OBD Shop
OBD
Dieselschrauber Community - Auto- und Motor-Technik, Reparatur und Wartung an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. OBD-Support für VCDS und KDataScope (OBD2).

Externe Elektronische Ladedruckkontrolle?

 
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber Community - Übersicht » Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Autor Nachricht
hVgti



KFZ-Schrauber seit: 16.06.2018
Beiträge: 25
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!

2010 Volkswagen Golf
Premium Support

Beitrag25-06-2018, 20:42    Titel: Externe Elektronische Ladedruckkontrolle? Antworten mit Zitat

Nabend zusammen,
ich habe gerade beim Stöbern einen elektronischen Ladedruckcontroller gefunden, bei dem ich mich frage wie das bei einem serienmäßigen Motor funktionieren soll.
Es geht um den GFB G-Force II bzw. III.
In der Anleitung dazu steht dass der Controller nur mit mechanischen Wastegateregelungen funktioniert, da er die Seuerung per Über- oder Unterdruck übernimmt. Die originale Steuerung muss dafür stillgelegt werden.
Soweit ist alles klar, nur wie reagiert das Motorsteuergerät auf den frei wählbaren Ladedruck? Kann das Steuergerät die Einspritzmenge usw. nur anhand des extern geregelten Ladedrucks und der Luftmasse anpassen ohne selber die Kontrolle übernehmen zu können?
Wahrscheinlich wird es innerhalb der Toleranzen, bzw. wenn die externe Ladedruckvorgabe nahe an dem ist was das MSG auch anfordern würde, funktionieren, aber was ist wenn man Dauerhaft z.B. 0,5 Bar mehr fahren möchte?
Wird das einfach so angenommen? Da kommt doch mit Sicherheit der Fehler "Ladedruckregelgrenze überschritten".
Mir stellt sich die Frage, weil es damit beworben wird dass es mit jedem Turbo, G-Lader und Kompressormotor funktioniert, solange die Regelung mechanisch ist.
Was meint ihr dazu?
Grüße
Hannes
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 15513
Karma: +212 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: St.Gallen
2018 Volkswagen T6 Verbrauch


Beitrag25-06-2018, 21:30    Titel: Externe Elektronische Ladedruckkontrolle? Antworten mit Zitat

Hallo Hannes,

evtl. hat man die Dinger in einem schmelzendem Gletscher gefunden, keine Ahnung was Du damit willst, die gehören ins Museum, alternativ in den Schrott.
Ausserdem solltest Du "das Steuergerät" etwas genauer definieren.

LG, Rainer
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
Dieselschrauber VCDS Diagnosesystem HEX-V2


Zuletzt bearbeitet am 25-06-2018, 21:34, insgesamt 2-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
hVgti



KFZ-Schrauber seit: 16.06.2018
Beiträge: 25
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!

2010 Volkswagen Golf
Premium Support

Beitrag25-06-2018, 21:45    Titel: Externe Elektronische Ladedruckkontrolle? Antworten mit Zitat

Lieber Leser, Du hast keine ausreichenden Rechte um weiter zu lesen, bitte melde Dich an.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber Community - Übersicht » Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge Entwurf: Elektronische Korrektur für alternde LMM Fehlersuche & Anleitungen
Keine neuen Beiträge Elektronische Tieferlegung mit VCDS/Fahrwerkskalibrierung Fehlersuche & Anleitungen
Keine neuen Beiträge Elektronische Wegfahrsperre Diesel - Motorentechnik
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.