VCDS und OBD Diagnosegeräte Shop
VCDS kaufen, OBD Diagnosegerät kaufen
Diesel Forum. Community für Reparatur und Wartung an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. Support für VCDS und KOBD2Check (OBD2). On-Board-Diagnose und KFZ-Technik.

Leistungsverlust Common Rail Iveco in Multicar

 
Gehe zu Seite: 1, 2  Weiter
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Diesel - Motorentechnik
Autor Nachricht
klahaui
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber
Avatar-klahaui

KFZ-Schrauber seit: 13.08.2009
Beiträge: 1097
Karma: +116 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Vogtland, Land der Berge
2019 Volkswagen Golf
Premium Support

Beitrag18-11-2022, 14:15    Titel: Leistungsverlust Common Rail Iveco in Multicar Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

ich habe einen Mutlicar mit Iveco Motor, 2,8l 106Ps und Common Rail Einspritzung.
Das Fahrzeug ist von 2006 und hat 22.000km gelaufen.
Motor Nummer 8140.43B
Teilenummer HD-Pumpe 0445020002

Das Fahrzeug wurde vor ein paar Monaten erworben und seit dem plagt mich ein Leistungsverlust.
Angefangen hat es mit einem verstopften Kraftstoffvorfilter und einer undichten Ansaugkrümmerdichtung.
Das hatte etwas Erfolg, dennoch ist die Leistung zu gering. Bergauf ohne Ladung erreiche ich mit
Mühe 60km/h ein Vergleichsfahrzeug zieht den selben Berg problemlos mit 80km/h hoch. Beladen habe ich Probleme 50km/h an Steigungen zu halten und werde tendenziell langsamer bei Vollgas.

Die Ladeluftstrecke ist zu 100% dicht und abgedrückt.
Kraftstofffilter sind beide neu. Rücklaufmengenmessung sind alle Zylinder zu 95% identisch, Zumesseinheit wurde ersetzt und der Raildrucksensor.
Raildruck ist plausibel, im Stand ca. 300bar und folgt dem Sollwert recht problemlos.
Vorförderdruck liegt bei 3,5bar bei Zündung an.

Der Motor sägt im kalten Zustand ca. 3min und läuft dann recht ruhig, ebenfalls gibt es keine schwarzen Wolken beim Beschleunigen.

Fehler sind keine hinterlegt, Gaspedal zeigt 100% bei Vollgas und der Ladedruck geht auf ca. 0,8 bar hoch.

Jemand noch einen Lösungsansatz oder Diagnosevorschlag?

Danke
Kaum macht man es richtig, funktioniert es!


Zuletzt bearbeitet am 18-11-2022, 14:28, insgesamt 2-mal bearbeitet.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Rüdi
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 05.03.2005
Beiträge: 1206
Karma: +351 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Nord/Osthessen
2001 Audi A4 Avant
VCDS/Reparatur Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag18-11-2022, 14:32    Titel: Leistungsverlust Common Rail Iveco in Multicar Antworten mit Zitat

Wie soll denn der Ladedruck bei Volllast sein?
Sommer: A4 B5 Avant 2,5 TDI Quattro Facelift (AKN silber)

Wartet auf H Kennzeichen: A4 B5 Avant 1.9 TDI Quattro (AFN Schwarz)

Winter: A4 B5 Avant TDI Quattro (AFN rot)

Allrags Spardose: Audi A2 1.4 TDI (AMF Silber)
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
klahaui
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber
Avatar-klahaui

KFZ-Schrauber seit: 13.08.2009
Beiträge: 1097
Karma: +116 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Vogtland, Land der Berge
2019 Volkswagen Golf
Premium Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag18-11-2022, 15:50    Titel: Leistungsverlust Common Rail Iveco in Multicar Antworten mit Zitat

Hallo,

nach meiner Kenntnis soll er 0,8-0,9 bar betragen.
Einen Soll Wert gibt es in der Diagnose nicht.

Der PWM Wert zur Regelung des Raildruck über die Zumesseinheit liegt in Volllast bei 30-35% der Ansteuerung, Leerlauf ca. 15%.
Raildruck bei Vollgas ca. 1300bar. Soll = Ist

Nach meinem Empfinden wird zu wenig Kraftstoff eingespritzt, was aber beeinflusst die Öffnungszeiten der Einspritzventile?
Weitere Gedanken sind verstellte Steuerzeiten oder mangelnde Kompression.

Kühlmitteltemperatur ist plausibel.
Eine Lambda-Überwachung existiert nicht.
Kaum macht man es richtig, funktioniert es!


Zuletzt bearbeitet am 18-11-2022, 15:50, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Rüdi
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 05.03.2005
Beiträge: 1206
Karma: +351 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Nord/Osthessen
2001 Audi A4 Avant
VCDS/Reparatur Support

dieselschrauber und klahaui gefällt das.
Beitrag18-11-2022, 17:30    Titel: Leistungsverlust Common Rail Iveco in Multicar Antworten mit Zitat

Dann würde ich mit den Steuerzeiten beginnen
Sommer: A4 B5 Avant 2,5 TDI Quattro Facelift (AKN silber)

Wartet auf H Kennzeichen: A4 B5 Avant 1.9 TDI Quattro (AFN Schwarz)

Winter: A4 B5 Avant TDI Quattro (AFN rot)

Allrags Spardose: Audi A2 1.4 TDI (AMF Silber)
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 16682
Karma: +374 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: St.Gallen
2018 Volkswagen T6 Verbrauch


klahaui gefällt das.
Beitrag18-11-2022, 18:50    Titel: Leistungsverlust Common Rail Iveco in Multicar Antworten mit Zitat

Hallo,

Beispiele warum das Motorsteuergerät die Einspritzmenge zurück nimmt:
- zu hohe Temperaturen bei Ladedruck, Kühlmittel, Abgastemperatur...
- zu wenig Luftmasse/Ladedruck

Viele Grüsse, Rainer
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
OBD Diagnosegeräte
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Ich_Can_nix
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 06.12.2020
Beiträge: 154
Karma: +183 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

klahaui gefällt das.
Beitrag18-11-2022, 18:50    Titel: Leistungsverlust Common Rail Iveco in Multicar Antworten mit Zitat

Guten Abend,

nach meinen Unterlagen soll er einen Ladedruck von 1,3 Bar haben. icon_exclaim.gif

Das Ventilspiel stimmt ?

Bei dem Motor müssen die Ventile noch eingestellt werden.

Ein- / Auslass 0,5 mm

Viele Grüße

Michael
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 16682
Karma: +374 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: St.Gallen
2018 Volkswagen T6 Verbrauch


klahaui gefällt das.
Beitrag18-11-2022, 18:56    Titel: Leistungsverlust Common Rail Iveco in Multicar Antworten mit Zitat

Hi,


ich schaue mal was man diagnosemässig machen kann. Hat das Teil einen OBD2 Stecker?

Viele Grüsse, Rainer
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
OBD Diagnosegeräte
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen
klahaui
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber
Avatar-klahaui

KFZ-Schrauber seit: 13.08.2009
Beiträge: 1097
Karma: +116 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Vogtland, Land der Berge
2019 Volkswagen Golf
Premium Support

Beitrag19-11-2022, 15:07    Titel: Leistungsverlust Common Rail Iveco in Multicar Antworten mit Zitat

Hey,

1,3 Bar? Dann würden ja 0,5bar fehlen icon_eek.gif
Sind die Daten genau für den 43B Motor mit 106Ps?
Da werde ich das Wastegate mal genauer anschauen.

Ventilspiel wäre eine Option, gehe bei der geringen Laufleistung fast nicht davon aus. Es deutet akustisch zumindest nichts darauf hin.

Diagnoseseitig hat er den 30Pin Iveco Stecker, einen Adapter auf OBD2 habe ich.
Steuergerät ist ein Bosch MS6.8 oder 6.3
Kaum macht man es richtig, funktioniert es!
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 16682
Karma: +374 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: St.Gallen
2018 Volkswagen T6 Verbrauch


Beitrag19-11-2022, 17:54    Titel: Leistungsverlust Common Rail Iveco in Multicar Antworten mit Zitat

Diagnose leider negativ, OBD-2 könntest mal versuchen wenn 12V Bordnetz...
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
OBD Diagnosegeräte
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Ich_Can_nix
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 06.12.2020
Beiträge: 154
Karma: +183 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

dieselschrauber und klahaui gefällt das.
Beitrag19-11-2022, 21:56    Titel: Leistungsverlust Common Rail Iveco in Multicar Antworten mit Zitat

Guten Abend,

die Werte sind für den

8140.43B mit 78 KW

Motor mit Bosch 6.3 Commonrail

Laut Hersteller soll er 1,3 Bar haben.

Schau mal ob das Gestänge nach der langen Standzeit noch wirklich freigängig ist.


Die Bauteile sind ja eigentlich alle fast neu. könnte es sein, dass die Spannungswerte am Steuergerät aufgrund von Korrosion nicht richtig ankommen. Sind die Messwerte/Parameter am Tester plausibel?

In der Warmlaufphase "sägt" er, hat Drehzahlschwankungen und keine Leistung. Im warmen Zustand ist das Sägen weg und hält die Drehzahl - hat aber weiterhin keine Leistung ?


Hast Du einen Fehlercode ?


Das Sägen und der Leistungsmangel haben mich zu dem Gedanken mit dem Ventilspiel gebracht. Wenn das deutlich zu fest eingestellt wurde, bestünde ja durch die thermische Belastung die Möglichkeit, dass er am Ventilsitz nicht mehr richtig dicht ist. - Nach 22.000 Km wird da aber wahrscheinlich niemand dran gewesen sein.



Viele Grüße

Michael
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
klahaui
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber
Avatar-klahaui

KFZ-Schrauber seit: 13.08.2009
Beiträge: 1097
Karma: +116 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Vogtland, Land der Berge
2019 Volkswagen Golf
Premium Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag19-11-2022, 23:19    Titel: Leistungsverlust Common Rail Iveco in Multicar Antworten mit Zitat

Abend,

die Diagnose beschränkt sich leider auf Batteriespannung, Ladedruck Ist, Raildruck Soll /Ist, PWM Signal der Pumpe und Gaspedalstellung

Der Ladedruck wurde Analog abgegriffen und ausgelesen, stimmen überein.
Das Gestänge habe ich mit einer Handdruckpumpe geprüft und bewegt sich ca. 1cm, die Bewegung startet bei ca. 1Bar und bei 1,6 Bar ist es zu 90% geöffnet.
Um den Raildruck abzugreifen fehlen leider die Möglichkeiten.

Siehst du in deinen Unterlagen den maximalen Raildruck?

Das Sägen hast du genau richtig beschrieben, die Drehzahlschwankung ist am DZM nicht sichtbar aber man spürt und hört es. Leistungsverlust ist dauerhaft vorhanden.
Ziehe ich den Raildrucksensor oder auch den Kühlmittelsensor ab ist dieses sofort verschwunden, nach Anstecken kommt es wenige Sekunden später wieder.

Korrosion an den Steckverbindungen sollen angeblich eine große Schwachstelle bei Iveco sein, alle bisher gelösten Sensoren / Aktoren waren aber unaufällig.
Kaum macht man es richtig, funktioniert es!


Zuletzt bearbeitet am 19-11-2022, 23:22, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
klahaui
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber
Avatar-klahaui

KFZ-Schrauber seit: 13.08.2009
Beiträge: 1097
Karma: +116 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Vogtland, Land der Berge
2019 Volkswagen Golf
Premium Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag20-11-2022, 11:19    Titel: Leistungsverlust Common Rail Iveco in Multicar Antworten mit Zitat

Morgen,

das Wastegate habe ich geprüft. Es beginnt bei 1,1Bar zu öffnen, ist sehr leichtgängig und dichtet auch ordentlich ab.
Die Druckdose hält auch den Druck längere Zeit. Angesteuert wird diese direkt durch den Ladedruck am Turbo.
Die Welle am Lader dreht sehr leicht, hat kein Spiel und keine Beschädigungen an den Schaufelrädern.

In meinen Augen fehlt also Kraftstoff für den Antrieb des Turbos oder die AGA (besteht nur aus Endschalldämpfer) ist so zugesetzt dass der Gegendruck ein Hochdrehen des Turbos verhindert.
Kaum macht man es richtig, funktioniert es!
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Ich_Can_nix
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 06.12.2020
Beiträge: 154
Karma: +183 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

dieselschrauber, klahaui und E30_V8 gefällt das.
Beitrag20-11-2022, 12:05    Titel: Leistungsverlust Common Rail Iveco in Multicar Antworten mit Zitat

Hallo,

ich habe mal für dich geschaut.

Deine Feststellungen habe ich in einer Serviceinformation von Fiat gefunden. Die verbauen den gleichen Motor.

Hier wurde bemängelt, dass den Fahrzeugen Leistung fehlt sie nur über längere Strecken (mehre Km) höhere Geschwindigkeiten erreichen - die weit entfernt von der Höchstgeschwindigkeit sind.
Bei Unebenheiten in Form von Bodenwellen oder Anstiegen fiel die Geschwindigkeit zusätzlich ab.

Verantwortlich war hier der Kraftstoffdrucksensor. - Fehlerhaft Signale durch Korrosion.



Kraftstoffdrucksensor von Pin A13 zu Batt. - Zündung ein 4,5 - 5,5 V
Kraftstoffdrucksensor von Pin A33 zu Batt. - Im Leerlauf 0,8 - 1,2 V
Kraftstoffdrucksensor von Pin A6 Batt. - Zündung ein 0 V

Als A-Pin werden die Stecker vom Motorsteuergerät bezeichnet die bei Draufsicht rechtes die größeren Stecker/Pins haben.

Pin 1 ist unten links Pin 43 ganz oben rechts.



Wenn Du noch andere Werte brauchst lass es mich wissen.


Viele Grüße und einen schönen Sonntag.


Michael
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
klahaui
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber
Avatar-klahaui

KFZ-Schrauber seit: 13.08.2009
Beiträge: 1097
Karma: +116 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Vogtland, Land der Berge
2019 Volkswagen Golf
Premium Support

dieselschrauber und Ich_Can_nix gefällt das.
Beitrag20-11-2022, 16:15    Titel: Leistungsverlust Common Rail Iveco in Multicar Antworten mit Zitat

Hallo,

vielen Dank für die Infos icon_smile_thumb_up.gif

Die Werte vom Drucksensor konnte ich alle bestätigen, sollte also passen.
Könntest du mir die Werte vom Kraftstofftemperatursensor sagen und das Anzugsmoment der Spannpratze vom Injektor?


Steuerzeiten habe ich geprüft, Injektor Zylinder 1 gezogen und mit der Messuhr OT ermittelt. Das passt zur Nockenwelle ganz genau.

Ventilspiel ist etwas zu stramm mit 0,35-0,40mm, Grenzwertig...

Im Anhang der KW-Sensor, könnte das Problem auslösen... fraglich warum der so aussieht?



88E90EA6-D4EE-4CBA-8071-10AA08BDA876.jpeg
 Beschreibung:
 Leistungsverlust Common Rail Iveco in Multicar
 Dateigröße:  2,42 MB
 Angeschaut:  41 mal

88E90EA6-D4EE-4CBA-8071-10AA08BDA876.jpeg


4A5736A4-73E5-4BFF-99E8-F2FFF2F67DC3.jpeg
 Beschreibung:
 Leistungsverlust Common Rail Iveco in Multicar
 Dateigröße:  2,28 MB
 Angeschaut:  43 mal

4A5736A4-73E5-4BFF-99E8-F2FFF2F67DC3.jpeg

Kaum macht man es richtig, funktioniert es!


Zuletzt bearbeitet am 20-11-2022, 19:57, insgesamt 3-mal bearbeitet.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Ich_Can_nix
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 06.12.2020
Beiträge: 154
Karma: +183 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

dieselschrauber und klahaui gefällt das.
Beitrag20-11-2022, 21:44    Titel: Leistungsverlust Common Rail Iveco in Multicar Antworten mit Zitat

Guten Abend,

danke für die Rückmeldung.

Der Kraftstofftemperatursensor sitzt an Pin A 15.

Bei Zündung ein soll er 0 Volt haben. Bei 20 Grad Kraftstofftemperatur 2,6 Volt

An Pin A1 sitzt der Kühlmitteltemperatursensor.

Bei Zündung ein 0 Volt, bei 20 Grad 2,4-2,8 Volt, bei 80 Grad 0,6-0,7 Volt

Beide Pins A1 und A15 sind direkt mit Pin A30 vom Steuergerät verbunden. D.h. wenn die Leitung unterbrochen ist sind, beide Sensoren unterbrochen.



Dein Nockenwellensensor kann ja eigentlich keine guten Werte liefern.
Der Nockenwellsensor-Sensor geht an Pin A4 und Pin A31.
Den Sensor mit dem Oszi überprüfen.


Weit vom Ziel kannst Du nicht mehr entfernt sein. icon_smile.gif

Viele Grüße

Michael
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
klahaui
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber
Avatar-klahaui

KFZ-Schrauber seit: 13.08.2009
Beiträge: 1097
Karma: +116 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Vogtland, Land der Berge
2019 Volkswagen Golf
Premium Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag20-11-2022, 22:33    Titel: Leistungsverlust Common Rail Iveco in Multicar Antworten mit Zitat

Guten Abend,

nochmals vielen Dank für die Infos!

Krafstofftemperatur messe ich 3,9V bei 15 Grad, der Wert könnte also etwas daneben sein aber sollte noch verwertbar sein für das Steuergerät.
Kühlmittel konnte ich noch nicht messen.
Die Leitungen haben zumindest keine Unterbrechung und am Stecker A kommen die gleichen Widerstandswerte raus wie am Sensor direkt.
Mit der Diagnose war der Kühlmittelsensor zumindest plausibel.

Um nicht sinnlos weiter zu suchen wird als erstes der KW-Sensor ersetzt. Prüfung fällt leider mangels Ozi aus.
Sollte hier ein falsches Signal raus kommen würde das den unrunden Leerlauf erklären.

Um den KW-Sensor auszubauen muss im übrigen der Turbo raus.

Edit:
Neben dem Kühlmittelsensor sitzt ein weiter Sensor oder ggf. Schalter im Kühlmittelflansch. Dieser hat keinen Durchgang! Hast du dafür Werte? Sollte das ein Temperaturschalter für den Flammstart sein?

Vg
Kaum macht man es richtig, funktioniert es!


Zuletzt bearbeitet am 20-11-2022, 23:00, insgesamt 2-mal bearbeitet.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Diesel - Motorentechnik
Gehe zu Seite: 1, 2  Weiter
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge TDI Injektoren mit VCDS prüfen (Common Rail) Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge Octavia 1z 2.0 TDI BMM hat Leistungsverlust Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge Leistungsverlust ohne Ruß Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge TDI mit Common Rail ???? Diesel - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge Common Rail vs. PD Diesel-Talk, Techtalk und Werkstatt
Keine neuen Beiträge AEL auf Common Rail umbauen Diesel-Talk, Techtalk und Werkstatt
Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Umbau auf Common-Rail Diesel-Talk, Techtalk und Werkstatt
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.