OBD Shop
OBD
Dieselschrauber Community - Auto- und Motor-Technik, Reparatur und Wartung an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. OBD-Support für VCDS und KDataScope (OBD2).

Zu hoher Verbrauch bei 1Z,wie gehe ich vor?

 
Gehe zu Seite: 1, 2  Weiter
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber Community - Übersicht » Diesel - Motorentechnik
Autor Nachricht
Wurstblinker
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag10-12-2004, 13:27    Titel: Zu hoher Verbrauch bei 1Z,wie gehe ich vor? Antworten mit Zitat

Hallo,
gerstern schrieb ich noch darüber das man mit VAG 1551 nicht den Messwerteblock für den Einspritzzeitpunkt auslesen kann,heute in einer anderen Werkstatt ging es problemlos.(Thread wurde von jemanden ausversehen gelöscht)Liege zwischen der unteren Toleranz und dem Idealwert,also OK.Dachte daran würde es liegen.
Einspritzdüsen sind nagelneu,Luftfilter,Dieselfilter neu,Thermostat neu, Motor hat Leistung,ruckelt nicht,kein auffälliger Qualm.
Errechneter Verbrauch nach Landstraße und BAB: 8,5l. icon_eek.gif
Das ist eindeutig zuviel.Seit wann ich diesen erhöten Verbrauch habe kann ich nicht genau sagen da ich Ihn erst jetz mal wieder seit langem ermittelt habe!
Kann es auch an den Steuerzeiten liegen?
Bin für jeden Tip dankbar,auch wenn es solche Themen hier schon oft gab,aber in meinem Fall sind viele Fehlerquellen ausgeschlossen!

Gruß
Wurstblinker
Nach oben
 
Gremlin
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag10-12-2004, 17:51    Titel: Zu hoher Verbrauch bei 1Z,wie gehe ich vor? Antworten mit Zitat

icon_question.gif icon_question.gif -mit Nothelle Chiplette- icon_question.gif icon_question.gif
Nach oben
 
Wurstblinker
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag10-12-2004, 18:06    Titel: Zu hoher Verbrauch bei 1Z,wie gehe ich vor? Antworten mit Zitat

Jaaaa,aber dann doch nicht gleich 2l mehr!
Hatte den Chip von jemanden der Ihm in demselben Audi wie meiner hatte,und der hatte nicht diesen krassen Verbrauch!
Ist auch nur eine leichte Leistungssteigerung,ohne Ladedruckerhöhung und ca 10PS mehr,die das Turboloch um 2000U/min kaschiert.

MFG
Nach oben
 
guste100
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber
Avatar-guste100

KFZ-Schrauber seit: 27.07.2004
Beiträge: 2187
Karma: +164 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Mitte Schleswig Holsteins
2007 Volkswagen Passat
Premium Support

Beitrag11-12-2004, 1:11    Titel: Zu hoher Verbrauch bei 1Z,wie gehe ich vor? Antworten mit Zitat

lose Ideensammlung:
- LMM
- Bremsen fest (Felgen warm nach langer Fahrt?)
- andere Reifen?
- andere Tanke? (nicht das die dir BD unterjubeln...)

Gute Nacht!
Guste
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
joergs
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag11-12-2004, 8:30    Titel: Zu hoher Verbrauch bei 1Z,wie gehe ich vor? Antworten mit Zitat

fahrgewohnheiten!?
das ist u.u. das entscheidende!
Nach oben
 
Wurstblinker
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag11-12-2004, 11:59    Titel: Zu hoher Verbrauch bei 1Z,wie gehe ich vor? Antworten mit Zitat

Moin,
also der Sprit ist von der selben Tanke bei der auch mein Bruder sein 66kw Golf4 TDI tankt.Der kommt bei Vollgas und Klima nicht über 7,5l.
Das Auto rollt sehr gut,Bremsen sind nicht fest!

Was kann denn tendenziell,gerade bei so einem Motor mit hoher km, zu hohem Verbrauch führen?
Nehmen wir mal an der Ladedruck liegt 0,1Bar unter dem Sollwert,führt das schon zu einer Verbraucherhöhung?
Die AGR habe ich abgeklemmt, indem ich den Schlauch abgezogen und mit einer Schraube geschlossen habe,den Nippel der AGR habe ich mit einem kleinen Stück Schlauch verseghen und ebenfalls mit einer Schraube geschlossen.Reicht das ? Der VW-Meister meinte,dass dies nicht unbedingt ausreicht um die AGR komplett zu schliessen! -> höherer Verbrauch?

MFG
Wurstblinker
Nach oben
 
joergs
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag11-12-2004, 12:32    Titel: Zu hoher Verbrauch bei 1Z,wie gehe ich vor? Antworten mit Zitat

wenn dann solltest du die agr mit einem blech verschließen. mehrverbrauch kann alle möglichen ursachen habe. vor allem der fahrstil. ich konnte meinen ollen 1z auch locker auf 7.5l/100km bringen. wenn du den einstellwerten wie ladedruck etc. nicht traust, dann kontrolliere sie!
Nach oben
 
Wurstblinker
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag11-12-2004, 13:11    Titel: Zu hoher Verbrauch bei 1Z,wie gehe ich vor? Antworten mit Zitat

Lieber Leser, Du hast keine ausreichenden Rechte um weiter zu lesen, bitte melde Dich an.
Nach oben
 
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber Community - Übersicht » Diesel - Motorentechnik
Gehe zu Seite: 1, 2  Weiter
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge Doku A3 8L bis MJ 2001, Zu hoher Kilometerstand Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge Doku hoher Ölverbrauch, AFB- und AKN-Motor Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge Doku Unrunder Leerlauf bei hoher Betriebstemperatur (PD) Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge BKD mit DSG Leistungsmangel & hoher Verbrauch Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Keine neuen Beiträge Golf 3 TDI AFN hoher Verbrauch Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Keine neuen Beiträge Relativ hoher Verbrauch 1Y Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Keine neuen Beiträge 1Z rußt + hoher Verbrauch Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.