OBD Shop
OBD
Dieselschrauber Community - Auto- und Motor-Technik, Reparatur und Wartung an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. OBD-Support für VCDS und KDataScope (OBD2).

Dichtungstausch VP37 - Dichtung unter MSW

 
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber Community - Übersicht » Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Autor Nachricht
ansun



KFZ-Schrauber seit: 25.11.2009
Beiträge: 4
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag25-11-2009, 23:34    Titel: Dichtungstausch VP37 - Dichtung unter MSW Antworten mit Zitat

Hallo liebes Dieselforum,

Ich bin neu hier und hoffe Hilfe bei meinem Problem zu bekommen:
Bei meinem BMW 318 tds, in dem auch die Bosch VP37 verbaut ist zeigt sich leider seit einiger Zeit eine Undichtigkeit.

Und zwar lässt von oben gesehen die "zweite" Dichtung unterhalb des Mengenstellwerks Diesel durch.

Hier die gemeinte Dichtung:
icon_smile_thumb_up.gif" color="red">Bitte keine Links zu externen Dateihostern! a) nerven die zusätzlich notwendigen Klicks, b) Wartezeit, Werbebanner/Werbepopups und notwendige Registrierungen, c) ist nach einiger Zeit die Datei weg und das Thema für andere Leser nutzlos!

Bitte nutze 'Attachment hinzufügen' bzw. das Upload Forum hier.

/img256/5944/21519202.jpg" border="0" alt="http://img256.
" color="red">Bitte keine Links zu externen Dateihostern! a) nerven die zusätzlich notwendigen Klicks, b) Wartezeit, Werbebanner/Werbepopups und notwendige Registrierungen, c) ist nach einiger Zeit die Datei weg und das Thema für andere Leser nutzlos!

Bitte nutze 'Attachment hinzufügen' bzw. das Upload Forum hier.

/img256/5944/21519202.jpg" onLoad="imgResize(this);" onMouseOver="imgCursor(this);" onClick="imgOpenResized(this);">



Ich habe mich schon über den Tausch schlau gelesen.
Da ich mich mit der Dieselpumpe im Auto aber bisher noch nicht auseinander gesetzt habe, möchte ich noch einmal die korrekte Vorgehensweise hinterfragen.

Ich möchte so vorgehen:

1. Pumpe reinigen
2. Deckelposition anreißen
3. Schrauben lösen
4. Dichtung tauschen
5. Deckel wieder montieren, dabei auf passenden Sitz des Mitnehmers achten
6. Deckel wieder in genau vorheriger Position montieren

Hier habe ich noch einige Fragen:

zu 5.

Wo genau liegt die Schwierigkeit mit dem Zapfen die Bohrung zu treffen?
Kann sich der Ring mit der Bohrung bei der Montage verdrehen/bewegen oder steht dieser fest?
Solange ich den Zapfen beim Dichtungswechsel nicht verdrehe, dürfte es doch eigentlich nicht sonderlich schwer sein (sofern die Bohrung sich nicht bewegen kann)? Wo liegt genau der Knackpunkt bei der Montage?

zu 6.

Wie empfindlich ist das Einstellen mittels des Langlochs. Wenn ich die vorherige Position anreiße und den Deckel exakt wieder aufsetze müsste der Motor doch wie vorher laufen? Oder ist hier wirklich 1/10mm entscheidend?

Allgemein:

Muss ich die Pumpe wieder mit Diesel auffüllen oder schafft sie das selber? Wie ist es mit dem entlüften?


Vielen Dank für eure Mithilfe!

Gruß,
Henning
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
guste100
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber
Avatar-guste100

KFZ-Schrauber seit: 27.07.2004
Beiträge: 2168
Karma: +147 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Mitte Schleswig Holsteins
2007 Volkswagen Passat
Premium Support

Beitrag26-11-2009, 22:02    Titel: Re: Dichtungstausch VP37 - Dichtung unter MSW Antworten mit Zitat

ansun hat folgendes geschrieben:
Kann sich der Ring mit der Bohrung bei der Montage verdrehen/bewegen oder steht dieser fest?
Solange ich den Zapfen beim Dichtungswechsel nicht verdrehe, dürfte es doch eigentlich nicht sonderlich schwer sein (sofern die Bohrung sich nicht bewegen kann)? Wo liegt genau der Knackpunkt bei der Montage?

Der Ring müsste sich eigentlich zumindest etwas drehen lassen, da oben im MSW ja eine senkrechte Drehbewegung stattfindet, die mittels des Ringes in einen horizontale Bewegung umgesetzt wird. Seitlich verschieben läßt er sich natürlich ebenfalls. Das seitliche Verschieben regelt ja eben gerade die Einspritzmenge.

Insgesamt ist das Treffen des Ringlochs aber nicht das große Problem, solange die Pumpe waagerecht ist und das MSW an der korrekten Position senkrecht und mit Gefühl aufgesetzt wird.

ansun hat folgendes geschrieben:
Wie empfindlich ist das Einstellen mittels des Langlochs. Wenn ich die vorherige Position anreiße und den Deckel exakt wieder aufsetze müsste der Motor doch wie vorher laufen? Oder ist hier wirklich 1/10mm entscheidend?


Jo, es geht wirklich um eine Auflösung deutlich unter einem Millimeter. Laufen wird er auch mit ein paar Zehntel mm danaben, aber die reale Einspritzmenge stimmt eben nicht mehr mit der vom MSG errechneten. Darauf kann entweder ein mangelhafter Leerlauf resultieren (bspw wenn zwar real 6mg eingespritz werden, dass MSG aber denkt es würde nur 0,5mg eingespritzt. Es könnte dann kaum noch regeln), oder eine Minderleistung (bspw wenn dass MSG denkt, es würde 40mg einspritzen, real aber nur 35mg einspritzt).

Daher empfielt sich ein exaktes Arbeiten oder die Kontrolle mittels VCDS.



ansun hat folgendes geschrieben:
Muss ich die Pumpe wieder mit Diesel auffüllen oder schafft sie das selber? Wie ist es mit dem entlüften?

Je länger die Pumpe leer läuft, desto höher der Verschleiß. Daher empfielt sich eine Entlüftung immer. Überleben wird's die Pumpe auch ohne, aber eben mit vermindeter Restlebensdauer (frag jetzt nicht, wie vielen km das entspricht...)

Entlüften entweder über einen Hand(saug)pumpe am Rücklauf. Ich hatte damals keine zur Hand und glaube ich habe damals entweder den oberen Deckel runter gemacht und Diesel eingekippt oder ich habe den Rücklauf am Dieselfilter abgenommen, Rücklauf zum Tank verschlossen und mittels Kompressor Druck auf den Tankeinfüllstutzen gegeben. (dann drückt es den Diesel durch den Vorlauf, DiFi, Pumpe aus dem Rücklauf.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
LZ
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 01.09.2003
Beiträge: 218
Karma: +6 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: .at-Klbg.

Premium Support

Beitrag27-11-2009, 18:24    Titel: Dichtungstausch VP37 - Dichtung unter MSW Antworten mit Zitat

Lieber Leser, Du hast keine ausreichenden Rechte um weiter zu lesen, bitte melde Dich an.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber Community - Übersicht » Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge Austausch der oberen Dichtung an VP37 Einspritzpumpe Fehlersuche & Anleitungen
Keine neuen Beiträge Golf IV 1,9 Tdi AXR ruckelt unter Last Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge Doku A2, Klappergeräusche unter 1600 1/min Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge VP37 läßt sich nach Dichtungstausch leer durchdrehen Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Keine neuen Beiträge Untere Dichtung tauschen vom MSW, VP37 Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Keine neuen Beiträge Ausgleichsscheibe unter dem Förderkolben der VP37 Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Keine neuen Beiträge Kraftstoffabschaltventil kompatibel unter den VP37 ESPs ? Diesel - Motorentechnik
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.