VCDS und KOBD2Check Shop
VCDS,
KOBD2Check
Dieselschrauber - Autoforum für Technik, Reparatur und Wartung an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. Support für VCDS und KOBD2Check (OBD2). eLearning OBD und KFZ-Technik.

Was haltet Ihr von diesem Fahrzeugkonzept ?

 
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Diesel - Motorentechnik
Autor Nachricht
hollari
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag12-05-2006, 10:21    Titel: Was haltet Ihr von diesem Fahrzeugkonzept ? Antworten mit Zitat

http://www.loremo.com/

Daten :
2 Zylinder Turbodiesel mit 20 PS
bzw.
3 Zylinder Turbodiesel mit 50 PS

Gibts zwar erst ab 2009, aber interessant finde
ich es allemal !
Nach oben
Sauger der 3-te
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag12-05-2006, 10:39    Titel: Was haltet Ihr von diesem Fahrzeugkonzept ? Antworten mit Zitat

Hi,

also in meinen Augen eine geniale Erfindung.
Die angaben zur Höchstgeschwindigkeit erscheinen mir fragwürdig.
Es ist ein Konzept was die Menschheit braucht.
Der Preis scheint auch ok zu sein.
Ich bin begeistert!

Gruß

Borys
Nach oben
dieselmartin
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber
Avatar-dieselmartin

KFZ-Schrauber seit: 13.03.2003
Beiträge: 10186
Karma: +26 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: in der Werkstatt
2007 Volkswagen Passat
Premium Support

Beitrag12-05-2006, 11:29    Titel: Was haltet Ihr von diesem Fahrzeugkonzept ? Antworten mit Zitat

Mir erscheinen die Daten unglaubwuerdig.

Das Teil soll schneller beschleungen als ein 2.0 16V und ne hoehere Vmax haben ? (z.B. Vectra B, von dem kenn ich die Daten zufaellig auswendig)


Und dann steht ne alte S-Klasse (W140, die Panzer-S-Klasse) quer ... und du bist bei den Engeln.

NOPE, ohne mich.
Transparency, Teamwork
... there was another T.

I don't know what the fuck it was.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
pschaefer
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 21.08.2002
Beiträge: 300
Karma: +3 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag12-05-2006, 11:57    Titel: Was haltet Ihr von diesem Fahrzeugkonzept ? Antworten mit Zitat

Naja, bei Vmax ist man bei jedem Auto "bei den Engeln"...

Aber trotzdem: Wie komme ich nach Frontalaufprall aus der Kiste wieder raus, wenn der ganze Vorderwagen die Tür ist??? Und Rückwärtsfahren (Fondpassagiere) vetragen viele Leute nicht...

Glaube nicht, dass ein so radikales Konzept Chancen hat. Auch 2009 nicht.

Leichtbau-, Fahrwerks- und Spritsparansatz scheinen aber nicht schlecht zu sein.
*Die Fahrbahn ist ein graues Band, weisse Streifen, grüner Rand*
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
hollari
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag12-05-2006, 12:28    Titel: Was haltet Ihr von diesem Fahrzeugkonzept ? Antworten mit Zitat

Also mir kommen die Daten schon recht realistisch vor.

Die Ausführung mit 20 PS braucht ja eh 20 Sekunden von 0 auf 100.

Und mit 50 PS 9 Sekunden (bei 470 kg) ist auch ned so unrealistisch.
(mein alter Benzin-Polo hatte 50 PS/740 kg und brauchte 12-13 sek auf 100)

Die Höchstgeschwindigkeit wird ja eigentlich nur begrenzt durch :
Übersetzung
und Luftwiderstand.
(Es steht ja nirgendwo, wie lange es dauert, bis diese erreicht wird)

Für mich sind eher die Verbrauchswerte ein wenig komisch.

1,5 l/100km sind meiner Meinung nach schon sehr niedrig angesetzt.
Und das passt auch nicht wirklich zu den 2,7l der stärkeren Ausführung.
(vorausgesetzt man fährt inetwa gleich schnell natürlich...)
Nach oben
matthiasTDI96
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 27.02.2003
Beiträge: 5936
Karma: +240 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag12-05-2006, 12:47    Titel: Was haltet Ihr von diesem Fahrzeugkonzept ? Antworten mit Zitat

Ja les mal genau...steht da bei welcher Gescheindigkeit die 1,5 Liter erzielt wurden? Gar bei einem Verbrauchszyklus? Ich lese nix. Vielleicht am Riesenoval in Papenbur im 5. Gang bei 1100u/min und 72km/h.

Unrealistisch. Aber ganz nett wie ich finde und ganz sicher leider erfolglos. Also ich würde Interesse haben, denn für 11000 Euro was fahrbares für bis zu 3 Litern Diesel zu bekommen..klingt doch erstmal verlockend.

Nur was ist das für ein Motor, 2 Zylinder ist klar, wer baut ihn, was für ein Einspritzsystem, was für ein Wartungsintervall, wieviel Hubraum?

Das Sicherheitskonzept wird sicher stehen sonst braucen die sich niemals Gedanken zum Verkauf machen....
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
hollari
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag12-05-2006, 13:43    Titel: Was haltet Ihr von diesem Fahrzeugkonzept ? Antworten mit Zitat

Was mit noch sehr gut gefällt, ist, dass man in Österreich bis
27 PS kaum mehr Motorsteuer zahlt.

D.h. das wär das perfekte Zweitauto. (Da kann man sich
eigentlich auch Wechselkennzeichen oder sowas sparen...)
Nach oben
Arno
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag12-05-2006, 14:41    Titel: Was haltet Ihr von diesem Fahrzeugkonzept ? Antworten mit Zitat

1,5 l/100km sind meiner Meinung nach schon sehr niedrig angesetzt.
Und zum DPF paßt das IMO schon gleich gar nicht. Sollte der Verbrauch echt sein, würde mich mal das Leergewicht interessieren. Zum Motorkonzept steht leider auch nix essentielles dabei. Die sollen lieber nen kleinen Elbett Motor entwickeln und einbauen icon_cool.gif .

Wird sich bestimmt genau so gut verkaufen wie ein smart cdi oder 3L Lupo. Ok, vom zu hohen Kaufpreis bei den kleinen mal abgesehen, geht der Trend doch eher zum 3L (Hubraum) Auto icon_confused.gif Eigentlich kein Wunder bei dem immer mehr werdenden Wohlstandsspeck.
Nach oben
SeatArosa1.7SDI
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag13-05-2006, 17:40    Titel: Was haltet Ihr von diesem Fahrzeugkonzept ? Antworten mit Zitat

Solche Konzepte werden sicher erst dann verkaufsfähig, wenn der Liter Diesel mal 2,50€ oder mehr kostet. Wenn der Normalbürger also vor der Frage steht, entweder gar kein Auto fahren oder so ein Auto fahren. Wenn Angenehmes, Komfortables (die sogenannte 'Golf-Klasse') ein Relikt aus alten Zeiten ist, was manche sich noch als Oldtimer halten, um jeden Sonntag einen kleinen Ausflug damit zu machen.

Im Moment würden die Nachteile überwiegen, vor allem die geringe Transportkapazität (Ladevolumen, Nutzmasse) und die heute besonders populäre passive Sicherheit.

Interessanter wäre das ganze sicher, wenn soetwas in einem Billiglohnland wie China produziert würde, zumal ja dort eine Motorisierung der Bevölkerung mit herkömmlichen PKW die Welt-Erdölförderung sprengen würde - um solche Fahrzeuge kommt man dort also gar nicht herum.

DPF wäre unter einem Szenario, bei dem solche Fahrzeuge interessant werden würden, lächerlich. Käme es zu einer Spritpreis-Inflation, würde zunächst die Verkehrsdichte sinken, so daß der heutige Feinstaub-Anteil der Diesel-PKW von 5% auf unter 1% sinken würde. Holz-Heizungen (Kamine etc.) die heutzutage eine Renaissance erleben und als 'Ökologisch' gepriesen werden, würden dann den Löwenanteil am Feinstaubaufkommen ausmachen.
Nach oben
SeatArosa1.7SDI
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag14-05-2006, 13:22    Titel: Was haltet Ihr von diesem Fahrzeugkonzept ? Antworten mit Zitat

Sollte der Verbrauch echt sein, würde mich mal das Leergewicht interessieren.

440kg.

Der Verbrauch ist sicher, wie matthias schon vermutete, 'Überland', also konstant 90km/h in der Ebene.

Aber auch bei real 2,5L/100km wäre er noch halb so durstig wie heutige Kleinwagen.

Verkaufsfähig im großen Stil wäre das Teil im Moment IMO erst bei NP<5000€. Ansonsten blüht ihm das selbe Schicksal wie Smart CDI, Lupo 3L oder Audi A2. ('Sparsam um jeden Preis')

Bemerkenswert finde ich noch die Wartungskosten von 390€ pro Jahr. Diese Summe reicht bei mir 2,5 Jahre (für reine Wartung). Was da wohl alles drin ist?
Nach oben
Arno
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag15-05-2006, 1:26    Titel: Was haltet Ihr von diesem Fahrzeugkonzept ? Antworten mit Zitat

Und hier gleich noch ein ähnliches, um dafür nicht noch nen Thread aufmachen zu müssen.

http://www.jetcar.de/index.html

Is aber auch nix wirklich gescheites.
Nach oben
hollari
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag09-06-2006, 22:13    Titel: Das mit dem Jet-Car klingt auch ned so schlecht... Antworten mit Zitat

Hat da schon amal wer angefragt, was sowas kosten soll ?

Aber leider sind die Jet-Cars doppelt so schwer, wie das 1,5l-Auto.

Und hat auch nur max. 2 Sitze. icon_sad.gif
Nach oben
ziller



KFZ-Schrauber seit: 30.05.2022
Beiträge: 25
Karma: +3 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Rhein-/Main-Gebiet

Premium Support

Beitrag05-06-2022, 11:22    Titel: Was haltet Ihr von diesem Fahrzeugkonzept ? Antworten mit Zitat

SeatArosa1.7SDI hat folgendes geschrieben:
Solche Konzepte werden sicher erst dann verkaufsfähig, wenn der Liter Diesel mal 2,50€ oder mehr kostet.



Ich liebe es ja, alte Freds auszugraben.
Btw, es ging um diese Schüssel hier:
https://www.focus.de/auto/automessen/genf2006/genfnews2006/11-000-euro-1-5-liter-verbrauch-spar-auto_id_1996304.html

Versuchsfahrten sprachen dann zwar von 1,9l/100km und mittlerweile sind wir ja nicht weit an den 2.50€/l vorbeigeschallert.
Während der Phase ganz nah dran (aufm Rückweg von Italien vor einiger Zeit war dort stellenweise 2,48€ angesagt fürn Liter Diesel, für irgendn Superduperdiesel in ITA gar glatt 3Öre aufgerufen) hab ich tatsächlich etwas Zurückhaltung gemeint, wahrnehmen zu können, was das freie Blasen auf deutschen Autobahnen anging und die Polnische Flotte (aka diese weissen Lieferwagen mit Planenaufbau) hingen tüchtig im Windschatten von LKWs wie ne Perlenkette, die Lage hat sich nun aber wieder stabilisiert wie verblüffenderweise auch der Preis, an dem ich hier vor/nach der Entlastung durch den Staatssäckel keinen Unterschied ausmachen kann.
Lieber nen Kredit für die Tanke aufnehmen als ein verbrauchsgünstiges, neues Fahrzeugkonzept annehmen?
Oder ist das Thema dank der (auch kaum lieferbaren) Stromkästen vom Tisch, mit denen man zwar nicht so lang wie mit nem Verbrenner, aber doch immerhin bis die Batterie zur Neige geht, weiter herzhaft blasen kann als wenn nix wär?

Was passierte heute, wenn jemand ein solches Konzept, das für gradmal n bissl 5stellig zu haben wär, realisieren und anbieten würde?
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Diesel - Motorentechnik
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge Was haltet ihr von diesem Fehlercodes? OBD und Steuergeräte
Keine neuen Beiträge Wo ist der Fehler in diesem Bild ? Diesel - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge Wo ist das N75 Solenoid auf diesem Bild genau zu finden? Diesel - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge Bitte ein, zwei Meinungen zu diesem Luftmasse/ Drehzahl-Log Diesel - Motorentechnik
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.