Öldruckkontrollleuchte)? Antworten mit Zitat

Für alle Interessierten hier ein paar aktuelle Fotos:


IMG_2231.JPG
 Beschreibung:
 Hilfe: Motorschaden (Öldruckkontrollleuchte)?
 Dateigröße:  1,79 MB
 Angeschaut:  482 mal

IMG_2231.JPG


IMG_2230.JPG
 Beschreibung:
 Hilfe: Motorschaden (Öldruckkontrollleuchte)?
 Dateigröße:  3,14 MB
 Angeschaut:  492 mal

IMG_2230.JPG


IMG_2229.JPG
 Beschreibung:
 Hilfe: Motorschaden (Öldruckkontrollleuchte)?
 Dateigröße:  1,31 MB
 Angeschaut:  478 mal

IMG_2229.JPG

Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
haithamina
Schrauber
Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 15.05.2006
Beiträge: 620
Karma: +15 / -2   Danke, gefällt mir!
Wohnort: 69221 Dossenheim

Premium Support

Beitrag07-08-2017, 14:09    Titel: Hilfe: Motorschaden (Öldruckkontrollleuchte)? Antworten mit Zitat

Also das Zahnrad in der Mitte des Bildes 2230 sieht auch schon arg abgenudelt aus. Aber das müßtest Du ja wegen des fehlenden Zahns eh mit ersetzen. Dass die Halterung des Hydro Kettenspanners (2230, oben rechts) abgebrochen ist, hast Du gesehen?
haithamina
3G5, 110 kW, CRLB, QFZ, Variant HL, 2015
ex 3BG, 74 kW, DPF, AVB, EEN, Variant HL, 2003, 271 Tkm
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
stolley



KFZ-Schrauber seit: 04.10.2013
Beiträge: 228
Karma: +11 / -1   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag07-08-2017, 15:47    Titel: Hilfe: Motorschaden (Öldruckkontrollleuchte)? Antworten mit Zitat

Und hier noch ein paar Fotos der Pleuellagerschalen/Hubzapfen:


Hubzapfen.jpg
 Beschreibung:
 Hilfe: Motorschaden (Öldruckkontrollleuchte)?
 Dateigröße:  2,38 MB
 Angeschaut:  416 mal

Hubzapfen.jpg


Lagerschale-Pleueloberteil.jpg
 Beschreibung:
 Hilfe: Motorschaden (Öldruckkontrollleuchte)?
 Dateigröße:  2,56 MB
 Angeschaut:  414 mal

Lagerschale-Pleueloberteil.jpg


Lagerschale-Pleueldeckel.jpg
 Beschreibung:
 Hilfe: Motorschaden (Öldruckkontrollleuchte)?
 Dateigröße:  2,02 MB
 Angeschaut:  422 mal

Lagerschale-Pleueldeckel.jpg

Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Steffen G
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 26.10.2006
Beiträge: 1914
Karma: +44 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: bei Zwickau

Premium Support

Herbert gefällt das.
Beitrag07-08-2017, 20:21    Titel: Hilfe: Motorschaden (Öldruckkontrollleuchte)? Antworten mit Zitat

Hi!

Ein Handschuh- Schrauber icon_lol.gif

Und, was gedenkst du nun zu tun?
Willst du den Motor wieder in Ordnung bringen?
Grüße, Steffen!

Golf 4 TDI,
T4 Doka-Pritsche, paar Oldtimer
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
stolley



KFZ-Schrauber seit: 04.10.2013
Beiträge: 228
Karma: +11 / -1   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag08-08-2017, 4:46    Titel: Hilfe: Motorschaden (Öldruckkontrollleuchte)? Antworten mit Zitat

Steffen G hat folgendes geschrieben:
Hi!

Ein Handschuh- Schrauber icon_lol.gif

Und, was gedenkst du nun zu tun?
Willst du den Motor wieder in Ordnung bringen?


Na klar! icon_biggrin.gif
Pleuellager neu, Spanner und Kette ebenso und dann vielleicht noch den Turbo. icon_smile.gif
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
haithamina
Schrauber
Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 15.05.2006
Beiträge: 620
Karma: +15 / -2   Danke, gefällt mir!
Wohnort: 69221 Dossenheim

Premium Support

Beitrag08-08-2017, 7:17    Titel: Hilfe: Motorschaden (Öldruckkontrollleuchte)? Antworten mit Zitat

haithamina hat folgendes geschrieben:
Also das Zahnrad in der Mitte des Bildes 2230 sieht auch schon arg abgenudelt aus. Aber das müßtest Du ja wegen des fehlenden Zahns eh mit ersetzen. Dass die Halterung des Hydro Kettenspanners (2230, oben rechts) abgebrochen ist, hast Du gesehen?
haithamina
3G5, 110 kW, CRLB, QFZ, Variant HL, 2015
ex 3BG, 74 kW, DPF, AVB, EEN, Variant HL, 2003, 271 Tkm
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
stolley



KFZ-Schrauber seit: 04.10.2013
Beiträge: 228
Karma: +11 / -1   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag08-08-2017, 16:28    Titel: Hilfe: Motorschaden (Öldruckkontrollleuchte)? Antworten mit Zitat

haithamina hat folgendes geschrieben:
Also das Zahnrad in der Mitte des Bildes 2230 sieht auch schon arg abgenudelt aus. Aber das müßtest Du ja wegen des fehlenden Zahns eh mit ersetzen. Dass die Halterung des Hydro Kettenspanners (2230, oben rechts) abgebrochen ist, hast Du gesehen?
haithamina


Hi!

Ja, habe ich schon alles realisiert. Wird alles ersetzt!
Danke für den Hinweis und sorry für die späte Rückmeldung!


Zuletzt bearbeitet am 08-08-2017, 16:29, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Steffen G
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 26.10.2006
Beiträge: 1914
Karma: +44 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: bei Zwickau

Premium Support

Beitrag08-08-2017, 19:06    Titel: Hilfe: Motorschaden (Öldruckkontrollleuchte)? Antworten mit Zitat

Hallo!

Dass ich schon mal geschrieben habe, dass vielleicht ein zu hoher Öldruck die Ursache sein könnte, besonders so wie die Ketten-Spannschiene aussieht, hast Du hoffentlich noch im Hinterkopf.

Ich schreib das nur, weil es bei den VR6 Motoren mal ähnlichen Ärger gab. Da waren natürlich Ketten einer ganz anderen Dimension drin, die sind nicht gerissen.
Aber da hat es die Spannschienen abgerieben und die Späne davon haben im schlimmsten Fall das Ölpumpenansaugsieb verstopft.
Grüße, Steffen!

Golf 4 TDI,
T4 Doka-Pritsche, paar Oldtimer
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
stolley



KFZ-Schrauber seit: 04.10.2013
Beiträge: 228
Karma: +11 / -1   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag09-08-2017, 13:35    Titel: Hilfe: Motorschaden (Öldruckkontrollleuchte)? Antworten mit Zitat

Steffen G hat folgendes geschrieben:
Hallo!

Dass ich schon mal geschrieben habe, dass vielleicht ein zu hoher Öldruck die Ursache sein könnte, besonders so wie die Ketten-Spannschiene aussieht, hast Du hoffentlich noch im Hinterkopf.

Ich schreib das nur, weil es bei den VR6 Motoren mal ähnlichen Ärger gab. Da waren natürlich Ketten einer ganz anderen Dimension drin, die sind nicht gerissen.
Aber da hat es die Spannschienen abgerieben und die Späne davon haben im schlimmsten Fall das Ölpumpenansaugsieb verstopft.


Hi Steffen,

Deine Anmerkung habe ich schon noch im Hinterkopf.
Ich hoffe nun allerdings erst einmal, dass ich es nicht mit einer defekten Ölpumpe zu tun habe.
Wäre der Verschleiß an der Spannschiene in Anbetracht der Laufleistung (380.000 km) nicht auch irgendwo normal?
Das Ansaugsieb erneuere ich mit dem Schwalldingens gleich mit, da ich letzteres beim Ausbau beschädigt habe.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Steffen G
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 26.10.2006
Beiträge: 1914
Karma: +44 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: bei Zwickau

Premium Support

Beitrag09-08-2017, 20:06    Titel: Hilfe: Motorschaden (Öldruckkontrollleuchte)? Antworten mit Zitat

Hallo!

Die Laufleistung ist schon extrem, da kann bei jedem Motor alles mögliche passieren.

Die Spannschiene sieht in meinen Augen aber so aus, als wäre da in einer kurzen Zeit irgendwas schlimmes passiert.
Weil das so angefressen aussieht, ein normales gleichmässiges Verschleissbild sieht nach meiner Meinung anders aus.

Aber wenn du das im Hinterkopf hast, mit dem Öldruck, denke ich, haben wir hier alles mögliche für dich getan.
Und warten auf eine Erfolgsmeldung icon_biggrin.gif
Grüße, Steffen!

Golf 4 TDI,
T4 Doka-Pritsche, paar Oldtimer
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
stolley



KFZ-Schrauber seit: 04.10.2013
Beiträge: 228
Karma: +11 / -1   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag12-08-2017, 13:25    Titel: Hilfe: Motorschaden (Öldruckkontrollleuchte)? Antworten mit Zitat

Hättet Ihr einen Tipp, wie ich den Kurbelwellen-Dichtring ohne Beschädigung montieren kann?
Die Welle hat ja leider einen Nut... Reicht es, diese mit Tesafilm abzukleben?

Edit: Ich schaue mal, ob ich noch nen Simmerring inkl. Montagehülse bekomme!


Zuletzt bearbeitet am 12-08-2017, 13:47, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
chli1976
Schrauber
Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 29.11.2003
Beiträge: 616
Karma: +32 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag12-08-2017, 21:44    Titel: Hilfe: Motorschaden (Öldruckkontrollleuchte)? Antworten mit Zitat

Bei den Viktor Reinz ist normalerweise eine Hülse dabei
VCDS
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
stolley



KFZ-Schrauber seit: 04.10.2013
Beiträge: 228
Karma: +11 / -1   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag14-08-2017, 5:22    Titel: Hilfe: Motorschaden (Öldruckkontrollleuchte)? Antworten mit Zitat

chli1976 hat folgendes geschrieben:
Bei den Viktor Reinz ist normalerweise eine Hülse dabei


Super, danke Dir für den Tipp!!!
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
stolley



KFZ-Schrauber seit: 04.10.2013
Beiträge: 228
Karma: +11 / -1   Danke, gefällt mir!


Premium Support

dieselschrauber, olli, jarobaldu, DieselBär30x, Mpire und 1 weiteren gefällt das.
Beitrag01-09-2017, 22:58    Titel: Hilfe: Motorschaden (Öldruckkontrollleuchte)? Antworten mit Zitat

Hallo Jungs und Mädels,

ich bin mit dem Polo nun 1000 km gefahren!
Der Turbolader scheint es überlebt zu haben, alle anderen Teile hoffentlich auch!

Euch allen herzlichen Dank für die Hilfe - das hat es mir echt einfacher gemacht!

Und nun noch ein paar Fotos für die Interessierten:



IMG_2276.JPG
 Beschreibung:
 Wenn man Febi kauft, bekommt man "VW-Teile"! :-)
 Dateigröße:  2,21 MB
 Angeschaut:  109 mal

IMG_2276.JPG


IMG_2343.JPG
 Beschreibung:
 Hilfe: Motorschaden (Öldruckkontrollleuchte)?
 Dateigröße:  2,4 MB
 Angeschaut:  110 mal

IMG_2343.JPG


IMG_2353.JPG
 Beschreibung:
 Hilfe: Motorschaden (Öldruckkontrollleuchte)?
 Dateigröße:  2,35 MB
 Angeschaut:  107 mal

IMG_2353.JPG

Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Neues Thema beginnen   Auf Beitrag antworten      Weitergeben, Thema teilen   Lesezeichen setzen   Druckansicht    Dieselschrauber Community - Übersicht » Diesel - Motorentechnik Seite 2 von 2
Gehe zu Seite: Zurück  1, 2
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge Hilfe, Hilfe Schlechter Durchzug beim 150 PS TDI Diesel - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge Motorschaden TDI PD AJM Diesel - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge Motorschaden AFN Diesel - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge A6 V6 TDI - Motorschaden ? Diesel - Motorentechnik
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.