VCDS und OBD Diagnosegeräte Shop
Das Diesel Forum. Community für Reparatur und Wartung an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. Support für VCDS und KOBD2Check (OBD2). On-Board-Diagnose und KFZ-Technik.

Öltemperatur dauerhaft >=135°C mit Wohnwagen (Spitze 147°

 
Gehe zu Seite: 1, 2  Weiter
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Diesel Motorentechnik
Autor Nachricht
guste100
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber
Avatar-guste100

KFZ-Schrauber seit: 27.07.2004
Beiträge: 2331
Karma: +360 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Mitte Schleswig Holsteins
2007 Volkswagen Passat
Premium Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag08-08-2023, 18:19    Titel: Öltemperatur dauerhaft >=135°C mit Wohnwagen (Spitze 147° Antworten mit Zitat

Hi zusammen,

wir fahren einen Sharan 7N, CFGB, DSG, 170PS, BJ 2012, ca 230tkm.

Auf Fahrten mit Wohnwagen haben ich nun bemerkt, dass die Öltemperatur auf der Autobahn bei Tempomat 100km/h bei ebener Strecke um 135°C liegt. Bei sehr leichten Steigungen oder Gegenwind steigt diese auch über 140°C. Die Steigungen / Gegenwind reichen dabei so leicht, das DSG weiterhin im höchsten Gang (6) verbleibt. Es sind also wirklich sehr leichte Steigungen. Die Wassertemperatur ist dabei laut Anzeige bei 90°C. (geloggt 90-100°C).

Das ganze bei Außentemperaturen um 20°C.

Wir sind so ca 3500km ohne Probleme gefahren, aber ich frage mich doch ob so hohe Temperatur dauerhaft wirklich unbedenklich sind. In T6 Foren ließt man von max 125°C als empfohlene Grenze. Damit könnte ich nicht mal 70 km/h fahren (in der Ebene und bei milden Außentemperaturen).

Was mich wundert: Das Fahrzeug hat ab Werk einen Öl-/Wasser-Wärmetauscher. Können da die Temperaturen wirklich so weit auseinander driften? Ist da etwas Defekt?

Der Öl-Wasser-Wärmetauscher hängt laut Schema in Elsa an einem separaten Ausgang vom Motorblock über --> DSG --> Öl-Wasser-Wärmetauscher --> 4 Wege Ventil / Thermostat --> Wasserpumpe. Ob da irgendwo mehr Durchfluss einstellbar wäre?

Ich habe ein paar Logs mit und ohne Wohnwagen erstellt. Das Wohnwagen-Log ist mit leichtem Rückenwind in der Ebene entstanden, so dass ich dafür auf 105km/h erhöht habe.

- Log Autobahn mit Wohnwagen: Das eigentliche Problem. Öltemperatur bis 140°C
- Log Landstraße + Abbiegungen mit Wohnwagen: Öl um 125°C
- Log solo (ohne Wohnwagen) ab Kaltstart.

Legende:
Rot = Öltemperatur
Gelb / Orange = die beiden Wassertemperaturen
Lila = Geschwindigkeit
Grau = Drehzahl
Blau = Außentemperatur
Grün (sofern vorhanden) = Einspritzmenge / Kraftstoffverbrauch

Viele Grüße
Guste



Solo_(ohne-Wohnwagen)-LOG-ohne WoWa_01-IDE00021_&4.xlsx - Excel.png
 Beschreibung:
 Solo, ohne Wohnwagen, ab Kaltstart. Temperaturen passen zusammen.
 Dateigröße:  127,27 KB
 Angeschaut:  721 mal

Solo_(ohne-Wohnwagen)-LOG-ohne WoWa_01-IDE00021_&4.xlsx - Excel.png


Landstraße_Wohnwagen_01-LOG-Öltemp_01-IDE00021_&5.xlsx.png
 Beschreibung:
 Landstraße mit Wohnwagen: Öltemperatur bis 125°C
 Dateigröße:  86,92 KB
 Angeschaut:  672 mal

Landstraße_Wohnwagen_01-LOG-Öltemp_01-IDE00021_&5.xlsx.png


Wohnwagen_Autobahn_2023-08-08 18_03_31-LOG-Öltemp_01-IDE00021_&7.xlsx - Excel.png
 Beschreibung:
 Wohnwagen Autobahn: Öl dauerhaft 130 bis 140°C
 Dateigröße:  217,79 KB
 Angeschaut:  671 mal

Wohnwagen_Autobahn_2023-08-08 18_03_31-LOG-Öltemp_01-IDE00021_&7.xlsx - Excel.png


LOG-Öltemp_01-IDE00021_&5.CSV
 Beschreibung:
 mit Wohnwagen auf Landstraße
mit Wohnwagen auf Landstraße
Download
 Dateiname:  LOG-Öltemp_01-IDE00021_&5.CSV
 Dateigröße:  131,34 KB
 Heruntergeladen:  48 mal

LOG-Öltemp_01-IDE00021_&7.CSV
 Beschreibung:
 mit Wohnwagen auf Autobahn
mit Wohnwagen auf Autobahn
Download
 Dateiname:  LOG-Öltemp_01-IDE00021_&7.CSV
 Dateigröße:  283,66 KB
 Heruntergeladen:  78 mal

LOG-01_ohneWoWa2_-IDE00021_&4.CSV
 Beschreibung:
 ohne WoWa nach 5min Pause.
ohne WoWa nach 5min Pause.
Download
 Dateiname:  LOG-01_ohneWoWa2_-IDE00021_&4.CSV
 Dateigröße:  32,18 KB
 Heruntergeladen:  78 mal

LOG-ohne WoWa_01-IDE00021_&4.CSV
 Beschreibung:
 ohne WoWa ab Kaltstart
ohne WoWa ab Kaltstart
Download
 Dateiname:  LOG-ohne WoWa_01-IDE00021_&4.CSV
 Dateigröße:  25,12 KB
 Heruntergeladen:  82 mal
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
chli1976
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 29.11.2003
Beiträge: 868
Karma: +182 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag08-08-2023, 19:00    Titel: Öltemperatur dauerhaft >=135°C mit Wohnwagen (Spitze 147° Antworten mit Zitat

Mich hat heute ein Kunde angerufen der hat einen Galaxy mit 115PS und zieht einen Wohnwagen mit ähnlichen Problem. Hat aber nur was über die Wassertemperatur sagen können, weil keine Öltemperatur angezeigt wird. Hat wahrscheinlich auch einen Öl/Wasser Wärmetauscher. Vermute das ihm das Öl das Wasser so aufheizt.

Darum bin ich auf auf eventuelle Lösungsvorschläge neugierig.

Für den T5/6 gibt es ja Umbausätze auf Öl/Luft Wärmetauscher
VCDS
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Rüdi
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 05.03.2005
Beiträge: 1421
Karma: +579 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Nord/Osthessen
2001 Audi A4 Avant
Premium Support

dieselschrauber und Autoservice gefällt das.
Beitrag08-08-2023, 19:51    Titel: Öltemperatur dauerhaft >=135°C mit Wohnwagen (Spitze 147° Antworten mit Zitat

Ölkühler nachrüsten, hat schon vor 40 Jahren bei GTI & Co geholfen
Sommer: A4 B5 Avant 2,5 TDI Quattro Facelift (AKN silber)

Wartet auf H Kennzeichen: A4 B5 Avant 1.9 TDI Quattro (AFN Schwarz)

Winter: A4 B5 Avant TDI Quattro (AFN rot)

Alltags Spardose: Audi A2 1.4 TDI (AMF Silber)
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Herbert
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 22.06.2005
Beiträge: 4243
Karma: +1088 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag08-08-2023, 20:27    Titel: Öltemperatur dauerhaft >=135°C mit Wohnwagen (Spitze 147° Antworten mit Zitat

Moin Guste,
110° Öltemperatur habe ich mit dem Gespann in der Ebene bei Tempo 100 auch. In den Bergen - Tauernautobahn - geht´s dann bei dem Tempo bis 125°. Ich fahre mit WW einfach nicht im höchsten Gang, maximal im 5., und nehme zur Schonung auch notfalls Gas weg. Ölstand immer in der oberen Hälfte.
Deine hohen Öltemperaturen müßten sich eigentlich in der Restlaufzeit der Serviceintervallanzeige bemerkbar machen. Ich habe selbst vor der Urlaubsfahrt bei 24 Tkm Rest 10 Tkm thermische Belastung gesehen. Betrieb etw 3/4 ohne WW, 1/4 mit.
hg
Herbert
Horch A4 8K CJCD
Golf 7 DDYA
(+ Audi 80 Avant B4 1Z 475Tkm - habe ich vom ersten bis zum letzten Tag gerne gefahren)
(+ Passat Variant 32B CY 400Tkm)
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Autoservice
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber
Avatar-Autoservice

KFZ-Schrauber seit: 14.04.2012
Beiträge: 2127
Karma: +96 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Nähe Düsseldorf

VCDS/Reparatur Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag09-08-2023, 22:26    Titel: Öltemperatur dauerhaft >=135°C mit Wohnwagen (Spitze 147° Antworten mit Zitat

Zitat:
Ölkühler nachrüsten, hat schon vor 40 Jahren bei GTI & Co geholfen


icon_smile_thumb_up.gif icon_wink.gif ......, oder so wie Herbert machen.

Ich würde nachrüsten. Man sieht es ja am T6 was passiert.....
LG, Onkel BM

*Nichts ist einfacher, als sich schwierig auszudrücken......*

**Technische Fragen bitte ins Forum und nicht in mein Postfach**
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
guste100
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber
Avatar-guste100

KFZ-Schrauber seit: 27.07.2004
Beiträge: 2331
Karma: +360 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Mitte Schleswig Holsteins
2007 Volkswagen Passat
Premium Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag10-08-2023, 10:57    Titel: Öltemperatur dauerhaft >=135°C mit Wohnwagen (Spitze 147° Antworten mit Zitat

Vielen Dank für eure Einschätzungen.

Auch wenn es keiner klar ausgesprochen hat, so seht ihr diese Temperaturen aber alle als "normal" im Werkszustand an und geht nicht von einem Defekt aus. Habe ich das richtig verstanden?

Zur Entlastung würdet ihr einen nachgerüsteten Ölkühler empfehlen.

Was mich wundert: Es sind ja viele Sharans mit OEM Setup mit Wohnwagen unterwegs. Man liest nichts über Defekte iVm überhitztem Öl.

Die Messung erfolgt ja in der Ölwanne und damit eigentlich an einer eher kühlen Stelle im Ölkreislauf. Weiß jemand, ab welcher Temperatur das Motorsteuergerät eingreifen würde?

Von Fahrten in den vergangenen Jahren weiß ich, dass an steilen Passstraßen bei etwa 120°C Wassertemperatur die Klimaanlage abgeschaltet wird. Ob es aber auch irgendwelche Abregelungen über die Öltemperatur gibt, weiß ich nicht.

Damals habe ich aber leider nicht auf die Öltemperatur geschaut und habe keine Ahnung wie hoch die lag. Da ich jetzt bei deutlich verhaltenerer Fahrweise trotzdem noch bis zu 147°C Öl Temperatur hatte, vermute ich, in der Vergangenheit Öltemperaturen oberhalb von 150°C gefahren zu sein. Trotzdem bittet mich das Longlife erst nach etwa 27-29tkm zum Wechsel.

Die Beobachtung aus diesem Jahr hat ergeben, dass 100km/h Autobahnfahrten das Wasser im 100°C Bereich lassen, während das Öl 130-140°C erreicht und überschreitet. In bergigem Gelände (auf und ab) ist das Öl eher im Bereich um 125°C während die Wassertemperatur bei stärkeren Anstiegen eher zügig hoch schnellt (wahrscheinlich fehlender Fahrtwind). Kurzum: Dauerhafte Lasten im mittleren Drehzahlbereich sorgen für hohe Öltemperaturen bei normal Wassertemperaturen. Kürzere Vollast im hohen Drehzahlbereich treibt die Wassertemperatur zügiger nach oben als die Öltemperatur. --> Autobahn mit WoWa ist das schlimmste für's Öl.

Viele Grüße
Guste
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Quizbot
Blaumann
Blaumann
Avatar-Quizbot

KFZ-Schrauber seit: 09.09.2003
Beiträge: 1165
Karma: +9 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Dieselschrauber Werkstatt

VCDS/Reparatur Support

Beitrag10-08-2023, 12:34    Titel: Öltemperatur dauerhaft >=135°C mit Wohnwagen (Spitze 147° Antworten mit Zitat

Zitat:
Was mich wundert: Es sind ja viele Sharans mit OEM Setup mit Wohnwagen unterwegs. Man liest nichts über Defekte iVm überhitztem Öl.

Vermutlich geht der Motor deswegen nicht gleich kaputt. Er verschleisst nur viel schneller. icon_cool.gif
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
chli1976
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 29.11.2003
Beiträge: 868
Karma: +182 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

dieselschrauber und Herbert gefällt das.
Beitrag10-08-2023, 19:25    Titel: Öltemperatur dauerhaft >=135°C mit Wohnwagen (Spitze 147° Antworten mit Zitat

guste100 hat folgendes geschrieben:
Weiß jemand, ab welcher Temperatur das Motorsteuergerät eingreifen würde?
Guste



Begrenzung.jpg
 Beschreibung:
 Öltemperatur dauerhaft >=135°C mit Wohnwagen (Spitze 147°
 Dateigröße:  54,25 KB
 Angeschaut:  215 mal

Begrenzung.jpg

VCDS
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 17404
Karma: +644 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: St.Gallen
2018 Volkswagen T6 Verbrauch


Beitrag10-08-2023, 19:33    Titel: Öltemperatur dauerhaft >=135°C mit Wohnwagen (Spitze 147° Antworten mit Zitat

140/150 sind °C?
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
VCDS Shop
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Herbert
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 22.06.2005
Beiträge: 4243
Karma: +1088 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag10-08-2023, 20:05    Titel: Öltemperatur dauerhaft >=135°C mit Wohnwagen (Spitze 147° Antworten mit Zitat

Kelvin sind´s nicht, Fahrenheit wohl auch nicht. Rohwerte?
Im KI läßt sich die Öltemperatur beim Fahren auch in °C anzeigen. Ich nehme an, das hat Guste auch benutzt.
hg
Herbert
Horch A4 8K CJCD
Golf 7 DDYA
(+ Audi 80 Avant B4 1Z 475Tkm - habe ich vom ersten bis zum letzten Tag gerne gefahren)
(+ Passat Variant 32B CY 400Tkm)
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 17404
Karma: +644 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: St.Gallen
2018 Volkswagen T6 Verbrauch


Beitrag10-08-2023, 22:34    Titel: Öltemperatur dauerhaft >=135°C mit Wohnwagen (Spitze 147° Antworten mit Zitat

Ok, sind °C.
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
VCDS Shop
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen
chli1976
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 29.11.2003
Beiträge: 868
Karma: +182 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag11-08-2023, 7:12    Titel: Öltemperatur dauerhaft >=135°C mit Wohnwagen (Spitze 147° Antworten mit Zitat

Werte sind in Grad Celsius, habs vergessen zu beschriften.
VCDS
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
guste100
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber
Avatar-guste100

KFZ-Schrauber seit: 27.07.2004
Beiträge: 2331
Karma: +360 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Mitte Schleswig Holsteins
2007 Volkswagen Passat
Premium Support

dieselschrauber und E30_V8 gefällt das.
Beitrag11-08-2023, 8:31    Titel: Öltemperatur dauerhaft >=135°C mit Wohnwagen (Spitze 147° Antworten mit Zitat

Danke chili.

D.h. zwischen 140 und 150 °C begrenzt das Motorsteuergerät linear von 100% auf 90%.

Ich vermute, die Prozent beziehen sich auf die max Einspritzmenge, richtig? D.h. Selbst bei 150°C wird nur 10% Einspritzmenge zurück genommen und es gibt keine weitere Begrenzung oberhalb von 150°C?

Das überrascht mich in sofern, als das ich aktuell ja nur etwa 50% der Leistung abrufe, da ich im 6. Gang bei ~2000 rpm fahre. Alleine durch Herunterschalten könnte ich ja noch wesentlich mehr abrufen. D.h. selbst die 150°C Begrenzung würde meine Geschwindigkeit nicht reduzieren sondern höchstens zu einem niedrigeren Gang führen.

Interessant, wie viel VW dem Öl da zutraut und wie wenig Einfluss die ~4.000km mit Wohnwagen und den hohen Öltemperaturen auf das Ölwechselintervall haben.

Danke für eure Unterstützung!
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
chli1976
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 29.11.2003
Beiträge: 868
Karma: +182 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag11-08-2023, 12:18    Titel: So Antworten mit Zitat

Sollte dann nur mehr 90% der normalen Einspritzmenge einspritzen, ob es da noch ein weiteres Kennfeld fürs Öl gibt hab ich nicht geschaut.
Gibt noch eines für die Abgastemperatur, den Kraftstoff, die Kühlmitteltemperatur und die Ansaugtemperatur

Logge mal alle Temperaturen und den Abregelfaktor, da siehst du gleich ob er begrenzt. Bei der Abgastemperatur genügt der vorm DPF
VCDS
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
chli1976
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 29.11.2003
Beiträge: 868
Karma: +182 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

dieselschrauber, Herbert und E30_V8 gefällt das.
Beitrag11-08-2023, 12:29    Titel: Öltemperatur dauerhaft >=135°C mit Wohnwagen (Spitze 147° Antworten mit Zitat

Mehr hat diese EDC17C46 glaube ich nicht
Bei der Abgastemperatur sieht man das das nicht ideal programmiert ist



begrenzung.jpg
 Beschreibung:
 Öltemperatur dauerhaft >=135°C mit Wohnwagen (Spitze 147°
 Dateigröße:  176,1 KB
 Angeschaut:  198 mal

begrenzung.jpg

VCDS


Zuletzt bearbeitet am 11-08-2023, 12:30, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Herbert
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 22.06.2005
Beiträge: 4243
Karma: +1088 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag11-08-2023, 13:46    Titel: Öltemperatur dauerhaft >=135°C mit Wohnwagen (Spitze 147° Antworten mit Zitat

Moin,
die Rücknahme der Einspritzmenge macht schon Sinn, auch bei 2000 min-1. Drosselt das Drehmoment, die abgegebene Leistung, und die abgegebene Wärme. Wenn Du dann im niedrigeren Gang fährst, steigt zwar der Verbrauch geringfügig (ich merke übrigens mit WW keinen Unterschied zwischen 5. und 6. Gang), aber der Kühlmitteldurchsatz und damit die Wärmeabfuhr steigen.
Runterschalten sollte helfen.
Nachgefragt - wie und wo bringe ich bei einem VW oder Audi CR-Motor einen Ölkühler unter? Bei mir ist der Motorraum so voll, daß ich nicht mal weiß, wo ein Öldruckfühler für die Anzeige hinpassen würde.
hg
Herbert
Horch A4 8K CJCD
Golf 7 DDYA
(+ Audi 80 Avant B4 1Z 475Tkm - habe ich vom ersten bis zum letzten Tag gerne gefahren)
(+ Passat Variant 32B CY 400Tkm)
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Diesel Motorentechnik
Gehe zu Seite: 1, 2  Weiter
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge WFS dauerhaft deaktivieren Diesel Motorentechnik
Keine neuen Beiträge ESP leuchtet dauerhaft. Diesel Motorentechnik
Keine neuen Beiträge Zusatzwasserpumpe dauerhaft betreiben? Dieselschrauber Bar
Keine neuen Beiträge An die Wohnwagen-Fraktion: Spiegel Getriebe, Fahrwerk, Karosserie und Innenraum
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.