VCDS und OBD Diagnosegeräte Shop
Das Diesel Forum. Community für Reparatur und Wartung an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. Support für VCDS und KOBD2Check (OBD2). On-Board-Diagnose und KFZ-Technik.

Deaktivierung AGR

 
Gehe zu Seite: 1, 2  Weiter
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Diesel Motorentechnik
Autor Nachricht
goettmann
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag13-11-2009, 22:42    Titel: Deaktivierung AGR Antworten mit Zitat


...
Wenn sich das AGR deaktivieren lässt, geht das auch mit der DK, beides abgasrelevant.


Das ist ein gewaltiger Unterschied.
Das AGR Kennfeld kann man adaptieren, die Überwachung der DK dagegen nicht!


Es ist sehr sinnvoll die AGR Rate anzupassen.


Es ist absoluter Unsinn bei einem modernen EU4 Motor die AGR zu deaktivieren.
Du wirst nur wenig merken, ausser das dein Motor extrem unwillig Warm werden wird. Das wird dir im Winter viel Freude bereiten.
In jedem Fall zu wenig für den Aufwand den du treiben willst.



Mach Dir mal um meine AU keine Sorge...

Dir ist aber schon klar da es in Zukunft nicht nur bei der AU bleibt? Selbst eine einfache Verkehrskontrolle kann dir schon den Hals brechen. Und dem Prüfer, der dir trotz sichtbarer 'Mängel' unbrechtigterweise eine AU ausgestellt hat, trifft es geau so hart. Ab dem 1.1.2010 sind da die Strafen gewaltig drauf.
Derzeit sind die Auditoren für TÜV und DEKRA wie wild hinter diesen fahrzeugen hinterher. Aus dem Furhpark bei mir wurden nach der HU/AU 5 Fahrzeuge zur Nachuntersuchung geholt. Viel Spass wenn dort Auffälligkeiten gefunden worden wären.

Ich versuche dich nur vor Unsinnigen Ausgaben und Aktionen zu bewahren.

Scheinbar hast du überhaupt keine Ahnung wie das System dahinter arbeitet und was deine Eingriffe bewirken. Demnach würde ich die Finger von solchen Umbauten lassen.



Ist nur ein Gut gemeinter Rat!
Nach oben
Bertil
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 15.04.2002
Beiträge: 5672
Karma: +102 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag13-11-2009, 23:04    Titel: Deaktivierung AGR Antworten mit Zitat

Deus Violentia hat folgendes geschrieben:
...
Wenn sich das AGR deaktivieren lässt, geht das auch mit der DK, beides abgasrelevant.
...


Die Abgasrelevante Überwachung der AGR wird dabei aber nicht deaktiviert!
Es wird nur der Nennwert der Regelung angepasst.
Gruß Bertil

5E5 CZDA + R50 W10 + CD5 DTSB + 161 DX

*** Technische Anfragen per PN werden von mir nicht beantwortet! ***
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
ulf
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 13.04.2002
Beiträge: 11127
Karma: +18 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Saarland
2023 MG ZS
Premium Support

Beitrag14-11-2009, 12:50    Titel: Deaktivierung AGR Antworten mit Zitat

goettmann hat folgendes geschrieben:
Derzeit sind die Auditoren für TÜV und DEKRA wie wild hinter diesen fahrzeugen hinterher. Aus dem Furhpark bei mir wurden nach der HU/AU 5 Fahrzeuge zur Nachuntersuchung geholt.
Nach welchen Kriterien wurde denn diese 5 Fahrzeuge ausgewählt?
Gruß Ulf
_________

MG4 Electric
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Bertil
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 15.04.2002
Beiträge: 5672
Karma: +102 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag14-11-2009, 16:43    Titel: Deaktivierung AGR Antworten mit Zitat

ulf hat folgendes geschrieben:
Nach welchen Kriterien wurde denn diese 5 Fahrzeuge ausgewählt?


Das soll angeblich nach dem "Zufallsprinzip" gehen.
Mein Jetta war auch schon dran. Klar das Auto ist auch entsprechend auffällig icon_rolleyes.gif
Im Prinzip kann das jedem passieren. Nicht nur Fuhrparkfahrzeugen wie bei Göttmann.
Gruß Bertil

5E5 CZDA + R50 W10 + CD5 DTSB + 161 DX

*** Technische Anfragen per PN werden von mir nicht beantwortet! ***
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
haithamina
Schrauber
Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 15.05.2006
Beiträge: 666
Karma: +27 / -3   Danke, gefällt mir!
Wohnort: 69221 Dossenheim

Premium Support

Beitrag14-11-2009, 22:28    Titel: Deaktivierung AGR Antworten mit Zitat

Hi,
und dieses statistisch verteilte Rausziehen betrifft auch EU 3 Fahrzeuge?
Es werden dann Soll und Ist-Werte der Luftmasse überprüft?
Danach gegebenenfalls die Hardware auseinandergenommen, um z.B. Durchgängigkeit AGR-Rohr zum Ansaugstutzen zu prüfen?
haitahmina
3G5, 110 kW, DFGA, TGV, Variant HL 2018-
ex 3G5, 110 kW, CRLB, QFZ, Variant HL, 2015-2018, 108 Tkm
ex 3BG, 74 kW, DPF, AVB, EEN, Variant HL, 2003-2015, 271 Tkm
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
goettmann
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag14-11-2009, 23:10    Titel: Deaktivierung AGR Antworten mit Zitat

Nach welchen Kriterien wurde denn diese 5 Fahrzeuge ausgewählt?

Der Prüfer hat angefragt er möchte gerne diese fünf Fahrzeuge nachprüfen.

Welche Kiterien dahinter stehen, kann ich dir nicht sagen.
Ich gehe aber davon aus das besondes auffällige Fahrzeuge bei denen man 'Schiebereien' vermutet bevorzuugt ausgewählt werden. Die bei uns geprüften Fahrzeuge quer Beet alles dabei. Auch Fahrzeuge nach StVZO §19 Abs. 6 Zulassung und somit Versuchsfahrzeuge eines Fahrzeugherstellers waren.
Prinzipiell kann es alle Fahrzeuge treffen die eine HU benötigen. Egal wie alt!
Ob dabei Demontagen erlaubt sind oder nicht, wird sich wohl genau so halten wie bei einer HU. Nur wenn Verdacht besteht wird das Fahrzeug Stillgelegt und eine Demontage zu Lasten des Halters zwecks der Beweissicherung beantragt. Das habe ich aber noch nie selbst erlebt und auch noch nie gehört. Nachträgliche Stillegungen dagegen schon.
Wenn aber jemand sein AGR System komplett ausbaut, dann sieht das jeder mit geschlossenen Augen. Sorry, aber da gibt es deutlich unauffälligere Methoden.


Noch was .... Bei EU4 Fahrzeugen kann und darf die Rennleitung inwischen über die OBD2 Schnittstelle diverse Daten auslesen. U.a. auch die Abgasüberwachung und die FIN. Theoretisch soll es sogar möglich sein Chiptuning zu erkennen. Das ist aber wohl schwerer wie sich die hohen Herren das vorstellen .... icon_wink.gif
Nach oben
Hutfahrer
Schrauber
Schrauber
Avatar-Hutfahrer

KFZ-Schrauber seit: 22.10.2005
Beiträge: 7244
Karma: +942 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: BAR

Premium Support

Beitrag15-11-2009, 10:04    Titel: Deaktivierung AGR Antworten mit Zitat

Jetzt geht mir ein Licht auf! Unsere Dienstfahrzeuge werden von eigenen Pruefingenieuren haupt- und abgasuntersucht. Seit September wurden nach meinem Wissen vier unserer neun Dienstfahrzeuge zur Wiederholungspruefung angefordert. Darunter sind auch zwei Einsatzfahrzeuge mit Sondersignalanlagen und Werbebeklebung.
Automobile Zeitzeugen: |SUZUKI Swift Sport (2008)| |Smart 450 (2002)| |Kymco Heroism 125 (1997)|
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
ulf
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 13.04.2002
Beiträge: 11127
Karma: +18 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Saarland
2023 MG ZS
Premium Support

Beitrag15-11-2009, 11:19    Titel: Deaktivierung AGR Antworten mit Zitat

goettmann hat folgendes geschrieben:
Noch was .... Bei EU4 Fahrzeugen kann und darf die Rennleitung inwischen über die OBD2 Schnittstelle diverse Daten auslesen. U.a. auch die Abgasüberwachung und die FIN.
Interessant!
Angesichts der allgemeinen "Sparen koste es was es wolle"-Politik wundert es mich allerdings, daß für solche Klein-Spielwiesen Geld ausgegeben (Auslesegeräte und Lehrgänge für die Bediener) werden soll . . . es sei denn, man sähe darin plötzlich eine Riesengefahr fürs Volk, oder man wittert Einnahmen von ertapptern Fahrern / Haltern in einer Höhe, die das Ganze wieder rentabel machen.

Weißt du zufällig, welche Bundesländer damit schon im Real-Einsatz sind?


Zitat:
Theoretisch soll es sogar möglich sein Chiptuning zu erkennen. Das ist aber wohl schwerer wie sich die hohen Herren das vorstellen .... icon_wink.gif
Na ja, die ganz normale Diagnose gibt je nach MSG / Datenstand in einem MWB eine Art Checksumme aus, die sich bei jedem Tuning verändert.
Steht da also bei einer Kontrolle plötzlich was anderes als mit der Seriensoftware, dann dürfte es sich oft lohnen, den Datensatz analysieren zu lassen icon_rolleyes.gif
Gruß Ulf
_________

MG4 Electric
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Hutfahrer
Schrauber
Schrauber
Avatar-Hutfahrer

KFZ-Schrauber seit: 22.10.2005
Beiträge: 7244
Karma: +942 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: BAR

Premium Support

Beitrag15-11-2009, 12:10    Titel: Deaktivierung AGR Antworten mit Zitat

Bei berechtigten Zweifeln an der Verkehrs- und Betriebssicherheit, wozu auch die Geraeusch- und Abgasentwicklung gehoert, bietet jedes (!) Landespolizeigesetz, ungeachtet der nach der StPO geregelten Massnahmen, die rechtliche Moeglichkeit, ein Fahrzeug zur Ueberpruefung durch entsprechende Sachverstaendige sicherzustellen. Die Faehigkeit, Details zu erkennen, die ueber das hinausgehen, was auch technische Laien erkennen koennen, spreche ich nicht geschulten Polizeibeamten aber grundsaetzlich ab. Der technisch interessierte Laie bemerkt abgefahrene Reifen, einen fehlenden Schalldaempfer oder defekte Leuchten - ein Fahrzeug ueber OBD gerichtsverwertbar (!) zu analysieren, halte ich fuer ausgeschlossen.

Allerdings haben sowohl die brandenburgische als auch die Berliner Polizei eigene Sachverstaendige. Entweder selbst ausgebildet oder frisch von der Uni eingekauft. Auf ihren Begutachtungen baut sich das anschliessende Gerichtsverfahren in seiner Beweisfuehrung auf, denn wir reden hier nicht mehr von Ordnungswidrigkeiten.

Ohne konkrete Anhaltspunkte Fahrzeuge zur Wiederholungspruefung anzufordern halte ich aber fuer recht gewagt. Mal sehen, warum unsere Dienstfahrzeuge erneut vorgefuehrt werden sollten...
Automobile Zeitzeugen: |SUZUKI Swift Sport (2008)| |Smart 450 (2002)| |Kymco Heroism 125 (1997)|
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
goettmann
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag15-11-2009, 12:44    Titel: Deaktivierung AGR Antworten mit Zitat


Angesichts der allgemeinen 'Sparen koste es was es wolle'-Politik wundert es mich allerdings, daß für solche Klein-Spielwiesen Geld ausgegeben (Auslesegeräte und Lehrgänge für die Bediener) werden soll . . .


Ersetze 'soll' ins 'muss' und deine (nicht gestellte) Frage beantwortet sich selbst.

Die OBD2 Fähigkeit ist genau dafür geschaffen worden und die Ordnungskräfte werden im laufe der Zeit wohl auch entsprechende Fachkräfte einstellen müssen. Das ganze beruht auf einer EU Richtlinie die in den Ländern umgesetzt werden muss (ob sie das wird steht auf einem andern Blatt)


Weißt du zufällig, welche Bundesländer damit schon im Real-Einsatz sind?


Richte diese Frage mal an die Innenministerien der Länder. Wenn du Antwort bekommst hast du Glück ... icon_wink.gif

Mir bekannt sind Berlin, Brandenburg und NRW. Meines Wissens sind aber weitere Länder im aufrüsten begriffen.
Aber auch im EU Ausland sind dort einige Fahnder unterwegs. Ich wurde in Schweden von einer Polizeikontrolle zu einem entsprechend gut ausgestatteten Technikcenter begleitet. Dort wurde versucht das Fahrzeug auzulesen .... viel Spass bei einem Versuchsträger. Da konnte der Gutachter leider keine Daten in seiner Fahrzeugdatenbank finden .... icon_rolleyes.gif

Na ja, die ganz normale Diagnose gibt je nach MSG / Datenstand in einem MWB eine Art Checksumme aus, die sich bei jedem Tuning verändert.


Gewitzte Chipper sollten das wissen und eigentlich darum Programmieren können. Bin da leider zu wenig Softwerker .... icon_wink.gif



Kommt ganz drauf an wie es gemacht ist. Ich hab bei meinem ARL das AGR-System komplett entfernt. Und glaub mir, wenn da nicht gerade jemand guckt, die recht viel Ahnung hat, der sieht das nicht. Hab nur mit Originalteilen und teilen die wie Original aussehen gearbeitet.

Das mag sein, aber wer sein AGR System komplett ausbauen will, so wie der TO, sollte sich nicht wundern wenn plötzlich der Stempel auf dem NS fehlt .... icon_eek.gif




... Die Faehigkeit, Details zu erkennen, die ueber das hinausgehen, was auch technische Laien erkennen koennen, spreche ich nicht geschulten Polizeibeamten aber grundsaetzlich ab.
...


Vorsicht .... Besonders von NRW ist es mir bekannt das Ordnungskräfte Technisch vorgeschult wurden um Manipulationen zu erkennen. Dann lässt sich sehr schnell der 'Verdacht auf Manipulation' ausrufen und den Einsatz eine entsprechenden Gutachters rechtfertigen.


... ein Fahrzeug ueber OBD gerichtsverwertbar (!) zu analysieren, halte ich fuer ausgeschlossen.


Ist aber möglich und wird auch schon gemacht.


.... denn wir reden hier nicht mehr von Ordnungswidrigkeiten.


Richtig ... genau wie dem Ausbau der AGR. Das ist im möglicherweise sogar Steuerhinterzieung (da Änderung der Abgasklasse).


Ohne konkrete Anhaltspunkte Fahrzeuge zur Wiederholungspruefung anzufordern halte ich aber fuer recht gewagt. Mal sehen, warum unsere Dienstfahrzeuge erneut vorgefuehrt werden sollten...

Wenn Verdacht auf 'manipulierte HU/AU' besteht, dann kann das Fahrzeug problemlos zur Widerholungsprüfung geholt werden. Im Extremfall sogar per Gerichtsbeschluss!
'Einfach so' eine Widerholungsprüfung durchzuführen ist aber ebenso möglich. Zur Q-Überwachung der Prüfdienste. Dabei muss am aner mit dem Entgegenkommen der Fz-Halter rechnen. Weigert der sich, dann ist das sein gutes Recht. Nur macht er sich damit erst Recht verdächtig.

Ich denke die Fahrzeuge wurden genau aus dem Grund der Q-Überwachung erneut zur Vorführung geholt. Da auch bei uns ein Ing. prüft der uns 'nahe' steht (er macht also alle Prüfungen bei uns), besteht doch der (mehr oder weniger) berechtigte Verdacht von 'Schiebung'. Ich kann das schon nachvollziehen.
Schwarze Schafe unter den Prüfern gibts genug. Diesen soll ja das Handwerk gelegt werden. Die Anstrengungen dazu sind groß.
Nach oben
ulf
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 13.04.2002
Beiträge: 11127
Karma: +18 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Saarland
2023 MG ZS
Premium Support

Beitrag15-11-2009, 14:17    Titel: Deaktivierung AGR Antworten mit Zitat

goettmann hat folgendes geschrieben:
Schwarze Schafe unter den Prüfern gibts genug. Diesen soll ja das Handwerk gelegt werden. Die Anstrengungen dazu sind groß.
[Ironie]. . . weil man ja fast täglich von ungezählten Toten liest, die auf Bremsversagen o.ä. von fahrenden Wracks mit frischem deutschem(!) HU/AU-Stempel zurückzuführen sind icon_exclaim.gif [/Ironie]

IMO gäbe es Betätigungsfelder, in denen mit gleichem Aufwand erheblich größerer Schaden vom Volk abgewendet werden könnte icon_rolleyes.gif
Gruß Ulf
_________

MG4 Electric
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Hutfahrer
Schrauber
Schrauber
Avatar-Hutfahrer

KFZ-Schrauber seit: 22.10.2005
Beiträge: 7244
Karma: +942 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: BAR

Premium Support

Beitrag15-11-2009, 14:38    Titel: Deaktivierung AGR Antworten mit Zitat

Brandenburg schult fuer "normalen" (mittleren) Polizeidienst nur einen kleinen Teil der Beamten. Diese sollen die Luecke zwischen den Sachverstaendigen aus den eigenen Reihen oder hilfsweise herangezogenen externen Kraeften verkleinern. Schliessen koennen sie diese Luecke nicht.

Inhalt dieser "technischen Unterweisung" ist, schwerwiegende technische Maengel an ueblichen Kraftfahrzeugen erkennen zu koennen. "Ueblich" sind Fahrzeuge aus Serienproduktion ohne groessere Veraenderungen, Umbauten oder aehnlichem. Schon nachtraeglich eingebaute Autogasanlagen weichen vom Schema-F ab und koennen kaum korrekt beurteilt werden. Schwerpunkte dieser Unterweisung sind dabei je nach Taetigkeitsschwerpunkt PKW, LKW und Busse oder Zweiraeder. Niemand kann alles kennen und beurteilen.

Bei Veraenderungen an Fahrzeugen kommt es darauf an, wo und in welchem Umfang Umbauten vorgenommen wurden und ob bzw. wie diese ueberhaupt erkennbar sind. Erkennbar sind Fahrwerks- oder Karosserieaenderungen, abweichende Bereifung oder Anbauteile. Allein die Zulaessigkeit der vorgefundenen Veraenderungen korrekt beurteilen zu koennen setzt ein gewisses Fachwissen voraus. Nicht jede gemachte Eintragung war auch rechtmaessig und umgekehrt muss nicht jede Veraenderung auch abgenommen und eingetragen werden. Im Verborgenen vorgenommene Veraenderungen sind auf der Strasse derzeit auch mit ausgebildeten Kraeften nur schwer zu finden und noch viel schwerer korrekt zu beurteilen.

Zudem ist die Wahrscheinlichkeit, auf der Strasse ansonsten unauffaellige aber trotzdem manipulierte Fahrzeuge aufzugreifen, sehr gering. Von daher halte ich die Bestrebungen, die HU umfangreicher zu gestalten und tiefer in verborgene Details des vorgestellten Kfz zu schauen, fuer erfolgversprechender. Die HU muss jedes Fahrzeug ueber sich ergehen lassen. Wer nicht zwischendurch bei Zufallskontrollen der POL aufgegriffen wird oder anderweitig auffaellt, der ist nicht zu kriegen.

Schwerpunktkontrollen mit unterschiedlichen Zielen gibt es seitens der POL in Brandenburg und Berlin aber bereits. Meist sind die taktischen Ziele LKW und Busse (technischer Zustand, Lenk- und Ruhezeiten, ...), Motorraeder (technische Umbauten, Manipulationen, ...) oder Roller bzw. 50 ccm-Zweiraeder (technischer Zustand, Manipulationen, ...). Wer also keinen extrem umgebauten PKW faehrt oder durch seine Fahrweise auffaellt (Verdacht auf Trunkenheits- oder Btm-Fahrt), der kann zwei Jahre unbehelligt unterwegs sein.
Automobile Zeitzeugen: |SUZUKI Swift Sport (2008)| |Smart 450 (2002)| |Kymco Heroism 125 (1997)|
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Deus Violentia
Schrauber
Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 21.11.2007
Beiträge: 677
Karma: +13 / -0   Danke, gefällt mir!


VCDS/Reparatur Support

Beitrag16-11-2009, 16:52    Titel: Deaktivierung AGR Antworten mit Zitat

Wir stellen fest:

1. Die Motorabdeckung ist derart zu gestalten und zu befestigen daß weder die fettigen Finger eines aaS noch die eines anderen Menschen Zugriff meine Hardware erlangen. Am besten ein Lochblech über den ganzen Motorraum icon_lol.gif

2. Die OBD-Buchse ist im Fahrzeug zu verlegen (wenn nicht eh schon zum Diebstahlschutz geschehen), es ist mir völlig egal was hier irgendwer dazu vorschreibt wo diese sich zu befinden hat, mein Auto gehört mir, ebenso die Daten meines Steuergeräts. icon_idea.gif
An der normalen Stelle ist auch eine OBD-Buchse, nur "etwas" anders belegt, da kann sich der Wachtelmeister nach Ankündigung und Unterschrift nochmal überlegen ob er da sein Interface wirklich reinstecken will, man darf ja nicht alles überall reinstecken, wo kommen wir denn da hin! icon_lol.gif icon_lol.gif
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
teileklaus
Schrauber
Schrauber
Avatar-teileklaus

KFZ-Schrauber seit: 30.12.2006
Beiträge: 2643
Karma: +12 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Obrigheim
2005 Volkswagen
Premium Support

Beitrag16-11-2009, 18:09    Titel: Deaktivierung AGR Antworten mit Zitat

Ich würde vermuten, ein solchermaßen präpariertes Fahrzeug ist gleich verdächtig und wird vorübergehend beschlagnahmt, einem Sachverständigen zugeführt und bis zum Bescheid, zumal sich kein positives Ergebnis auslesen lässt, kannst du laufen.
Wenn ein begründeter Manipulationsverdacht besteht.
Dann mal los mit Lochblech icon_rolleyes.gif
Das Fahrzeug wird "festgestellt"
Gruß, der Teileklaus
Touran 2017 DFG SCR 2,0, 150 PS Schalt
Fiat 500, Einkaufswagen
R1240R BIG Bore Tuningkuh, 142 NM
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Deus Violentia
Schrauber
Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 21.11.2007
Beiträge: 677
Karma: +13 / -0   Danke, gefällt mir!


VCDS/Reparatur Support

Beitrag16-11-2009, 19:56    Titel: Deaktivierung AGR Antworten mit Zitat

Ihr habt Recht, ich lasse alles original, sonst werde ich vielleicht standrechtlich erschossen und die Kosten der Patrone trägt meine Familie.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Hutfahrer
Schrauber
Schrauber
Avatar-Hutfahrer

KFZ-Schrauber seit: 22.10.2005
Beiträge: 7244
Karma: +942 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: BAR

Premium Support

Beitrag17-11-2009, 19:23    Titel: Deaktivierung AGR Antworten mit Zitat

Zu unseren DKfz: Man hat die Fahrzeuge aufgelastet. Warum auch immer...
Automobile Zeitzeugen: |SUZUKI Swift Sport (2008)| |Smart 450 (2002)| |Kymco Heroism 125 (1997)|
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Diesel Motorentechnik
Gehe zu Seite: 1, 2  Weiter
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge Deaktivierung Transportmodus mit Security Access Fehler und Dokumentation (Audi, VW, Seat/Cupra, Skoda)
Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Deaktivierung AGR im Steuergerät wo ersichtlich ? On-Board-Diagnose (OBD) mit VCDS, Steuergeräte
Keine neuen Beiträge Motor-Stop-Verhalten bei Deaktivierung AGR Saugrohrklappe Diesel Motorentechnik
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.