OBD Shop
OBD
Dieselschrauber Community - Auto- und Motor-Technik, Reparatur und Wartung an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. OBD-Support für VCDS und KDataScope (OBD2).

Tempomat-Einbau-Probleme (Lösung)

 
Gehe zu Seite: 1, 2  Weiter
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber Community - Übersicht » Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Autor Nachricht
meyert
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag17-06-2003, 21:03    Titel: Tempomat-Einbau-Probleme Antworten mit Zitat

Hallo TDI-Freunde,

der Einbau eines Tempomaten in meinen 97er A4 AFN will einfach nicht gelingen.
Habe heute noch einmal den Lenkstockschalter ausgebaut und die Leitungen bis zum Steuergerät durchgemessen.
Es sind offensichtlich alle Pins mit den richtigen Anschlüssen am Steuergerät verbunden bzw. Zündungsplus verbunden.
Trotzdem funktioniert es nicht. Sobald ich den Tempomaten einschalte gibts den Fehler:

00671 - cruise control switch
25-10 unknown switch kondition - intermittent

Habe mal in Gruppe 6 geschaut (alles im Stand):

Tempomat aus: 000000 , cruise control present = 0.0

Tempomat an: 001011 , cruise control present = 1.0

'Fix' : 001111

'+' : 001011 , also keine Wirkung des Schiebers ?!?!

Bremse: 011011

Kupplung: 101011


Kann es sein, dass der Lenkstockhebel nicht zu meinem Stromlaufplan passt (aus 'So wirds gemacht') oder der Lenkstockhebel nicht zum Fahrzeug, oder ....?

Hat jemand eine Idee??? Prima wäre auch, wenn jemand mal bei sich die Gruppe 6 auslesen könnte!

Vielen Dank im Voraus

Gruß
Thomas
Nach oben
 
dieter
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 27.01.2003
Beiträge: 274
Karma: +13 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: LK Uelzen

VCDS/Reparatur Support

Beitrag18-06-2003, 11:46    Titel: Tempomat-Einbau-Probleme Antworten mit Zitat

moin,

aus dem fehlertext würde ich schließen, daß du den schalter verkehrt angeschlossen hast.

wenn das stg schon die neuere version ist braucht es evtl. noch ein "sicherheitssignal" auf pin 58. den kannst du dann einfach mit pin 66 verbinden, hab ich so gemacht, weil mein schalter den zusätzlichen kontakt auch nicht hat (vw-bus t3), funktioniert bestens.

grüße
dieter
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
meyert
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag18-06-2003, 15:55    Titel: Tempomatprobleme Antworten mit Zitat

Hallo Dieter,

ich gebe Dir recht, es klingt tatsächlich so, als wäre der Schalter falsch angeschlossen. Deshalb habe ich das ganze ja auch noch einmal komplett zerlegt und jede Leitung vom beschrifteten Pin des Schalters bis zum Steuergerät nachgemessen. Es scheint wirklich richtig zu sein. Das mit der Sicherheitsschaltung über Pin 58 hört sich interessant an. Du meinst die Pins am Motorsteuergerät?

Gruß
TWM
Nach oben
 
Albrecht
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 12.05.2002
Beiträge: 284
Karma: +9 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: DD

VCDS/Reparatur Support

Beitrag18-06-2003, 17:21    Titel: Tempomat-Einbau-Probleme Antworten mit Zitat

Hallo,

bei mir scheint das selbe Problem vorzuliegen (Passat 35i AFN 10/96).
Habe wirklich schon alles probiert von Durchmessen der Kabel bis Tauschen von Schalter usw... Der Tempomat geht einfach nicht. Das einzige was mir aufgefallen ist: Im Steuergerät werden 6 Pins gemeldet, laut Einbauanleitung sollten es nur 5 sein. Dies spricht irgendwie für die Theorie mit neuerem Steuergerät!? Bin jedenfalls auch sehr an der Lösung dieses Problems interessiert.

MfG

Albrecht
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
meyert
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag18-06-2003, 18:55    Titel: Tempomatproblem Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

habe mir das mal im Schaltplan angesehen. Pin58 gibt's da nicht. Pin66 ist bei mir der Ausgang des Stéuergerätes zum Mengenstellwerk. Kann es wirklich sein, dass PIN58 das Signal des Mengenstellwerks braucht? Irgendwie weiß ich nicht, ob ich mich trauen soll, die Pins zu verbinden.
@dieter: kannst Du bestätigen, dass du Pin58 auf das Mengenstellwerk gelegt hast?

@albrecht:
Bei mir sind's auch fünf Leitungen, denn Pin4 und 6 des Lenkstockschalters werden verbunden. Vier gehen ans Steuergerät, eins an Zündungsplus (genauer: Klemme 86). Ich hatte übrigens auch schon vermutet, dass die Vereinfachung, Zündungsplus von Klemme 15 zu nehmen, irgendwelche Schweineeffekte produziert. Habe es jetzt auf Klemme 86 (direkt am Bremslichtschalter) gelegt, weiterhin ohne Erfolg.

Gruß
TWM
Nach oben
 
dieter
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 27.01.2003
Beiträge: 274
Karma: +13 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: LK Uelzen

VCDS/Reparatur Support

Beitrag19-06-2003, 9:00    Titel: Tempomat-Einbau-Probleme Antworten mit Zitat

moin,

also wir reden hoffentlich vom gleichen. ich meine den afn mit dem MSA15 stg mit 68poligem stecker. da geht der pin 66 garantiert nicht an das mengenstellwerk.
ich habe hier 2 schaltpläne vom A4 und passat mj.97, bei beiden ist der pin 58 am schalter mit angeschlossen.
besorgt euch mal den richtigen schaltplan, z.b. hier: http://volkswagen.msk.ru/

grüße
dieter
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
meyert
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag19-06-2003, 11:53    Titel: Steuergerät A4 Antworten mit Zitat

Hallo Dieter,

anscheinend habe ich ein anderwes Steuergerät. Bei mir sind's deutlich mehr als 68 Pins. Mindestens 80. Habe einen Schaltplan vom 35i mit AFN, da ist es auch das STG mit 68 Pins und da geht Pin 66 auch zur GRA und führt Zündungsplus.

Jetzt wäre es natürlich purer Zufall, wenn es bei mir auch Pin58 wäre, der zusätzlich auf + - Potential gezogen werden müßte. Der Tipp mit den Schaltplänen aus Osteuropa ist aber nicht schlecht. Vielleicht bringt mich das weiter.

Dank und Gruß
TWM
Nach oben
 
Albrecht
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 12.05.2002
Beiträge: 284
Karma: +9 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: DD

VCDS/Reparatur Support

Beitrag19-06-2003, 12:30    Titel: Tempomat-Einbau-Probleme Antworten mit Zitat

Lieber Leser, Du hast keine ausreichenden Rechte um weiter zu lesen, bitte melde Dich an.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    

Bewertungen - Tempomat-Einbau-Probleme

Durchschnittsbewertung: 4,00 - schlechteste Bewertung: 4 - beste Bewertung: 4 - Anzahl der Bewertungen: 1 - Bewertungen ansehen

Du bist nicht dazu autorisiert dieses Thema zu bewerten. Danke sagen
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber Community - Übersicht » Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Gehe zu Seite: 1, 2  Weiter
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge Tempomat (GRA) Golf 5/6/7, Vorgehensweise Nachrüstung Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge Seat Altea Hupe ohne Funktion, Tempomat Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge Einbau einer Nachruest-Sitzheizung Fehlersuche & Anleitungen
Keine neuen Beiträge Probleme mit GRA/Tempomat in Polo TDI 2002 Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Keine neuen Beiträge Probleme bei GRA-Einbau KFZ-Diagnose-Forum, OBD und Steuergeräte
Keine neuen Beiträge Probleme nach Einbau Gaspoti vom Golf IV am 1Z Diesel - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge Probleme beim Einbau einer originalen DWA in Golf 3 Diesel - Motorentechnik
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen.