OBD2 Shop
OBD Info & Bestellung
Dieselschrauber Community - Motortechnik (Diesel, Benzin, Elektro), Kraftfahrzeugtechnik und Diagnose an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. VCDS- und OBD2-Support. Löse Dein Problem am KFZ.

Ladedruck da, Luftmasse fehlt. Q7 3.0 TDI MKB:ASB

FehlerdatenbankSuchen  KFZ-FachartikelKFZ-Technik Fachartikel  LesezeichenLesezeichen  LinksLinks 
Garage - FahrzeugeGarage  Bücher / Tools zum Thema KFZBücher / Tools  InfoFAQ, Impressum & Datenschutz
RSS-NewsfeedRSS-Newsfeed  RegistrierenRegistrieren  LoginLogin
 
Neues Thema beginnen   Auf Beitrag antworten      Weitergeben, Thema teilen   Lesezeichen setzen   Druckansicht    Dieselschrauber Community - Übersicht » Diesel - Motorentechnik Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Ste.Bo
Schrauber
Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 22.08.2018
Beiträge: 44
Karma: +14 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag06-06-2019, 22:19    Titel: Ladedruck da, Luftmasse fehlt. Q7 3.0 TDI MKB:ASB Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

nach mehreren nur bedingt erfolgreichen Werkstattbesuchen hat sich ein Verwandter mit seinem Q7 an mich gewendet, weil er den selben Motor drin hat wie ich im Allroad. Nachdem meine Odysee ein erfolgreiches Ende hatte, hoffte er auf denselben Ausgang.

Folgendes:

Das Auto verbraucht oberhalb von 2500 U/Min im Teillastbereich horrend mehr Sprit als noch vor einem Jahr (30-50%), bei höherer Last (schnell auf Autobahn oder mit Boot am Haken) lediglich 10% mehr.

Es ist ein Q7 aus 2007 mit ASB (233ps) und 270.000km.

1. Injektoren bei 190.000km neu, stehen aktuell alle ganz leicht im Plus.
2. Beim selben Service Saugrohrklappen mit Antrieb instandsetzen lassen.
3. DPF bereits durch Fachbetrieb gespült, neuer Differenzdrucksensor. Maximal von mir gemessener Differenzdruck, bergauf 4. Gang vollgas = 442 mbar. Es ist jedoch nicht wie bei mir und im AKTE ein VAG 07Z906051A (mit zwei Befestigungslöchern), sondern ein Bosch 0281006005 drin.

Seit Beginn der Fehlersuche im Herbst nun folgendes durch die Werkstatt gemacht:

4. AGR-Ventil und Druckwandler neu.
5. Ursprünglich vermutete Ursache war Ladedruckverlust, da soll/ist teilweise 10-15% Abweichung hatten. Ladeluftstrecke wurde abgepresst und war dicht. Durch Sichtprüfung wurde ein Verdichterseitig undichter Turbolader identifiziert und instandgesetzt. Seither passt Ladedruck ist/soll 100%. Führte aber nicht zur Verbesserung beim Verbrauch.
6. Kühlmittelgeber neu.
7. Luftmassenmesser kam nun zuletzt auch neu rein (Denso, nicht Bosch), brachte aber auch keine Besserung.

So, nun zum von mir beobachteten Phänomen. Bis 2500 U/min sind tatsächlich alle Werte grün.

Bei 4000 U/min im 3.Gang (also wenig Last) habe ich stationär eine soll/ist Abweichung bei der Luftmasse von über -30%. Bei 4000 U/min im 6.Gang (fast Vollgas) nur noch -5%. Ladedruck soll/ist passt 100%. [EDIT] Ach ja, bei wenig Last geht trotz der sehr hohen Drehzahl die Ansteuerung des AGR-Ventils auf 80%. Ist es möglich, dass das MSG bei so hoher Drehzahl noch AGR machen möchte? Ich dachte immer da sei bei 2500 oder 3000 U/min Schluss! [/EDIT]

Ich hab alles gemessen was mir einfiel... alles sah gesund und plausibel aus (leider Aufzeichnungen gelöscht). Worauf sollte ich noch achten? Was sehe ich nicht? Auto steht in der Schweiz und ich komme in ca. 3 Wochen wieder hin.

Zwei konkrete Fragen:
A: Kann jemand bestätigen, dass der Denso DMA-0210 Luftmassenmesser obenraus denselben Kennlinienverlauf hat wie das Original?
B: Kann jemand bestätigen, dass der Bosch Differenzdrucksensor 0 281 006 005 die passende Kennlinie hat? Er steht bei Bosch im Katalog als einziger für das Fahrzeug drin, AKTE kennt ihn aber nicht für das Auto!

Danke und Gruß

Bo
A6 Allroad 3.0 TDI MKB:ASB (ori. 233 ps), 2008
VW Arteon 2.0 TDI MKB:DFGA (ori. 150 ps), 2018
Sharan I 1.9 TDI MKB:AFN (Tun. 142 PS), 1999
Golf II 1.9 TDI 4motion MKB:ATJ (Tun. 161 PS), 1991/2000 (BJ Spenderfahrzeug)


Zuletzt bearbeitet am 06-06-2019, 22:52, insgesamt 4-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Ste.Bo
Schrauber
Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 22.08.2018
Beiträge: 44
Karma: +14 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag06-06-2019, 22:21    Titel: Ladedruck da, Luftmasse fehlt. Q7 3.0 TDI MKB:ASB Antworten mit Zitat

Forum macht aus E-T-K-A --> AKTE und lässt sich nicht korrigieren. Was mache ich falsch?
A6 Allroad 3.0 TDI MKB:ASB (ori. 233 ps), 2008
VW Arteon 2.0 TDI MKB:DFGA (ori. 150 ps), 2018
Sharan I 1.9 TDI MKB:AFN (Tun. 142 PS), 1999
Golf II 1.9 TDI 4motion MKB:ATJ (Tun. 161 PS), 1991/2000 (BJ Spenderfahrzeug)


Zuletzt bearbeitet am 06-06-2019, 22:22, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Bertil
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 15.04.2002
Beiträge: 5655
Karma: +67 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag07-06-2019, 20:52    Titel: Ladedruck da, Luftmasse fehlt. Q7 3.0 TDI MKB:ASB Antworten mit Zitat

Ste.Bo hat folgendes geschrieben:
... Was mache ich falsch?


Nix .... icon_wink.gif icon_smile_thumb_up.gif
Gruß Bertil

5E5 CZDA + 6X1 AUC + 5G5 CUNA + 161 DX

*** Technische Anfragen per PN werden von mir nicht beantwortet! ***
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Mpire
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber
Avatar-Mpire

KFZ-Schrauber seit: 19.10.2009
Beiträge: 320
Karma: +146 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Oberpfalz
2006 Audi A6 Avant Verbrauch
Premium Support

Beitrag08-06-2019, 17:17    Titel: Re: Ladedruck da, Luftmasse fehlt. Q7 3.0 TDI MKB:ASB Antworten mit Zitat

Ste.Bo hat folgendes geschrieben:
Hallo zusammen,


Zwei konkrete Fragen:
A: Kann jemand bestätigen, dass der Denso DMA-0210 Luftmassenmesser obenraus denselben Kennlinienverlauf hat wie das Original?
B: Kann jemand bestätigen, dass der Bosch Differenzdrucksensor 0 281 006 005 die passende Kennlinie hat? Er steht bei Bosch im Katalog als einziger für das Fahrzeug drin, AKTE kennt ihn aber nicht für das Auto!

Danke und Gruß

Bo


Servus..

Zu A:
Laut Aussage anderer, welche diesen schon verbaut hatten, soll dieser wohl nicht "perfekt" sein icon_wink.gif
Original: 059 906 461 K ist er von Hitachi für Audi hergestellt worden. HitachiNR. AFH 70-46

Kauft man einen original Hella-Luftmassenmesser (8ET 009 142-791)
bekommt man einen Originalen Audi/Hitachi (Audi-Nummer herausgeschliffen)
Die Hitachi-Nummer 70-46 wie auf dem Original ist vorhanden, mit einem Hella-Farbstempel drauf. Kostenpunkt momentan um die 110€ bei verschiedenen Anbietern, einfach googeln.
Hab ich selbst in meinem ASB verbaut und kann das nur empfehlen, über diesen Weg an ein Originalteil für nur 30% der Kosten zu kommen. icon_smile_thumb_up.gif

zu B: Also ich finde den Sensor ganz normal mit 07Z906051A und kann auf einen Bosch 0281002710 umschlüsseln der den Vorgänger 0281002558 ersetzt. Kostet 35€ bei Bosch.

Gruß Mpire
fehlen Dir die Worte, entscheiden die Taten!
_______________________________________
A6 4F5 (ASB 08/06) Lupo TDI (AMF 04/00)
Honda VFR 800 FI / Cagiva Gran Canyon 900ie
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
Ste.Bo
Schrauber
Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 22.08.2018
Beiträge: 44
Karma: +14 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag09-06-2019, 9:45    Titel: Re: Ladedruck da, Luftmasse fehlt. Q7 3.0 TDI MKB:ASB Antworten mit Zitat

Hallo Mpire,

danke für den Input. Das mit dem LLM habe ich mir fast gedacht.

Beim DDS bin ich mir nicht sicher dich verstanden zu haben.

Mpire hat folgendes geschrieben:

zu B: Also ich finde den Sensor ganz normal mit 07Z906051A und kann auf einen Bosch 0281002710 umschlüsseln der den Vorgänger 0281002558 ersetzt. Kostet 35€ bei Bosch.

Gruß Mpire


Wenn ich bei Bosch die Fahrgestellnummer aufschlüssele, kommt eine andere Boschnummer raus (s. Bild), als wenn ich im E-T-K-A oder Bosch nach Vergleichstypen zum 07Z906051A suche.

Meine Vermutung ist deshalb, dass in allen 4 das gleiche drin ist.



Aufschlüsselung.PNG
 Beschreibung:
 Ladedruck da, Luftmasse fehlt. Q7 3.0 TDI MKB:ASB
 Dateigröße:  12,79 KB
 Angeschaut:  108 mal

Aufschlüsselung.PNG

A6 Allroad 3.0 TDI MKB:ASB (ori. 233 ps), 2008
VW Arteon 2.0 TDI MKB:DFGA (ori. 150 ps), 2018
Sharan I 1.9 TDI MKB:AFN (Tun. 142 PS), 1999
Golf II 1.9 TDI 4motion MKB:ATJ (Tun. 161 PS), 1991/2000 (BJ Spenderfahrzeug)
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Ste.Bo
Schrauber
Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 22.08.2018
Beiträge: 44
Karma: +14 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag26-10-2019, 14:58    Titel: Ladedruck da, Luftmasse fehlt. Q7 3.0 TDI MKB:ASB Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

nach langer Zeit bin ich mal wieder an den Q7 rangekommen.
Zwischenzeitlich kamen ein originaler LMM und ein DDS mit der ursprünglichen Artikelnummer rein (welche auch im AKTE steht).
AGR Ventil wurde nochmal aufgebaut und geprüft.
Als es unten war, wurden AGR-Bypassklappe und AGR-Kühler abgepresst, wobei eine leichte Undichtigkeit an der Klappenwelle festgestellt wurde.
Ladeluftstrecke immer noch komplett dicht!

Verändert hat sich nichts.

Ich bin mit meinem Systemverständnis am Ende. Wie kann ich vollen Ladedruck haben und gleichzeitig fehlen 10-20% Luftmasse?

Probiert wurde mit neuem Luftfilter und sogar ohne. Alles egal. Außerdem, je niedriger die Last und Sollladedruck bei hohen Drehzahlen, desto größer das prozentuelle LuMa-Defizit.

Irgendwelche Ideen? Was könnte ich noch loggen um dem Teil auf die Schliche zu kommen?

Gruß

Bo



Luftmassendefizit_Test1.PNG
 Beschreibung:
 Ladedruck da, Luftmasse fehlt. Q7 3.0 TDI MKB:ASB
 Dateigröße:  17,45 KB
 Angeschaut:  60 mal

Luftmassendefizit_Test1.PNG


Luftmassendefizit_Test1.PNG
 Beschreibung:
 Ladedruck da, Luftmasse fehlt. Q7 3.0 TDI MKB:ASB
 Dateigröße:  17,45 KB
 Angeschaut:  60 mal

Luftmassendefizit_Test1.PNG

A6 Allroad 3.0 TDI MKB:ASB (ori. 233 ps), 2008
VW Arteon 2.0 TDI MKB:DFGA (ori. 150 ps), 2018
Sharan I 1.9 TDI MKB:AFN (Tun. 142 PS), 1999
Golf II 1.9 TDI 4motion MKB:ATJ (Tun. 161 PS), 1991/2000 (BJ Spenderfahrzeug)
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 15328
Karma: +186 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: St.Gallen
2018 Volkswagen T6


Beitrag26-10-2019, 16:42    Titel: Ladedruck da, Luftmasse fehlt. Q7 3.0 TDI MKB:ASB Antworten mit Zitat

Hi,

wie ist denn der Kilometerstand, evtl. der DPF voll Asche?
Hast Du Dir mal den Differenzdruck angesehen? Es gibt hier ein Thema mit Vergleichswerten.

Ah, gerade gesehen Du scheint die fehlende Luftmasse am Sollwert fest zu machen. Kannst Du ignorieren, aus dem Bauch sieht die Ist-Luftmasse bei dem Ladedruck OK aus.

Die Luftmasse wird nur im Teillastbereich geregelt, bei Vollgas kannst Du den Sollwert vergessen.

Viele Grüsse, Rainer
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
Professioneller Diagnosesupport und technischer Support
Dieselschrauber KFZ-Diagnose Shop


Zuletzt bearbeitet am 26-10-2019, 16:45, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
Ste.Bo
Schrauber
Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 22.08.2018
Beiträge: 44
Karma: +14 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag26-10-2019, 21:04    Titel: Ladedruck da, Luftmasse fehlt. Q7 3.0 TDI MKB:ASB Antworten mit Zitat

dieselschrauber hat folgendes geschrieben:


Ah, gerade gesehen Du scheint die fehlende Luftmasse am Sollwert fest zu machen. Kannst Du ignorieren, aus dem Bauch sieht die Ist-Luftmasse bei dem Ladedruck OK aus.


Ah, ok. Woran soll ich die sonst festmachen? Nur Ladedruck? Da bräuchte ich ja ein Datenblatt vom Turbo oder so viel Erfahrung mit diesen "kleinen Motoren" wie du icon_biggrin.gif

dieselschrauber hat folgendes geschrieben:

Die Luftmasse wird nur im Teillastbereich geregelt, bei Vollgas kannst Du den Sollwert vergessen.



Mein Problem ist gerade die Regelung im Teillastbereich. Vollast passt fast immer (selten kleine Abweichungen).

Auto hat mittlerweile 275tkm. DPF ist gereinigt und hat wirklich gute DD Werte.

Bin gerade nochmal gefahren. Was mich irritiert ist dass ich bei 3200 U/min im 5. und 4100 U/min im 4. Gang auf der Autobahn bei konstant 140 km/h (also Teillast stationär) Abweichungen von 20-30% in Soll/Ist Luftmasse habe und ein geöffnetes AGR-Ventil (s. Bilder). Ich dachte immer, dass bei den hohen Drehzahlen kein AGR aktiv ist!?

Ein Gedanke kam mir eben noch. Könnte es möglich sein, dass durch eventuell verkokte Kolbenringe so viel Blow-By zusammenkommt, dass über die KGE der Frischluftanteil so stark gesenkt wird? Würde erklären warum es mit steigender Drehzahl schlimmer wird.

Na ja... werde bis zum nächsten Besuch noch Ideen sammeln.

Gruß

Bo



AGR_geöffnet_über_4100U.PNG
 Beschreibung:
 Ladedruck da, Luftmasse fehlt. Q7 3.0 TDI MKB:ASB
 Dateigröße:  84,12 KB
 Angeschaut:  60 mal

AGR_geöffnet_über_4100U.PNG


140kmh_konstant_Gang5.PNG
 Beschreibung:
 Ladedruck da, Luftmasse fehlt. Q7 3.0 TDI MKB:ASB
 Dateigröße:  57,6 KB
 Angeschaut:  53 mal

140kmh_konstant_Gang5.PNG


140kmh_konstant_Gang4.PNG
 Beschreibung:
 Ladedruck da, Luftmasse fehlt. Q7 3.0 TDI MKB:ASB
 Dateigröße:  75,46 KB
 Angeschaut:  53 mal

140kmh_konstant_Gang4.PNG

A6 Allroad 3.0 TDI MKB:ASB (ori. 233 ps), 2008
VW Arteon 2.0 TDI MKB:DFGA (ori. 150 ps), 2018
Sharan I 1.9 TDI MKB:AFN (Tun. 142 PS), 1999
Golf II 1.9 TDI 4motion MKB:ATJ (Tun. 161 PS), 1991/2000 (BJ Spenderfahrzeug)


Zuletzt bearbeitet am 26-10-2019, 21:08, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 15328
Karma: +186 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: St.Gallen
2018 Volkswagen T6


Beitrag27-10-2019, 9:12    Titel: Ladedruck da, Luftmasse fehlt. Q7 3.0 TDI MKB:ASB Antworten mit Zitat

Hallo Bo,

in Deinen Logs im vorhergehenden Beitrag hast Du sehr niedrigen Ladedruck. Ohne nachzurechnen sehen die Luftmassen-Istwerte OK aus. Auch das Tastverhältnis passt zum Sollwert.
Ich würde sagen, die Regelung gibt hier einfach einen unrealistischen Sollwert vor, der nicht zu erreichen ist.

Auf jeden Fall ist die Regelung im Leerlauf und unterem Teillastbereich aktiv, einfach schauen ob da der Sollwert erreicht wird.

Viele Grüsse, Rainer
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
Professioneller Diagnosesupport und technischer Support
Dieselschrauber KFZ-Diagnose Shop
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
Ste.Bo
Schrauber
Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 22.08.2018
Beiträge: 44
Karma: +14 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag27-10-2019, 10:08    Titel: Ladedruck da, Luftmasse fehlt. Q7 3.0 TDI MKB:ASB Antworten mit Zitat

Alles klar.

Untenrum regelt alles problemlos ein.

Für die Verbrennung scheint laut Lambda mehr als genug da zu sein. Mich hat nur die Soll/Ist Differrenz so irritiert.

Danke. Ich nerve euch nicht mehr damit.
icon_wink.gif

Gruß

Bo
A6 Allroad 3.0 TDI MKB:ASB (ori. 233 ps), 2008
VW Arteon 2.0 TDI MKB:DFGA (ori. 150 ps), 2018
Sharan I 1.9 TDI MKB:AFN (Tun. 142 PS), 1999
Golf II 1.9 TDI 4motion MKB:ATJ (Tun. 161 PS), 1991/2000 (BJ Spenderfahrzeug)


Zuletzt bearbeitet am 27-10-2019, 10:10, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 15328
Karma: +186 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: St.Gallen
2018 Volkswagen T6


Beitrag27-10-2019, 11:03    Titel: Ladedruck da, Luftmasse fehlt. Q7 3.0 TDI MKB:ASB Antworten mit Zitat

Du nervst nicht. 🙂
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
Professioneller Diagnosesupport und technischer Support
Dieselschrauber KFZ-Diagnose Shop
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
Neues Thema beginnen   Auf Beitrag antworten      Weitergeben, Thema teilen   Lesezeichen setzen   Druckansicht    Dieselschrauber Community - Übersicht » Diesel - Motorentechnik Seite 1 von 1
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge Leistungsverlust, Luftmasse/Ladedruck/Steuerzeiten ok Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. BKN 3.0 TDI es fehlt bei Vollgas etwas Luftmasse Diesel - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge Luftmasse vs. Ladedruck pro Drehzahl Upload
Keine neuen Beiträge Logfahrt Luftmasse und Ladedruck TDI ATD Upload
Keine neuen Beiträge AFB: zu wenig Luftmasse, schwankender Ladedruck? Diesel - Motorentechnik
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.