OBD2 Shop
OBD Info & Bestellung
Dieselschrauber Community - Motortechnik (Diesel, Benzin, Elektro), Kraftfahrzeugtechnik und Diagnose an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. VCDS- und OBD2-Support. Löse Dein Problem am KFZ.

Radioausbau T6, Nachrüstung hintere Lautsprecher Kastenwagen

FehlerdatenbankSuchen  KFZ-FachartikelKFZ-Technik Fachartikel  LesezeichenLesezeichen  LinksLinks 
Garage - FahrzeugeGarage  Bücher / Tools zum Thema KFZBücher / Tools  InfoFAQ, Impressum & Datenschutz
RSS-NewsfeedRSS-Newsfeed  RegistrierenRegistrieren  LoginLogin
 
Neues Thema beginnen   Auf Beitrag antworten      Weitergeben, Thema teilen   Lesezeichen setzen   Druckansicht    Dieselschrauber Community - Übersicht » Bordnetze, Fahrzeugelektrik, Multimedia Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 15363
Karma: +190 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: St.Gallen
2018 Volkswagen T6


Beitrag29-04-2018, 16:12    Titel: Radioausbau T6, Nachrüstung hintere Lautsprecher Kastenwagen Antworten mit Zitat

Hallo,

das beim T6 verbaute Radio Composition Audio besitzt in der Regel 2 Lautsprecher in den Türen mit 2 parallelgeschalteten Hochton-Lautsprechern in den A-Säulen.
Das Radio besitzt aber 4 Lautsprecherausgänge, so dass im Laderaum weitere 2 Lautsprecher nachgerüstet werden können (mit VCDS codierbar am Radio).
Sinnvoll, wenn der Kastenwagen ausgebaut wird und hinten eine Rücksitzbank/Schlafbank erhält.
Leider fand ich beim Neukauf die Konfigurationsoption mit Lautsprechern hinten und dem Basisradio nicht, war auch nicht bekannt. icon_confused.gif

Also flugs Radio und Deckenverkleidungen im Laderaum ausgebaut.
Am sinnvollsten erscheint mir die Verlegung der Lautsprecherkabel durch die A-Säulen nach oben und oben am Dach entlang nach hinten.

Die Dachverkleidung lässt sich durch Aufschrauben der Plastikhalterungen leicht entfernen, die Verbindungsleiste wird mit einem flachen Schraubendreher vorsichtig vom Dach abgehebelt.

Beim Radio muss man zuerst die Blende rund um das Radio entfernen. Man beginnt mit einem flachen Hebelwerkzeug (Sachel o.ä.) und einer Unterlage zum Schutz vor Kratzern, auf der Unterseite.
Zuerst löst man die unteren 4 Rastnasen, dann hebelt man mit einem längeren Schraubendreher von unten die oberen Rastnasen auf.
Das Radio kann dann heraus geschraubt werden.

Falls irgendwann eine Rückfahrkamera eingebaut werden soll (nicht vom Composition Audio unterstützt), bietet es sich an, mit den Lautsprecherkabeln eine Videoleitung zu verlegen. icon_idea.gif

Weiter geht es demnächst.

Viele Grüsse, Rainer



T6-Kabelstrang-Dach.jpg
 Beschreibung:
 Radioausbau T6, Nachrüstung hintere Lautsprecher Kastenwagen
 Dateigröße:  733,04 KB
 Angeschaut:  1616 mal

T6-Kabelstrang-Dach.jpg


T6-Radio-Ausbau.png
 Beschreibung:
 Radioausbau T6, Nachrüstung hintere Lautsprecher Kastenwagen
 Dateigröße:  564,84 KB
 Angeschaut:  2050 mal

T6-Radio-Ausbau.png

Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
Professioneller Diagnosesupport und technischer Support
Dieselschrauber KFZ-Diagnose Shop


Zuletzt bearbeitet am 29-04-2018, 17:33, insgesamt 5-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 15363
Karma: +190 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: St.Gallen
2018 Volkswagen T6


Beitrag29-04-2018, 16:56    Titel: Radioausbau T6, Nachrüstung hintere Lautsprecher Kastenwagen Antworten mit Zitat

BTW: Kann jemand vernünftige 2-Wege-Lautsprecher mit Abdeckgitter empfehlen?

Asserdem stelle ich mich irgendwie zu doof an, per Suchmaschine die VAG-Teilenummern für die Anschlusspins am Radiostecker zu finden... ich wühle mal in meiner Grabbelkiste, evtl. muss ich gar keine kaufen. icon_cool.gif
Edit: Nix da, nennen sich aber "ISO Kontakte weiblich" und gibt es überall im Web. icon_idea.gif

Das Composition Audio Radio im T6 hat ~25W "Aufkleberleistung", pro Kanal, der Lautsprecher sollte 50+W ab können, falls das Radio doch irgendwann ersetzt wird.

Viele Grüsse, Rainer
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
Professioneller Diagnosesupport und technischer Support
Dieselschrauber KFZ-Diagnose Shop


Zuletzt bearbeitet am 30-04-2018, 12:19, insgesamt 3-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
Hutfahrer
Schrauber
Schrauber
Avatar-Hutfahrer

KFZ-Schrauber seit: 22.10.2005
Beiträge: 6438
Karma: +74 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: BAR

Premium Support

Beitrag29-04-2018, 17:12    Titel: Radioausbau T6, Nachrüstung hintere Lautsprecher Kastenwagen Antworten mit Zitat

Bau ein separates Zweiwege-System mit abgesetzten Hochtönern. Richte diese passend auf die Zuhörer aus. Bass ist nicht ortbar, Höhen/Mitten schon. Achte bei der Ausrichtung/Auspegelung darauf, dass die "Bühne" akustisch vor und nicht hinter dir steht.
|SUZUKI Swift Sport|
https://images.spritmonitor.de/728988.png
|Smart 450|
https://images.spritmonitor.de/694270.png
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 15363
Karma: +190 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: St.Gallen
2018 Volkswagen T6


Beitrag29-04-2018, 17:45    Titel: Radioausbau T6, Nachrüstung hintere Lautsprecher Kastenwagen Antworten mit Zitat

Hallo,

Danke für die Hinweise! Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass die örtlich abgesetzten Hochtöner nicht so einfach zu realisieren sind, da der Einbauplatz beschränkt ist.

Rechts oben kommt bereits eine Verkleidung mit Tasche und Licht der Schiebetür hin, als Einbauort war daher die graue Plastikverkleidung des Zuheizers gedacht.
Auf der gegenüberliegenden Seite habe ich noch keine wirkliche Idee, da dort eine Möbelzeile eingebaut wird. Evtl. in die Verkleidung des Blechs hinten links, es ist dann noch ein Spalt zwischen Möbelzeile und Dach wo der Sound nach oben kann.
Akustisch sicher alles andere als perfekt.
Ideen sind willkommen.

Viele Grüsse, Rainer



Verkleidung-Zuheizer-T6.jpg
 Beschreibung:
 Möglicher Lautsprecher-Einbauort T6 Kastenwagen
 Dateigröße:  780,78 KB
 Angeschaut:  1282 mal

Verkleidung-Zuheizer-T6.jpg

Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
Professioneller Diagnosesupport und technischer Support
Dieselschrauber KFZ-Diagnose Shop


Zuletzt bearbeitet am 29-04-2018, 17:45, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
Mpire
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber
Avatar-Mpire

KFZ-Schrauber seit: 19.10.2009
Beiträge: 323
Karma: +150 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Oberpfalz
2006 Audi A6 Avant Verbrauch
Premium Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag29-04-2018, 21:55    Titel: Radioausbau T6, Nachrüstung hintere Lautsprecher Kastenwagen Antworten mit Zitat

Servus


Was spricht gegen flache Einbaulautsprecher in die hinteren Heckklappen/Türverkleidungen?

Hätte auch den netten Nebeneffekt bei geöffneten Türen etwas Musik nach draußen zu bringen, wenn man mal im Freien entspannt icon_wink.gif

Die BMW-E39-Baureihe hatte beim Touring die Lautsprecher im Himmel verbaut.
Ließe sich bestimmt mit Einbaukonsolen aus Kunststoff oder Holz verwirklichen. Könnte man lackieren oder mit Stoff/Leder beziehen.


Gruß Mpire
fehlen Dir die Worte, entscheiden die Taten!
_______________________________________
A6 4F5 (ASB 08/06) Lupo TDI (AMF 04/00)
Honda VFR 800 FI / Cagiva Gran Canyon 900ie
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 15363
Karma: +190 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: St.Gallen
2018 Volkswagen T6


Beitrag30-04-2018, 10:52    Titel: Radioausbau T6, Nachrüstung hintere Lautsprecher Kastenwagen Antworten mit Zitat

Mpire hat folgendes geschrieben:
Servus


Was spricht gegen flache Einbaulautsprecher in die hinteren Heckklappen/Türverkleidungen?

Hätte auch den netten Nebeneffekt bei geöffneten Türen etwas Musik nach draußen zu bringen, wenn man mal im Freien entspannt icon_wink.gif

Die BMW-E39-Baureihe hatte beim Touring die Lautsprecher im Himmel verbaut.
Ließe sich bestimmt mit Einbaukonsolen aus Kunststoff oder Holz verwirklichen. Könnte man lackieren oder mit Stoff/Leder beziehen.


Gruß Mpire

Die Heckklappe ist eine klasse Idee! Nur kommt da dann der Tisch rein. Im Dachhimmel ist ein Schlafdach. icon_smile.gif

Trotzdem eine super Anregung mit der Heckklappe, ich kläre ab, ob genug Platz wäre.

Viele Grüsse, Rainer
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
Professioneller Diagnosesupport und technischer Support
Dieselschrauber KFZ-Diagnose Shop
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 15363
Karma: +190 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: St.Gallen
2018 Volkswagen T6


Beitrag10-05-2018, 21:50    Titel: Radioausbau T6, Nachrüstung hintere Lautsprecher Kastenwagen Antworten mit Zitat

Der Bus hat nun Lautsprecher in der Heckklappe. War ein rechtes Gewürge, die Lautsprecherkabel vernünftig zu verlegen.

Das Ergebnis: Haut mich nicht vom Hocker. icon_confused.gif

Bei mir im A6 ist das Serienradio drin, welche die vorderen beiden Lautsprecher ansteuert. Ich baute noch einen 4x40W Carpower NANO-404 Verstärker (Sinusleistung) dazu, welcher die hinteren beiden Lautsprecher in den Türen befeuert.

Ich muss sagen: geil. Der geplante Einbau eines Subwoofers wurde fallen gelassen, da schlicht nicht notwendig. Klare Höhen, wenn einer auf die Pauke haut, fühlt es sich an als würde man den Klöppel ins Kreuz bekommen, eine Bassgitarre wie eine Kettensäge im Rücken. icon_lol.gif
Insgesamt klingt das Radio weit besser als im A3 Ambition meiner Frau, die bereits vorne und hinten Lautsprecher eingebaut hatte.

So, und nun bastelt der Rainer 2 Hecklautsprecher im Bus ein und es kommt heraus: mittelmässig klare Höhen, Bass ist am besten als Gefurze zu beschreiben. icon_rolleyes.gif

Was für ein Scheiss.

Also der Reihe nach, zuerst das Radio mit den vorderen Türlautsprechern ausprobiert, war wie zu erwarten nicht der Hammer aber ok.
Also die hinteren Ausgänge mit VCDS freigeschaltet, irgend ein Schlaukopf schrieb im Datenblatt etwas von 4x25W des verbauten Radio Composition Audio.
Heute beim Einbau las ich aber auf dem Radio: 2.4A Stromverbrauch icon_eek.gif Macht bei 13V eine mikrige Leistungsaufnahme von 31,2W.
Für alle 4 Lautsprecher plus das Radio natürlich. icon_evil.gif
Offensichtlich ist die 4x25W Leistungsangabe ein Fake.

Weiter ging es mit dem 13cm Lautsprechern von Kenwood, Produktbeschreibung versprach: 320W
Dass das nicht die Belastbarkeit mit Sinusleistung ist war mir schon klar aber etwas mehr als die lächerlichen 40W Sinus die auf dem Ding stehen, hätte es schon sein können!
Ok, wird schon nicht so schlimm sein, baust die 13cm Dinger ein. Gemessen und angezeichnet... das Loch in der Pappe hat aber nur 118mm. Also der nächste FAKE. icon_cry.gif

Bin mit dem Ist-Zustand gar nicht glücklich, ich will ja nicht Bumm-Bumm durch die Fussgängerzone kreisen oder die Nachbarn beschallen, aber etwas mehr als Gefurze sollte doch heraus kommen!

Manchmal können gute Ohren wie ich sie habe auch ein Fluch sein. icon_redface.gif

Bilder der Kabelverlegung kommen noch, die ist nicht ganz ohne.

Viele Grüsse, Rainer
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
Professioneller Diagnosesupport und technischer Support
Dieselschrauber KFZ-Diagnose Shop


Zuletzt bearbeitet am 10-05-2018, 22:19, insgesamt 5-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
Hutfahrer
Schrauber
Schrauber
Avatar-Hutfahrer

KFZ-Schrauber seit: 22.10.2005
Beiträge: 6438
Karma: +74 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: BAR

Premium Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag11-05-2018, 9:35    Titel: Radioausbau T6, Nachrüstung hintere Lautsprecher Kastenwagen Antworten mit Zitat

Lässt sich das Einbauloch vergrößern? Falls nicht, dann schaffen aufschraubbare Distanzringe Platz für die minimal größeren Lautsprecher. -> Lässt sich unter einem der vorderen Sitze Platz für einen kleinen Subwoofer finden?

Möglich, dass dein Autoradio nur zwei Endstufen hat. Nutzt man dann nur zwei Ausgänge, dann mag das knapp reichen. Wobei inklusive des Eigenstrombedarf des Radios wohl um oder gar unter 10 W ehrlicher Kanalleistung zu erwarten wären. Falls man daran dann vier Lautsprecher anschließt, dann teilt sich die Leistung auf.

Die beste Wahl wäre ein nicht originales Radio gewesen. Im Normalfall haben sie 10 A-Sicherungen und abzüglich des Eigenstrombedarfs des Radios wären dann brauchbare 20 bis vielleicht sogar 25 W zu erwarten.
|SUZUKI Swift Sport|
https://images.spritmonitor.de/728988.png
|Smart 450|
https://images.spritmonitor.de/694270.png
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 15363
Karma: +190 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: St.Gallen
2018 Volkswagen T6


Beitrag11-05-2018, 10:09    Titel: Radioausbau T6, Nachrüstung hintere Lautsprecher Kastenwagen Antworten mit Zitat

Hi,

danke für den Hinweis! Nach nochmaligem Probehören und Vergleich ist der Sound etwa wie im A3 Ambition meiner Frau. Sie meint es ist ok... ich nicht.

Dummerweise sind diagonale Streben in der Heckklappe, welche den Einbau grösserer Lautsprecher verkomplizieren. Möglicherweise liessen sich aber 16cm Lautsprecher hineinquetschen.

Denke das grundlegende Übel ist der äusserst schwachbrünstige Verstärker des Autoradios. Vorhin kurz im Web geschaut, da steht bei entsprechenden Radios alles mögliche nur keine technischen Daten der Endstufen. icon_confused.gif

Subwoofer: Kein Platz unter den Vordersitzen, da ist schon alles besetzt (2.Batterie, 230V Absicherung, Ladegerät, Steckdosen).

Viele Grüsse, Rainer
Schaue später nochmal.
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
Professioneller Diagnosesupport und technischer Support
Dieselschrauber KFZ-Diagnose Shop
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
Hutfahrer
Schrauber
Schrauber
Avatar-Hutfahrer

KFZ-Schrauber seit: 22.10.2005
Beiträge: 6438
Karma: +74 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: BAR

Premium Support

Beitrag14-05-2018, 7:37    Titel: Radioausbau T6, Nachrüstung hintere Lautsprecher Kastenwagen Antworten mit Zitat

Du hast aber sicher nicht zwei Schiebetüren, richtig? Dann hast du an der Wand hinter dem Fahrersitz Platz, um einen kleinen aber unbedingt aktiven Subwoofer (d. h. mit eigenem Verstärker) hochkant anzubringen. Bass ist nicht direkt ortbar, die Laufzeitunterschiede zu Mitten und Höhen sollten nur nicht zu groß werden. Stabil befestigen, damit nichts ungewollt klappert oder dröhnt. Ich hoffe nur, dass das Radio einen extra Ausgang für externe Verstärker bereitstellen kann und man nicht den unglücklichen Weg über einen High/Low-Adapter gehen muss, der das benötigte Signal aus den Lautsprecherausgängen abgreift.

Die mageren Endstufen des Autoradios könnten für Mitten und Höhen gerade noch ausreichen. Allerdings sollten sie dann die Energie für den nicht benötigten Bass auch nicht aufbringen müssen. Vermutlich hast du keine andere Möglichkeit, als über die Klangreglung die Bässe weitgehend raus zu drehen. Wenn man es sauber machen will, dann sollten die verbleibenden Lautsprecher passend geweicht werden, damit jedes System wirklich nur den Teil des Frequenzspektrums bekommt, den es umsetzen soll.

Mein Vorschlag ist so sicher keine optimale Lösung. Allerdings sollte ja das originale Radio unbedingt erhalten bleiben und mit dieser Krücke wird jede weitere Bastelei eine Bastelei bleiben. Ich würde mich vom Werksradio verabschieden. Jedes andere Radio kann mehr und klingt sicher besser - selbst für unter 100 EUR.
|SUZUKI Swift Sport|
https://images.spritmonitor.de/728988.png
|Smart 450|
https://images.spritmonitor.de/694270.png
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 15363
Karma: +190 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: St.Gallen
2018 Volkswagen T6


Beitrag14-05-2018, 9:24    Titel: Radioausbau T6, Nachrüstung hintere Lautsprecher Kastenwagen Antworten mit Zitat

Zitat:
Du hast aber sicher nicht zwei Schiebetüren, richtig? Dann hast du an der Wand hinter dem Fahrersitz Platz, um einen kleinen aber unbedingt aktiven Subwoofer (d. h. mit eigenem Verstärker) hochkant anzubringen.

Stimmt, da ist dann eine Möbelzeile aber unten dürfte noch Platz sein. icon_smile_thumb_up.gif

Ich denke aber Du hast Recht, ich sehe mal zu, dass ich mir ein anderes Radio besorge, welches sich passend ins Armaturenbrett integrieren lässt. Glücklicherweise ist der Radioausbau ja schnell erledigt.

Viele Grüsse, Rainer
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
Professioneller Diagnosesupport und technischer Support
Dieselschrauber KFZ-Diagnose Shop


Zuletzt bearbeitet am 14-05-2018, 9:26, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
Hutfahrer
Schrauber
Schrauber
Avatar-Hutfahrer

KFZ-Schrauber seit: 22.10.2005
Beiträge: 6438
Karma: +74 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: BAR

Premium Support

Beitrag14-05-2018, 9:42    Titel: Radioausbau T6, Nachrüstung hintere Lautsprecher Kastenwagen Antworten mit Zitat

Ist denn das Radio irgendwie mit dem Auto verhäkelt? Also braucht es irgendwas für Lenkradfernbedienung oder ähnliches? Falls ja, dann JVC/Kenwood oder Pioneer - es gibt fahrzeugspezifische Adapter für praktisch alle Bedürfnisse. Ansonsten kannst du natürlich auch "irgendwas" kaufen.

Falls es "nur" ein Radio werden soll, dann würde ich auf DAB+ achten, da tut sich sicherlich auch im Ländle etwas. In Schland baut man massiv aus, wenngleich es noch immer unversorgte Gebiete gibt und nach dem Willen einiger Landesmedienanstalten auch geben soll.

Falls auf 2DIN und ein Naviradio wert gelegt wird, dann mach' dich nicht von einem Anbieter für Navi-Software abhängig. Es gibt inzwischen einige gut laufende Radios mit Android-Betriebssystem, auf denen bei Nichtgefallen auch eine andere Navi-Software zum Laufen zu kriegen ist. Einige wollen zwingend online sein zum Navigieren, andere brauchen das nicht. Da bitte etwas einlesen und die eigenen Prioritäten setzen. Beim Einsatz in einem Wohnmobil ist es vielleicht auch nicht unsinnig, eine Wetter-App mit Unwetterwarnung oder irgendwas zum schnellen Recherchieren nach Spritpreisen und Adressen der Tankstellen laufen zu haben. Schön bei diesen Geräten ist, dass man sich nach der Recherche auch gleich dahin leiten lassen kann.
|SUZUKI Swift Sport|
https://images.spritmonitor.de/728988.png
|Smart 450|
https://images.spritmonitor.de/694270.png
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 15363
Karma: +190 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: St.Gallen
2018 Volkswagen T6


Beitrag14-05-2018, 11:05    Titel: Radioausbau T6, Nachrüstung hintere Lautsprecher Kastenwagen Antworten mit Zitat

Ja, Android Radio hatte ich auch schon auf dem Radar. icon_biggrin.gif
Gar nicht so einfach im Jahr 2018 vernünftige technische Daten zu den Teilen zu bekommen, das erfordert meist einige Recherche beim jeweiligen Hersteller. icon_confused.gif

Viele Grüsse, Rainer
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
Professioneller Diagnosesupport und technischer Support
Dieselschrauber KFZ-Diagnose Shop
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
Hutfahrer
Schrauber
Schrauber
Avatar-Hutfahrer

KFZ-Schrauber seit: 22.10.2005
Beiträge: 6438
Karma: +74 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: BAR

Premium Support

Beitrag23-05-2018, 7:27    Titel: Radioausbau T6, Nachrüstung hintere Lautsprecher Kastenwagen Antworten mit Zitat

Du kaufst doch sonst auch immer recht konservativ. icon_wink.gif Schau' mal bei Kenwood/JVC nach Navi-Radios mit DAB+ im 2DIN-Format. Die Geräte sind gewöhnlich ausgereift bzw. Kenwood/JVC wirft zudem recht schnell ein Software-Update nach, wenn sich Probleme zeigen. Mein 2012 gekauftes Kenwood bekommt noch immer Updates. Die letzten zwei brachten mir zwar nicht mehr viel, sie helfen aber jenen Radiohörern, in deren Heimat denen damals nicht vorgesehene Sendeparameter den Empfang einzelner Programme unmöglich machten. Wohlgemerkt, es sind die Senderbetreiber, die nicht normgerechte Parameter verwenden und der Radioentwickler reagiert noch immer darauf. Für Kenwood/JVC gibt es zudem für sehr viele Fahrzeuge auch Adapter, mit denen sich die vorhandene Lenkradfernbedienung weiterhin benutzen lässt.
|SUZUKI Swift Sport|
https://images.spritmonitor.de/728988.png
|Smart 450|
https://images.spritmonitor.de/694270.png
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
matthiasTDI96
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 27.02.2003
Beiträge: 5828
Karma: +125 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag23-05-2018, 7:52    Titel: Radioausbau T6, Nachrüstung hintere Lautsprecher Kastenwagen Antworten mit Zitat

Ich habe bei unserem Generation Six am Anfang auch gedacht ich muss sterben, bei dem was aus den Lautsprechern kommt (für das Geld) Arbeitsintensives Isolieren der Türen brachte achtbaren Erfolg, trotz der original Lautsprecher. Da das Ding nur unten in den Türen die Tieftöner hat und oben die Hochtöner, kann man da nicht so viel rausholen. Wenn du jedoch das Trendline Cockpit hast, kann man einen Mitteltöner in die Becherhalterteile bauen, was sehr gute Resultate verursachen soll.


Hinten in der Verkleidung musst du sicher vorher reichlich isolieren, sonst scheppert das nur.....da sieht es ja auch im MV sehr düster aus.....
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 15363
Karma: +190 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: St.Gallen
2018 Volkswagen T6


Beitrag23-05-2018, 19:12    Titel: Radioausbau T6, Nachrüstung hintere Lautsprecher Kastenwagen Antworten mit Zitat

Danke für den Tipp! Isolierung mit selbstklebenden Bitumenmatten steht noch an, evtl. erledigt sich dann weiteres. Nachdem ich die Hecktürpappe gescheit befestigte, ha sich der Klang übrigens noch verbessert.
Ansonsten kann man ja immer noch ein anderes Radio oder eine Endstufe einbauen.
Ach ja, das Originalradio ist eher nicht mit dem Auto verzahnt, also keine Lenkradfernbedienung o.ä.
Meines Wissens kommen zur Zündung und Geschwindigkeit per CAN.

Viele Grüsse, Rainer
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
Professioneller Diagnosesupport und technischer Support
Dieselschrauber KFZ-Diagnose Shop
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
Hutfahrer
Schrauber
Schrauber
Avatar-Hutfahrer

KFZ-Schrauber seit: 22.10.2005
Beiträge: 6438
Karma: +74 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: BAR

Premium Support

Beitrag02-12-2019, 14:30    Titel: Radioausbau T6, Nachrüstung hintere Lautsprecher Kastenwagen Antworten mit Zitat

Gestern haben wir in den T5-2 eines befreundeten Anglers ein Doppel-DIN Radio von Kenwood rein geworfen. Der extra bestellte Adapter von Quadlock auf ISO-Stecker brachte bekanntlich kein Zündplus mit. Das habe ich mir an der Heizungsbedienkonsole darunter vom rotgelben Kabel geklaut. Das Radio geht nun bei eingeschalteter Zündung in Betrieb. Per Tastendruck am Gerät lässt es sich ohne Zündung auch für 30 min einschalten, geht danach allein wieder aus. Gegen die Nutzung dieser doch recht dicken Leitung ist hoffentlich nichts einzuwenden.

Die Scheibenklebeantenne für DAB+ habe ich gestern nicht mehr angebracht. Dafür habe ich mir eine geputzte Scheibe erbeten und es sollte vielleicht nicht so viel Feuchtigkeit drin sein.

Hat jemand einen Tipp, wie ich vom Radioschacht mit wenig Aufwand vom Radioschacht zum oberen Ende der A-Säule komme? Idealerweise auf der rechten Seite.

Der gestrige Probelauf ging im Stand immerhin auch mit dem Finger auf der DAB-Antenne.



IMG_20191201_172244.jpg
 Beschreibung:
 Radioausbau T6, Nachrüstung hintere Lautsprecher Kastenwagen
 Dateigröße:  608,91 KB
 Angeschaut:  273 mal

IMG_20191201_172244.jpg

|SUZUKI Swift Sport|
https://images.spritmonitor.de/728988.png
|Smart 450|
https://images.spritmonitor.de/694270.png


Zuletzt bearbeitet am 02-12-2019, 14:34, insgesamt 2-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
guste100
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber
Avatar-guste100

KFZ-Schrauber seit: 27.07.2004
Beiträge: 2141
Karma: +126 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Mitte Schleswig Holsteins
2007 Volkswagen Passat
Premium Support

dieselschrauber und Hutfahrer gefällt das.
Beitrag02-12-2019, 16:38    Titel: Radioausbau T6, Nachrüstung hintere Lautsprecher Kastenwagen Antworten mit Zitat

Hutfahrer hat folgendes geschrieben:
Hat jemand einen Tipp, wie ich vom Radioschacht mit wenig Aufwand vom Radioschacht zum oberen Ende der A-Säule komme? Idealerweise auf der rechten Seite.

Nicht VW Bus spezifisch, aber am Sharan, Passat und Golf ähnlichen Baujahrs war das Handschuhfach groß und leicht auszubauen. Danach die rechte A-Säulenverkleidung runter nehmen (Schraube hinterm Airbag-Clip, der danach evtl ersetzt werden muss).

Nutze unbedingt die originale Kabelführung entlang der A-Säule und im Übergang zum Dach. An der A-Säule dürfte der Airbagvorhang sitzen, der tunlichst nicht mit einem Kabel in die Quere kommen sollte.

Gruß
Guste
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 15363
Karma: +190 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: St.Gallen
2018 Volkswagen T6


Beitrag02-12-2019, 18:44    Titel: Radioausbau T6, Nachrüstung hintere Lautsprecher Kastenwagen Antworten mit Zitat

Hallo,

Zitat:
Hat jemand einen Tipp, wie ich vom Radioschacht mit wenig Aufwand vom Radioschacht zum oberen Ende der A-Säule komme?

wenn Du den Haltegriff abschraubst, kannst Du die Verkleidung abnehmen. Ein Plastikspatel hilft, alles ohne Kratzer zu zerlegen.

Viele Grüsse, Rainer
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
Professioneller Diagnosesupport und technischer Support
Dieselschrauber KFZ-Diagnose Shop
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
Hutfahrer
Schrauber
Schrauber
Avatar-Hutfahrer

KFZ-Schrauber seit: 22.10.2005
Beiträge: 6438
Karma: +74 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: BAR

Premium Support

Beitrag02-12-2019, 19:49    Titel: Radioausbau T6, Nachrüstung hintere Lautsprecher Kastenwagen Antworten mit Zitat

Spatel habe ich in verschiedenen Formen und Dicken - aus Holz. icon_wink.gif Falls du die Griffe an der A-Säule als Einstiegshilfe meinst, die hat der hier gar nicht.
Ich gucke mir das beizeiten nochmal an. Ich danke euch bis hierher für eure Gedanken. icon_smile_thumb_up.gif
|SUZUKI Swift Sport|
https://images.spritmonitor.de/728988.png
|Smart 450|
https://images.spritmonitor.de/694270.png
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
vag-driver
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 03.01.2015
Beiträge: 594
Karma: +116 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Hutfahrer gefällt das.
Beitrag03-12-2019, 8:19    Titel: Radioausbau T6, Nachrüstung hintere Lautsprecher Kastenwagen Antworten mit Zitat

Wenn möglich würde ich auf eine geklebte Scheibeninnenantenne verzichten aus folgenden Gründen:

1. Empfang Suboptimal
2. Bei Scheibentausch ist eine neue Antenne fällig.

Eine externe DAB Antenne ist die Lösung, die ich anstreben würde.
Viele Grüße
Andreas


*** Ein Ingenieur muss vordenken. Wenn er anfängt nachzudenken ist es schon zu spät. ***
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Hutfahrer
Schrauber
Schrauber
Avatar-Hutfahrer

KFZ-Schrauber seit: 22.10.2005
Beiträge: 6438
Karma: +74 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: BAR

Premium Support

Beitrag03-12-2019, 10:35    Titel: Radioausbau T6, Nachrüstung hintere Lautsprecher Kastenwagen Antworten mit Zitat

Wäre es mein Fahrzeug - ja, unbedingt! Der T5 hat ansonsten keine sichtbaren Antennen und das soll unbedingt so bleiben. Vor allem auf das Dach darf gar nichts. Hinzu kommt, dass in unserer Region DAB+ erstklassig ausgebaut ist. Als Rückfallebene gibt es für unversorgte Regionen noch UKW-Empfang. Irgendwas geht immer!

Die Leiterfolien für die Scheibe kosten mich neu ~6 EUR. Und die schwarze Schachtel mit dem Antennenverstärker und das Kabel bis zu ihm kann auch beim Scheibentausch beibehalten werden, wenn man das Ding vor dem Abgeben in der Werkstatt selbst von der Scheibe hebt. Habe ich schon zweimal erfolgreich gemacht. Klare Klebepads für das erneute Aufkleben habe ich da oder es gibt sie als Rolle im örtlichen Baumarkt.
|SUZUKI Swift Sport|
https://images.spritmonitor.de/728988.png
|Smart 450|
https://images.spritmonitor.de/694270.png
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Hutfahrer
Schrauber
Schrauber
Avatar-Hutfahrer

KFZ-Schrauber seit: 22.10.2005
Beiträge: 6438
Karma: +74 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: BAR

Premium Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag03-12-2019, 19:28    Titel: Radioausbau T6, Nachrüstung hintere Lautsprecher Kastenwagen Antworten mit Zitat

Es ist vollbracht. Handschuhfach raus, Seitendeckel vom Armaturenträger, Fake-Lautsprechergitter (ohne Lautsprecher) sowie Verkleidung der A-Säule mussten weg. Keine Verluste, nichts ist kaputt gegangen.

Die tatsächlich verbauten Lautsprecher sind gruselig. Keine sinnvollen Höhen generierbar und nur Mulmbass. Wäre es meins, so müsste das erneuert werden.



IMG_20191203_174943.jpg
 Beschreibung:
 Radioausbau T6, Nachrüstung hintere Lautsprecher Kastenwagen
 Dateigröße:  502,02 KB
 Angeschaut:  229 mal

IMG_20191203_174943.jpg


IMG_20191203_174943.jpg
 Beschreibung:
 Radioausbau T6, Nachrüstung hintere Lautsprecher Kastenwagen
 Dateigröße:  502,02 KB
 Angeschaut:  225 mal

IMG_20191203_174943.jpg

|SUZUKI Swift Sport|
https://images.spritmonitor.de/728988.png
|Smart 450|
https://images.spritmonitor.de/694270.png
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Neues Thema beginnen   Auf Beitrag antworten      Weitergeben, Thema teilen   Lesezeichen setzen   Druckansicht    Dieselschrauber Community - Übersicht » Bordnetze, Fahrzeugelektrik, Multimedia Seite 1 von 1
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge Audi A4 B6 hintere Tür entriegelt nicht Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge Tempomat (GRA) Golf 5/6/7, Vorgehensweise Nachrüstung Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge T6 Kastenwagen, dreckige Scheibenränder? Getriebe, Fahrwerk, Karosserie und Innenraum
Keine neuen Beiträge Lautsprecher(Box) Ausbau golf 4 Getriebe, Fahrwerk, Karosserie und Innenraum
Keine neuen Beiträge Lautsprecher-Frequenzweiche im Golf VI - Wo? Bordnetze, Fahrzeugelektrik, Multimedia
Keine neuen Beiträge Lautsprecher beim Passat 35i ausbauen Getriebe, Fahrwerk, Karosserie und Innenraum
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.