VCDS, PoCOM, KOBD2Check Shop
VCDS, PoCOM
KOBD2Check
Dieselschrauber - Technik, Reparatur und Wartung an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. Support für VCDS, PoCOM und KOBD2Check (OBD2). eLearning OBD und KFZ-Technik.

Kraftstoffqualität Deutschland / Tschechien

 
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Autor Nachricht
Steffen G
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 26.10.2006
Beiträge: 2261
Karma: +202 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: bei Zwickau

Premium Support

Beitrag31-03-2009, 22:54    Titel: Kraftstoffqualität Deutschland / Tschechien Antworten mit Zitat

Hallo!

Ich selbst habe das noch nicht probiert, weil es für mich zu weit ist.
Aber Arbeitskollegen, die im grenznahen Raum wohnen, tanken ihre Diesel-PKW grundsätzlich nur in Tschechien. So sehr viel billiger ist der Diesel dort auch nicht,
aber man soll mit einer Tankfüllung des CZ- Diesels 70 - 100 km weiter kommen, als mit dem deutschen Diesel.
Das erzählen mir die Leute schon seit Jahren, und das sind auch keine halbstarken Spinner, sonder alles Berufskraftfahrer, so um die 50 Jahre alt.

Das wäre dann ja rein rechnerich ein Minderverbrauch von ca. 7 %, je nach Tankinhalt.
Bio-Zeugs wie bei uns wird in CZ scheinbar nicht beigemisch, aber das würde diese enorme Ersparnis auch nicht erklären.

Irgendwelche Anhänger von Verschwörungstheorien werden sicher erstmal vermuten, dass hier in D. der Diesel irgendwie gestreckt wird, damit der Umsatz steigt, würde vielleicht auch erklären, warum die Verbrauchsangaben von Neuwagen so unrealistisch nidrig sind,

aber zu der Sorte Mensch gehöre ich nicht.

Ich wollte nur mal wissen, ob bei modernen Motoren die Motorsteuerung das irgendwie beeinflussen kann,
also den Heizwert kann die ja sicher nicht messen.
Aber ob man, wenn man Diesel mit höherem Heizwert fährt, weniger Gas geben muss?

Oder ob es dafür eine Erklärung gibt,
oder vielleicht doch nur Spinnerei oder Einbildung ist.
Grüße, Steffen!

Golf 4 TDI,
T4 Doka-Pritsche, paar Oldtimer
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
TDI-GTI-4-Motion
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber
Avatar-TDI-GTI-4-Motion

KFZ-Schrauber seit: 22.02.2009
Beiträge: 3930
Karma: +114 / -0   Danke, gefällt mir!

2002 Volkswagen Golf Verbrauch
Premium Support

Beitrag31-03-2009, 23:36    Titel: Kraftstoffqualität Deutschland / Tschechien Antworten mit Zitat

Also ich kann dir soviel sagen, dass es bei uns in der Gegend auch einen Unterschied macht an welcher Tankstelle man Tankt. Viele bekannte von mir, und auch ich selber hab es schon mehrfach getetet. Das wenn ich an der BFT Tank immer mindestens 50km weniger mit einer Tankfüllung komme, als wenn ich an der ARAL Tank. Bei uns Tank fast keiner Diesel an der BFT, dass sagt dir jeder hier das, dass der letzte Dreck ist. Hingegen beim Benzin hat noch keiner einen Unterschied festgestellt.
MfG. Michael

VW Golf IV TDI GTI 4-Motion Bj.2002 MKB/GKB: ARL/FEK
VW T4 Pritsche TDI Bj.1999 MKB/GKB: AXG/AFK (Selfmade)
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
dieselmartin
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber
Avatar-dieselmartin

KFZ-Schrauber seit: 13.03.2003
Beiträge: 10199
Karma: +26 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: in der Werkstatt
2007 Volkswagen Passat
Premium Support

Beitrag01-04-2009, 11:37    Titel: Kraftstoffqualität Deutschland / Tschechien Antworten mit Zitat

7% ?!?!

OK, dann nehm ich mal meinen overall (seit 39000 km) Schnitt von 6,9.
-7% sind das 6,417

Da keiner wirkliche Testzyklen fahren kann, weil wir nicht auf abgesperrten Strecken und identischen klimatischen Bedingungen fahren, halte ich das für stammtischnahes Fernfahrer-Latein.
Den Unterschied 6,9 zu 6,4 fahre ich schon raus, wenn ich andere Schuhe trage und deswegen anders Gas gebe.
Mein Diesel lässt sich zwischen 4,7 und 11 als Durchschnitt fahren, alleine abhängig vom Verkehr und von meiner Raserlust.

m;
Transparency, Teamwork
... there was another T.

I don't know what the fuck it was.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
scroll tdi
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 11.07.2007
Beiträge: 427
Karma: +5 / -3   Danke, gefällt mir!


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag01-04-2009, 17:25    Titel: Kraftstoffqualität Deutschland / Tschechien Antworten mit Zitat

na ja auf welche Angaben beziehen sich die 70-100km weiter kommen? beim Lkw oder beim Pkw.. und dann stell ich mir die Frage selbst wenn es ein PKW wäre...nach dem Tankinhalt. Kleinwagen 40l? oder hab ich einen PKW mit 80l tankinhalt.
Somit allein die Zahl 70km sagt also nichts aus.
Dennoch bin ich auch der Meinung dass es Unterschiede in der Qualität des Diesels gibt.
Hab auch schon getestet dass in Alpenraumnähe die OMV einen sehr guten Diesel hatte.
Mit Aral bin ich auch zufrieden mit der Reichweite... Shell sollte ich nochmal testen seitdem sie ja sagen man kommt auch weiter...
Somit denke auch dass es noch Unterschiede zwischen dem Sommer und Winterdiesel gibt...
Dennoch.. einfach selber mal analysieren. icon_wink.gif
Lass dir doch einfach mal 20l Cz Diesel mitbringen. lach..
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
T3Surfer
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 17.09.2004
Beiträge: 1861
Karma: +24 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Frankurt
2001 Seat Toledo
Premium Support

Beitrag01-04-2009, 21:10    Titel: Kraftstoffqualität Deutschland / Tschechien Antworten mit Zitat

Tanke seit Jahren meistenst Jet oder Freie Tanke-Diesel,kann keinen unterscheid festellen. Wusstet ihr,das die Kleinen Tanke den Sprit von den großen Raffien einkaufen?
Wenn ich in meinen Bully Marokkanisches Diesel reinkippe,Qualmt es etwas Stärker Schwarz bei vollast,und riecht irgendwie anderes als in Spanien. Vermutlich ist es Reiner Diesel ohne Pflanzliche anteile.
NA,Gehörlose wie ich können auch Schrauben! Ihr HÖRT ich FÜHLE! T3 TD EX-JX Jetzt 1Z mit 122PS und Renaultgetriebe Golf II TD Bj 84 512Tkm Passi 35I 1Z 468Tkm--> Seat Toledo AHF-- Toledo ARL 427Tkm mit Spritspartuning icon_wink.gif
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Steffen G
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 26.10.2006
Beiträge: 2261
Karma: +202 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: bei Zwickau

Premium Support

Beitrag01-04-2009, 21:13    Titel: Kraftstoffqualität Deutschland / Tschechien Antworten mit Zitat

scroll tdi hat folgendes geschrieben:
na ja auf welche Angaben beziehen sich die 70-100km weiter kommen? beim Lkw oder beim Pkw.. und dann stell ich mir die Frage selbst wenn es ein PKW wäre...nach dem Tankinhalt. Kleinwagen 40l? oder hab ich einen PKW mit 80l tankinhalt.
Somit allein die Zahl 70km sagt also nichts aus.
Dennoch bin ich auch der Meinung dass es Unterschiede in der Qualität des Diesels gibt.
Hab auch schon getestet dass in Alpenraumnähe die OMV einen sehr guten Diesel hatte.
Mit Aral bin ich auch zufrieden mit der Reichweite... Shell sollte ich nochmal testen seitdem sie ja sagen man kommt auch weiter...
Somit denke auch dass es noch Unterschiede zwischen dem Sommer und Winterdiesel gibt...
Dennoch.. einfach selber mal analysieren. icon_wink.gif
Lass dir doch einfach mal 20l Cz Diesel mitbringen. lach..


Hallo!

Es geht da um mittlere PKw´, wie z. B. Skoda Oktavia, Skoda Fabia, der eine hat einen A3,
einer einen Opel. Also alles relativ moderne Diesel- Autos. Nicht älter als 4 Jahre.
Tankinhalt schätze ich mal so auf 55- 70 Liter.
Diese Leute haben einen sehr langen Arbeitsweg, ca. 60 km, und versuchen halt, so sparsam wie möglich hin-und herzukommen, manchmal sogar 2 x am Tag. (geteilte Schichten)

Ich verstehe das blos nicht so recht, weil ich meine, ursprünglich wird der Diesel je eh aus der selben Raffinerie kommen,
oder stellen die da verschiedene Qualitäten her?

Und als letztes:
Ich war zwar lange nicht in CZ, und mit meinem TDI fährt auch nur meine Freundin,
aber ich werde diesen CZ- Diesel mal tanken, und dann berichten.
Grüße, Steffen!

Golf 4 TDI,
T4 Doka-Pritsche, paar Oldtimer
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Hutfahrer
Schrauber
Schrauber
Avatar-Hutfahrer

KFZ-Schrauber seit: 22.10.2005
Beiträge: 6565
Karma: +176 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: BAR

Premium Support

Beitrag01-04-2009, 23:06    Titel: Kraftstoffqualität Deutschland / Tschechien Antworten mit Zitat

Ich kenn's umgekehrt: Die Benzinqualitaet war bei fast jeder Station unterschiedlich, was sich in Fahrverhalten und Klingelneigung aeusserte. Aktuell habe ich nur einen entdrosselten Roller, der sehr maekelig ist, was den Sprit angeht. Er klingelt bei einigen Stationen mit Super Plus, von manchen reicht Superbenzin.

Bei Diesel habe ich kaum Unterschiede bemerkt. Lediglich V-Power Diesel oder Ultimate Diesel sorgen fuer einen etwas weicheren Motorlauf. Mehrleistung oder Minderverbrauch sind mir nicht aufgefallen. Den weicheren Motorlauf beim kleinen HDI erreiche ich auch mit 'nem Schluck Zweitaktoel, den ich bei jeder Tankfuellung spendiere.
|SUZUKI Swift Sport|
https://images.spritmonitor.de/728988.png
|Smart 450|
//images.spritmonitor.de/694270.png
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
TDI-GTI-4-Motion
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber
Avatar-TDI-GTI-4-Motion

KFZ-Schrauber seit: 22.02.2009
Beiträge: 3930
Karma: +114 / -0   Danke, gefällt mir!

2002 Volkswagen Golf Verbrauch
Premium Support

Beitrag01-04-2009, 23:18    Titel: Kraftstoffqualität Deutschland / Tschechien Antworten mit Zitat

Steffen G hat folgendes geschrieben:
Ich verstehe das blos nicht so recht, weil ich meine, ursprünglich wird der Diesel je eh aus der selben Raffinerie kommen,oder stellen die da verschiedene Qualitäten her?


Nein stellen sie nicht her. Denn Unterschied am Ende machen, einfach die Zusätze, und wieviel oder ob überhaupt Biodiesel mit beigemengt wird.
MfG. Michael

VW Golf IV TDI GTI 4-Motion Bj.2002 MKB/GKB: ARL/FEK
VW T4 Pritsche TDI Bj.1999 MKB/GKB: AXG/AFK (Selfmade)
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
scroll tdi
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 11.07.2007
Beiträge: 427
Karma: +5 / -3   Danke, gefällt mir!


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag01-04-2009, 23:55    Titel: Kraftstoffqualität Deutschland / Tschechien Antworten mit Zitat

wurde glaub mal gestestet die Spritqualität.. dabei kam schon ein Nord Süd gefälle heraus.. je nachdem von welcher Raffinerie der Sprit stammt. Somit ist Aral nicht überall der selbe Aral... in ganz Deutschland. OMV hat das Rohöl nicht von der Nordsee...
Ich fahre auch einen Fabia. Glaub mein Tank hat 45Liter. Somit komme ich 900km.. da wären schon 70km ja schon 8% weniger.
Also ich glaube kaum dass das zu schaffen ist mit unterschiedlicher Dieselqualität.
Die 8% weniger schaffe ich nur wenn ich im Windschatten von den LKW´s auf der Autobahn fahre.
Habe auch schon alles Superdiesel durch.. Da schaffe ich max 2% Ersparnis.
Kurz gesagt das wäre ja schon Wundersprit bei 8% weniger Verbrauch.
Vielleicht spielen ja andere Faktoren eine Rolle. Das heißt wenn ich mit dem Deutschen Diesel in die CZ fahre und muss dabei 500 Höhenmeter bewältigen und lasse dann mit dem CZ Diesel mein Fahrzeug den langen Berg runterollen. Tja dann hab ich tatsächlich weniger Sprit verbraucht. Ich spüre dass wenn ich in die Alpen fahre zum Skifahren.. Hinfahrt benötige ich 5,5L.. für die Heimfahrt nur 4,5.. so einfach..
Dennoch viel glück bei dem Glaube.. dass der Sprit besser ist.. Die Einspritzdüsen sind ja gleich und dann geht immer gleich viel Sprit durch..
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge VW übergibt erste ID.4 an Kunden in Deutschland Elektro - Antrieb (BEV, HEV, PHEV, FCEV)
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.