VCDS und OBD Diagnosegeräte Shop
VCDS kaufen, OBD Diagnosegerät kaufen
Diesel Forum. Community für Reparatur und Wartung an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. Support für VCDS und KOBD2Check (OBD2). On-Board-Diagnose und KFZ-Technik.

CDI V6 280 320 OM642 Injektor Einspritzmenge

 
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Diesel-Talk, Techtalk und Werkstatt
Autor Nachricht
Stojan85



KFZ-Schrauber seit: 09.08.2022
Beiträge: 4
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag09-08-2022, 11:01    Titel: CDI V6 280 320 OM642 Injektor Einspritzmenge Antworten mit Zitat

Hallo,

ich habe mal die Einspritzmenge ausgelesen,

Zylinder 1 und 6 spritzen vermutlich zu viel ein, die Korrektur geht laut Diagnose ins Plus (+ 3-5 )

2 bis 5 sind meist alle bei 0 oder im minus bereich.

Nur zur Erklärung ....

Wenn die Injektoren ins Minus gehen spritzen sie zuviel ein ?

Und wenn sie ins Plus gehen zu wenig ?


Hab das Problem das die Kiste bei Vollgas nett schwarz raucht.


Grüße
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 16589
Karma: +353 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: St.Gallen
2018 Volkswagen T6 Verbrauch


Beitrag09-08-2022, 20:28    Titel: CDI V6 280 320 OM642 Injektor Einspritzmenge Antworten mit Zitat

Hallo

Zitat:
Wenn die Injektoren ins Minus gehen spritzen sie zuviel ein ?

Und wenn sie ins Plus gehen zu wenig ?

korrekt. Bitte beachte, dass Abweichungen nicht nur in den jeweiligen Injektoren begründet sein können, sondern auch an der Mechanik des jeweiligen Zylinders (unterschiedliche Kompression, abgenutzte Nockenwellen usw.).

Viele Grüsse, Rainer
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
OBD Diagnosegeräte
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Stojan85



KFZ-Schrauber seit: 09.08.2022
Beiträge: 4
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag09-08-2022, 20:36    Titel: CDI V6 280 320 OM642 Injektor Einspritzmenge Antworten mit Zitat

Okay


Dann sind die ganzen Injektoren die im Minus sind eigentlich undicht und müssen ersetzt werden?

Die im Plus sind vermutlich verkokt und müssen gereinigt werden (Ultraschall, oder mechanisch)

Oder bringt die Reinigung auch was bei denen die zuviel einspritzen?


Fahrzeug hat 235tkm runter, das Kompression und Ventiltrieb nicht neu ist, ist zu erwarten....


Danke

Viele Grüße
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 16589
Karma: +353 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: St.Gallen
2018 Volkswagen T6 Verbrauch


Beitrag09-08-2022, 22:00    Titel: CDI V6 280 320 OM642 Injektor Einspritzmenge Antworten mit Zitat

Hallo,

die Werte beeinflussen sich gegenseitig, das Motorsteuererät sorgt nur dafür, daß der Drehwinkel der KW pro Zeiteinheit möglichst gleichmäßig ist.

Ob 5 zuviel und 1 zu wenig oder 5 normal und 1 viel zu wenig kann man so schlecht feststellen. Die Summe der Mengendifferenzen ergibt immer 0.

Wenn Du schon dabei bist, würde ich alle Injektoren ausbauen/prüfen/reinigen. Mechanische Reinigung kannst Du knicken, verschlimmert nur alles. Ultraschall brauchst Du richtig Leistung und die Düse wird trotzdem nicht neu.

Ich würde mal schauen, ob es günstige Tauschdüsen/Injektoren gibt. Wenn Du keine schwerwiegenden Probleme hast, wäre wahrscheinlich weiterfahren das Beste.

"Verschlissen" sind die Düsen bei dem Kilometerstand alle, das ist normal. Heißt aber nicht, daß man nicht auch 300.000km damit fahren könnte.

Viele Grüsse, Rainer
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
OBD Diagnosegeräte


Zuletzt bearbeitet am 09-08-2022, 22:01, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Stojan85



KFZ-Schrauber seit: 09.08.2022
Beiträge: 4
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag10-08-2022, 4:53    Titel: CDI V6 280 320 OM642 Injektor Einspritzmenge Antworten mit Zitat

Okay, hatte neulich nur einen Fehler auf der 6. Düse, die war aus der Toleranz bei über +5 .

Fahrzeug startete und ging nach ca 100meter aus sobald man Gas gegeben hat....
Dies hat sich aber nach ca 5 min im Leerlauf wieder beruhigt und man konnte dann mit anstehenden Fehler wieder weiterfahren.

Nach 5 km war ich daheim, da hatte ich noch einen gebrauchten Injektor.
Hab diesen dann eingebaut , nach dem anlernen war dieser aber dann auch bei +3


Würde jetzt noch den injektor von Zylinder 1 tauschen das der auch etwas in Richtung 0 kommt.

....


Und bei diesem Eingriff dachte ich mir ich reinige alle 6 im Ultraschallbad.

Hab da in der Arbeit ein professionelles Edelstahl Gerät was Mono und Multi kann und heizen bis 80 Grad....

Ich weiß nur nicht ob sich das alles lohnt....

Ode zuvor Mal die Rücklaufmenge überprüfen ?

Kann ja sein das einer der "relativ guten " von Zylinder 2-5 eine zu große Rücklaufmenge hat, oder ist das nicht denkbar.


Was meinst du?

Ich möchte ungerne noch viel Geld in das Fahrzeug stecken und 6 Tausch Injektoren investieren.


Viele Grüße und danke für deine Hilfe

PS: den ausgebauten aus Zylinder 6 dennoch ausgetauscht habe war an der Spitze deutlich verrust und verkok


Zuletzt bearbeitet am 10-08-2022, 4:55, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Stojan85



KFZ-Schrauber seit: 09.08.2022
Beiträge: 4
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag10-08-2022, 5:20    Titel: CDI V6 280 320 OM642 Injektor Einspritzmenge Antworten mit Zitat

Okay


Dann sind die ganzen Injektoren die im Minus sind eigentlich undicht und müssen ersetzt werden?

Die im Plus sind vermutlich verkokt und müssen gereinigt werden (Ultraschall, oder mechanisch)

Oder bringt die Reinigung auch was bei denen die zuviel einspritzen?


Fahrzeug hat 235tkm runter, das Kompression und Ventiltrieb nicht neu ist , ist zu erwarten....


Danke

Viele Grüße
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 16589
Karma: +353 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: St.Gallen
2018 Volkswagen T6 Verbrauch


Beitrag10-08-2022, 6:47    Titel: CDI V6 280 320 OM642 Injektor Einspritzmenge Antworten mit Zitat

Hallo,

Minus, Plus... zeige doch mal was Dein Diagnosegerät anzeigt. Ich gehe davon aus, daß Du Korrekturmengen meinst, dann siehe oben. Nohmal, die Summe der Korrekturmengen ist 0.
Wobei das Gleiche in Grenzen auch für die Korrekturzeiten zur Ansteuerung gilt.

Falls ein Injektor nicht richtig schliesst, wird das durch Reinigung nicht besser werden. Ich vermute, mindestens Dein Probleminjektor mit dem hohem Pluswert ist verkokt.

Da würde ich ansetzen.

Kannst Du den Motor nach Tausch eines Injektor leicht testweise laufen lassen oder ist das ein Riesenaufwand, alles wieder zusammen zu setzen?

Viele Grüsse, Rainer
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
OBD Diagnosegeräte
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Herbert
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 22.06.2005
Beiträge: 3883
Karma: +667 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag10-08-2022, 9:09    Titel: CDI V6 280 320 OM642 Injektor Einspritzmenge Antworten mit Zitat

Moin,
wir hatten eine zeitlang einen W168 mit OM668 CDI.
Da wurden die positiven Ausreißer der Laufruhekorrektur als Problemkinder gesehen, insbesondere wenn 4,5ME und mehr anstanden.
Für den OM642 gibt es sicher auch einen Grenzwert. Wie sehen denn die Werte der einzelnen Zylinder aus?
hg
Herbert
Horch A4 8K CJCD
(+ Audi 80 Avant B4 1Z 475Tkm - habe ich vom ersten bis zum letzten Tag gerne gefahren)
(+ Passat Variant 32B CY 400Tkm)


Zuletzt bearbeitet am 10-08-2022, 9:09, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Diesel-Talk, Techtalk und Werkstatt
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge Mercedes V6 OM642, Startet auf nicht allen Zylindern Diesel - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge Undichter Injektor Diesel-Talk, Techtalk und Werkstatt
Keine neuen Beiträge Parameter Injektor PDE On-Board-Diagnose (OBD) mit VCDS, Steuergeräte
Keine neuen Beiträge Rücklaufmenge - CR Injektor defekt? Diesel - Motorentechnik
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.