VCDS, PoCOM, KOBD2Check Shop
VCDS, PoCOM
KOBD2Check
Dieselschrauber - Technik, Reparatur und Wartung an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. Support für VCDS, PoCOM und KOBD2Check (OBD2). eLearning OBD und KFZ-Technik.

2.0 TDI (BKD) qualmt im Stop-and-go-Verkehr

 
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Diesel - Motorentechnik
Autor Nachricht
MKK-MC222



KFZ-Schrauber seit: 13.04.2011
Beiträge: 1
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag13-04-2011, 20:02    Titel: 2.0 TDI (BKD) qualmt im Stop-and-go-Verkehr Antworten mit Zitat

Hallo,

unser Seat Altea 2.0 TDI qualmt im Stop-and-go-Verkehr. Der Motor läuft ansonsten ganz normal mit voller Leistung.
Bei Seat finden sie keinen Fehler und meinten das ich das Auto gechipt hätte, was ich nicht habe.

Klar ist wohl nur, dass es Diesel ist der da verdampft, nur warum?

Danke schon mal
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 15979
Karma: +286 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: St.Gallen
2018 Volkswagen T6 Verbrauch


Beitrag13-04-2011, 20:10    Titel: 2.0 TDI (BKD) qualmt im Stop-and-go-Verkehr Antworten mit Zitat

Hallo,

am Auspuff riechen und bestimmen, aus was der Qualm besteht:
- Diesel (ganz schlecht, dann wäre eine PD-Einheit defekt und der Motor würde wie ein Sack Nüsse laufen)
- Kühlmittel -> was macht der Kühlmittelstand im Ausgleichsbehälter?
- Motoröl -> meist Laderschaden.
- Sofern vorhanden und aktiv, kann auch der Zuheizer (Standheizung) qualmen.

LG, Rainer
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
Diagnose-Tools: VCDS, OBD2 mit RKS+CAN


Zuletzt bearbeitet am 28-01-2017, 0:21, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Heiner111



KFZ-Schrauber seit: 10.01.2016
Beiträge: 44
Karma: +10 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Darmstadt

Premium Support

Beitrag02-08-2019, 1:49    Titel: 2.0 TDI (BKD) qualmt im Stop-and-go-Verkehr Antworten mit Zitat

Hallo,
das dürfte das gleiche Problem sein wie bei mir. Also kein Diesel sondern Öl, beißender Gestank. Lies mal meinen (z.T. älteren) Beitrag: https://community.dieselschrauber.org/viewtopic.php?p=246347#246347
Besonders meine jüngeren Ergänzungen.

Gruß

Andreas
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Herbert
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 22.06.2005
Beiträge: 3580
Karma: +410 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag02-08-2019, 8:44    Titel: 2.0 TDI (BKD) qualmt im Stop-and-go-Verkehr Antworten mit Zitat

Beißender Gestank kommt von schlecht verbranntem DK, nicht von verbranntem Motoröl. Den Geruch kann man gut unterscheiden.
hg
Herbert
Horch A4 8K CJCD
(+ Audi 80 Avant B4 1Z 475Tkm - habe ich vom ersten bis zum letzten Tag gerne gefahren)
(+ Passat Variant 32B CY 400Tkm)
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
alevuz
Schrauber
Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 27.11.2011
Beiträge: 103
Karma: +24 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Tirol

Premium Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag14-08-2019, 9:11    Titel: 2.0 TDI (BKD) qualmt im Stop-and-go-Verkehr Antworten mit Zitat

Hallo...

Hast dir schon mal die Motorgehäuse Entlüftung angesehen ?
Diese verschlammt recht oft bei diesem Typ, speziell wenn du öfters im Stadtverkehr unterwegs bist....

Detto AGR Rückführrohr....

Beides ist recht schnell erledigt...

Wie der Kollege schon schrieb: Braucht er Kühlmittel ?
Startverhalten morgens ? --> Wenn er schlecht startet hast einen Haarriß auf der Einlassseite --> nicht gut --> neuer Kopf

Wenn er nur Kühlmittel benötigt dann prinzipieller Verdacht Richtung AGR Kühler ( --> neuen verbauen ) oder wenn es dies nicht ist dann Verdacht auf Haariss Ausslaß seitig --> wie meiner es auch hat --> 2 Dosen "Kühlerdicht" rein und Ruhe ist seit 200 Tkm / wobei meiner jetzt 402 Tkm drauf hat inkl. Chiptuning auf ca. 175 PS...

Sonst würde ich mir nochmal die LLR ansehen............ und den Dieseldruck der Tandempumpe messen / Ölstand häufiger kontrollieren --> die TP bricht irgendwann durch und dann hast 10 Liter Öl Diesel drinn und einen wirklichen Selbstverbrenner ....

Hoffe dir geholfen zu haben
Schönen Tag
Manfred
Golf V 2.0 TDI - 4motion (BKD)
Touareg V10 TDI (AYH)
Passat Alltrack - 4motion (CFGC)


Zuletzt bearbeitet am 14-08-2019, 10:49, insgesamt 5-mal bearbeitet.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Heiner111



KFZ-Schrauber seit: 10.01.2016
Beiträge: 44
Karma: +10 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Darmstadt

Premium Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag15-08-2019, 19:01    Titel: 2.0 TDI (BKD) qualmt im Stop-and-go-Verkehr Antworten mit Zitat

Hallo Manfred, danke für die Tipps. Aber das habe ich weitgehend schon länger durch.
Die KG-Entlüftung war/ist bei beiden völlig frei. Kühlmittel verliert er nicht und startet und läuft auch soweit.
Wenn ein Haarriss im Z-Kopf dafür verantwortlich sein sollte, dann müsste er zwischen Einlaßseite und einem Ölkanal liegen. Weil der frühere TDI (der mit dem starken Qualmen) immer zeitgleich auch deutliche Leerlaufschwankungen hatte. D.h. klar, daß auch irgendwas in den Brennraum kam, meiner Meinung nach halt Motoröl (der hat auch mehr als üblich gebraucht, aber noch mäßig).
Also bleiben aus meiner Sicht nach langer Suche nur diese beiden letztgenannten Ursachen, wobei die Tandempumpe mein "Favorit" ist. Und an die werde ich auch mal rangehen, wenn ich Zeit habe.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
alevuz
Schrauber
Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 27.11.2011
Beiträge: 103
Karma: +24 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Tirol

Premium Support

Beitrag19-08-2019, 13:01    Titel: 2.0 TDI (BKD) qualmt im Stop-and-go-Verkehr Antworten mit Zitat

Servus,

Hast du schon mal den PDE Kabelbaum gewechselt ? Dieser hält nicht unbedingt "ewig" ..... und in Anbetracht des reinen Alters des Fahrzeuges könnte dies zutreffen...

SG
Manfred
Golf V 2.0 TDI - 4motion (BKD)
Touareg V10 TDI (AYH)
Passat Alltrack - 4motion (CFGC)
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Diesel - Motorentechnik
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge Eberspächer Airtronic D2 defekt, qualmt Allgemeine Tipps
Keine neuen Beiträge Warnmeldung Stop Bremsflüssigkeitsstand Getriebe, Fahrwerk, Karosserie und Innenraum
Keine neuen Beiträge Start-Stop nachrüsten Spritsparversuch Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Keine neuen Beiträge Start-Stop Skoda Superb 3T OBD und Steuergeräte
Keine neuen Beiträge Start/Stop vom System deaktiviert Bordnetze, Fahrzeugelektrik, Multimedia
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.