VCDS und OBD Diagnosegeräte Shop
VCDS kaufen, OBD Diagnosegerät kaufen
Diesel Forum. Community für Reparatur und Wartung an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. Support für VCDS und KOBD2Check (OBD2). On-Board-Diagnose und KFZ-Technik.

AEL Dieselschrauber - PÖL Tuning

 
Gehe zu Seite: 1, 2  Weiter
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Diesel - Motorentechnik
Autor Nachricht
dakoal
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 31.05.2005
Beiträge: 66
Karma: +5 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Hausleiten

Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag27-06-2006, 7:26    Titel: AEL Dieselschrauber - PÖL Tuning Antworten mit Zitat

Hi,

Da ich nun eine PÖL Tankstelle zu Hause habe und der 1Y Golf schon über 5tkm bepölt wird will ich nun unser 2tes Auto, den Audi A6 2,5 TDIi (AEL), auch auf PÖL umstellen.
(Werde aber einen Anteil von 20-30% Diesel fahren - PIESEL)

Über die PÖL-nötigen Umbaumassnahmen am Kraftstoffilter und den Leitungen möchte ich hier nicht sprechen. (würde eher ins Grüne passen)

Da ich aber gerne im 1-Tank Betrieb fahren würde, und die Düsen schon 180tkm gelaufen sind, stachen mir im Dieselschraubershop ein Paar Artikel ins Auge:

1 x Spritspar-Tuning Audi A6
1 x Pflanzenöl-Anpassung
5 x Tuning-Einspritzdüse 0.216mm VP37
(passen die 0.216er Düsen beim AEL?)

Wenn ich dann noch zusätzlich ein Motoröl auf Pflanzenölbasis einfülle (Plantomot) dürfte ein geringer Eintrag von PÖL ins MÖL (geiler Satz) nix mehr ausmachen.

Bitte belehrt mich eines Besseren wenn ich falsch liege.

@Rainer K. :Bekomm ich bei Dir den Nadelhubgeber für den AEL auch neu, oder muss ich zum Freundlichen?


Danke im Voraus für Eure Infos

dakoal
____________________________________
Audi A6 Avant (C4) 2,5TDIi MKB:AEL, BJ 1995 @ 220tkm //www.spritmonitor.de/image_116461_1.png
VW Golf III 1,9D MKB:1Y, BJ 1995 @ 182tkm R.I.P. (Rest in Poland)
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden  
Nebelwerfer_TDI
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag27-06-2006, 7:51    Titel: AEL Dieselschrauber - PÖL Tuning Antworten mit Zitat

Hallo 'Nachbar' icon_lol.gif

Da ich aber gerne im 1-Tank Betrieb fahren würde

Du fährst hoffentlich etwas längere Strecken, sodass der Motor überwiegend im warmen Zustand warmen gefahren wird, und nicht abgestellt wird, nachdem er warm ist.

Nach Stockerau ists auf jeden Fall zu kurz icon_wink.gif

Wenn ich dann noch zusätzlich ein Motoröl auf Pflanzenölbasis einfülle (Plantomot)

Das hat leider keine 505 00 Freigabe;

dürfte ein geringer Eintrag von PÖL ins MÖL (geiler Satz) nix mehr ausmachen.


Die Gefahr einer Motorölpolymerisation wird geringer, aber die Ölqualität lässt mit dem Eintrag von Pöl sehr wohl nach.

5 x Tuning-Einspritzdüse 0.216mm VP37


Ich würde dir eher zu einem größeren Pumpenhochdruckteil raten, als zu größeren Düsen. Zweiteres verschlechtert nämlich die Zerstäubung, und die ist mit Pöl sowieso nicht die beste.

Des weiteren würde ich dir zu einem Filterheizer raten, dann hast du im Winter weniger Probleme, aber damit kennst du dich ja eh aus.....

mfg Nebelwerfer (der keine 12km entfernt wohnt)
Nach oben
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 16677
Karma: +374 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: St.Gallen
2018 Volkswagen T6 Verbrauch


Beitrag27-06-2006, 8:39    Titel: AEL Dieselschrauber - PÖL Tuning Antworten mit Zitat

Hi dakoal,

naja, größere Düsen sind nicht unbedingt die beste Voraussetzung zum Pölen, es sei denn Du willst mit Deinem Motor in der Gegend um 180PS fahren icon_smile.gif
Auf jeden Fall sinnvoll sind neue Düsen bei dieser Laufleistung und ein erhöhter Öffnungsdruck.
Also 5x neue Seriendüsen. Der NHG bekommt natürlich auch neue Düsen + Kleinteile.

Von einem größeren HD-Teil halte ich in diesem Fall gar nichts, die Pumpe ist schon klasse, so wie sie ist.

Seriendüsen mit erhöhtem Öffnungsdruck in Verbindung mit geändertem Steuergerät und vernünftiger Pöl-Vorwärmung dürften aber schon eine sehr gute Basis sein.

Viele Grüße, Rainer
PS: Du hast PN
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
OBD Diagnosegeräte
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Nebelwerfer_TDI
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag27-06-2006, 9:01    Titel: AEL Dieselschrauber - PÖL Tuning Antworten mit Zitat

on einem größeren HD-Teil halte ich in diesem Fall gar nichts, die Pumpe ist schon klasse, so wie sie ist.

Nein, ich meinte, dass ein größerer Hochdruckteil dann sinnvoller wäre, wenn er Mehrleistung ohne ausgedehnte Spritzzeiten will, und das mit Pöl.
Nach oben
Arno
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag27-06-2006, 9:35    Titel: AEL Dieselschrauber - PÖL Tuning Antworten mit Zitat

Hi.

Wenn ich dann noch zusätzlich ein Motoröl auf Pflanzenölbasis einfülle (Plantomot) dürfte ein geringer Eintrag von PÖL ins MÖL (geiler Satz) nix mehr ausmachen.
Selbst wenn dieses MÖL ne VW Freigabe hätte, würde es dich nicht vor Pölymerisation schützen. Dafür gibt es keine Garantie beim pölen icon_wink.gif . Gibt AFAIK aber doch einige die es in ihre TDI´s kippen icon_rolleyes.gif .
Nach oben
dakoal
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 31.05.2005
Beiträge: 66
Karma: +5 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Hausleiten

Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag27-06-2006, 11:36    Titel: AEL Dieselschrauber - PÖL Tuning Antworten mit Zitat

Hi,

danke schonmal für die Infos.

@Rainer K. ich meld mich Heute noch


Ich will ja eh keine Grösseren Düsen, mir reichen die selben(ich werde sicher toll beraten).
Lieber er hat unten mehr Drehmoment als oben mehr kW.
Der Wagen wird eh selten über 3kU/min gedreht (er ist zum Pampersbomber degradiert).
Meine Frau fährt mit dem Audi zu Ihren Kindertreffen/Einkaufen usw.....

Ich will Ihn eh nur Pieseln, das aber mit hohem WAF.

Da die Düsen schon am Sand sind kann ich gleich ein bissl mehr investieren.

@Nebelwerfer_TDI "PN"


lg

dakoal
____________________________________
Audi A6 Avant (C4) 2,5TDIi MKB:AEL, BJ 1995 @ 220tkm //www.spritmonitor.de/image_116461_1.png
VW Golf III 1,9D MKB:1Y, BJ 1995 @ 182tkm R.I.P. (Rest in Poland)
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden  
Arno
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag27-06-2006, 11:41    Titel: AEL Dieselschrauber - PÖL Tuning Antworten mit Zitat

Ich will Ihn eh nur Pieseln, das aber mit hohem WAF.
WAF??
Nach oben
dakoal
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 31.05.2005
Beiträge: 66
Karma: +5 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Hausleiten

Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag27-06-2006, 11:44    Titel: AEL Dieselschrauber - PÖL Tuning Antworten mit Zitat

Hi,

Woman acceptance factor (hoffe das schreibt man so)


lg

dakoal
____________________________________
Audi A6 Avant (C4) 2,5TDIi MKB:AEL, BJ 1995 @ 220tkm //www.spritmonitor.de/image_116461_1.png
VW Golf III 1,9D MKB:1Y, BJ 1995 @ 182tkm R.I.P. (Rest in Poland)
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden  
Nebelwerfer_TDI
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag27-06-2006, 12:30    Titel: AEL Dieselschrauber - PÖL Tuning Antworten mit Zitat

Achte darauf - oder bring es deiner besseren Hälfte bei: ein TDI sollte mit Pöl (auch warm) nie längere Zeit mit LL Drehzahl, bzw. ohne Last laufen; Brauchst nach 5 min. LL nur mal den Auspuff anschnuppern, dann weißt du warum; und was da hinten duftet ist un/teilverbrannt, und schlägt sich an der Zylinderwand nieder icon_rolleyes.gif
Nach oben
dakoal
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 31.05.2005
Beiträge: 66
Karma: +5 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Hausleiten

Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag27-06-2006, 12:56    Titel: AEL Dieselschrauber - PÖL Tuning Antworten mit Zitat

So,

ich hab jetzt von Rainer eine Zusammenstellung der nötigen Teile.
Am Abend wird entschieden ob ichs mach.


lg

dakoal
____________________________________
Audi A6 Avant (C4) 2,5TDIi MKB:AEL, BJ 1995 @ 220tkm //www.spritmonitor.de/image_116461_1.png
VW Golf III 1,9D MKB:1Y, BJ 1995 @ 182tkm R.I.P. (Rest in Poland)
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden  
Arno
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag27-06-2006, 13:27    Titel: AEL Dieselschrauber - PÖL Tuning Antworten mit Zitat

Das mitm WAF dachte ich mir fast icon_twisted.gif .
Nebelwerfer hat ja fast alles schon gesagt aber zudem würde ich auch darauf achten dass der Motor wenn er noch kalt (=kalte ESP) ist, nicht wesentlich höher als 2000 rpm (oder max. 2500) für längere Zeit gedreht wird. Euer Kontostand und die ESP wirds euch danken icon_wink.gif .

Egal was du heute Abend entscheidest aber neue ESD´s sind m.E. Pflicht und ne Pölanpassung bei dem Pölanteil kann auch nicht schaden. Alles andere wäre an der falschen Stelle gespart.

PS: Hast du eigentlich Mölvermehrung oder ist der AEL noch Pöljungfrau?

Man riecht sich...
Nach oben
Nebelwerfer_TDI
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag27-06-2006, 13:34    Titel: AEL Dieselschrauber - PÖL Tuning Antworten mit Zitat

wenn er noch kalt (=kalte ESP) ist, nicht wesentlich höher als 2000 rpm (oder max. 2500) für längere Zeit gedreht wird

Das setze ich eigentlich voraus - auch bei Dieselbetrieb; Naja - kommt ja noch der WAF hinzu - und dann kann die Rechnung wieder ganz anders aussehen *duckundweg*
Nach oben
dakoal
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 31.05.2005
Beiträge: 66
Karma: +5 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Hausleiten

Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag27-06-2006, 14:34    Titel: AEL Dieselschrauber - PÖL Tuning Antworten mit Zitat

Hi,

@Arno: der AEL ist noch Unbepölt.

Und das mit den 2000U/min ist eh klar, macht mein Schatz eh schon, ist sie vom Pöl-Golf schon gewohnt. Mit Pöl hat der alte Golf untenrum ein mörder Drehmoment (oder es waren die neuen Düsen ).


lg

dakoal
____________________________________
Audi A6 Avant (C4) 2,5TDIi MKB:AEL, BJ 1995 @ 220tkm //www.spritmonitor.de/image_116461_1.png
VW Golf III 1,9D MKB:1Y, BJ 1995 @ 182tkm R.I.P. (Rest in Poland)
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden  
rodNeX
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag29-06-2006, 1:46    Titel: AEL Dieselschrauber - PÖL Tuning Antworten mit Zitat

Hallo,

ich fahre meinen Ducato schon seit ca. 35TKM mit PÖL im 1-Tank.
Rate dir vom Plantomot ab und würde dir eher nen hochviskoseres Öl wie nen 5W50 oder lieber 10W60 empfehlen.

Ob die Einspritzdüsen neu müssen, steht doch eh in den Sternen. Warum nicht mal abdrücken?
Oder mal ne Runde PÖLen. Dann siehst du in welcher Verfassung sich die Düsen befinden.

Ich muss halt sagen, dass ich einfach vom Ducato verwöhnt bin.
Ist zwar nen TDI, aber er läuft sehr gut mit PÖL, trotz seiner 185TKM...

Gruß Rodion
Nach oben
dakoal
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 31.05.2005
Beiträge: 66
Karma: +5 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Hausleiten

Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag30-06-2006, 19:04    Titel: AEL Dieselschrauber - PÖL Tuning Antworten mit Zitat

Hi,

hab jetzt die Düsen mal draussen, ich glaub die sind mit und ohne Poel bald fällig.
Ja, die obere im Bild war beim Ausbau "nass" und bis zum Konus rauf ölig.
Die NHG Düse ist komplett verkohlt.

http://members.aon.at/struber/poel/duese1_klein.jpg
http://members.aon.at/struber/poel/duese2_klein.JPG



lg

dakoal
____________________________________
Audi A6 Avant (C4) 2,5TDIi MKB:AEL, BJ 1995 @ 220tkm //www.spritmonitor.de/image_116461_1.png
VW Golf III 1,9D MKB:1Y, BJ 1995 @ 182tkm R.I.P. (Rest in Poland)
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden  
SeatArosa1.7SDI
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag01-07-2006, 9:32    Titel: AEL Dieselschrauber - PÖL Tuning Antworten mit Zitat

Hi!

Das Pölthema hat sich eh bald erledigt, nach der Hetzkampagne in den Medien ('10 x krebserregender') und nach der beschlossenen stufenweisen Besteuerung (voller Steuersatz ab 2012) (nachzulesen hier: www.poeltech.de

IMO lohnt es sich nicht, noch großartig in Umrüstungen zu investieren.
Nach oben
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Diesel - Motorentechnik
Gehe zu Seite: 1, 2  Weiter
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge 10Cent Tuning Fachartikel
Keine neuen Beiträge Tuning: Saugwege und Ladeluftkühlung beachten Fachartikel
Keine neuen Beiträge Einspritzdüsentausch: Tuning ohne elektronische Eingriffe Fachartikel
Keine neuen Beiträge Dieselschrauber Donation Getriebe, Fahrwerk, Karosserie und Innenraum
Keine neuen Beiträge LMMs aus dem Dieselschrauber-Shop Diesel-Talk, Techtalk und Werkstatt
Keine neuen Beiträge Dieselschrauber.de Profis vs. Amateure Getriebe, Fahrwerk, Karosserie und Innenraum
Keine neuen Beiträge Dieselschrauber Diagnose-Gewinnspiel - Sweepstake Diesel-Talk, Techtalk und Werkstatt
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.