OBD Shop
OBD
Dieselschrauber Community - Auto- und Motor-Technik, Reparatur und Wartung an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. OBD-Support für VCDS und KDataScope (OBD2).

Fenster auf per FB...

 
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber Community - Übersicht » Diesel - Motorentechnik
Autor Nachricht
vagtuning
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag29-06-2003, 15:22    Titel: Fenster auf per FB... Antworten mit Zitat

Hi,

habe hier einen Text aus nem Skoda Forum, den ich sehr intressant finde, aber scheinbar kann keiner das irgendwie nachvollziehen was man an Hard/Software genau braucht.
Da hier ja auch soviele mit super OBD-Erfahrung sind, kann hier vieleicht jemand weiterhelfen ?!

Wäre halt auch mal für andere Modelle intressant.....ohne Volkswindow einzubauen.

Chrisi
-----------------------------------------------------------------------------
Vorab: Ihr benötigt einen Tester der die Funktion EEProm lesen/schreiben unterstützt. Dann habe ich festgestellt, dass es nicht bei jeder ZKE funktioniert. Die Grundsoftware ist bei allen Steuergeräten gleich, bis bei der Bandendeprogrammierung der Fahrzeugspezifische
Parametersatz aufgespielt wird. Je nach Ausstattung des Fahrzeugs. Ich vermute, das es nur bei Fahrzeugen mit DWA funktioniert. Versucht es einfach mal aus und gebt mir ein feetback.
Wenn Ihr die Codierung der ZKE verändert, wird im SG ein Fingerabdruck des Testers hinterlegt. Jeder Tester hat eine Bertiebsnummer, die beim Auslesen eines SG in der Kopfzeile angezeigt wird. Bei manchen Testern kann man auch selber eine Betriebsnummer vergeben. Das Funktioniert nicht bei den herkömmlichen Werkstatttestern. Wenn Ihr über einen Tester verfügt, bei dem man eine Betriebsnummer vergeben kann, könnt Ihr die Betriebsnummer eingeben die bei der Bandendeprogrammierung verwendet wurde. Somit kann keiner nachvollziehen wer zu letzt das SG Codiert hat (Im Garantiefall wichtig).

1. Mit dem Tester die ZKE anreizen ( Adresswort 46)
2. Login 11 Eingabe 19283 quittieren
3. EEProm lesen
4. Speicheradresse 4283 eingeben
5. Denn Inhalt der Speierzelle notieren ( Wichtig, damit man die Veränderung im Notfall wieder rückgängig machen kann)
6. Wenn der Inhalt der Zelle in HEX Angezeigt wird, in DEC umrechnen
7. Von dem umgerechnetem DEC Wert 8 DEC abziehen.
8. Nun die Funktion EEProm schreiben bestätigen
9. Wieder Speicheradresse 4283 eingeben
10. Den Wert der bei Punkt 7 errechnet wurde eingeben und quittieren
11. Wiederholen bei der Speierzelle 4289 ( Der Wert wird im SG in drei Speicherzellen hinterlegt. 4283/4289/4295. Es ist eine 2 aus 3 Entscheidung d.h. Es müssen min. 2 der drei Speicherzellen mit dem selben Inhalt beschreiben werden, damit es im SG übernommen wird. Zur Kontrolle kann man die dritte Speierzelle kontrollieren)
12. Fehlerspeicher auslesen
13. Wenn nach dem Codieren Fehlerspeichereinträge vorhanden sind, habt Ihr einen Parametersatz bei dem diese Funktion nicht hinterlegt ist. Pech gehabt! Codierung wieder rückgängig machen ( Achtung, auch hier gilt die 2 aus 3 Entscheidung)
14. Dann sollte das Komfortschließen/ Öffnen per FFB funktionieren.

Achtung: Die Angegebenen Speierzellen beziehen sich auf eine bestimmte SW und Parametersatz. Ich habe festgestellt das es nicht bei einem SG mit dem Parametersatz (wird in der Kopfzeile im Tester 3 Zeile) 5H funktioniert. SG mit DWA Funktion haben gute Chancen
das es funktioniert!
Nach oben
 
Mc_Givertechnik
Schrauber
Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 27.02.2003
Beiträge: 389
Karma: +3 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Graz Österreich
2010 Volkswagen T5
Premium Support

Beitrag30-06-2003, 12:02    Titel: Fenster auf per FB... Antworten mit Zitat

Hallo!

So wie ich das hier lese, handelt es sich um eine stink normale Umcodierung des Komfort STG der Zentralverriegelung icon_eek.gif . Den gleichen Weg kann man auch sehr einfach über VAG COM/OBD II gehen, im Forum gibts die passenden Codierungsmöglichkeiten für diverse Fahrzeuge, schau mal nach icon_wink.gif

Grüße, Peter

Ps.: Irrtümer vorbehalten icon_confused.gif
VW T5 GP Multivan Startline CAAC 2,0 CRD 103 KW
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
olbetec
Schrauber
Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 14.08.2002
Beiträge: 76
Karma: +4 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Garbsen bei Hannover

VCDS/Reparatur Support

Beitrag30-06-2003, 14:43    Titel: Altes Thema... Antworten mit Zitat

Lieber Leser, Du hast keine ausreichenden Rechte um weiter zu lesen, bitte melde Dich an.
Fabia I TDI, EZ06/01 (1,9/74kW, ATD)
Octavia II TDI DSG EZ11/06 (2,0/103kW, BMM)
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Gehe in Dein Profil um mehr über die Verlinkung Deiner Webseite zu erfahren.  
ICQ-Nummer
ICQ-Nummer
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber Community - Übersicht » Diesel - Motorentechnik
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge Fenster öffnen sich alleine? Allgemeine Tipps
Keine neuen Beiträge Doku Polo MJ 2002, Fenster öffnen sebständig Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge Fenster auf/zu über Fernbedienung Diesel - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge VCDS-V2 Anpassungs-Fenster KFZ-Diagnose-Forum, OBD und Steuergeräte
Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Fenster auf zu über serienmäße Funkfernbedienung Diesel - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge Schiebedach und Fenster per Fernbedienung schließen Diesel - Motorentechnik
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.