VCDS und OBD Diagnosegeräte Shop
Diesel Forum. Community für Reparatur und Wartung an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. Support für VCDS und KOBD2Check (OBD2). On-Board-Diagnose und KFZ-Technik.

Vorkammermotor, Zapfendüse, Drosselzapfendüse und Boschbez.

 
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Diesel Motorentechnik
Autor Nachricht
Hugo2



KFZ-Schrauber seit: 08.02.2023
Beiträge: 3
Karma: +1 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Augsburg

Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag23-02-2023, 21:38    Titel: Vorkammermotor, Zapfendüse, Drosselzapfendüse und Boschbez. Antworten mit Zitat

Servus zusammen,
Vorab zur Erläuterung: Ich habe mir ein Notstromaggregat gebaut das nur die Heizung versorgen soll, also eine Standardölheizung mit drei Umwälzpumpen, Öleinspritzung sowie Ölpumpe. Gesamtleistungsbedarf ca. 500W in der Spitze.

Zunächst habe ich ein fertiges `silent´ Diesel Modell gekauft. Das hat 5KW, 220V geliefert bei 3000U/Min und ist unter einer Mords Lärmentwicklung in der Garage herumgesprungen wie Rumpelstilzchen persönlich.Trotz Vollkapselung.Auf die Dauer hält man das nicht aus.

Daraufhin habe ich mir einen 60 Jahre alten Farymann Wirbelkammer bzw Vorkammermotor geholt mit großer Schwungmasse und einer Nenndrehzahl von 1200U/Min. Das Teil treibt eine 140W Lima die über eine Pufferbatterie einen Victron Inverter 220V sinus erzeugt. Schon nervenschonender aber mit Potential Richtung niedrigerer Drehzahl. Am rundesten läuft der natürlich bei 1200U/Min auf die er optimiert wurde.
Das Teil das ich gekauft habe war, vermutlich um eine höhere Drehzahl und Leistung zu erzielen manipuliert am Regler sowie war statt einer Düse DN4S1 eine DN4S3 verbaut. Klappte aber soweit alles prima.Nur genagelt hat er bei Teillast dass mir Angst und bange um die Lager wurde. Bei erhöhter Drehzahl war das Nageln weg.

Nun zum dieseltechnischen Teil: Der Tausch der verbauten(nicht standartmäßigen) DN4S3 gegen die vorgeschriebene DN4S1 hat eine leichte Verbesserung gebracht bezüglich nageln im niedrigeren Drehzahlbereich, ca 800U/Min. Die Leistung ist bei dieser Drehzahl auch mit Standarddüse für meine Zwecke gut ausreichend.
Wenn ich den Motor auf 500U/Min drücke mit dem Regler fängt er wieder an zu nageln. Ich würde ihn aber gerne in diesem Drehzahlbereich betreiben, das ist ein entspanntes Geräusch das man im Notfall auch ein paar Stunden im Hintergrund anhören kann.

Ich habe nun im Bosch Buch: ´Dieselmotor Management´ gelesen dass die DN4S1 eine Zapfendüse ist die von Einspritzbeginn an den gleichen Sprühwinkel hat, nämlich im vorstehenden Fall 1 Grad. So habe ich es zumindest verstanden. Ich habe die Düse auf vorgeschriebene 120bar eingestellt, Sprühwinkel geschätzte 30 Grad. also 1 Grad müsste ja ein scharfer Strahl sein eher kein sprühen.
Auch die Zapfendüse DN4S3, eingestellt auf 120bar, evtl kräftigeres Sprühbild, aber auch eher 30 Grad.

Nunmehr habe ich mir eine DN4SD24 (BDN4SD24 JJC) geholt, eine Drosselzapfendüse und möchte die ausprobieren da Bosch dazu schreibt dass die Drosselzapfendüsen in 2 Stufen zunächst einen dünnen Vorstrahl produzieren und dann den Hauptstrahl. Mit dem Zweck eine weichere Verbrennung zu erhalten, also genau das was ich will. Ich brauche keine Leistung, sondern einen geschmeidigen, angenehmen Motorlauf.

Kann ich die Düse ohne den Motor zu killen gefahrlos ausprobieren?
Kann jemand Licht in die Boschbezeichnungen der Einspritzdüsen bringen? . Was bedeuten die Buchstaben und Zahlen, das Buch geht darauf nicht ein. Und auch wie der Sprühwinkel aussehen sollte.
Anscheinend werden gleiche Düsen ja auch unter einer Vielzahl von Bezeichnungen angeboten. Stundenlanges googeln hat mich nicht weiter gebracht.

Anbei noch ein paar Bilder auf denen man den Unterschied der Zapfen erkennen kann.

Danke und Grüße
Hugo
[/img]



P1260291_1280x720.JPG
 Beschreibung:
 Vorkammermotor, Zapfendüse, Drosselzapfendüse und Boschbez.
 Dateigröße:  109,16 KB
 Angeschaut:  162 mal

P1260291_1280x720.JPG


IMGP7284_1200x800.JPG
 Beschreibung:
 Vorkammermotor, Zapfendüse, Drosselzapfendüse und Boschbez.
 Dateigröße:  88,11 KB
 Angeschaut:  145 mal

IMGP7284_1200x800.JPG


IMGP7275_1200x800.JPG
 Beschreibung:
 Vorkammermotor, Zapfendüse, Drosselzapfendüse und Boschbez.
 Dateigröße:  104,48 KB
 Angeschaut:  148 mal

IMGP7275_1200x800.JPG

Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 17291
Karma: +594 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: St.Gallen
2018 Volkswagen T6 Verbrauch


Beitrag26-02-2023, 21:21    Titel: Vorkammermotor, Zapfendüse, Drosselzapfendüse und Boschbez. Antworten mit Zitat

Hallo,

aus dem Bauch heraus würde ich keine Probleme erwarten, wenn Öffnungsdruck, Spritzbild und Durchsatz den originalen Düsen entsprechen. Daher würde ich mit diesen vergleichen, oder am Besten, die originalen Düsen verwenden.

Wenn mir der Lauf nicht weich genug ist und der Förderwinkel eh nicht ausgenutzt wird, drehe ich den Förderbeginn etwas nach spät und gut ist es. Kosten: 0€

Insgesamt fragwürdiges Unterfangen, bei dem geringen Leistungsbedarf hätte ich mir einen Sinusinverter für die Autobatterie im, Achtung jetzt kommt's, Auto besorgt.

Das hüpft und nagelt auch nicht in der Garage herum. icon_idea.gif

LG
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
VCDS-Shop


Zuletzt bearbeitet am 27-02-2023, 22:42, insgesamt 3-mal bearbeitet.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Hugo2



KFZ-Schrauber seit: 08.02.2023
Beiträge: 3
Karma: +1 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Augsburg

Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag26-02-2023, 22:05    Titel: Vorkammermotor, Zapfendüse, Drosselzapfendüse und Boschbez. Antworten mit Zitat

Hallo dieselschrauber,
Auto vors Haus, Motorhaube auf und Inverter an die Fremdstartpunkte angeschlossen ist der Plan A. Und dann reicht Leerlauf. Ist leise und stinkt nicht. Und ein moderner Diesel braucht erstaunlich wenig im Leerlauf, das weiß ich nach einem fast 24h Megastau vor vielen Jahren im Winter auf der Autobahn.
Aber ich bin halt fasziniert von dem Getucker alter Einzylinder Diesel und es macht mir Spaß daran herum zu probieren und zu versuchen dem Teil Manieren beizubringen.
Verstellbar ist an diesem alten Farymann der Förderbeginn leider nicht, höchstens über Unterlegdichtungen bei der Einspritzpumpe und dem Einspritzdruck. Ändert aber im machbaren Bereich nicht wirklich etwas am Laufverhalten.
Ist sicher nicht der optimale Motor, aber wie heißt es so schön, nun ist er halt da.
Mich hätte insbesondere die Entschlüsselung dieser Myriaden von Bosch Bezeichnungen interessiert um mit den Düsen ein bisschen experimentieren zu können, bin aber noch nicht fündig geworden.
Grüße
Hugo
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Herbert
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 22.06.2005
Beiträge: 4204
Karma: +1033 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag27-02-2023, 9:53    Titel: Vorkammermotor, Zapfendüse, Drosselzapfendüse und Boschbez. Antworten mit Zitat

Moin,
vielleicht hilft Dir zur anfänglichen Frage die Bosch Fachliteratur weiter, z. B.
https://books.google.de/books?id=GqwuBAAAQBAJ&printsec=frontcover&hl=de&source=gbs_atb#v=onepage&q&f=false

(mit Leseprobe)

hg
Herbert
Horch A4 8K CJCD
Golf 7 DDYA
(+ Audi 80 Avant B4 1Z 475Tkm - habe ich vom ersten bis zum letzten Tag gerne gefahren)
(+ Passat Variant 32B CY 400Tkm)
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Hugo2



KFZ-Schrauber seit: 08.02.2023
Beiträge: 3
Karma: +1 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Augsburg

Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag27-02-2023, 10:47    Titel: Vorkammermotor, Zapfendüse, Drosselzapfendüse und Boschbez. Antworten mit Zitat

Hallo Herbert,
danke für den Link, genau das Buch isses fürs Verständnis der theoretischen Grundlagen, schade dass die Leseprobe so kurz ist aber ich habe ja bald Geburtstag icon_smile.gif . 100€ muß ich erst mal am auf dieser Strecke ohnehin empfindlichen Familienfinanzminister vorbei schmuggeln.
Danke und Grüße
Hugo
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Diesel Motorentechnik
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge Zapfendüse für alten Standmotor Dieselschrauber Bar
Keine neuen Beiträge Ladedruckregelung am Vito V230 (Vorkammermotor) Diesel Motorentechnik
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.