VCDS und OBD Diagnosegeräte Shop
VCDS kaufen, OBD Diagnosegerät kaufen
Diesel Forum. Community für Reparatur und Wartung an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. Support für VCDS und KOBD2Check (OBD2). On-Board-Diagnose und KFZ-Technik.

TDI Laufleistungen | Beiträge 160+

 
Gehe zu Seite: Zurück  1, 2, 3 ... 10, 11, 12, 13, 14, 15  Weiter
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Diesel - Motorentechnik

TDI km gefahren MIT Tuning
< 50.000km
35%
 35%  [ 7 ]
50.000km - 80.000km
25%
 25%  [ 5 ]
80.000km - 120.000km
5%
 5%  [ 1 ]
120.000km - 150.000km
5%
 5%  [ 1 ]
150.000km - 180.000km
10%
 10%  [ 2 ]
180.000km - 210.000km
5%
 5%  [ 1 ]
> 210.000km
15%
 15%  [ 3 ]
Stimmen insgesamt : 20

Autor Nachricht
Andy280
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 14.09.2005
Beiträge: 122
Karma: +2 / -1   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Gotha

Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag23-01-2007, 12:40    Titel: TDI Laufleistungen Antworten mit Zitat

Habe meinen Golf 3 TDI (MKB:ALE) mit 310 000km im Dezember 06 nach Osten verkauft.

Einzigster Mängel, hat in 3 Jahren 5 LMM gebraucht, ansonsten alles original bis auf den Dieselfilter.

Gruß Andy


Seit 12-06 Passat 3BG
VW Passat 3BG Family seit 12/06
MKB: AVF
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
leo_b
Blaumann
Blaumann
Avatar-leo_b

KFZ-Schrauber seit: 03.02.2005
Beiträge: 145
Karma: +1 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Hamburg

Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag23-01-2007, 14:36    Titel: update Antworten mit Zitat

jetzt 38000km mit 560ohm (10 cent) ohne probleme! icon_biggrin.gif

gruß leo

Mein Bussi: Trapo, 7/1999, Kombi L, 8 Sitze, Indianblau, 88PS (65kW) TDI, MKB: AJT, GKB: DUJ, mit kleinem LLK, 340000km
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
wollif
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag29-01-2007, 13:44    Titel: update Antworten mit Zitat

Stehe weiter vorn schonmal, nun 345.000km icon_wink.gif

Der Motor macht keine Probleme, nur rostet der Wagen an einigen Stellen.

Golf III 1.9 TDI, 1Z, Bj. 12/1994
Tuning minus AGR ab 120.000km

Gruß
wollif
Nach oben
Hutfahrer
Schrauber
Schrauber
Avatar-Hutfahrer

KFZ-Schrauber seit: 22.10.2005
Beiträge: 6775
Karma: +320 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: BAR

Premium Support

Beitrag31-01-2007, 13:05    Titel: TDI Laufleistungen Antworten mit Zitat

Am 22.1. wurde mein bisheriger Dienstwagen außer Dienst gestellt. Laufleistung: 371 Tkm (ungetunt). Es war ein T4 Transporter ("Kombi" = 5-Sitzer mit Hundebox-Einbau) Modelljahr 9/1997 mit Motor ACV.

Der Motor lief bis zum Schluß einwandfrei, wenn man vom Hydrotickern bei bei kalten Motor absieht. Die Karosserie hatte inzwischen massive Rostprobleme an Schwellern, an der Oberkante der Frontscheibe sowie an den Stoßstellen der Seitenteile. Zudem war so ziemlich alles an der Vorderachse ausgeschlagen. Verbrauch zum Schluß etwa 12 l.

Sein Nachfolger: T5 Transporter mit gleicher Ausstattung und dem Motor ATD. Im Fahrkomfort und bei den Bremsen liegen Welten zwischen T4 und T5, der "neue" tut sich aber mit dem 1.9 TDI seeehr schwer. Dafür liegt er bei unter 8 l Verbrauch, was mit den riesigen Tank eine ganz anständige Reichweite bringt.
|SUZUKI Swift Sport|
https://images.spritmonitor.de/728988.png
|Smart 450|
//images.spritmonitor.de/694270.png
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
dusel
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag04-02-2007, 10:34    Titel: TDI Laufleistungen Antworten mit Zitat

Passat TDI 35i [Variant, Pacific, 110 PS] * 05/96 - 11/06 * AFN + CYP* 351508 Km

Habe im November meinen 35i (3A) TDI mit 351508 km in Rente geschickt. Motor ungetunt.
Fast 90% Langstrecke, immer schön sachte warmgefahren. Verbrauch: 1.300 km mit einer
Tankfüllung (70L) waren fast immer drin, oft auch 1.400. Letzte planmäßige VAG-
Werkstattdurchsicht war bei Km-Stand 96000. Motor/Getriebe/Kupplung/Turbo - alles
original bis zum Schluss.

Totalausfälle:

November 2001:
War spätabends in Berlin unterwegs, da schlug das infame Relais 109 erbarmungslos zu. Kein Ersatz
dabei, Werkstätten schon alle zu (Symptome waren ja bekannt). Ein mal ging der TDI mitten auf einer
riesigen Kreuzung aus - und natürlich musste ich die 109er Strafzeit brav abwarten - so habe ich
noch nie geflucht und geschwitzt. Nach diversen Anlassorgien auf der Rückfahrt (seitdem liebe ich
den Standstreifen auf der Autobahn) war dann morgens um 04:15 Uhr ca. 12 Km vor der Heimat endgültig
Schluss - musste mich von einem Bekannten abschleppen lassen. Weitere Folge: Batterie total hinüber.

September 2005:
Nach einer ausgedehnten Skandinavienrundfahrt wieder zurück in der Heimat. Am ersten Arbeitstag
frühmorgens: springt nicht an. Anlasser dreht wie eine Turbine hoch aber spurt nicht ein. Hab
mich gefreut, dass der TDI mit dem Ausfall brav gewartet hat, bis er wieder in der heimischen
Garage stand und repariert werden kann icon_smile.gif

Reparaturen (ohne normale Wartung wie Ölwechsel- Öl/Lufi usw):

- Radlager vorne insgesamt 2x (jweils re + li) gewechselt.
- 1 x Stoßdämpfer vorn gewechselt.
- 1 x LMM - Reinigung mittels Backofenspray/Bremsenreiniger - erfolgreich.
- 1 x LiMA gewechselt (Riemenscheibe hatte sich von LiMa-Welle gelöst, war seitlich abgekippt und hat
am Lagerträger 'geflext'. Das Geräusch war schlimmer als bein Zahnarzt.)
- Drehzahlsensor (ABS) vorn insgesamt 3x gewechselt (2x li, 1x re). Scheint nicht gerade ein Qualitätsprodukt zu sein.

- Schalldämpfer (HI + MI) erneuert. War schon bei bei 220TKm durchgegammelt. Und zwar so blöd, dass man nix flicken konnte
(Eintritt Rohr in Endschalldämpfer).
- Fensterheber (vorn re) gewechselt, Motor hinüber (238TKm)
- Staudruckklappe Klima ersetzt
- Spurstange (vorne li) gewechselt (Spiel) und Hinterachsbuchsen gewechselt (die waren so was von vergammelt... icon_wink.gif bei 270TKm
Gleich Bremsflüssigkeitswechsel mit vorgenommen, da eh Entlüftung an HA notwendig.
- Anlasser repariert bei 308TKm (s.o.)
- Wischergestänge vorn gewechselt bei 338TKm (war von Welle abgebrochen bei sintflutartigem Regen auf Kraftfahrstraße.
So einen Blindflug bis die Karre dann endlich stand möchte ich nicht unbedingt noch mal mitmachen.)
- Federn HA erneuert: die Feder hinten re war gebrochen. Hat lustig gequietscht, wenn die beiden Bruchenden
übereinandergeschnippst sind icon_sad.gif Stoßdämpfer gleich mit neu.

- Klima: Haarriss in Kondensator + Kupplung fing an zu schwächeln (1. Gang ging nicht mehr so leicht wie gewohnt ) bei 349TKm
da hatte ich dann keinen Bock mehr und habe mir einen Wagen *mit Handschuhfach* gekauft. Sowas hatte ich mir schon seit
längerem gewünscht icon_wink.gif

Fazit: alles in allem für mich ein extrem zuverlässiger Wagen, gesehen auf Laufleistung / Haltedauer.

Was hat am meisten genervt bei dem Wagen:

- Enormer Reifenverschleiß an der HA trotz sorgfältig eingestellter Spur, Tragbild Reifen nach kurzer Zeit katastrophal
- Türen vorn: bei Kälte gingen sie prima auf - aber nicht wieder zu. Alles mögliche eingestellt, gereinigt/behandelt.
War eine echte Katastrophe im Winter. Türen konnte man ja noch mit dem Gurt anschnallen - aber wie abschließen nach
Ankunft vor dem Einkaufstempel? Gab öfter mal richtig Mecker von der besseren Hälfte deswegen icon_wink.gif

- Die Laderaumabdeckung hat anscheinend jemand konstruiert, der Passat-Fahrer bestrafen wollte. Klapperte immer, unhandlich,
störrisch - irgendwie immer im Weg und unflexibel.
- Obwohl Frontscheibe nie gewechselt - am Übergang zum Dach über die ganze Breite extreme Rostblasen ab ca. 270TKm.
- Frontscheibe nach 350TKm wie frisch sandgestrahlt icon_wink.gif
- Fahrersitz war ab 230TKm im Prinzip hinüber

Gruss
Nach oben
matthiasTDI96
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 27.02.2003
Beiträge: 5949
Karma: +249 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag04-02-2007, 11:58    Titel: TDI Laufleistungen Antworten mit Zitat

Touran (125KW/DSG)

MKB BMN
GKB HYC

Totalverlust nach 856km (durch Unfalleinwirkung)

bis dahin absoult problemfrei icon_cry.gif
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
sik
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 14.09.2006
Beiträge: 130
Karma: +2 / -0   Danke, gefällt mir!


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag04-02-2007, 12:30    Titel: TDI Laufleistungen Antworten mit Zitat

Das ist bitter, mein Beileid.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
sik
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 14.09.2006
Beiträge: 130
Karma: +2 / -0   Danke, gefällt mir!


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag02-03-2007, 23:43    Titel: TDI Laufleistungen Antworten mit Zitat

Ich habe Momentan die Ehre einen T4 Transporter zu fahren, zwecks Umzug.

Ist ein 2,4 Liter 5 Zylinder Sauger mit 271.000km auf der Uhr und ~75ps. Endlich weiss ich was "Anfahrschwäche" bedeutet ... läuft wie ein Sack Nüsse, und ich bin ständig am beten, dass das Ding mir nicht um die Ohren fliegt. Macht aber irgendwie Spass, Morgen gibts nochmal 300km BAB auf die Mütze.

Kann mir jedenfalls nicht vorstellen, dass mein ASZ solange läuft.
Auto: Seat Ibiza ASZ (96kw) BJ 2003 100.000km
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
doppelteglasur
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag15-05-2007, 21:15    Titel: TDI Laufleistungen Antworten mit Zitat

Golf 3 GTI TDI (AFN) 110PS Chiptuning 141PS

306tkm

kein ölverbrauch messbar

LDR Ventil Nr. 3 verbaut


Zuletzt bearbeitet am 02-03-2008, 22:40, insgesamt 2-mal bearbeitet.
Nach oben
Kannix
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag05-08-2007, 21:06    Titel: TDI Verbrauch Antworten mit Zitat

314500km; Kraftstoffverbrauch 5,0-5,5l; Ölverbrauch nicht messbar;
Nach oben
Hutfahrer
Schrauber
Schrauber
Avatar-Hutfahrer

KFZ-Schrauber seit: 22.10.2005
Beiträge: 6775
Karma: +320 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: BAR

Premium Support

Beitrag06-08-2007, 11:08    Titel: TDI Laufleistungen Antworten mit Zitat

Wieder ein Dienstfahrzeug außer Dienst gestellt und der Verwertung zugeführt:

T4-Transporter (Kombi), Baujahr Ende 1996, MKB: ACV, Laufleistung 477 Tkm (ungetunt).

Probleme: Hydroklackern bei heißem Motor und Teillastruckeln bei kaltem Motor. Spurstangenköpfe vorn ausgeschlagen und führten zu Klappergeräuschen auf welliger Fahrbahn - wurden aber schon mehrere Male getauscht. Dieselverbrauch 8,5 - 10 l bei überwiegendem Stadtverkehr. Ölverbrauch ca. 0,5 l je 1000 km - stark abhängig von der Fahrweise. Roststellen an den Stoßkanten der Seitenbleche (nur links), rund um die Griffleiste der Heckklappe und am vorderen unteren und oberen Scheibenrahmen. Durchrostung am Seitenschweller unterhalb des Einstiegs vorn rechts.

HU ist abgelaufen und würde aktuell nicht bestanden werden. Die Instandsetzung wird als nicht rentabel abgeleht. Verwertung heißt Versteigerung.
|SUZUKI Swift Sport|
https://images.spritmonitor.de/728988.png
|Smart 450|
//images.spritmonitor.de/694270.png
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Team100
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 08.06.2007
Beiträge: 23
Karma: +7 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag06-08-2007, 14:06    Titel: TDI Laufleistungen Antworten mit Zitat

... dann möchte ich hier auch einmal meine Erfahrungen melden:

meine Limo hat jetzt etwas über 574000 Km drauf und läuft nach wie vor in alter
Frische:
Sämtliche Motorteile sind noch original, nichts wurde bisher ersetzt:
ZKD, Turbo, Einspritzdüsen(!), Einspritzpumpe, Thermostat, Kühlwasserpumpe, Hydros
bis hin zu Lima (hat einmal neue Kohlen bekommen), Lenkservo und Klimakompressor.

Ölverbrauch momentan 0,3 l /1000km, ev. sollte man einmal die Ventilschaftdichtungen
ersetzen, sind auch noch die ersten ... icon_wink.gif

Ölwechsel grundsätzlich einmal im Jahr (nach 20000 bis 40000 km) mit 10W40
Castrol - also kein besonderes Öl.

Starteigenschaften auch im Winter bestens, die Original-Glühkerzen tun einwandfrei
ihren Dienst. Beschleunigung, Höchstgeschwindigkeit ohne nennenswerte Einbußen
gegenüber meinem Avant, der wegen des anderen Turbos von Haus aus etwas
spritziger ist.

Auch beim Fahrwerk ist noch vieles original: Getriebe, Kupplung (!), Gelenkwellen,
komplette Bremsanlage (Schläuche schon x-mal getaucht - klarerweise), Radlager,
Auspuffanlage ...

Mängel gibts natürlich auch: Seit km 230000 findet sich etwas Öl im Kühlwasser,
damals hatte ich das Auto noch in der Werkstatt wegen der Wartung, die wollten
die ZKD tauschen, ich wollte nichts mehr investieren und solange fahren, bis es nicht
mehr geht .... und ich fahre heute noch damit ... icon_lol.gif (wahrscheilich ist der Ölkühler
etwas undicht und nicht die ZKD ..)

Fensterheber, Türöffnermechanismus, Sitze (musste ich schweissen, da zerbrochen..)
Heckklappenmechanismus etc. sind natürlich regelmäßig Kanditaten für Reparaturen.

Motorseitig gibts ausser dem Zahnriemenwechsel keine vorbeugende Wartung. Mich
wundert, dass die Ansaugbrücke noch offen ist ....

Die gefahrenen Kilometer teilen sich auf 2/3 Bahn und 1/3 Stadt, kaum Überland,
dazu einige zigtausend Hängerkilometer für Urlaubsfahrten.

Drehzahlen über 4000 vermeide ich, dennoch wird auf der Bahn nicht geschlichen icon_wink.gif

Klarerweise ist irgendwie das Ende des Autos absehbar: Die Zahnriemenräder sind allesamt
etwas eingelaufen, irgendwann wird der Zahnriemen möglicherweise springen.

Ich bin nun unschlüssig, ob es Sinn macht - und sei es nur aus Freude an der Sache -
am Motor herumzuschrauben und Wartungsarbeiten durchzuführen ? Ich sehe die Gefahr,
dass möglicherweise ein Ausräumen der Ansaugbrücke, Neueinschleifen der Ventile,
neue Düsen etc. das momentane Gleichgewicht aus dem Lot bringt und andere
Komponenten versagen ....

Was meint ihr als erfahrene Schrauber dazu?

Grüsse

Team100
Audi 80 TDI 1Z, B4, Bj 93, Limo, 670000 km ... das Wunderauto
Audi 80 TDI 1Z, B4, Bj 95, Avant, 390000 km ... das Backupauto
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
BM
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber
Avatar-BM

KFZ-Schrauber seit: 07.12.2005
Beiträge: 1857
Karma: +8 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Nähe Düsseldorf

Premium Support

Beitrag06-08-2007, 14:33    Titel: TDI Laufleistungen Antworten mit Zitat

Zitat:
Ich bin nun unschlüssig, ob es Sinn macht - und sei es nur aus Freude an der Sache -
am Motor herumzuschrauben und Wartungsarbeiten durchzuführen ? Ich sehe die Gefahr,
dass möglicherweise ein Ausräumen der Ansaugbrücke, Neueinschleifen der Ventile,
neue Düsen etc. das momentane Gleichgewicht aus dem Lot bringt und andere
Komponenten versagen ....


Das sehe ich persönlich ähnlich. Seine Dienste hat er nun ja verrichtet.

Außer zum ZR- und Ölwechsel, evt. noch def. Glühkerzen, würde ich ihn in Würde bis zu seinem Ende laufen lassen icon_biggrin.gif .
Alles andere übersteigt wahrscheinlich den Zeitwert des Motors und Folgeschäden sind nicht auszuschließen. Evt. könnte man sich die Pleuellager mal ansehen. Aber ob das wirklich Sinn macht.....?
3B5 AJM

Wer nichts weiss, muss alles glauben.

**Technische Fragen bitte ins Forum und nicht in mein Postfach**


LG, Onkel BM
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Team100
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 08.06.2007
Beiträge: 23
Karma: +7 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag06-08-2007, 15:51    Titel: TDI Laufleistungen Antworten mit Zitat

BM hat folgendes geschrieben:
Außer zum ZR- und Ölwechsel, evt. noch def. Glühkerzen, würde ich ihn in Würde bis zu seinem Ende laufen lassen

Vielen Dank, das bestätigt meine Gedanken .... mal sehen, ob er die 600000 noch schafft icon_wink.gif
Audi 80 TDI 1Z, B4, Bj 93, Limo, 670000 km ... das Wunderauto
Audi 80 TDI 1Z, B4, Bj 95, Avant, 390000 km ... das Backupauto
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
T3Surfer
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 17.09.2004
Beiträge: 1859
Karma: +24 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Frankurt
2001 Seat Toledo
Premium Support

Beitrag06-08-2007, 16:38    Titel: TDI Laufleistungen Antworten mit Zitat

Da hat der Gute 4Ringe FZ seine Kohle richtig verdient anstatt zu vernichten icon_biggrin.gif Auch nicht mal probleme mit der KW-Schraube? besonderes der 93er.....
NA,Gehörlose wie ich können auch Schrauben! Ihr HÖRT ich FÜHLE! T3 TD EX-JX Jetzt 1Z mit 122PS und Renaultgetriebe Golf II TD Bj 84 512Tkm Passi 35I 1Z 468Tkm--> Seat Toledo AHF-- Toledo ARL 427Tkm mit Spritspartuning icon_wink.gif
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Team100
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 08.06.2007
Beiträge: 23
Karma: +7 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag06-08-2007, 17:54    Titel: TDI Laufleistungen Antworten mit Zitat

Zitat:
Auch nicht mal probleme mit der KW-Schraube? besonderes der 93er.....

... ist sogar noch die schwache Ausführung drauf, schön festgerostet und gegammelt, die
hat sich schon mit dem Gewinde verheiratet, da wird nichts mehr lose icon_wink.gif
Audi 80 TDI 1Z, B4, Bj 93, Limo, 670000 km ... das Wunderauto
Audi 80 TDI 1Z, B4, Bj 95, Avant, 390000 km ... das Backupauto
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Diesel - Motorentechnik
Gehe zu Seite: Zurück  1, 2, 3 ... 10, 11, 12, 13, 14, 15  Weiter
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.