VCDS, PoCOM, KOBD2Check Shop
VCDS, PoCOM
KOBD2Check
Dieselschrauber - Autoforum für Technik, Reparatur und Wartung an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. Support für VCDS, PoCOM und KOBD2Check (OBD2). eLearning OBD und KFZ-Technik.

Lambdawert DCM6.2

 
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Autor Nachricht
Aron
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 26.10.2006
Beiträge: 440
Karma: +5 / -1   Danke, gefällt mir!
Wohnort: KC

Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag06-07-2021, 13:53    Titel: Lambdawert DCM6.2 Antworten mit Zitat

Hallo Community,

nach langer Zeit hätte ich da mal ein paar Fragen oben bezüglich.

Euro6 d-temp, in welchem Bereich wird da der Lambdawert gefahren?

85mg bei 1450mg/H bei Volllast ist ja schon eher fett.
20mg bei 450mg/H beim Rollen entspricht auch einen Lambdawert von 1,55.

Ein paar Infos zum Fahrzeug, ich hatte einen 308 Diesel GT 180ps Probe gefahren und den mit 150ps Handschalter--> gefühlt keinen Unterschied, also den 150er bestellt, weil nur der manuell geschalten war. Gut, Ding da --> Prüfstand --> 114kw und 413Nm, also die Werte des großen, gut und schön. Über hunderte km am Stück gönnte er sich 3,9l, wenn man wollte.

Eine Weile später dann wars nicht genug, ab nach Neuulm zu nem renomierten Rennsportler der Marke. Er jammerte schon von wegen "zu neu, viel Arbeit, macht keinen Spaß mehr, 70 Kennfelder usw."

Ergebnis: 153kw und 493Nm zwischen 1800 und 2500upm. Ich wollte erst bei 2500upm N-max wegen Pulsenergie ZMS. Soweit alles gut, ich bin von Dannen gezogen, weil er sichtlich genervt war und das Ding ja lief. Nach 2 Monaten Kupplungsrutscher, ok den Luk B8080 Belag (oder wie der hieß) rein. Rutschen weg, Rumpeln ZMS bei 2000upm. Am schlimmsten die ersten 200km nach Regeneration Korken.
Test: --> Filter regeneriert --> Prüfstand --> hmm 530Nm. icon_rolleyes.gif Dafür dass ich "nur" 450Nm wollte *hmpf* Verbrauch nicht mehr unter 4,5l! Dieser selbst errechnete Verbrauch zeigt auch das hier im unteren Lastbereich bewegt wurde.

Ok, er würde die Drehmomentbegrenzung weiter runter schieben usw. Aber ich wollte gleich noch das Qualmen reduzieren lassen. Original brannte er knapp über 1000km frei, wenn das Navi merkte ich fahre jetzt nen Stück bergauf. Alles so geplant.

Seit der Software kommt nach 400-500Km die Zwangsregeneration und ja, der Differenzdruck fällt ab 450°C tüchtig ab, also kein Messfehler durch Kennfeldbiegerei.

Nur N Begrenzung macht IMHO keinen Sinn, er sagte, er hat auch an der Luftmasse rum gespielt (aber meinte, er hats nochmal durchgeguckt und es passt).

So, das waren ein paar Infos, jetzt nochmal zur Frage, was meint Ihr? Ich finde das Rauchgaskennfeld (wenns sowas bei den Dingern noch gibt) hat er wohl falsch verbogen, ich meine zu fett! Ihr?

Danke, Aron

PS, ich hoffe die Anhänge gehen, leider sinds 2 Stück aus dem gleichen Log, wegen schlechter Auflösung dieses alten XP Rechners icon_sad.gif



2fahrt-maf-M.jpg
 Beschreibung:
 Fahrtregler, Luftmasse und Drehzahl
 Dateigröße:  98,02 KB
 Angeschaut:  64 mal

2fahrt-maf-M.jpg


2gas-rail.jpg
 Beschreibung:
 Gaspedalstellung und Hochdruck
 Dateigröße:  90,32 KB
 Angeschaut:  60 mal

2gas-rail.jpg

Peugeot 307 (T5)1450kg Speck, RHS, MJ2002, 138g CO2 inkl. Korken im Auspuff und goldene Möhre 2006, MAF+50% mit passender Dieselmasse. nunmehr 370000km
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 16149
Karma: +307 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: St.Gallen
2018 Volkswagen T6 Verbrauch


Beitrag06-07-2021, 17:54    Titel: Lambdawert DCM6.2 Antworten mit Zitat

Hallo Aron,

bezüglich der Komplexität der DCM6.2 kann ich nur zustimmen. Kein Hexenwerk aber eine zeitaufwendige Fleissarbeit.

Lambda: bei Volllast hätte ich über den Daumen gepeilt ca. 1.2 erwartet, bei Teillast mehr.

So wie sich Dein Beitrag liest, wurden die falschen Kennfelder verbogen. Eventuell wird bei Teillast jetzt zu früh oder spät eingespritzt.


Bezüglich Luftmasse-Soll bzw. Lambda bestehen mehrere Kennfelder.
Den Aufwand sich mit entsprechenden Vorkenntnissen (z.B. EDC 16) zurecht zu finden und etwas vernünftiges zu bauen (nicht perfekt) schätze ich auf 2 Wochen.

Wenn Du mit einem bestehenden guten Datensatz vergleichen kannst, geht es natürlich viel schneller.

LG
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
Diagnose-Tools: VCDS, OBD2 mit RKS+CAN


Zuletzt bearbeitet am 06-07-2021, 17:56, insgesamt 2-mal bearbeitet.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge Polo 2F 86C, 3F Motor (75ps), Lambdawert auslesen/loggen? OBD und Steuergeräte
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.