VCDS und KOBD2Check Shop
VCDS kaufen /
KOBD2Check kaufen
Diesel Forum. Community für Reparatur und Wartung an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. Support für VCDS und KOBD2Check (OBD2). On-Board-Diagnose und KFZ-Technik.

verfügbare Lochdüsen für VEP-TDI -Auswirkungen ?

 
Neues Thema beginnen Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Diesel - Motorentechnik
Autor Nachricht
Jens 16syncro



KFZ-Schrauber seit: 16.09.2002
Beiträge: 461
Karma: +2 / -3   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag05-05-2008, 15:58    Titel: verfügbare Lochdüsen für VEP-TDI -Auswirkungen ? Antworten mit Zitat

Moin,

ich hätte da mal eine Frage:

welche verfügbaren Düsendesigns gibt es für die "alten" 4- und 5-Zylinder VEP-TDI ?
Gemeint sind die 1Z,AHU,AFN, AAT,AEL, AXG etc.

Mir bekannte Größen:
1Z/AHU 0.184 (Schaltgetriebe)
AFN 0.205
AXG 0.216

AAT ?
AEL ? (kennt jemand die Lochgößen bei diesem Motor)

Gibt es noch größere Düsen als 0.216 ?
(Edit sagt: Im shop werden 0.232-Düsen angeboten icon_redface.gif und von 0.260 habe ich auch gelesen)

Was passiert, wenn man sehr große Düsen (0.232) mit einer normalen Einspritzpumpe kombiniert, also einer mit 10mm-Förderkolben ?

Konkrekt gefragt: Nehmen wir mal an, ich würde im AAT sehr große Einspritzdüsen einbauen, den Förderkolben und die Hubscheibe aber so lassen. Als Folge des gegenüber dem Serienzustand völlig veränderten hydraulischen Systems müßte ja der Druck beim Einspritzen sinken und die Zerstäubung des Diesels viel schlechter werden.
Gleichzeitig würde die Einspritzmenge bei unveränderter Regelschiebereinstellung erhöht, da weniger Leckverluste auftreten.
Gibt es da Grenzen, die den Motor schädigen können ? Also meinetwegen so schlechte Zerstäubung, dass keine korrekte Verbrennung mehr möglich ist ? Wenn ja, wo könnten diese Grenzen liegen ?
0.232 scheint ja noch möglich zu sein, wie das Angebot im Tuning-shop zeigt.
Der Ladedruck ist natürlich anzupassen, logisch.
Wie sieht es bei 0.260-ESD aus ?

0.216-Düsen mit normaler VEP (10mm-Kolben) sind ja gar kein Problem, wie viele Erfahrungsberichte aus diesem Forum zeigen.

(Um Abgaswerte oder Legalitätsfragen bitte keine Diskussion, es geht hier um Rennsportzwecke ohne Strassenzulassung)

Gruß
Jens

Edit: neue Infos eingefügt
Marcus "Ar Gwenn": Für uns sind Leute arm, weil sie mit einem Eselskarren unterwegs sind, für sie sind wir arm, weil wir ein Leben lang dafür arbeiten und Geld verdienen müssen, um uns im Alter von wildfremden Leuten pflegen zu lassen.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Jens 16syncro



KFZ-Schrauber seit: 16.09.2002
Beiträge: 461
Karma: +2 / -3   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag06-05-2008, 9:22    Titel: verfügbare Lochdüsen für VEP-TDI -Auswirkungen ? Antworten mit Zitat

Dann werde ich mal konkreter mit der Frage:

Wer hat Erfahrung mit 0.232-ESD in Verbindung mit einer unveränderten VEP mit 10mm-Kolben ?
Marcus "Ar Gwenn": Für uns sind Leute arm, weil sie mit einem Eselskarren unterwegs sind, für sie sind wir arm, weil wir ein Leben lang dafür arbeiten und Geld verdienen müssen, um uns im Alter von wildfremden Leuten pflegen zu lassen.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 16443
Karma: +339 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: St.Gallen
2018 Volkswagen T6 Verbrauch


Beitrag06-05-2008, 18:51    Titel: verfügbare Lochdüsen für VEP-TDI -Auswirkungen ? Antworten mit Zitat

Kann man machen wenn man die SW anpasst, sinnvoll ist es beim 1Z nicht.

Viele Grüße, Rainer
PS: Warum kompliziert wenns auch einfach geht?
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
KFZ-Diagnose: VCDS kaufen, OBD2 Scanner kaufen
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Jens 16syncro



KFZ-Schrauber seit: 16.09.2002
Beiträge: 461
Karma: +2 / -3   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag07-05-2008, 8:10    Titel: verfügbare Lochdüsen für VEP-TDI -Auswirkungen ? Antworten mit Zitat

Rainer K. hat folgendes geschrieben:
Kann man machen wenn man die SW anpasst, sinnvoll ist es beim 1Z nicht.

Viele Grüße, Rainer
PS: Warum kompliziert wenns auch einfach geht?


Es geht hier nicht um den 1Z sondern um einen mechanisierten AAT. SW-Anpassung ist also weder möglich noch nötig icon_cool.gif icon_wink.gif
Marcus "Ar Gwenn": Für uns sind Leute arm, weil sie mit einem Eselskarren unterwegs sind, für sie sind wir arm, weil wir ein Leben lang dafür arbeiten und Geld verdienen müssen, um uns im Alter von wildfremden Leuten pflegen zu lassen.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Jens 16syncro



KFZ-Schrauber seit: 16.09.2002
Beiträge: 461
Karma: +2 / -3   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag07-05-2008, 9:22    Titel: verfügbare Lochdüsen für VEP-TDI -Auswirkungen ? Antworten mit Zitat

Nach Diskussion mit meinem Einspritzpumpen-Profi sind wir überein gekommen, doch besser die 0.216er Düsen zu nehmen.

- die 0.216er (vom AEL) funktionieren mit AAT-Kolben, das haben schon andere vor mir ausgetestet. Man muss sich also keine Sorgen um ein unpassendes Strahlbild machen.

- die größeren Düsen senken nicht wesentlich den Druck im Hochdruckteil der ESP. Das würde erst der Fall sein, wenn die Düsen so groß werden, dass eh gar nix mehr geht. Meine Überlegung war also falsch.

- Wenn man die Hubscheibe der AAT-ESP übernimmt (was eigentlich zwingend ist), bleiben Druckaufbau und Einspritzzeiten sowie weitgehend gleich zur orginalen VP37. Das Prinzip der Verteiler-ESP hat sich vom TD zum TDI nicht geändert, lediglich die Regelung wurde elektrifiziert. Und weil das so ist, besteht eben die Möglichkeit, aus dem Bosch-Baukasten eine geeignete ESP mit mechanischem Regler zu bauen.

Gruß
Jens
Marcus "Ar Gwenn": Für uns sind Leute arm, weil sie mit einem Eselskarren unterwegs sind, für sie sind wir arm, weil wir ein Leben lang dafür arbeiten und Geld verdienen müssen, um uns im Alter von wildfremden Leuten pflegen zu lassen.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
tdi on water
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 26.01.2007
Beiträge: 56
Karma: +1 / -0   Danke, gefällt mir!


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag08-05-2008, 21:37    Titel: verfügbare Lochdüsen für VEP-TDI -Auswirkungen ? Antworten mit Zitat

Jens 16syncro hat folgendes geschrieben:
Nach Diskussion mit meinem Einspritzpumpen-Profi sind wir überein gekommen, doch besser die 0.216er Düsen zu nehmen.

- die 0.216er (vom AEL) funktionieren mit AAT-Kolben, das haben schon andere vor mir ausgetestet. Man muss sich also keine Sorgen um ein unpassendes Strahlbild machen.

- die größeren Düsen senken nicht wesentlich den Druck im Hochdruckteil der ESP. Das würde erst der Fall sein, wenn die Düsen so groß werden, dass eh gar nix mehr geht. Meine Überlegung war also falsch.

- Wenn man die Hubscheibe der AAT-ESP übernimmt (was eigentlich zwingend ist), bleiben Druckaufbau und Einspritzzeiten sowie weitgehend gleich zur orginalen VP37. Das Prinzip der Verteiler-ESP hat sich vom TD zum TDI nicht geändert, lediglich die Regelung wurde elektrifiziert. Und weil das so ist, besteht eben die Möglichkeit, aus dem Bosch-Baukasten eine geeignete ESP mit mechanischem Regler zu bauen.

Gruß
Jens


Hallo Jens,

hat der AEL nicht 0,210 mm und der AXG die 0,216 mm Düsen verbaut ?
Gruß

tdi on water
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Jens 16syncro



KFZ-Schrauber seit: 16.09.2002
Beiträge: 461
Karma: +2 / -3   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag09-05-2008, 11:50    Titel: verfügbare Lochdüsen für VEP-TDI -Auswirkungen ? Antworten mit Zitat

tdi on water hat folgendes geschrieben:
Nach Diskussion mit meinem hat der AEL nicht 0,210 mm und der AXG die 0,216 mm Düsen verbaut ?


Tja, leider verrät mir das niemand, d.h. bis jetzt hat hier auf diesem Board sich noch niemand dazu geäußert, welche Düsen der AEL wirklich hat. Ich habe das im Laufe der Jahre schon mehrfach gefragt, geanwortet hat noch niemand. Außerhalb dieses Boards wurde 0.216 genannt, allerdings nicht gesichert.
Du bist der erste, der hier eine Aussage zu AEL-Düsen macht.
Und auch der erste, der die Größe 0.210 erwähnt, die wurde noch nie genannt.
Welche Quelle hast du denn für diese Info ?
Ich kann sie nämlich weder bestätigen noch dementieren.

Vielleicht kommt ja mal Licht ins Dunkel der AEL-Düsen icon_rolleyes.gif

Gruß
Jens
Marcus "Ar Gwenn": Für uns sind Leute arm, weil sie mit einem Eselskarren unterwegs sind, für sie sind wir arm, weil wir ein Leben lang dafür arbeiten und Geld verdienen müssen, um uns im Alter von wildfremden Leuten pflegen zu lassen.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 16443
Karma: +339 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: St.Gallen
2018 Volkswagen T6 Verbrauch


Beitrag10-05-2008, 13:38    Titel: verfügbare Lochdüsen für VEP-TDI -Auswirkungen ? Antworten mit Zitat

Du hast PN.
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
KFZ-Diagnose: VCDS kaufen, OBD2 Scanner kaufen
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Neues Thema beginnen Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Diesel - Motorentechnik
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge Auswirkungen von Adaptionen? Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge Fehlercodes Ursachen und Auswirkungen für MKB ASZ,AXR,ATD Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge Fehlercodes Ursachen und Auswirkungen für MKB AMF, ANY Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge Auswirkungen eines defekten ZMS Diesel - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge Auswirkungen LLK vor Kühlwasser-WT (Motorkühler) Techtalk, Fahrzeugtechnik und Werkstatt
Keine neuen Beiträge LMM-Werte und deren Auswirkungen Diesel - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge Auswirkungen vom Auspuffquerschnitt beim 1Z Techtalk, Fahrzeugtechnik und Werkstatt
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.