VCDS und KOBD2Check OBD2 Shop
KOBD2Check,VCDS
und KDataScope
Info & Bestellung
Dieselschrauber Community - Forum für Motortechnik (Diesel, Benzin, Elektro), Kraftfahrzeugtechnik und Diagnose an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. VCDS- und OBD2-Forum.

Temperatur DIESEL 2.5AEL, VP37

FehlerdatenbankSuchen  KFZ-FachartikelKFZ-Technik Fachartikel  LesezeichenLesezeichen  LinksLinks 
Garage - FahrzeugeGarage - Fahrzeuge  Bücher / Tools zum Thema KFZBücher / Tools  InfoFAQ und Impressum
RSS-NewsfeedRSS-Newsfeed  RegistrierenRegistrieren  LoginLogin
 
Neues Thema beginnen   Auf Beitrag antworten      Weitergeben, Thema teilen   Lesezeichen setzen   Druckansicht    Dieselschrauber Community - Übersicht » Diesel - Motorentechnik Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
roorback
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 22.12.2003
Beiträge: 374
Karma: +1 / -2   Danke, gefällt mir!
Wohnort: kärnten/österreich

Kostenloser Account, kein KFZ-Diagnose Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag23-06-2016, 17:28    Titel: Temperatur DIESEL 2.5AEL, VP37 Antworten mit Zitat

Hej

hab ein interessantes "Warmstartproblem", welches irgendwie mit Temperatur zusammenhängt.
Eben hab ich dynamische Pumpeneinstellung kontrolliert und gemerkt, dass der Sprit 70° hat - oder besser gesagt lt. Anzeige haben sollte.
Es hat 30° Außentemperatur und der Wagen stand 1 Stunde.
Die Anzeige an meinem Programm endet bei 60° - daher wurde ich aufmerksam.

Welche Sprittemperatur wäre plausibel?

Danke
gruß uwe
volvo 850 tdi - 2.5l AEL aut. bj.96 - bald 500000km
volvo v70n 2.4 - 2.5l 5Zyl Sauger bj. 2005
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
TDI-GTI-4-Motion
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber
Avatar-TDI-GTI-4-Motion

KFZ-Schrauber seit: 22.02.2009
Beiträge: 3911
Karma: +101 / -0   Danke, gefällt mir!

2002 Volkswagen Golf Verbrauch
Premium Support

Beitrag23-06-2016, 17:41    Titel: Temperatur DIESEL 2.5AEL, VP37 Antworten mit Zitat

Motor einfach mal min. 12h stehen lassen und kontrollieren ob der Wert dann annähernd Umgebungstemperatur entspricht. icon_wink.gif
Aber 70°C ist schon enorm viel fürn VEP TDI. icon_eek.gif
MfG. Michael

VW Golf IV TDI GTI 4-Motion Bj.2002 MKB/GKB: ARL/FEK
VW T4 Pritsche TDI Bj.1999 MKB/GKB: AXG/AFK (Selfmade)
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
roorback
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 22.12.2003
Beiträge: 374
Karma: +1 / -2   Danke, gefällt mir!
Wohnort: kärnten/österreich

Kostenloser Account, kein KFZ-Diagnose Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag23-06-2016, 18:03    Titel: Temperatur DIESEL 2.5AEL, VP37 Antworten mit Zitat

Hallo

ja, kalt ist es ok und richtig.

Wenn du meinst es ist viel dann werde ich mal den "Frosch" mit dem Kugelventil tauschen....

danke
gruß
volvo 850 tdi - 2.5l AEL aut. bj.96 - bald 500000km
volvo v70n 2.4 - 2.5l 5Zyl Sauger bj. 2005
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
guste100
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber
Avatar-guste100

KFZ-Schrauber seit: 27.07.2004
Beiträge: 1969
Karma: +46 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Mitte Schleswig Holsteins
2007 Volkswagen Passat
Premium Support

Beitrag24-06-2016, 8:15    Titel: Temperatur DIESEL 2.5AEL, VP37 Antworten mit Zitat

In der VEP ist's im Betrieb schon mal wärmer als Umgebungstemperatur. Wenn der heiße Motor dann bei 30°C Umgebungstemperatur (womöglich in der Sonne) abgestellt wird, so breitet sich die Motorwärme im gesamten Motorraum aus. Die VEP wird dabei erstmal eine gewisse Zeit wärmer.

Welche Temperatur hast du denn bei 30°C ambient in der VEP, wenn der Wagen läuft? Hast du dir den Temperaturanstieg über Zeit mal angeschaut (gelogt) und geprüft ob darin Sprünge enthalten sind?

Grüße
Guste
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
roorback
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 22.12.2003
Beiträge: 374
Karma: +1 / -2   Danke, gefällt mir!
Wohnort: kärnten/österreich

Kostenloser Account, kein KFZ-Diagnose Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag24-06-2016, 8:24    Titel: Temperatur DIESEL 2.5AEL, VP37 Antworten mit Zitat

Danke, werde mal loggen und dann wieder melden!

gruß
volvo 850 tdi - 2.5l AEL aut. bj.96 - bald 500000km
volvo v70n 2.4 - 2.5l 5Zyl Sauger bj. 2005
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
roorback
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 22.12.2003
Beiträge: 374
Karma: +1 / -2   Danke, gefällt mir!
Wohnort: kärnten/österreich

Kostenloser Account, kein KFZ-Diagnose Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag04-07-2016, 10:36    Titel: Temperatur DIESEL 2.5AEL, VP37 Antworten mit Zitat

Hi

habe zwar an meinem noch kein Logging gemacht, hatte aber unlängst einen anderen 2.5er am PC, da war die Temperatur ähnlich hoch. Scheint also plausibel.
Nun ist aber trotzdem irgendetwas im Argen - bei 30°C startet der Motor schlechter als im Winter - das ist nicht normal. Und wenn ich ihm den Kühlwasserthermostat abziehe (der Wert ist aber auch plausibel) startet er mit einem Ersatzwert 1a. Kapier ich nicht. Dürfte aber in der VP37 irgendetwas "verstellt/kaputt" sein.
Wird aber über die Jahre nicht schlimmer, daher lasse ich es vorerst mal..

danke
volvo 850 tdi - 2.5l AEL aut. bj.96 - bald 500000km
volvo v70n 2.4 - 2.5l 5Zyl Sauger bj. 2005
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Wiesel
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 06.04.2008
Beiträge: 886
Karma: +35 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Schleswig-Holstein

Premium Support

Beitrag04-07-2016, 11:52    Titel: Temperatur DIESEL 2.5AEL, VP37 Antworten mit Zitat

Ich vermute, Du meinst mit "Thermostat" den Temperaturfühler?!
In dem Moment, in dem Du den abziehst, glüht er vor icon_exclaim.gif - und springt an.
Bei den neueren EDCs war Nullmenge (ab einer gewissen Temperatur;
unterhalb einer bestimmten Drehzahl) per Kennfeld vorgesehen. Bei der MSA11 - 12, die im
Volvo stecken dürfte, wäre mir das aber neu.
Batterie schwächlich? Anlasser ausgelutscht? Elektrische Hochstromverbindungen
zwischen Anlasser und Batterie korrodiert? Ggf. unter der Isolierung?
Masseanbindung i.O.?
Wenn es davon nichts ist und er ansonsten unauffällig läuft, würde ich den Temperaturfühler (für den Startvorgang) mit einem Widerstand verfälschen (so, dass in der Summe -10°C rauskommt).

lg Micha
Touran 1T2 / BLS / KWD; Polo 9N3 / BLT / JNC; Fabia 6Y5 / BNV / GGV
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
roorback
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 22.12.2003
Beiträge: 374
Karma: +1 / -2   Danke, gefällt mir!
Wohnort: kärnten/österreich

Kostenloser Account, kein KFZ-Diagnose Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag04-07-2016, 11:58    Titel: Temperatur DIESEL 2.5AEL, VP37 Antworten mit Zitat

Hallo

ja klar, meinte den Temperaturfühler. Dann läuft der Lüfter und er glüht, richtig. Aber - ich überspringe das Vorglühen recht schnell. Er springt nach der ersten Umdrehung an.
Mit Temperaturfühler braucht er 4-5 Umdrehungen - dann läuft er normal.

Und alles andere kann ich ausschließen - es muss thermisch bedingt sein. Wenn der Motor/die Pumpe/der Sprit kalt ist dann springt er sofort an - Starter oder Batterie würde ich merken.

Na - ich wie gesagt, solange das nicht schlimmer wird kann ich damit leben. Mal sehen wie er sich im Urlaub bei 35°C verhält icon_wink.gif

danke
gruß uwe
volvo 850 tdi - 2.5l AEL aut. bj.96 - bald 500000km
volvo v70n 2.4 - 2.5l 5Zyl Sauger bj. 2005
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
vwSchrauber
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 18.09.2008
Beiträge: 1254
Karma: +37 / -0   Danke, gefällt mir!


VCDS/Reparatur Support

Beitrag04-07-2016, 15:48    Titel: Temperatur DIESEL 2.5AEL, VP37 Antworten mit Zitat

Zitat:
hatte aber unlängst einen anderen 2.5er am PC, da war die Temperatur ähnlich hoch. Scheint also plausibel.


Ja, das passt so. Die Fünfzylinder TDI haben einen 11mm Verteilerkopf (alle).
Der produziert halt etwas mehr Abwärme als ein 10mm am 1,9er, und dazu pumpt er auch 5 mal pro Pumpenumdrehung.

Raucht er anschließend wenn er schlecht angesprungen ist?
selber schrauben - statt Werkstattpfusch


Zuletzt bearbeitet am 04-07-2016, 15:49, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
roorback
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 22.12.2003
Beiträge: 374
Karma: +1 / -2   Danke, gefällt mir!
Wohnort: kärnten/österreich

Kostenloser Account, kein KFZ-Diagnose Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag04-07-2016, 17:21    Titel: Temperatur DIESEL 2.5AEL, VP37 Antworten mit Zitat

nein - raucht auch nicht.
volvo 850 tdi - 2.5l AEL aut. bj.96 - bald 500000km
volvo v70n 2.4 - 2.5l 5Zyl Sauger bj. 2005
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
vwSchrauber
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 18.09.2008
Beiträge: 1254
Karma: +37 / -0   Danke, gefällt mir!


VCDS/Reparatur Support

Beitrag05-07-2016, 8:12    Titel: Temperatur DIESEL 2.5AEL, VP37 Antworten mit Zitat

Interessant - dann deutet es darauf hin dass er nichts einspritzt.

Wie ist denn der Mengensteller justiert? (Menge im Leerlauf warm, die in MWB 001 angezeigt wird, alle Verbraucher (Licht, Radio, Gebläse, Klima,...) ausgeschaltet). Es kann sein dass bei verschlissenem Hochdruckteil und geringer Warmstartmenge die Leckverluste so groß sind dass der Düsenöffnungsdruck nicht gleich erreicht wird.

Wenn dich ein wenig ausgelaufener Diesel nicht stört, dann könntest du einmal den Deckel vom Mengensteller abnehmen (nicht den kompletten Mengensteller) und nachsehen in welcher Position sich der Steller beim Warmstart befindet, bzw. ob dieser von Anfang des Startvorganges an ausgelenkt wird. Ebenso ob Spannung am Abstellventil ankommt.

Hast du keinen Kabelbruch, dann hilft dir das evt. weiter -> https://community.dieselschrauber.de/viewtopic.php?t=28123
selber schrauben - statt Werkstattpfusch
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
roorback
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 22.12.2003
Beiträge: 374
Karma: +1 / -2   Danke, gefällt mir!
Wohnort: kärnten/österreich

Kostenloser Account, kein KFZ-Diagnose Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag05-07-2016, 8:42    Titel: Temperatur DIESEL 2.5AEL, VP37 Antworten mit Zitat

DANKE.

Der Thread war eh auch von mir - den Teil hab ich bereits neu gegeben, das hat keine Verbesserung gebracht.

Gruß
volvo 850 tdi - 2.5l AEL aut. bj.96 - bald 500000km
volvo v70n 2.4 - 2.5l 5Zyl Sauger bj. 2005
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Neues Thema beginnen   Auf Beitrag antworten      Weitergeben, Thema teilen   Lesezeichen setzen   Druckansicht    Dieselschrauber Community - Übersicht » Diesel - Motorentechnik Seite 1 von 1
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge P0634 - PCM / ECM / TCM interne Temperatur zu hoch Allgemeine Tipps
Keine neuen Beiträge Zerlegen des Mengenstellwerkes einer VP37 Fehlersuche & Anleitungen
Keine neuen Beiträge Düsengrößen TDIs mit Verteilereinspritzpumpe, VP37, VP44, PD Technische Daten
Keine neuen Beiträge Freiprogrammierbare Einspritzanlage für DIESEL??? Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Keine neuen Beiträge SUPER DIESEL ADDITIV ins Motoroel anstatt in Kraftstofftank Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Keine neuen Beiträge ATF Temperatur VCDS- und OBD2-Forum, OBD-Diagnosegeräte und Steuergeräte
Keine neuen Beiträge A4 V6 TDI Temperatur-Probleme Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.