VCDS, PoCOM, KOBD2Check Shop
VCDS, PoCOM
KOBD2Check
Dieselschrauber - Technik, Reparatur und Wartung an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. Support für VCDS, PoCOM und KOBD2Check (OBD2). eLearning OBD und KFZ-Technik.

magnetische Ölablassschraube

 
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Autor Nachricht
vag-driver
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 03.01.2015
Beiträge: 790
Karma: +287 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag28-08-2018, 7:44    Titel: magnetische Ölablassschraube Antworten mit Zitat

Wie sinnvoll und wirkungsvoll erachtet Ihr den Einsatz solcher Schrauben, wie z.B. dieser:

https://www.ebay.de/itm/Olablassschraube-M14x1-5-BLAU-mit-Magnet-passend-fur-VW-AUDI-SEAT-SKODA/122179756407?hash=item1c727b2177:g:~F8AAOSwPhdVOVnM

Oder ist diese Ausführung eher Spielzeug?
Viele Grüße
Andreas


*** Ein Ingenieur muss vordenken. Wenn er anfängt nachzudenken ist es schon zu spät. ***
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Herbert
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 22.06.2005
Beiträge: 3658
Karma: +480 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag28-08-2018, 8:36    Titel: magnetische Ölablassschraube Antworten mit Zitat

Die Schraube ist aus Aluminium, kein Stahl!
hg
Herbert
Horch A4 8K CJCD
(+ Audi 80 Avant B4 1Z 475Tkm - habe ich vom ersten bis zum letzten Tag gerne gefahren)
(+ Passat Variant 32B CY 400Tkm)
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
vag-driver
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 03.01.2015
Beiträge: 790
Karma: +287 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag28-08-2018, 9:30    Titel: magnetische Ölablassschraube Antworten mit Zitat

Ich weiß, es gibt auch diese Variante für die ich mich entscheiden würde:

[url]https://www.ebay.de/itm/Magnet-Ölablassschraube-Öl-Ablassschraube-VW-Audi-Seat-Skoda-M14x1-5-KFZ-PKW/222054713358?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&_trksid=p2060353.m1438.l2649[/url]

Diese ist aus Stahl und der Dichtring kann gewechselt werden.
Viele Grüße
Andreas


*** Ein Ingenieur muss vordenken. Wenn er anfängt nachzudenken ist es schon zu spät. ***


Zuletzt bearbeitet am 28-08-2018, 9:30, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 16099
Karma: +303 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: St.Gallen
2018 Volkswagen T6 Verbrauch


Beitrag28-08-2018, 19:23    Titel: magnetische Ölablassschraube Antworten mit Zitat

Hallo,

habe mir vor einiger Zeit aus einer andere Quelle eine besorgt, würde aber jetzt darauf achten, dass das Gewinde etwas länger ist. icon_idea.gif

Viele Grüsse, Rainer
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
Diagnose-Tools: VCDS, OBD2 mit RKS+CAN
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Steffen G
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 26.10.2006
Beiträge: 2279
Karma: +224 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: bei Zwickau

Premium Support

Beitrag28-08-2018, 21:25    Titel: magnetische Ölablassschraube Antworten mit Zitat

Hallo!

Früher, bei älteren Auto´s, z.B. aus DDR-Produktion, war eigentlich in jeder Ölablasschraube ein Magnet.
Auch an Getrieben und Differentialen.

Bei Wartungsarbeiten war da eigentlich immer ein ganz schöner Pilz von Metallabrieb dran zu sehen.

Also ich sag mal, Sinn macht das schon.
In meinen Motorrädern hab ich die Magnete auch überall drin, teilweise auch nachgerüstet.
Grüße, Steffen!

Golf 4 TDI,
T4 Doka-Pritsche, paar Oldtimer
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
vag-driver
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 03.01.2015
Beiträge: 790
Karma: +287 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag29-08-2018, 9:35    Titel: magnetische Ölablassschraube Antworten mit Zitat

dieselschrauber hat folgendes geschrieben:
Hallo,

habe mir vor einiger Zeit aus einer andere Quelle eine besorgt, würde aber jetzt darauf achten, dass das Gewinde etwas länger ist. icon_idea.gif

Viele Grüsse, Rainer


Welche hast Du genommen?
Viele Grüße
Andreas


*** Ein Ingenieur muss vordenken. Wenn er anfängt nachzudenken ist es schon zu spät. ***
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 16099
Karma: +303 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: St.Gallen
2018 Volkswagen T6 Verbrauch


Beitrag29-08-2018, 20:40    Titel: magnetische Ölablassschraube Antworten mit Zitat

vag-driver hat folgendes geschrieben:
dieselschrauber hat folgendes geschrieben:
Hallo,

habe mir vor einiger Zeit aus einer andere Quelle eine besorgt, würde aber jetzt darauf achten, dass das Gewinde etwas länger ist. icon_idea.gif

Viele Grüsse, Rainer


Welche hast Du genommen?

Aus China... finde den Anbieter bzw. Produktlink aber gerade nicht, da schon etwas her. icon_confused.gif

Wollte nur auf die Prüfung der Gewindelänge hinweisen, da ich es verpennte.

Viele Grüsse, Rainer
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
Diagnose-Tools: VCDS, OBD2 mit RKS+CAN


Zuletzt bearbeitet am 29-08-2018, 20:40, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen
vag-driver
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 03.01.2015
Beiträge: 790
Karma: +287 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag30-08-2018, 7:58    Titel: magnetische Ölablassschraube Antworten mit Zitat

dieselschrauber hat folgendes geschrieben:


Wollte nur auf die Prüfung der Gewindelänge hinweisen, da ich es verpennte.

Viele Grüsse, Rainer


Die sieht doch gar nicht so kurz aus:
[url]https://www.ebay.de/itm/Magnet-Ölablassschraube-Öl-Ablassschraube-VW-Audi-Seat-Skoda-M14x1-5-KFZ-PKW/222054713358?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&_trksid=p2060353.m1438.l2649[/url]
Viele Grüße
Andreas


*** Ein Ingenieur muss vordenken. Wenn er anfängt nachzudenken ist es schon zu spät. ***
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
findus170
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 30.11.2009
Beiträge: 32
Karma: +4 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: PB

Premium Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag31-08-2018, 13:33    Titel: magnetische Ölablassschraube Antworten mit Zitat

So prinzipiell gibt es magnetische Späne in Zahnradtrieben oder Wälzlageranwendungen, aber beim Motor muss schon ganz viel schief laufen, um da magnetischen Abrieb zu erzeugen, der da am Magnet zu finden wäre.

Schadet nix, nutzt aber auch nix, würde ich sagen

VG
Hannu
VW Bora Variant 1,9 TDI; MJ 2003; MKB: ATD
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Steffen G
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 26.10.2006
Beiträge: 2279
Karma: +224 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: bei Zwickau

Premium Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag31-08-2018, 20:37    Titel: magnetische Ölablassschraube Antworten mit Zitat

Hi!

Schadet nix, nützt auch nix, das sehe ich auch so.
Es gibt ja millionenweise Motore, die keine magnetische Ölablasschraube haben. Und die sterben vielleicht an anderen Krankheiten, Zahnriemenriss, oder Auto halt nicht mehr schön, oder Abgaswerte passen nicht mehr, oder Abwrackprämie usw.

Ich muss aber wiederholen, an jedem Motor, wo ich einen Ölwechsel gemacht habe, mit Magnet-Ölablasschraube, war ein Pilz aus Metallpartikeln an dem Magnet. Mehr oder weniger gross. Ist wohl der Abrieb von Kolbenringen und Zylinderlaufbahn.

Und das ist genau der Metallabrieb, der eben nicht durch die Ölpumpe wandert, und somit die Ölpumpe schont.
Mit den Ölfiltern sehe ich da ehr keine Probleme, da ist genug Platz für sowas drin.

Das, was ich gesehen habe, ist immer wie feinster Staub. Wenn da mal grössere Brocken dran sind, Teile von Lagerkäfigen oder so, ist eh alles zu spät.
Grüße, Steffen!

Golf 4 TDI,
T4 Doka-Pritsche, paar Oldtimer
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
vag-driver
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 03.01.2015
Beiträge: 790
Karma: +287 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag01-09-2018, 7:52    Titel: magnetische Ölablassschraube Antworten mit Zitat

Habe jetzt eine bestellt, die ich beim nächsten Ölwechsel montieren werde. Dann dauert es aber 15.000 km bis zum nächsten Ölwechsel.

Mein Bericht wird also noch etwas dauern icon_lol.gif
Viele Grüße
Andreas


*** Ein Ingenieur muss vordenken. Wenn er anfängt nachzudenken ist es schon zu spät. ***
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
vag-driver
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 03.01.2015
Beiträge: 790
Karma: +287 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag29-07-2019, 10:30    Titel: magnetische Ölablassschraube Antworten mit Zitat

Leider habe ich im Eifer des Gefechts keine Bilder gemacht icon_rolleyes.gif

Ich kann jedoch jedem raten die magnetische Variante einzusetzen. Da bleiben tatsächlich Partikel hängen. Ölwechsel erfolgte nach 15000 km.

Im Zweifel hilft es. Schaden kann es auf keinen Fall.
Viele Grüße
Andreas


*** Ein Ingenieur muss vordenken. Wenn er anfängt nachzudenken ist es schon zu spät. ***
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 16099
Karma: +303 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: St.Gallen
2018 Volkswagen T6 Verbrauch


Beitrag30-07-2019, 23:31    Titel: magnetische Ölablassschraube Antworten mit Zitat

Zeit für einen Ölwechsel und Verbau der magnetischen Ablassschraube. icon_biggrin.gif



Magnetische-Ölablassschraube.jpg
 Beschreibung:
 magnetische Ölablassschraube
 Dateigröße:  944,51 KB
 Angeschaut:  278 mal

Magnetische-Ölablassschraube.jpg

Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
Diagnose-Tools: VCDS, OBD2 mit RKS+CAN
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen
kiter
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 03.11.2017
Beiträge: 34
Karma: +4 / -0   Danke, gefällt mir!

2015 Seat Leon
Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag31-07-2019, 9:25    Titel: magnetische Ölablassschraube Antworten mit Zitat

Die Ölablasschraube sieht recht gut aus und ist bestimmt für den T6:). Ist das Gewinde lang genug? Wo gibt es die ?
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
vag-driver
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 03.01.2015
Beiträge: 790
Karma: +287 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag31-07-2019, 10:46    Titel: magnetische Ölablassschraube Antworten mit Zitat

kiter hat folgendes geschrieben:
Ist das Gewinde lang genug? Wo gibt es die ?


Schau bei Ebay rein. Dort werden sie angeboten.
Viele Grüße
Andreas


*** Ein Ingenieur muss vordenken. Wenn er anfängt nachzudenken ist es schon zu spät. ***
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 16099
Karma: +303 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: St.Gallen
2018 Volkswagen T6 Verbrauch


kiter gefällt das.
Beitrag31-07-2019, 17:29    Titel: magnetische Ölablassschraube Antworten mit Zitat

kiter hat folgendes geschrieben:
Ist das Gewinde lang genug?

Grenzwertig, aber geht so. Darf man halt nicht gefühllos anknallen. icon_cool.gif
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
Diagnose-Tools: VCDS, OBD2 mit RKS+CAN
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Steffen G
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 26.10.2006
Beiträge: 2279
Karma: +224 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: bei Zwickau

Premium Support

kiter gefällt das.
Beitrag31-07-2019, 20:34    Titel: magnetische Ölablassschraube Antworten mit Zitat

Hallo!

Ich weiss jetzt nicht, ob das bei den modernen Autos auch im Getriebe so ist:
Also Ablasschraube mit Magnet:

Früher zu meiner Lehrzeit, also beim Trabbi, war auch im Getriebe so eine magnetische Ablasschraube.

Da war auch immer richtig viel dran, viel mehr als bei Viertaktmotoren. Und auch gröbere Brocken. Da hat man auch gleich gesehen, wie der Fahrer mit dem Getriebe umgeht.

Was kenne ich noch:

Mein Traktor hat einen auswaschbaren Ölfilter, und davor ist nochmal so ein Gehäuse mit einem riesiger Magnet drin.

Weiter gab es in der DDR beim LKW W50 als Vorfilter eine Ölzentrifuge. Das war ein Topf in einem Gehäuse, der sich durch den Öldruck sehr schnell gedreht hat.
Darin hat sich der grobe Metallstaub, Russ und Schlamm an den Rändern abgesetzt.
Das hat man bei Inspektionen dann immer ausgebaut und gereinigt.

Da war auch stets ordentlich was drin.
Grüße, Steffen!

Golf 4 TDI,
T4 Doka-Pritsche, paar Oldtimer
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Herbert
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 22.06.2005
Beiträge: 3658
Karma: +480 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag02-08-2019, 8:50    Titel: magnetische Ölablassschraube Antworten mit Zitat

Moin,
gibt es denn Erkenntnisse, daß Motoren mit hohem Abrieb (PD Nockenwellenverschleiß) zu Lagerschäden neigen?
Wir sehen doch Laufleistungen von weit über 200 Tkm, ohne daß der sicher vorhandene Abrieb Schäden verursacht, bei immer längeren Ölwechselintervallen. Das Ölfilter wirkt ja nur ab einer bestimmten Partikelgröße.
hg
Herbert
Horch A4 8K CJCD
(+ Audi 80 Avant B4 1Z 475Tkm - habe ich vom ersten bis zum letzten Tag gerne gefahren)
(+ Passat Variant 32B CY 400Tkm)
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
matthiasTDI96
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 27.02.2003
Beiträge: 5919
Karma: +226 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag02-08-2019, 16:24    Titel: magnetische Ölablassschraube Antworten mit Zitat

400tkm mit einem ASZ keinerlei Probleme. Öl wurde regelmäßig gewechselt, meines Wissens nach kein Magnet vorhanden.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Steffen G
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 26.10.2006
Beiträge: 2279
Karma: +224 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: bei Zwickau

Premium Support

Beitrag02-08-2019, 21:22    Titel: magnetische Ölablassschraube Antworten mit Zitat

Hi!
Na, ich denke eigentlich nur, dass da die Ölpumpe geschont wird. Und auch nur so viel, wie der Magnet den Metallstaub aufnimmt.
Es wird auch immer nur ein Teil davon am Magnet sein.
Der überwiegende Teil wird wohl trotzdem im Ölfilter landen.

Bei Getrieben macht das schon mehr Sinn.

Aber trotzdem bleibe ich dabei,
aus eigener früherer Erfahrung,
es ist durchaus beachtlich, welche Menge an Metallpartikeln an den Magneten hängt.

Und für einen einstelligen €-Betrag ist es sicher sinnvoll,
die schon auf diese einfache Weise aus dem Öl zu nehmen.
Grüße, Steffen!

Golf 4 TDI,
T4 Doka-Pritsche, paar Oldtimer
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge Motorverschleiss senken mit magnetischer Ölablassschraube Allgemeine Tipps
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.