VCDS und KOBD2Check Shop
VCDS,
KOBD2Check
Dieselschrauber - Autoforum für Technik, Reparatur und Wartung an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. Support für VCDS und KOBD2Check (OBD2). eLearning OBD und KFZ-Technik.

AJM und Probleme mit der ZKD Nachtrag

 
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Diesel - Motorentechnik
Autor Nachricht
hb2000
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag10-08-2006, 10:52    Titel: AJM und Probleme mit der ZKD Nachtrag Antworten mit Zitat

Hallo Schrauber

Ich hatte jetzt 50 tkm Probleme mit meinem AJM und dem Kühlwasserverlust und dem Blubbern im Wärmetauscher in Verbindung mit schwacher Heizleistung.
Vor einer Woche habe ich die ZKD bei einem Kollegen und super Mechaniker wechseln lassen und seitdem ist Ruhe im System. Kostenpunkt 495 €.

Folgende Veränderungen sind nach dem Tausch der ZKD an meinem Passat aufgetreten:

1. Der Druck im Kühlsystem ist wieder normal - kaum ein Zischen beim Öffnen des Deckels.
2. Kein Wasserverlust mehr feststellbar im Kühlsystem.
3. Das nervige Blubbern im Wärmetauscher ist weg.
4. Die Heizung heizt ein wie in einer finnischen Sauna.
5. Während der Fahrt kommt es nicht mehr zum Ruckeln.
6. Der Leerlauf ist auch nicht mehr geprägt von Vibrationen.

Folgende Aktionen wurden bei der Reparatur der ZKD durchgeführt:

1. Abbau der Front um überhaupt an den Zahnriemen zu kommen.
2. Freilegen vom Kopf und Demontage der ganzen Sachen drum herum.
3. Kopf mit den eingebauten PD Elementen vom Block trennen.
4. Kopf 1/10 Millimeter planschleifen da leichter Verzug vorlag.
5. Neue ZKD und neue Zylinderkopfschrauben verwenden.
6. Das Ganze wieder zusammenbauen und hoffen auf Erfolg.

Das Kühlsystem wurde noch gründlich gespült und dann neu befüllt mit G12 und Wasser.
Vorsorglicherweise sollte noch ein Ölwechsel gemacht werden mit geeignetem PD Öl.

An der ZKD konnte ich den Schaden relativ gut erkennen. Am dritten Zylinder hatte es eine schadhafte Stelle und Abgase aus dem Brennraum gingen in das Kühlsystem über.
Die Abgase haben sich ihren Weg aber nicht an der Kopfseite oben sondern an der Blockseite unten gesucht. Wahrscheinlich konnte ich damit gut 50 tkm mit dem Problem fahren.

Gruss

hb2000
Nach oben
pax
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber
Avatar-pax

KFZ-Schrauber seit: 10.12.2003
Beiträge: 423
Karma: +9 / -0   Danke, gefällt mir!

2000 Volkswagen Passat
VCDS/Reparatur Support

Beitrag10-08-2006, 22:36    Titel: AJM und Probleme mit der ZKD Nachtrag Antworten mit Zitat

Zitat:
4. Kopf 1/10 Millimeter planschleifen da leichter Verzug vorlag.

Im "So wird's gemacht" steht drin, dass der Dieselzylinderkopf nicht nachbearbeitet werden darf - natürlich ohne Begründung. Wie geht denn das zusammen?

Bye
pax
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
BM
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber
Avatar-BM

KFZ-Schrauber seit: 07.12.2005
Beiträge: 1857
Karma: +8 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Nähe Düsseldorf

Premium Support

Beitrag10-08-2006, 22:54    Titel: AJM und Probleme mit der ZKD Nachtrag Antworten mit Zitat

Zitat:
Vor einer Woche habe ich die ZKD bei einem Kollegen und super Mechaniker wechseln lassen und seitdem ist Ruhe im System. Kostenpunkt 495 €.



Schön das er jetzt wieder läuft und das nach 50.000KM keine Folgeschäden entstanden sind.

Nur hättest du dieses Erfolgserlebnis schon viel früher haben können. icon_biggrin.gif
3B5 AJM

Wer nichts weiss, muss alles glauben.

**Technische Fragen bitte ins Forum und nicht in mein Postfach**


LG, Onkel BM
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
hb2000
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag11-08-2006, 11:21    Titel: AJM und Probleme mit der ZKD Nachtrag Antworten mit Zitat

Hallo

Im 'So wird's gemacht' steht drin, dass der Dieselzylinderkopf nicht nachbearbeitet werden darf.

Ein erfahrener Motorentechniker hat mit den Wert von 1/10mm als unkritisch garantiert...

Schön das er jetzt wieder läuft und das nach 50.000KM keine Folgeschäden entstanden sind.

Das Risiko dass es nicht die ZKD ist hat mich zu diesem kleinen Aufschub verleitet...

Gruss

hb2000
Nach oben
Herr Antje
Schrauber
Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 18.01.2006
Beiträge: 1549
Karma: +7 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Nahe Tübingen

VCDS/Reparatur Support

Beitrag11-08-2006, 12:04    Titel: AJM und Probleme mit der ZKD Nachtrag Antworten mit Zitat

Ich hatte mal sowas gehört wie, wenn ein Diesel-Kopf geplant wird, sollte eine dickere Kopfdichtung genommen werden. Daher wusste ich vom planen, aber das mit die ZKD glaube ich nicht so wirklich....
Aktuell:
- Sharan Goal '04 V(R)6 2.8 150 kW, ab 09.08.2007 mit Vialle LPI, MKB: AYL
- G3 VR6 '93 128 kW, MKB: AAA
Bis 07/2007: Passat Variant 3BG '01 2.5TDI 110 kW, MKB: AKN
Bis 03/2004: Audi A3 '00 1.9 TDi 96 kW, (MKB: ASZ?)
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
BM
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber
Avatar-BM

KFZ-Schrauber seit: 07.12.2005
Beiträge: 1857
Karma: +8 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Nähe Düsseldorf

Premium Support

Beitrag11-08-2006, 13:15    Titel: AJM und Probleme mit der ZKD Nachtrag Antworten mit Zitat

Zitat:
Das Risiko dass es nicht die ZKD ist hat mich zu diesem kleinen Aufschub verleitet...


Manchmal will man die Dinge halt nicht so wahrhaben, auch wenn eigentlich alles dafür spricht. icon_eek.gif
3B5 AJM

Wer nichts weiss, muss alles glauben.

**Technische Fragen bitte ins Forum und nicht in mein Postfach**


LG, Onkel BM
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
hb2000
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag11-08-2006, 13:34    Titel: AJM und Probleme mit der ZKD Nachtrag Antworten mit Zitat

Manchmal will man die Dinge halt nicht so wahrhaben, auch wenn eigentlich alles dafür spricht.

Ist halt alles auch immer eine finanzielle Sache aber es hat sich gelohnt icon_biggrin.gif
Nach oben
mserge
Schrauber
Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 20.06.2005
Beiträge: 923
Karma: +6 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Luxemburg

VCDS/Reparatur Support

Beitrag11-08-2006, 16:34    Titel: AJM und Probleme mit der ZKD Nachtrag Antworten mit Zitat

Wenn man den Kopf um 1/10mm plant, dann wird die Kompression höher. Dies kann bei hochgezüchtelen Motoren zu Problemen führen. Der Abstand zwischen geöffnetem Ventil und Kolben wird auch um 1/10 kleiner. Theoretisch könnten also ausgeleierte Lager mit 'nem geplanten Kopf ein 'zusammentreffen ungünstiger Toleranzen' (wie VAG das so schön ausdrückt) hervorrufen die dann das Ventil und den Kolben in Berührung bringen würden.

Ich persönlich würde es aber auch so tun und wieder so zusammenbauen, im schlimmsten Fall kann er nach vielen Tausenden von km zu klappern anfangen, aber bis dahin läuft er ja dann mal gut icon_wink.gif
A4 Avant 2,5 tdi 110kw; AFB; BJ2000
4 neue Nockenwellen bei 135 tkm!!
neuer Turbo bei 200.000km
neue ESP bei 216.000km
verkauft mit 225000tkm
jetzt Renault Espace 2,0 dci 172 Initiale BJ2012
Clio 2 RS 170 PS BJ2003
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
BM
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber
Avatar-BM

KFZ-Schrauber seit: 07.12.2005
Beiträge: 1857
Karma: +8 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Nähe Düsseldorf

Premium Support

Beitrag11-08-2006, 17:42    Titel: AJM und Probleme mit der ZKD Nachtrag Antworten mit Zitat

Zitat:
Wenn man den Kopf um 1/10mm plant, dann wird die Kompression höher


Aber nur minimal, und zwar weil der Kopf an sich schon keine Brennräume mehr hat, die durch das abschleifen verkleinert werden. Nur auf Grund der Ventilflächen, die durch Planschleifen weiter in den Motor ragen, wird das Verdichtungsverhältnis minimal grösser, was bei 1/10 mm kaum was ausmacht und ob die Ventile bei dem Betrag Feindberührung bekommen, denke ich auch nicht, wenn man bedenkt, um wieviel man die Nockenwelle zur KW versetzen kann, bevor es zu Berührungen kommt.

Man könnte den Ventilabstand zum Kolben bei OT und bei Überschneidung prüfen, indem man das Ventil in dieser Stellung per Hand mit entsprechendem Hilfsmittel aufdrückt.
3B5 AJM

Wer nichts weiss, muss alles glauben.

**Technische Fragen bitte ins Forum und nicht in mein Postfach**


LG, Onkel BM
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Zak1976



KFZ-Schrauber seit: 09.03.2005
Beiträge: 225
Karma: +0 / -1   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Barendorf

Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag11-08-2006, 21:30    Titel: AJM und Probleme mit der ZKD Nachtrag Antworten mit Zitat

ich denke in diesem Zusammenhang ist es eher Interessant, das die Düsen der PD Elemente noch weiter richtung Kolbenmulde rücken. Im Extremfall könnte dadurch der Kolbenboden getroffen werden und mit der Zeit Schmelzen/Brechen. Fragt Sich ob da 1/10 mm ausreicht...
Fährt mit Golf 3 TDI Umbau (von AFN auf ARL)
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden  
bastion
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 21.11.2005
Beiträge: 644
Karma: +6 / -1   Danke, gefällt mir!


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag11-08-2006, 23:23    Titel: AJM und Probleme mit der ZKD Nachtrag Antworten mit Zitat

Auch unwarscheinlich, denn sonst würde man bereits Schmelzschäden haben wenn man ein PDE oder ESD tauscht und sie nur um Bruchteile verdreht eingebaut hat.
A4 Limu 07/96 AHU@110PS 192tkm 08/05-05/08
A4 Avant 08/01 AWX 05/08-
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
hb2000
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag14-08-2006, 15:37    Titel: AJM und Probleme mit der ZKD Nachtrag Antworten mit Zitat

1/10mm kann als unkritisch angesehen werden, wenn alles drum herum noch einwandfrei ist. icon_wink.gif

Die Verdichtung nimmt kaum messbar zu und die Ventile sind auch noch ein gutes Stück entfernt. icon_confused.gif
Nach oben
hb2000
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag15-08-2006, 15:17    Titel: AJM und Probleme mit der ZKD Nachtrag Antworten mit Zitat

ZKD Ansicht von der Kopfseite

http://www.heikobaier.de/passat/ZKD_oben.JPG

ZKD Ansicht von der Rumpfseite

http://www.heikobaier.de/passat/ZKD_unten.JPG

ZKD Ansicht Zylinder

http://www.heikobaier.de/passat/ZKD_Zyl.JPG

ZKD Ansicht Detail

http://www.heikobaier.de/passat/ZKD_Det.JPG
Nach oben
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Diesel - Motorentechnik
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge 1.4 16V (Benziner) AGR-Probleme Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge Doku A2 8Z0 MJ 2002, Probleme mit EFH Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge Tempomat-Einbau-Probleme Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge Gedimmtes Tagfahrlicht, Nachtrag Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Nachtrag zu geschlossenem Thread "ARL fehlt Topspeed&qu Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Keine neuen Beiträge A4 B5 ABS Probleme Getriebe, Fahrwerk, Karosserie und Innenraum
Keine neuen Beiträge Probleme 2.5 tdi AAT Diesel - Motorentechnik
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.