VCDS und KOBD2Check OBD2 Shop
KOBD2Check,VCDS
und KDataScope
Info & Bestellung
Dieselschrauber Community - Forum für Motortechnik (Diesel, Benzin, Elektro), Kraftfahrzeugtechnik und Diagnose an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. VCDS- und OBD2-Forum.

TDI springt nicht mehr an nach Reinigung des AGR

FehlerdatenbankSuchen  KFZ-FachartikelKFZ-Technik Fachartikel  LesezeichenLesezeichen  LinksLinks 
Garage - FahrzeugeGarage - Fahrzeuge  Bücher / Tools zum Thema KFZBücher / Tools  InfoFAQ und Impressum
RSS-NewsfeedRSS-Newsfeed  RegistrierenRegistrieren  LoginLogin
 
Neues Thema beginnen   Auf Beitrag antworten      Weitergeben, Thema teilen   Lesezeichen setzen   Druckansicht    Dieselschrauber Community - Übersicht » Kraftfahrzeugtechnik Allgemein Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Heiner111



KFZ-Schrauber seit: 10.01.2016
Beiträge: 31
Karma: +1 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Darmstadt

Premium Support

Beitrag27-05-2016, 15:26    Titel: TDI springt nicht mehr an nach Reinigung des AGR Antworten mit Zitat

da ich in der Suche nichts passendes gefunden habe:
mein A4 2,0 TDI 170 PS (BRD) hatte ständig unruhigen Leerlauf. Also habe ich heute mal das AGR gereinigt. Nun springt er nicht mehr an!
Ich hatte die Drosselklappe und das AGR rausgeschraubt und bei beiden die Stecker abgezogen. Dann das AGR grob gereinigt, aber nichts zerlegt. Beide wurden dann im ausgebauten Zustand angesteckt, weil ich hoffte, mit der Stellglieddiagnose die Bewegung kontrollieren zu können. In diesem Zustand habe ich die Zündung eingeschaltet und danach wieder ausgeschaltet. Trotzdem hatte ich dann einen Fehlereintrag für beide.
Danach gelöscht, beide wieder fest angebaut etc. Nun startet er absolut nicht. Der Fehlerspeicher ist und bleibt leer, auch nach Löschen und mehrmaligen Versuchen. Trotzdem zeigt die Readiness: Abgasrückführung "fehlgeschlagen". Dies ist das einzige Indiz. Die Stecker habe ich nochmal neu aufgesteckt. An den Steckern ist auch kein Kabel abgerissen o.ä. Die Drosselklappe steht voll offen.
Wenn die Readiness als nicht ok erkannt wird, müsste das doch die Folge eines Fehlereintrags sein (den es aber nicht gibt).
Hat jemand eine Idee?

Bei der Gelegenheit noch 2 Fragen:
- Wie kann ich denn diese beiden Stellglieder (AGR und Drosselk.) über VCDS verfahren, um deren Gängigkeit zu prüfen?
- Ich bekomme immer wieder mal die Anzeige, daß zu wenig Öl drin wäre. Laut Peilstand ist es aber i.O. Auch jetzt mit einem anderen Sensor drin. Ich habe mal gelesen, daß dies auch am Haubenschloß liegen kann. Wobei mir unklar ist, warum dann eine Ölmeldung kommen sollte. Daß letztere gelöscht wird, wenn der Ölstand zu niedrig ist, weiß ich. Und das klappt auch. Aber andersrum? Sollte der Schalter defekt sein, müsste doch im FIS die "offene Haube" kommen? Oder gibt es da zwei Kontakte?

Gruß

Andreas
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 14071
Karma: +112 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Ländle
2008 Audi A4 Verbrauch


Beitrag27-05-2016, 15:44    Titel: TDI springt nicht mehr an nach Reinigung des AGR Antworten mit Zitat

Hallo Andreas,

die Readiness bildet sich erst nach einem definierten Fahrzyklus, das kann dauern und erstmal ignoriert werden.

Bitte logge bei einem Startversuche die Motordrehzahl und angesaugte Luftmenge (mg/Hub), dann kann man ohne Ausbau von AGR/Drosselklappe bereits sagen, ob der Motor genug Luft bekommt.

Weiterhin bitte einen Autoscan hochladen.

Drosselklappe und AGR Ventil können mit VCDS über den Stellgliedtest im Motorsteuergerät geprüft werden.

Zuwenig Öl: Mir sind nur falsch messende Sensoren bekannt. Evtl. wird der Sensor auch falsch vom Kombiinstrument ausgewertet.

Viele Grüße, Rainer
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
Hilfe gefunden? Danke sagen
Dieselschrauber KFZ-Diagnose Shop
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
Heiner111



KFZ-Schrauber seit: 10.01.2016
Beiträge: 31
Karma: +1 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Darmstadt

Premium Support

Beitrag27-05-2016, 17:14    Titel: Daten Antworten mit Zitat

Danke für die prompte Antwort, da habe ich doch auch gleich weitergemacht.
der Scan (s.u.) gibt m.E. fast nichts her. Außer evtl. Wegfahrsperre. Warum taucht da der Ölgeber auf?? Kann der die blockieren? Da war ich aber zuletzt vor 1 Woche dran, seitdem 200 km gefahren. Das Ölproblem habe ich schon seit Monaten, aber nie Probleme mit der Wegfahrsperre. Ist auch früher dort m.E. nie als Fehler aufgetaucht. Die Symptome würden aber passen: orgeln und nichts passiert.

Beim Anlassen bekommt er um die 400/min hin und mit rund 450 mg/H. Aber da die Drosselklappe offen ist, sollte mit Luft nichts falsch sein. Lappen habe ich nicht reingesteckt...

"Drosselklappe und AGR Ventil können mit VCDS über den Stellgliedtest im Motorsteuergerät geprüft werden. " Das hatte ich auch vermutet. Aber mein MSG (nennt sich R4 2,0l PPD....) erlaubt nur sequentielle Diagnose und da kommt außer belanglosem Zeug wie Kontrollleuchten, Motorlager und Heizrelais nichts. An die wichtigen Stellmotoren komme ich damit nicht ran.

Jetzt muß ich erstmal die Batterie laden.

Gruß

Andreas

Freitag,27,Mai,2016,17:12:08:52443
VCDS -- Windows-basierter VAG/VAS-Emulator Läuft mit Windows 7 x64
VCDS Version: RKS 15.7.1.0
Datenstand: 20150910
http://shop.dieselschrauber.de

Händler-/Werkstattname: A Herbert

Fahrzeug-Ident.-Nr.: WAUZZZ8E88A092656 KFZ-Kennzeichen: DA AP 696 GRAU
Kilometerstand: 166120km Reparaturauftrag:


Fahrzeugtyp: 8E (8E - Audi A4/S4/RS4 B6/B7 (2001 > 2008))
Scan: 01 02 03 08 09 0F 11 15 16 17 18 25 36 37 45 46 55 56 57 65
67 69 75 76 77

Fahrzeug-Ident.-Nr.: WAUZZZ8E88A092656 Kilometerstand: 166120km
-------------------------------------------------------------------------------
Adresse 01: Motorelektronik Labeldatei: DRV\03G-906-018-BRD.clb
Teilenummer SW: 03G 906 018 AQ HW: 03G 906 018 AQ
Bauteil: R4 2.0l PPD1.3 G 9973
Revision: --H43--- Seriennummer: XXXXXXXXXXXXXX
Codierung: 0000072
Betriebsnr.: WSC 39900 136 86404
VCID: 74E07E8C1777F49E49-8020

Kein(e) Fehlercode(s) gefunden.
Readiness: Nicht Verfügbar

-------------------------------------------------------------------------------
Adresse 03: Bremsenelektronik Labeldatei: DRV\8E0-910-517.clb
Teilenummer SW: 8E0 910 517 H HW: 8E0 614 517 BF
Bauteil: ESP8 FRONT H06 0140
Revision: 00000000 Seriennummer: 00000000000000
Codierung: 0004405
Betriebsnr.: WSC 06335 000 00000
VCID: 2C50A6EC8FC7EC5ED1-8078

Kein(e) Fehlercode(s) gefunden.

-------------------------------------------------------------------------------
Adresse 08: Klima-/Heizungsel. Labeldatei: DRV\8E0-820-043.lbl
Teilenummer: 8E0 820 043 BM
Bauteil: A4 Klimaautomat 3233
Codierung: 00000
Betriebsnr.: WSC 00000
VCID: 6DD66BE8275D255686-5160

5 Fehlercodes gefunden:
00710 - Stellmotor für Defrostklappe (V107)
41-10 - Blockiert oder Spannungslos - Sporadisch
00727 - Potentiometer im Stellmotor für Defrostklappe (G135)
30-00 - Unterbrechung / Kurzschluß nach Plus
01272 - Stellmotor für Zentralklappe (V70)
41-10 - Blockiert oder Spannungslos - Sporadisch
00716 - Stellmotor für Umluftklappe (V113)
41-00 - Blockiert oder Spannungslos
00819 - Hochdruckgeber (G65)
07-10 - Signal zu klein - Sporadisch

-------------------------------------------------------------------------------
Adresse 09: Zentralelektrik Labeldatei: DRV\8E0-907-279-8EC.lbl
Teilenummer: 8E0 907 279 N
Bauteil: int. Lastmodul ECE 0907
Codierung: 11101
Betriebsnr.: WSC 26701
VCID: 3D769BA837BD75D676-4B38

Kein(e) Fehlercode(s) gefunden.

-------------------------------------------------------------------------------
Adresse 15: Airbag Labeldatei: DRV\8E0-959-655-94.lbl
Teilenummer SW: 8E0 959 655 G HW: 8E0 959 655 G
Bauteil: Airbag 9.41 H14 4230
Revision: 91H14423 Seriennummer: 0036M0GAEHGI
Codierung: 0030612
Betriebsnr.: WSC 06335 000 00000
VCID: 3B7295B07AA97BE648-806E

Subsystem 1 - Seriennummer: 6332DRB405805525D

Subsystem 2 - Seriennummer: 6342DRB4062A92A1O

Subsystem 3 - Seriennummer: 6352ARB402E0BA96Y

Subsystem 4 - Seriennummer: 6362ARB402F72938T

Subsystem 5 - Seriennummer: 63729RB402A8C531O

Subsystem 6 - Seriennummer: 63829RB402A8C504P

Kein(e) Fehlercode(s) gefunden.

-------------------------------------------------------------------------------
Adresse 16: Lenkradelektronik Labeldatei: DRV\8E0-953-549.lbl
Teilenummer: 8E0 953 549 Q
Bauteil: Lenksáulenmodul 0801
Codierung: 04042
Betriebsnr.: WSC 06335
VCID: 418EE7584B45113612-4B20

Kein(e) Fehlercode(s) gefunden.

-------------------------------------------------------------------------------
Adresse 17: Schalttafeleinsatz Labeldatei: DRV\8E0-920-9xx-8EC.lbl
Teilenummer SW: 8E0 920 932 HW: 8E0 920 932
Bauteil: KOMBI+WFS 4 H10 0200
Revision: 0200 Seriennummer: 00000000000000
Codierung: 0006018
Betriebsnr.: WSC 11111 111 11111
VCID: 66C414C452AB160EC7-5160

1 Fehler gefunden:
00562 - Geber für Ölstand-/temperatur (G266)
008 - unplausibles Signal - Sporadisch

-------------------------------------------------------------------------------
Adresse 25: Wegfahrsperre Labeldatei: DRV\8E0-920-9xx-8EC.lbl
Teilenummer SW: 8E0 920 932 HW: 8E0 920 932
Bauteil: KOMBI+WFS 4 H10 0200
Revision: 0200 Seriennummer: 00000000000000
Codierung: 0006018
Betriebsnr.: WSC 11111 111 11111
VCID: 66C414C452AB160EC7-5160

1 Fehler gefunden:
00562 - Geber für Ölstand-/temperatur (G266)
008 - unplausibles Signal - Sporadisch

-------------------------------------------------------------------------------
Adresse 37: Navigation Labeldatei: DRV\8J0-035-192-RNSL.lbl
Teilenummer SW: 8E0 035 192 S HW: 8E0 035 192 S
Bauteil: J0503 RNS-LOW 0200
Revision: 00012000 Seriennummer: AUZ1Z1G7396490
Codierung: 0017095
Betriebsnr.: WSC 06335 000 00000
VCID: 3460BE8C54F7B49E89-517C

Kein(e) Fehlercode(s) gefunden.

-------------------------------------------------------------------------------
Adresse 46: Komfortsystem Labeldatei: DRV\8E0-959-433-MAX.lbl
Teilenummer: 8E0 959 433 CM
Bauteil: Komfortgerát T23 4336
Codierung: 07008
Betriebsnr.: WSC 06335
VCID: 7EF45CA47A3BAECE2F-4B38

Subsystem 1 - Teilenummer: 8E1959801H
Bauteil: Tõrsteuer.FS BRM 0606

Subsystem 2 - Teilenummer: 8E1959802H
Bauteil: Tõrsteuer.BF BRM 0606

Subsystem 3 - Teilenummer: 8E0959801E
Bauteil: Tõrsteuer.HL BRM 0606

Subsystem 4 - Teilenummer: 8E0959802E
Bauteil: Tõrsteuer.HR BRM 0606

1 Fehler gefunden:
01336 - Konzern Datenbus Komfort
80-10 - im Eindrahtbetrieb - Sporadisch

-------------------------------------------------------------------------------
Adresse 56: Radio Labeldatei: DRV\8J0-035-192-RNSL.lbl
Teilenummer SW: 8E0 035 192 S HW: 8E0 035 192 S
Bauteil: J0503 RNS-LOW 0200
Revision: 00012000 Seriennummer: AUZ1Z1G7396490
Codierung: 0017095
Betriebsnr.: WSC 06335 000 00000
VCID: 3460BE8C54F7B49E89-517C

Kein(e) Fehlercode(s) gefunden.

-------------------------------------------------------------------------------
Adresse 76: Einparkhilfe Labeldatei: DRV\8E0-919-283-8EC.lbl
Teilenummer SW: 8E0 919 283 D HW: 8E0 919 283 D
Bauteil: Parkhilfe 4-Kan H06 0010
Revision: 00H06000 Seriennummer: 00067802020727
Codierung: 0010114
Betriebsnr.: WSC 26701 136 99078
VCID: 316EB798ABE581B6E2-517C

Kein(e) Fehlercode(s) gefunden.

-------------------------------------------------------------------------------
Adresse 77: Telefon Labeldatei: DRV\8P0-862-335.lbl
Teilenummer SW: 8P0 862 335 Q HW: 8P0 862 335 Q
Bauteil: FSE_255x BT H26 0350
Revision: 00000000 Seriennummer: 00000005259198
Codierung: 0011811
Betriebsnr.: WSC 06335 000 00000
VCID: 4480EE4C0457041E39-517C

Kein(e) Fehlercode(s) gefunden.

Ende----------------------------(Dauer: 06:43)-----------------------------
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 14071
Karma: +112 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Ländle
2008 Audi A4 Verbrauch


Beitrag27-05-2016, 18:56    Titel: TDI springt nicht mehr an nach Reinigung des AGR Antworten mit Zitat

Zitat:
Scan (s.u.) gibt m.E. fast nichts her.

Nein, jetzt weiß man die verbauten Steuergeräte, deren Softwarestände und Codierung. Zusätzlich zum Fehler mit dem Ölstandsgeber.

Wenn der Geber schon neu kam, bleiben nur noch Kabel, Stecker und Kombiinstrument als Fehlerquellen für die Ölwarnung übrig.

Hoffentlich hast Du keinen Putzlumpen von der AGR/Drosselklappe-Abbauaktion im Ansaugtrakt vergessen?

Zitat:
sequentielle Diagnose und da kommt außer belanglosem Zeug wie Kontrollleuchten, Motorlager und Heizrelais nichts.

Bei Deinem Steuergerät mag ich es nicht unterschreiben, aber alle solchen ähnlichen Motoren mit Bosch Steuergerät lassen AGR/Drosselklappe per Stellgliedtest ansteueren (ob selektiv oder sequentiell ist erstmal egal)..

LG, Rainer
PS: Drosselklappe und AGR baut man nicht einfach so ab, das macht keinen Sinn. Geht oft genug defekt und muß man dann eh tauschen...
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
Hilfe gefunden? Danke sagen
Dieselschrauber KFZ-Diagnose Shop


Zuletzt bearbeitet am 27-05-2016, 18:59, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
TDI-GTI-4-Motion
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber
Avatar-TDI-GTI-4-Motion

KFZ-Schrauber seit: 22.02.2009
Beiträge: 3911
Karma: +101 / -0   Danke, gefällt mir!

2002 Volkswagen Golf Verbrauch
Premium Support

Beitrag27-05-2016, 21:36    Titel: TDI springt nicht mehr an nach Reinigung des AGR Antworten mit Zitat

Also 400upm beim Starten sind ziemlich viel, normal kommen die meisten bei kalten Motor kaum über ~260upm. Selbst warm auch meist nur 280-320upm.

Klingt mir daher sehr danach, dass der Motor keine Luft bekommt und entsprechend gering verdichtet, dann packt der natürlich auch 400upm. icon_wink.gif
MfG. Michael

VW Golf IV TDI GTI 4-Motion Bj.2002 MKB/GKB: ARL/FEK
VW T4 Pritsche TDI Bj.1999 MKB/GKB: AXG/AFK (Selfmade)
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 14071
Karma: +112 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Ländle
2008 Audi A4 Verbrauch


Beitrag27-05-2016, 22:42    Titel: TDI springt nicht mehr an nach Reinigung des AGR Antworten mit Zitat

Die 400rpm sprechen für einen vergessenen Putzlumpen, leider sind 450mg/H total normal. Daher: Kein Putzlumpen drin und Drosselklappe ist auch auf. icon_cool.gif

Der Motor bekommt nichts eingespritzt.
Dieselfilter mit gewechselt und leer eingebaut?

Hast Du vergessen uns alles zu erzählen?
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
Hilfe gefunden? Danke sagen
Dieselschrauber KFZ-Diagnose Shop


Zuletzt bearbeitet am 27-05-2016, 22:47, insgesamt 4-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
Heiner111



KFZ-Schrauber seit: 10.01.2016
Beiträge: 31
Karma: +1 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Darmstadt

Premium Support

Beitrag05-06-2016, 20:57    Titel: läuft wieder! Antworten mit Zitat

Also er läuft wieder, aber Ursache kann nur spekuliert werden.
Erstmal: die 400U/min hat er auch erst nach 8 bis 10 Drehungen geschafft, und wohl nur weil er dann ab und zu gezuckt hat. Lappen etc. war definitiv keiner drin.
Ich habe ihn nach etlichem orgeln und 2 mal Batterie nachladen wieder zum laufen gebracht. Da er gelegentlich dabei auf ein bis 2 Pötten zuckte, nehme ich an, er hatte keinen Kraftstoff. Er war beim ersten Versuch eine Weile linksseitig hochgebockt gewesen, weil ich die undichte Schelle am Auspuff kontrollieren wollte. Aber das war nicht das erste Mal, daß ich das probierte, bisher immer problemlos - und der Tank war auch 3/4 voll. Trotzdem scheint er irgendwie Luft gesaugt zu haben (an der Kraftstoffanlage war ich nie dran). Nach den ersten Versuchen war er dann abgebockt, aber da war dann wohl schon Luft drin. Irgendwann hat er sich dann halt nach und nach berappelt und dann nach ein paar Umdrehungen auf 2 Pötten langsam hochgezogen. Habe ihn eine Minute laufen lassen. Danach noch 3 Tage unbenutzt gestanden, dann wieder schlecht angesprungen.
Seitdem läuft er unauffällig. Im Fehlerspeicher war nichts zu diesem Thema abgelegt. Vermutlich ein ungünstiges Zusammentreffen.
Danke nochmal für die Ratschläge
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
matthiasTDI96
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 27.02.2003
Beiträge: 5636
Karma: +67 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag06-06-2016, 8:57    Titel: TDI springt nicht mehr an nach Reinigung des AGR Antworten mit Zitat

Nunja,

allerdings, sollte es so sein, solltest du sehr schnell dein Kraftstoffsystem überprüfen. Natürlich kann eine Undichtigkeit dazu führen, dass der Kraftstoff zurückläuft. Ich weiß nicht wie hoch du dein Fahrzeug einseitig angehoben hast, aber entscheidend ist ja der hydrostatische Druck also die Höhendifferenz zwischen z.B. Dieselfilter und Kraftstoffoberfläche im Tank....
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Neues Thema beginnen   Auf Beitrag antworten      Weitergeben, Thema teilen   Lesezeichen setzen   Druckansicht    Dieselschrauber Community - Übersicht » Kraftfahrzeugtechnik Allgemein Seite 1 von 1
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Fehler 004160 (Pa 3C BMR springt nicht mehr an) VAG, Fehler und Dokumentation
Keine neuen Beiträge Doku Motor springt nicht an, dreht nach Start hoch VAG, Fehler und Dokumentation
Keine neuen Beiträge Doku Motor springt nicht an Mj 1999 VAG, Fehler und Dokumentation
Keine neuen Beiträge AKN springt nach Zahnriemenechsel nicht mehr an Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Keine neuen Beiträge VW T4 springt nicht mehr an nach Kupplungswegselchsel Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Keine neuen Beiträge 1Z springt nach Umbau nicht mehr an Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Keine neuen Beiträge 1,9L TDI Mkb AHL springt nach Glühstiftwechsel nicht mehr an Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.