VCDS und OBD Diagnosegeräte Shop
VCDS kaufen, OBD Diagnosegerät kaufen
Diesel Forum. Community für Reparatur und Wartung an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. Support für VCDS und KOBD2Check (OBD2). On-Board-Diagnose und KFZ-Technik.

Schwungrad AFN

 
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Diesel - Motorentechnik
Autor Nachricht
Thomas
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 17.04.2002
Beiträge: 329
Karma: +2 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Darmstadt

VCDS/Reparatur Support

Beitrag08-01-2003, 18:18    Titel: Schwungrad AFN Antworten mit Zitat

Hi,

verdammt sei die Suchfunktion. icon_biggrin.gif
Mein Ziel war es herrauszufinden, welche Art Schwungrad im/am AFN verwendet wurde. Nachdem ich jedemenge Threads zu dem Thema durchgelesen habe, stellen sich mir aber zu der ersten Frage noch einige weitere.

Zunächst mal, hat der AFN nun ein Zweimassenschwungrad oder nicht ?
Wo kann man das am blödsten ´rausfinden ? (Der VW-Händler, der mir Einspritzdüsen mit Gewinde verkaufen wollte, fällt als Informationsquelle schonmal ´raus.) Im Archiv gibt es Leute die sagen, er hat eins (z.B. Ulf)
und welche die sich strikt dagegen wehren (z.B. Arne).
Zu einem endgültigen Ergebnis kam noch niemand ?

Desweiteren habe ich hin und wieder gelesen, dass Forumsmitglieder hier Ihr Schwungrad erleichtert haben oder dies zumindest machen lassen wollen. Inzwischen ist mir klar, dass dadurch der Motor schneller hochdreht, was wohl den Sprintzeiten zugute kommt. Dabei sollen aber vermehrt Vibrationen entstehen. Jetzt meine Frage. Vibrationen sind dem TDI ja nicht gerade fremd. Was kann denn passieren, wenn man das Schwungrad maximal erleichtert und dazu die Motorleitung maximal erhöht ? (Das "maximal erhöht" kann jeder für sich selbst definieren.)
Oder macht sowas etwa nur Sinn wenn man zusätzlich eine stärkere Kurbelwelle verwendet ?

Schonmal danke für euere Antworten.
Wichtig wäre es mir, wenn mir jemand eindeutig sagen könnte ob Zweimassenschwungrad oder nicht. Das andere interessiert mich nur mal so am Rande.

Gruß und danke
Thomas
-----------------------------------------------------
Golf 3 TDI AFN Bj. 1997 -verkauft
Audi S2 ADU Bj. 1993
Polo 86c 2F 1W Bj. 1994 - verkauft
Audi A3 TDI ASZ Bj. 2001
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
edazer
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag08-01-2003, 18:47    Titel: Schwungrad AFN Antworten mit Zitat

Hi,
Also Teilenummer für Deinen Schwung 028 105 264 E
Das ganze heist Schwungrad mit "Kupplung" was wohl bei VW
ein Zweimassenschwung sein soll. Zumindest nach dem Preis ist´s einer
icon_smile.gif
Durchmesser 228mm.
AHU und 1Z haben ein 220mm Kupplung verbaut.

gruss
edz
Nach oben
Diesel-Dirk
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag09-01-2003, 12:39    Titel: Schwungrad AFN Antworten mit Zitat

Soweit mir bekannt ist, wurde im Zuge der Entwicklung des AFN auch das Zweimassenschwungrad entwickelt. Und zwar in erster Linie für den AFN.


Also mit einer Wahrscheinlichkeit von 99 % hast Du ein ZMS in Deinem Auto.
Nach oben
Thomas
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 17.04.2002
Beiträge: 329
Karma: +2 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Darmstadt

VCDS/Reparatur Support

Beitrag09-01-2003, 13:17    Titel: Schwungrad AFN Antworten mit Zitat

Hi,

ok, erstmal danke für euere Antworten. Also gehen wir davon aus, dass der AFN ein ZM-Schwungrad hat. icon_smile.gif

Hängt das Schwungrad eigentlich auch mit dem Drehmoment zusammen ?
Worin liegt der genaue Unterschied zwischen Zweimassenschwungrad und einem einfachen ? Oder andersrum gefragt, welchen Vorteil hat man durch eine solche Schwungscheibe ?

Gruß
Thomas
-----------------------------------------------------
Golf 3 TDI AFN Bj. 1997 -verkauft
Audi S2 ADU Bj. 1993
Polo 86c 2F 1W Bj. 1994 - verkauft
Audi A3 TDI ASZ Bj. 2001
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Diesel-Dirk
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag09-01-2003, 13:21    Titel: Schwungrad AFN Antworten mit Zitat

Ein Motor läuft nie ganz gleichmäßig (rund). Es tretten immer Schwinungen an der Kurbelwelle auf. Damit diese Schwingungen nicht ans Getriebe übertragen werden und die Fahreigenschaften und das Fahrgefühl beeinträchtigen, werden mit dem ZMS die Schwingungen reduziert oder gar beseitigt.
Nach oben
Diesel-Dirk
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag09-01-2003, 13:28    Titel: Bildliche Darstellung Antworten mit Zitat

So sieht das Teil aus


http://www.jagiella.net/dirk/bilder/zms2.jpg


Das Problem sieht wie folgt aus:

http://www.jagiella.net/dirk/bilder/Problem.jpg


Das Ergebnis:

http://www.jagiella.net/dirk/bilder/loesung.jpg
Nach oben
Thomas
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 17.04.2002
Beiträge: 329
Karma: +2 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Darmstadt

VCDS/Reparatur Support

Beitrag11-01-2003, 13:54    Titel: Schwungrad AFN Antworten mit Zitat

Hi,

ok, danke. Hab´s verstanden.

Woher kommen diese "Drehzahlschwankungen" ?
Wenn ich meinen Drehzahlmesser beobachte, schwankt da gar nichts.
Leerlauf absolut ruhig, selbst wenn ich starke Verbraucher einschalte, ändert sich die Drehzahl überhaupt nicht.
Was ist unter "Drehzahlschwankung" zu verstehen ?

Grüße
Thomas
-----------------------------------------------------
Golf 3 TDI AFN Bj. 1997 -verkauft
Audi S2 ADU Bj. 1993
Polo 86c 2F 1W Bj. 1994 - verkauft
Audi A3 TDI ASZ Bj. 2001
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Ernst S.
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag11-01-2003, 17:32    Titel: Schwungrad AFN Antworten mit Zitat


Was ist unter 'Drehzahlschwankung' zu verstehen ?


Hi.

Drehzahlschwankung is vielleicht mißverständlich. Drehvibrationen kann mans auch nennen. Dann is dir wahrscheinlich eh schon alles klar... Dadurch, daß der Motor nicht konstant arbeitet sondern in Takten entstehen eben diese Schwankungen innerhalb jeder Umdrehung und können von einem gewöhnlichen Drehzahlmesser natürlich nicht festgestellt werden (so klein und so schnell hintereinander).
Gruß Ernst
Nach oben
Thomas
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 17.04.2002
Beiträge: 329
Karma: +2 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Darmstadt

VCDS/Reparatur Support

Beitrag11-01-2003, 18:15    Titel: Schwungrad AFN Antworten mit Zitat

Hallo,

ok, nun ist´s klar. Danke für die Erläuterung(en). Auch an Dich Dirk. icon_biggrin.gif

Ich denke mal so ein Zweimassenschwungrad ist sicher nicht billig.
Da mir Komfort eigentlich nicht so schrecklich wichitg ist, könnte ich auch mit ein paar Vibrationen mehr leben. Kann es das Getriebe bzw. der Antriebsstrang auch icon_question.gif Im Falle ich kaufe mir eine ganz einfache mit den selben Maßen, da die wohl etwas günstiger sein wird.

Grüße
Thomas
-----------------------------------------------------
Golf 3 TDI AFN Bj. 1997 -verkauft
Audi S2 ADU Bj. 1993
Polo 86c 2F 1W Bj. 1994 - verkauft
Audi A3 TDI ASZ Bj. 2001
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Diesel-Dirk
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag11-01-2003, 20:13    Titel: Schwungrad AFN Antworten mit Zitat

Gut für's Getrieb sind die Schwngungen bestimmt nicht. Sonst würde man nicht Ausgleichswellen und ZMS verbauen. Hochfrequente Schwingungen bereiten den heutigen Bauteilen, die zunehmend auf minimales Gewicht getrimmt werden, trotz besseren Materialien immernoch Probleme.
Nach oben
Thomas
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 17.04.2002
Beiträge: 329
Karma: +2 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Darmstadt

VCDS/Reparatur Support

Beitrag11-01-2003, 20:41    Titel: Schwungrad AFN Antworten mit Zitat

Hi,

also würdrest Du mir eher wieder zu dem teureren Zweimassenschwungrad raten ?

hmmm, naja, mal sehen. Wenn mir dadurch ein anderes Teil wie z.B. das Getriebe kaputt geht, hätte sich das sparen an der Schwungscheibe wohl weniger gelohnt. icon_rolleyes.gif
ok, danke aufjedenfall mal. icon_smile.gif

Grüße
Thomas
-----------------------------------------------------
Golf 3 TDI AFN Bj. 1997 -verkauft
Audi S2 ADU Bj. 1993
Polo 86c 2F 1W Bj. 1994 - verkauft
Audi A3 TDI ASZ Bj. 2001
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
chris11
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 02.10.2002
Beiträge: 326
Karma: +3 / -1   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Münster

Premium Support

Beitrag11-01-2003, 23:06    Titel: Schwungrad AFN Antworten mit Zitat

Hallo,

der Hauptgrund für das Zweimassenschwungrad dürfte sein, die Schwingungsbelasung des Getriebes und den Rest des Antriebsstrangs herabzusetzen. Komforterhöhung ist ein netter Nebeneffekt. Die Getriebe sind beim AFN meist eh schon an der Auslegungsgrenze. Ich würd da nicht sparen.

Mit freundlichem Gruß
Christian


Thomas hat folgendes geschrieben:
Hi,

also würdrest Du mir eher wieder zu dem teureren Zweimassenschwungrad raten ?

hmmm, naja, mal sehen. Wenn mir dadurch ein anderes Teil wie z.B. das Getriebe kaputt geht, hätte sich das sparen an der Schwungscheibe wohl weniger gelohnt. icon_rolleyes.gif
ok, danke aufjedenfall mal. icon_smile.gif

Grüße
Thomas
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
tim27
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag12-01-2003, 10:29    Titel: Vibrationen Antworten mit Zitat

Hi,
ich denke das bei einem Erleichtern des Schwungrades keine große schäden am Motor zu erwarten wäre :? Denn die 'Vibrationen' besser gesagt die Vibrationskräfte sind ja vorhanden, nur sie werden halt duch die ('Gewichte') ZMschwungscheibe abgebaut. Denn bis zur Schwungscheibe sind die kräfte ja vorhanden. Dem Motor würde es nicht viel ausmachen und den Getrieb glaube auch nicht.
Wenn ich an die alten Diesel von VW noch denke wie die geschüttelt und gerüttelt haben, die haben ja auch x tkm gelaufen.
Nach oben
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Diesel - Motorentechnik
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge Schwungrad vom ASZ Upload
Keine neuen Beiträge Kupplung und Schwungrad.. Diesel - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge AVG Schwungrad vom AFN 81KW Diesel-Talk, Techtalk und Werkstatt
Keine neuen Beiträge Anderes Schwungrad im AEL Diesel - Motorentechnik
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.