OBD Shop
OBD
Dieselschrauber Community - Technik, Reparatur und Wartung an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. Support für VCDS, PoCOM und KOBD2Check (OBD2).

Ausbau des DPF beim Passat 3C mit BMP Motor (Fachartikel)

 
Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber Community - Übersicht » Fehlersuche & Anleitungen
Ausbau des DPF beim Passat 3C mit BMP Motor
dieselschrauber Beitrag03-05-2012, 11:16  
[Vielen Dank an den Dieselschrauber @BabaKFZ-Schrauber Profil anzeigen: Baba für Text und Bilder!]

Vor Beginn der Arbeiten sollte man sich überlegen, ob man bei der Gelegenheit auch gleich das AGR Ventil zur Reinigung mit ausbaut – bei mir sah das Teil wie im Bild unten aus...

Zuerst entfernt man dazu die Ladeluftstrecke rechts oben am Motor. Das Rohr hängt nur an einer Schraube, und ist an beiden Enden nur gesteckt (mit einem Bügel verriegelt). Die 3 Leitungen zum Dieselfilter u.a. lassen sich leicht davon trennen.

Danach habe ich den Ventildeckel entfernt, da es die Arbeit doch erheblich erleichtert, wenn man ein bisschen Platz hat, und eine Schraube am AGR praktisch nicht zu erreichen war (im Bild rot markiert). Zum Abnehmen des AGR sind die 3 gezeigten Schrauben zu lösen. Vorher sollte man den Kabelbaum so weit wie möglich lösen und die Stecker trennen. Von unten müssten dann noch die beiden Schrauben der „Abgaszuleitung“ gelöst werden. Bisschen schwierig da man einen 10er Vielzahn mit etwa 60cm Verlängerung benötigt.


Nun kann man den Partikelfilter auch von oben endlich sehen icon_wink.gif Wichtig – unbedingt den Zylinderkopf abdecken, sonst ist die ein- oder andere Schraube irgendwann verschwunden!

Wer vernünftiges Werkzeug besitzt, kann nun dem Temperaturfühler sowie die Lambdasonde an der Oberseite des DPF entfernen – ich hatte es nicht geschafft, und daher noch etwas weniger Platz beim Ausbau. Dazu noch das Risiko, dass man sich die Kabel abreißt… ging jedoch letztendlich ohne was kaputt zu machen… Später im Schraubstock am ausgebauten DPF war es kein Problem.
Die beiden Leitungen zum Differenzdrucksensor habe ich am Sensor gelöst. Die Leitungen von 2 Temperaturfühlern und der Lambdasonde sind links (Fahrtrichtung) an der Spritzwand gesteckt. Diese Verbindungen müssen natürlich noch gelöst werden, wenn man die Teile nicht vorm Ausbau des DPF heraus schraubt.

Oben war es das dann erstmal, nun geht es eine Etage tiefer. Zuerst einmal die untere Motorabdeckung raus, danach noch hinten die Quertraverse unter dem Auspuff. Die Schrauben der Doppelschelle zwischen dem langen Rohr und dem Vorschalldämpfer musste ich flexen – eine neue Schelle kostet ca. 16.- Euro. Am besten man hat sie bereits vorher besorgt.
Seitlich hinter dem DPF Gehäuse sitzt ein weitere Temperatursensor, den man ebenfalls entfernen sollte. Ich hatte es nicht geschafft, und das Teil beim Ausbau etwas verbogen, wodurch der Sensor kaputt ging. Man kann die Dinger mit einem Ohmmeter am Stecker messen – ich glaube es waren bei Raumtemperatur etwa 215 Ohm. Auf jeden Fall müssten beide Temperaturfühler etwa den gleichen Wert haben. Bei hochohmig oder 0 Ohm ist der Sensor definitiv für die Tonne. Eine Reparatur ist nicht möglich.

Nun löst man die Schelle zwischen Turbo und DPF. Ich habe mir dazu eine etwa 50cm lange Verlängerung zusammen gesteckt, und von unten mit dem Akkuschrauber gelöst. Vorher etwas Heißschraubenpaste auf das Gewinde an der Schelle, erleichtert das vollständige lösen.

Hier ein Bild der geöffneten Schelle:


Nun noch die 4 Schrauben M8 lösen, die den DPF und das Rohr halten – dann ist er frei.
Achtung – das Kabel des unteren Temperatursensor nicht vergessen. Es ist nochmals in einer Klammer am Hitzeschutzblech gesichert. Die Verbindung zum Lader ist u.U. etwas fest gebacken – löst sich aber beim leichten Bewegen des DPF. Die Dichtung sollte beim Einbau unbedingt erneuert werden (dünnes Edelstahlblech, ca. 2,60€).

Jetzt kommt der schwierige Teil. Es funktioniert ohne Ausbau der Achse oder sonst was, jedoch sollte man sehr vorsichtig an der Achsmanschette sein, da man sie zwangsläufig etwas berührt. Ich habe das ganze nach unten heraus gezogen, wobei ein Helfer von oben etwas bei der Richtung helfen musste.

Erstmal muss der Topf etwas nach unten und dabei um 180° gedreht werden, dabei wird es an dem Hitzeschutz sehr eng. Mit etwas Druck in die richtige Richtung hatte ich für genügend Platz gesorgt.



Unten noch ein Blick von der Vorderseite des Querträgers, kurz bevor das Teil komplett entnommen ist.

Das war’s! Der Einbau wie üblich in umgekehrter Reihenfolge – wobei man die unteren Schrauben am DPF-Gehäuse erst festziehen sollte, wenn die Schelle zum Lader fest sitzt.

Viel Erfolg !



Abgasanlage-DPF-Ausbauen-Passat-3C-BMP.jpg
 Beschreibung:
 Abgasanlage in richtige Position zum Ausbau Drehen.
 Dateigröße:  152,72 KB
 Angeschaut:  93146 mal

Abgasanlage-DPF-Ausbauen-Passat-3C-BMP.jpg


Ventildeckel-BMP--Passat-3C.jpg
 Beschreibung:
 Ventildeckel am BMP Motor, Schrauben für AGR.
 Dateigröße:  201,44 KB
 Angeschaut:  148094 mal

Ventildeckel-BMP--Passat-3C.jpg


AGR-Passat-3C.jpg
 Beschreibung:
 Ansaugrohr Passat 3C mit BMP Motor, Blick auf AGR.
 Dateigröße:  122,99 KB
 Angeschaut:  101404 mal

AGR-Passat-3C.jpg


Schelle-Befestigung-DPF-Passat-3C.jpg
 Beschreibung:
 V-Band Schelle zur Befestigung des DPF am Turbolader.
 Dateigröße:  177,81 KB
 Angeschaut:  107565 mal

Schelle-Befestigung-DPF-Passat-3C.jpg


Ansaugrohr-Passat-3C.jpg
 Beschreibung:
 Ansaugrohr Passat 3C mit eingeklipsten Ladeluftanschluß.
 Dateigröße:  116,57 KB
 Angeschaut:  92480 mal

Ansaugrohr-Passat-3C.jpg

Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
OBD-Tools: VCDS HEX-V2, OBD2 KOBD2Check


Zuletzt bearbeitet am 03-05-2012, 13:06, insgesamt 3-mal bearbeitet.
Nach oben

Bewertungen - Ausbau des DPF beim Passat 3C mit BMP Motor

Durchschnittsbewertung: 5,00 - schlechteste Bewertung: 5 - beste Bewertung: 5 - Anzahl der Bewertungen: 3 - Bewertungen ansehen

Du bist nicht dazu autorisiert dieses Thema zu bewerten. Danke sagen
Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber Community - Übersicht » Fehlersuche & Anleitungen
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge G40 Ausbau ohne Zahnriemenwechsel am AXR möglich? Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge Anpassungskanäle beim TDI-Motor Fehlersuche & Anleitungen
Keine neuen Beiträge Doku PD-Motor Ruckeln beim Gasgeben, Tandempumpe Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge Problem beim Ausbau der ESP VP37 beim AEL-Motor (A6 2,5 TDI) Diesel - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge Motor Ausbau 2.0 CR Diesel - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge Ruckeln beim Passat mit AVF-Motor Diesel - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge Ausbau Wasserrohr beim 110 PS TDI AHF Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.