VCDS und KOBD2Check Shop
VCDS,
KOBD2Check
Dieselschrauber - Autoforum für Technik, Reparatur und Wartung an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. Support für VCDS und KOBD2Check (OBD2). eLearning OBD und KFZ-Technik.

Passat 3B AJM Problem mit Motortemperatur / Überhitzung

 
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Diesel - Motorentechnik
Autor Nachricht
hb2000
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag08-05-2006, 10:04    Titel: Passat 3B AJM Problem mit Motortemperatur / Überhitzung Antworten mit Zitat

hallo schrauber

ich habe schon seit längerem probleme mit meinem 3b mit dem allbekanntem gluckern im wärmetauscher und der bescheidenen heizleistung im winter. der kühlwasserverbrauch hat sich auch in grenzen gehalten und deshalb habe ich von einer reparatur bis jetzt abgesehen. nun aber habe ich massive probleme mit der kühlwassertemperatur und schon zweimal hat mein passi deftig gekocht. man kann stundenlang ganz normal fahren und dann plötzlich nimmt er nicht mehr richtig gas an und ein bisschen später fängt es an zu ruckeln - dabei steigt die temperatur von 90 grad auf 130 grad innerhalb von sekunden an. auf dem kühlsystem ist dann ein derart hoher druck dass das kühlwasser regelrecht raussprudelt. am wochenede habe ich das thermostat ausgebaut und fahre momentan ohne thermostat durch die gegend. nun bleibt die temperatur permanent im blauen bereich aber bis jetzt habe ich noch kein erneutes überkochen feststellen können. kann man es riskieren im sommer ohne den thermostaten rumzufahren oder ist es schädlich für die maschine. wahrscheinlich komme ich um einen wechsel der zylinderkopfdichtung nicht herum aber ich bin mir nicht wirklich sicher ob damit das problem behoben sein wird. fehlerspeicher und sämtliche werte die in frage kommen könnten wurden schon zigmal mit vag-com überprüft und es wurde nie irgend etwas auffälliges gefunden. vielleicht weiss irgend einer von euch eine lösung oder war auch schon mal betroffen von einem ähnlichen problem.

sprudelnde grüsse

hb2000
Nach oben
hb2000
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag08-05-2006, 10:05    Titel: Passat 3B AJM Problem mit Motortemperatur / Überhitzung Antworten mit Zitat

ist übrigens kein tuning oder ähnliches verbaut was sich negativ auswirken könnte icon_rolleyes.gif
Nach oben
Nebelwerfer_TDI
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag08-05-2006, 10:30    Titel: Passat 3B AJM Problem mit Motortemperatur / Überhitzung Antworten mit Zitat

am wochenede habe ich das thermostat ausgebaut und fahre momentan ohne thermostat durch die gegend. nun bleibt die temperatur permanent im blauen bereich aber bis jetzt habe ich noch kein erneutes überkochen feststellen können

villeicht haben die Fehlerbilder 'gluckern, sprudeln' und 'überkochen' garnichts mit einander zu tun. Gib mal ein neues, bzw. 'kälteres' Thermostat hinein, und beobachte was passiert. Kostet bei VW ein paar €

Kalt fahren erhöht den Verbrauch und Verschleiß ganz gewaltig icon_exclaim.gif und kann auch zu Motorschäden führen (besonders beim AJM wär ich da vorsichtig)
Nach oben
hb2000
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag08-05-2006, 11:17    Titel: Passat 3B AJM Problem mit Motortemperatur / Überhitzung Antworten mit Zitat

hallo nebelwerfer

Kalt fahren erhöht den Verbrauch und Verschleiß ganz gewaltig und kann auch zu Motorschäden führen (besonders beim AJM wär ich da vorsichtig)

ich habe schon zweimal das thermostat getauscht und habe explizit darauf geachtet dass die vom freundlichen mir kein thermostat vom benziner für meinen diesel andrehen. eventuell könnte es auch sein dass sich das thermostat gelegentlich verklemmt aber wie gesagt ich kann tagelang fahren und dann passiert es wieder schlagartig. kann mir jemand angaben machen zu der teilenummer für ein kälteres thermostat oder haben die teilegurus beim freundlichen es im griff mit diesen exklusiven artikeln. einen motorschaden will ich natürlich nicht riskieren aber vorübergehend sollte es funktionieren zu testzwecken.

gruss

hb2000
Nach oben
Nebelwerfer_TDI
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag08-05-2006, 13:19    Titel: Passat 3B AJM Problem mit Motortemperatur / Überhitzung Antworten mit Zitat

Teilenummer?! ja, wenn man als privater legal zu AKTE käme icon_rolleyes.gif

Wenns sporadisch auftritt, dann könnts auch an der undichten ZKD liegen. Nämlich dann wenn Luftblasen ein weiterpumpen der Kühlflüssigkeit verhindern. Müsste aber schon sehr viel Luft sein, damits so weit kommt.

Thermostat vom Benziner sollt kein prob. sein, macht halt früher (kühler) auf.
Nach oben
Herr Antje
Schrauber
Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 18.01.2006
Beiträge: 1549
Karma: +7 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Nahe Tübingen

VCDS/Reparatur Support

Beitrag08-05-2006, 13:34    Titel: Passat 3B AJM Problem mit Motortemperatur / Überhitzung Antworten mit Zitat

Bei mein Teilehändler (nicht Freundlicher) kommen die passende Thermostaten mit Angabe der Öffnungstemp zur Auswahl.

Schau mal hier, hier gibt es meistens mehrere (wenigstens für meine Fahrzeuge), mit Original-Teilenummer:
http://www.autoteile-shopping.de

Wenn er mal kocht, sind dann die Schläuche vom Kühler gleichwarm? Ist dein Viscolüfter noch OK? Schaltet die 2. elektrische Lüfter auch zu (falls dein auch eins hat)?
Aktuell:
- Sharan Goal '04 V(R)6 2.8 150 kW, ab 09.08.2007 mit Vialle LPI, MKB: AYL
- G3 VR6 '93 128 kW, MKB: AAA
Bis 07/2007: Passat Variant 3BG '01 2.5TDI 110 kW, MKB: AKN
Bis 03/2004: Audi A3 '00 1.9 TDi 96 kW, (MKB: ASZ?)
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
hb2000
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag08-05-2006, 14:27    Titel: Passat 3B AJM Problem mit Motortemperatur / Überhitzung Antworten mit Zitat

hallo

ich habe letztes mal leider nur den oberen schlauch angefasst - der war aber verdammt heiss. auf die idee mit dem lüfter bin ich noch gar nicht gekommen - der ist nämlich überhaupt nicht angesprungen. den ganzen winter über hat er sich ja auch nicht drehen müssen aber letzten sommer ist er garantiert noch gegangen. was mich ein bisschen verwundert ist dass es passiert ist bei einer aussentemperatur von 20 grad und gezogen habe ich nur einen anhänger mit 500-600 kg.

gruss

hb2000
Nach oben
Herr Antje
Schrauber
Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 18.01.2006
Beiträge: 1549
Karma: +7 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Nahe Tübingen

VCDS/Reparatur Support

Beitrag08-05-2006, 14:54    Titel: Passat 3B AJM Problem mit Motortemperatur / Überhitzung Antworten mit Zitat

hb2000 hat folgendes geschrieben:
hallo

ich habe letztes mal leider nur den oberen schlauch angefasst - der war aber verdammt heiss.

auf die idee mit dem lüfter bin ich noch gar nicht gekommen - der ist nämlich überhaupt nicht angesprungen.


Wenn es wieder passiert, an den unteren Schlauch versuchen ranzukommen.

Wenn du wie ich eine Viskolüfter hast, der dreht sich immer. Die Kupplung kannst du testen. Den Elektrolüfter müsste bei kochendem Motor drehen. Da wurde ich auchmal nachsehen.

Der schnelle Anstieg von der Temp kann ich vielleicht so erklären. Mein Fahrzeug zeigt immer 90 grad, sogar wenn er nur 75 hat. Wenn er jetzt bis 110 grad zB auch 90 anzeigt, ab dann aber wieder richtig, dann steigt der Temp natürlich weit und schnell. Wenn der über 110 grad geht, dann wird er bald kochen. bei 20 grad Außentemp muss aber mehr los sein, als "nur" eine kaputte Elektrolüfter.
Aktuell:
- Sharan Goal '04 V(R)6 2.8 150 kW, ab 09.08.2007 mit Vialle LPI, MKB: AYL
- G3 VR6 '93 128 kW, MKB: AAA
Bis 07/2007: Passat Variant 3BG '01 2.5TDI 110 kW, MKB: AKN
Bis 03/2004: Audi A3 '00 1.9 TDi 96 kW, (MKB: ASZ?)
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
BM
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber
Avatar-BM

KFZ-Schrauber seit: 07.12.2005
Beiträge: 1857
Karma: +8 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Nähe Düsseldorf

Premium Support

Beitrag08-05-2006, 15:39    Titel: Passat 3B AJM Problem mit Motortemperatur / Überhitzung Antworten mit Zitat

Zitat:
ch habe schon zweimal das thermostat getauscht und habe explizit darauf geachtet dass die vom freundlichen mir kein thermostat vom benziner für meinen diesel andrehen. eventuell könnte es auch sein dass sich das thermostat gelegentlich verklemmt aber wie gesagt ich kann tagelang fahren und dann passiert es wieder schlagartig.


Das gleiche Prob. hatte ich genau vor einem Jahr bei 140.000KM.
Es war die ZKD. Damals habe ich zuerst mal verschaut, ob der ZK lose ist - konnte ihn locker 90 Grad nachziehen. Danach trat das Temperaturproblem nicht mehr auf, so dass ich verhalten noch 6000km weitergefahren bin. Druckaufbau hielt sich dann soweit in Grenzen, das er bei vorsichtiger Fahrweise kein Kühlmittel mehr rausdrückte.

Im Nachhinein würde ich nicht mehr so lange fahren, da sich die ZKD schon ziemlich tief in den Kopf eingearbeitet hat, so dass er gerade noch zu retten war.
3B5 AJM

Wer nichts weiss, muss alles glauben.

**Technische Fragen bitte ins Forum und nicht in mein Postfach**


LG, Onkel BM
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Nebelwerfer_TDI
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag08-05-2006, 16:42    Titel: Passat 3B AJM Problem mit Motortemperatur / Überhitzung Antworten mit Zitat

konnte ihn locker 90 Grad nachziehen

damit wär ich vorsichtig - sind immerhin Dehnschrauben; wenn dann am besten neue nehmen (oder bei Extremtuning Stehbolzen aus Chrom- Molybdänstahl; sind auch wiederverwendbar icon_biggrin.gif )
Nach oben
Herr Antje
Schrauber
Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 18.01.2006
Beiträge: 1549
Karma: +7 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Nahe Tübingen

VCDS/Reparatur Support

Beitrag08-05-2006, 18:07    Titel: Passat 3B AJM Problem mit Motortemperatur / Überhitzung Antworten mit Zitat

Wegen die Schrauben wurde ich mich keine Gedanken machen, nur wegen den ZK wurde ich nicht nachziehen. Ich bin der Meinung (bzw. hatte mal eine Lesung darüber, kann es aber nichtmehr genau wiedergeben), dass Zylinderkopfschrauben wiederverwendbar sind (1-3 Mal wurde damals gepredicht). Dieses Statement hatte ich hier schonmal, dann wurde aber nicht drauf eingegangen.

Bei mein GIII-Benziner habe ich sie erneut verwendet, waren nur ein paar tkm drinnen (Kopf war trotz Überprüfung beim Instandsetzer doch krumm).

Da die Schrauben nicht die Welt kosten, wurde ich bei eine ZKD-Wechsel die Schrauben aber trotzdem tauschen. Wenn es doch Probleme gibt wird es teuerer.
Aktuell:
- Sharan Goal '04 V(R)6 2.8 150 kW, ab 09.08.2007 mit Vialle LPI, MKB: AYL
- G3 VR6 '93 128 kW, MKB: AAA
Bis 07/2007: Passat Variant 3BG '01 2.5TDI 110 kW, MKB: AKN
Bis 03/2004: Audi A3 '00 1.9 TDi 96 kW, (MKB: ASZ?)
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
BM
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber
Avatar-BM

KFZ-Schrauber seit: 07.12.2005
Beiträge: 1857
Karma: +8 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Nähe Düsseldorf

Premium Support

Beitrag09-05-2006, 0:33    Titel: Passat 3B AJM Problem mit Motortemperatur / Überhitzung Antworten mit Zitat

Zitat:
damit wär ich vorsichtig - sind immerhin Dehnschrauben; wenn dann am besten neue nehmen (oder bei Extremtuning Stehbolzen aus Chrom- Molybdänstahl; sind auch wiederverwendbar icon_biggrin.gif )


Er soll sie ja nicht gleich abreissen, sondern nahsehen, ob der Zk evtl lose ist, so wie bei mir.

Als verstärkte Schrauben habe ich die des ARL genommen (12.9 anstatt 10.9). Die Anzugsvorschriften sind die gleichen, wie beim AJM. Beim Anziehen ist jedoch Vorsicht geboten. Bei gerade mal ca. 20mm Gewindeeinschraubtiefe wird es einem da schon mulmig, also unbedingt schön nach Herstellervorschrift einölen.

Ob es bei der Verwendung dieser Schrauben und der daraus resultierenden höheren Zugspannung zu Verwerfungen der Gewindebohrungen im Motorblock kommt, oder nicht, vermag ich nicht zu beurteilen - evt. kann das mal einer nachrechnen.
3B5 AJM

Wer nichts weiss, muss alles glauben.

**Technische Fragen bitte ins Forum und nicht in mein Postfach**


LG, Onkel BM
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
hb2000
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag09-05-2006, 9:17    Titel: Passat 3B AJM Problem mit Motortemperatur / Überhitzung Antworten mit Zitat

hallo

Er soll sie ja nicht gleich abreissen, sondern nahsehen, ob der Zk evtl lose ist, so wie bei mir.

das wird ER jetzt auch so langsam mal machen, denn das theater mit dem kühlwasser nervt mich so langsam.

die idee mit dem fehlenden thermostaten ist auch nicht so gut gewesen. bei aussentemperaturen um die 20 grad
verlässt der zeiger für die kühlmitteltemperatur gerade mal den blauen kalten bereich bei einer autobahnfahrt
mit 120 km/h im dfrehzahlbereich um die 2500 rpm. mehr drehzahl habe ich meinem passi nicht zugemutet,
wenn die temperatur gerade aus dem kalten bereich draussen ist - also viel zu wenig temperatur. icon_rolleyes.gif

gruss

hb2000
Nach oben
Herr Antje
Schrauber
Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 18.01.2006
Beiträge: 1549
Karma: +7 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Nahe Tübingen

VCDS/Reparatur Support

Beitrag09-05-2006, 10:42    Titel: Passat 3B AJM Problem mit Motortemperatur / Überhitzung Antworten mit Zitat

Ich wurde das nachziehen lassen. Wenn es der ZKD ist, wurde ich eine neue einbauen. Ob jetzt neue Dehnschrauben oder nicht, das Anziehmoment ist sehr wichtig, siehe:
BM hat folgendes geschrieben:

Das gleiche Prob. hatte ich genau vor einem Jahr bei 140.000KM.
Es war die ZKD. Damals habe ich zuerst mal verschaut, ob der ZK lose ist - konnte ihn locker 90 Grad nachziehen. Danach trat das Temperaturproblem nicht mehr auf, so dass ich verhalten noch 6000km weitergefahren bin.

Im Nachhinein würde ich nicht mehr so lange fahren, da sich die ZKD schon ziemlich tief in den Kopf eingearbeitet hat, so dass er gerade noch zu retten war.
Aktuell:
- Sharan Goal '04 V(R)6 2.8 150 kW, ab 09.08.2007 mit Vialle LPI, MKB: AYL
- G3 VR6 '93 128 kW, MKB: AAA
Bis 07/2007: Passat Variant 3BG '01 2.5TDI 110 kW, MKB: AKN
Bis 03/2004: Audi A3 '00 1.9 TDi 96 kW, (MKB: ASZ?)
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
hb2000
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag09-05-2006, 10:48    Titel: Passat 3B AJM Problem mit Motortemperatur / Überhitzung Antworten mit Zitat

Hallo

Ich wurde das nachziehen lassen. Wenn es der ZKD ist, wurde ich eine neue einbauen. Ob jetzt neue Dehnschrauben oder nicht, das Anziehmoment ist sehr wichtig, siehe:

Ich werde die Zylinderkopfschrauben noch diese Woche überprüfen und ggf. nachziehen falls es wirklich daran liegen sollte... icon_twisted.gif

Gruss

hb2000
Nach oben
Herr Antje
Schrauber
Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 18.01.2006
Beiträge: 1549
Karma: +7 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Nahe Tübingen

VCDS/Reparatur Support

Beitrag09-05-2006, 10:52    Titel: Passat 3B AJM Problem mit Motortemperatur / Überhitzung Antworten mit Zitat

Viel Erfolg!

Nicht nachher kommen und dich beschweren wenn der Kopf nicht mehr zu retten ist, ok?
Aktuell:
- Sharan Goal '04 V(R)6 2.8 150 kW, ab 09.08.2007 mit Vialle LPI, MKB: AYL
- G3 VR6 '93 128 kW, MKB: AAA
Bis 07/2007: Passat Variant 3BG '01 2.5TDI 110 kW, MKB: AKN
Bis 03/2004: Audi A3 '00 1.9 TDi 96 kW, (MKB: ASZ?)
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
BM
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber
Avatar-BM

KFZ-Schrauber seit: 07.12.2005
Beiträge: 1857
Karma: +8 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Nähe Düsseldorf

Premium Support

Beitrag09-05-2006, 14:21    Titel: Passat 3B AJM Problem mit Motortemperatur / Überhitzung Antworten mit Zitat

Zitat:
Ich werde die Zylinderkopfschrauben noch diese Woche überprüfen und ggf. nachziehen falls es wirklich daran liegen sollte...


Das ist nur eine Notlösung und keine Reparatur!

Zitat:
Nicht nachher kommen und dich beschweren wenn der Kopf nicht mehr zu retten ist, ok?


Ganz meine Meinung, wenn ZKD undicht, so schnell wie möglich instandsetzen und nicht lange herrumexperimentieren, was eh nix bringt und unterm Strich nur Schaden anrichtet und kostet.


Da mein Fahrzeug bereits beim Vorbesitzer bei 63000km einen ZKD/ZK Schaden (Kulanz durch VAG) hatte und die 2. ZKD ebenfalls nur 76.000km überlebt hat, habe ich damals auch ein wenig Ursachenforschung betrieben.

Dabei habe ich auch geprüft, ob der Kopf noch vorschriftsmässig fest war und mich deshalb für die ARL Schrauben entschieden, um die Dichtspaltschwingungen auf längere Sicht zu reduzieren.

Siehe Fachbeitrag von Elring Klinger zum Verhältnis Dichtspaltschwingung und Schraubenkraft : http://www.ekmt.de/fachartikel/0101_mtz.html
3B5 AJM

Wer nichts weiss, muss alles glauben.

**Technische Fragen bitte ins Forum und nicht in mein Postfach**


LG, Onkel BM
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
hb2000
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag09-05-2006, 15:34    Titel: Passat 3B AJM Problem mit Motortemperatur / Überhitzung Antworten mit Zitat

hallo

Nicht nachher kommen und dich beschweren wenn der Kopf nicht mehr zu retten ist, ok?

ich weiss dass ich da auf eigene verantwortung handle mit diesem Experiment icon_confused.gif

Wenn ZKD undicht, so schnell wie möglich instandsetzen und nicht lange herrumexperimentieren.

hat jemand von euch schon mal die ZKD bei einem PD selber ersetzt icon_redface.gif


gruss


hb2000
Nach oben
BM
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber
Avatar-BM

KFZ-Schrauber seit: 07.12.2005
Beiträge: 1857
Karma: +8 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Nähe Düsseldorf

Premium Support

Beitrag09-05-2006, 19:14    Titel: Passat 3B AJM Problem mit Motortemperatur / Überhitzung Antworten mit Zitat

Zitat:
hat jemand von euch schon mal die ZKD bei einem PD selber ersetzt icon_redface.gif


Natürlich, Vom Prinzip her ist es ungefähr so, wie bei den anderen Dieselmotoren auch. Du solltest dir vorher evt. noch einen Rep.-Leitfaden organisieren, bevor du anfängst.

Zum Planschleifen muss der Kopf komplett zerlegt werden. Auf absolute Sauberkeit ist unbedingt zu achten. Am Besten, du lässt vorher noch eine gescheite Motorwäsche durchführen (ohne Motorabdeckung ).

Solltest du aber nicht über 100%ige fachliche Kenntnisse und Fertigkeiten verfügen,
würde ich an deiner Stelle die Finger davon lassen.
3B5 AJM

Wer nichts weiss, muss alles glauben.

**Technische Fragen bitte ins Forum und nicht in mein Postfach**


LG, Onkel BM
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
hb2000
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag10-05-2006, 9:12    Titel: Passat 3B AJM Problem mit Motortemperatur / Überhitzung Antworten mit Zitat

hallo

Solltest du aber nicht über 100%ige fachliche Kenntnisse und Fertigkeiten verfügen,
würde ich an deiner Stelle die Finger davon lassen.

ich verfüge über teil fachkenntnisse bei dieselmotoren - ein kollege von mir deckt das ganze spektrum ab. icon_biggrin.gif

zusammen werden wir den zkd wechsel schon hinbekommen mit einer gescheiten anleitung.

das thermostat habe ich übrigens gestern wieder eingebaut, denn ohne thermostat ist echt übel.

vielen dank für die aufschlussreiche diskussion bis jetzt - das hier ist wirklich das beste forum weit und breit.


gruss


hb2000
Nach oben
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Diesel - Motorentechnik
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge Aussichtsloses Problem mit ARL Turbo ***help*** Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge Problem mit elektr. Zuheizer (G6 GTD) Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge Problem Parksperre S-Tronic in Audi A4, A5, A6, Q5 und A7 Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge Automatik-Getriebe Passat TDI-Problem+Sharan KI-Problem Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Keine neuen Beiträge Motortemperatur bei TDI Tuning Diesel - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge Chiptuning und Motortemperatur Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Keine neuen Beiträge Audi A3 probleme mit der Motortemperatur!! Diesel - Motorentechnik
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.