VCDS, PoCOM, KOBD2Check Shop
VCDS, PoCOM
KOBD2Check
Dieselschrauber - Autoforum für Technik, Reparatur und Wartung an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. Support für VCDS, PoCOM und KOBD2Check (OBD2). eLearning OBD und KFZ-Technik.

VP37 standalone Controller

 
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Diesel - Motorentechnik
Autor Nachricht
Reini



KFZ-Schrauber seit: 24.04.2021
Beiträge: 3
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag24-04-2021, 23:46    Titel: VP37 standalone Controller Antworten mit Zitat

hallo liebe Dieselschrauber

mein Name ist Reini, schraube seit ca 20 Jahren, hauptsächlich auf US Motoren, aber natürlich auch auf meinen Alltagsfahrzeugen..mehr oder weniger alte Audis...AEL, AAT,ASE,AKG, MC, 3B, usw.
Beruflich arbeite ich in der F&E einer namhaften Elektronikfirma.

zum Thema

es geht um Signale der VP37

mein Vorhaben wäre, mit einem 1.9 SDI Motor einen Generator anzutreiben..

habe dazu auch einen Print erstellt, der Öldruck, Kühlmittelstand, Kühlmitteltemp., Ladekontrolle, doppelte Drehzahlüberwachung mit Hardcut, Vorglühung usw überwacht.

der HDK wird als Transformator mit regelbarem Joch betrachtet, was auch gut funkt...sprich, die Seite mit dem feststehenden Kurzschlussring wird mit 10kHz Sinus, 10Vss beaufschlagt, was zwischen 1-2 Vss am anderen Ende gibt, problemlos auswertbar.

Das MSW wird mit (noch) spannungsgeführt über einen Buckconverter über die Feedback Ansteuerung.

Das MSW wird beim ersten einschalten kalibriert, d.h. in Endanschlag gebracht, und über den HDK Wert rückgemessen, hat der Steuerring einen standbedingten Klemmer wird 2 sek gestartet, dann erneute Kalibrierfahrt.

Es hat sich gezeigt, dass ich eine relativ hohe Starteinspritzmenge brauche, und sofort nach dem anspringen zurück gefahren werden muss...

Mein Problem...der Motor springt an, es wird sofort gegen geregelt...der Motor bleibt dann bei einer Drehzahl, diese steigt aber ganz langsam an um auf einmal rasch nach oben zu gehen..

Habe das mal mit Gleichstrom am MSW simuliert, ich brauche 3,5 Ampere zum Starten, muss dann sofort auf 3 A runter, um dann wieder auf 3,36 A (wirklich diese Zahl) um den Motor mit Ach und Krach im (instabilen)Leerlauf zu halten...der dann anschließend wieder ganz langsam nach oben geht und auf einmal wieder rabiat hochdreht...

Meine Vermutung ging Richtung Spritzbeginnversteller, habe den dann blockiert, Ergebnis gleich...habe ihn auch angesteuert, Weißrauch..der arbeitet also.Da ja der Spritzbeginn vom Pumpeninnendruck abhängig ist, ab welcher Drehzahl baut sich der Pumpeninnendruck eigentlich auf?

ich hoffe, ich darf euch ein paar Fragen stellen..

Werde zukünftig das MSW mit 500Hz PWM ansteuern, so wie ich das sehe, ist zwischen 0 und Vollausschlag eine PWM von ... Hausnummer 20-30% zuständig, das heißt, die PWM muss extrem fein ausgeregelt werden, Möglicherweise hilft das auch bei der Dosierung, weil der Steuerring ja in seine Stellung "vibriert" wird.

Würde es was helfen, im Leerlauf den Spritzversteller auf spät zu stellen, um Kraft rauszunehmen? beim AEL zB. anscheinend 80% Tastverhältnis im LL
im Aggregatbetrieb würde ich gerne starten, 1 min auf 1000 und dann auf 1500 rpm ... also ich brauche keine große Änderung des Spritzbeginnes.

Der Pumpenrücklauf ist bei niedrigen und hohen Drehzahlen eigentlich sehr konstant, ändert sich kaum. Ist das normal, oder begrenzt hier die Saugleitung (was ich nicht denke, dass sie relativ kurz und vom Durchmesser ähnlich wie orig. ist)

Wäre über eine Rückmeldung sehr dankbar, wahre Experten auf der VP37 und deren Ansteuerung sind ja dünn gesät.

Danke

Reini
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 16174
Karma: +309 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: St.Gallen
2018 Volkswagen T6 Verbrauch


Beitrag25-04-2021, 8:34    Titel: VP37 standalone Controller Antworten mit Zitat

Hallo Reini,

hört sich an, als würde das Mengenstellwerk gesteuert. So geht das bei dieser Einspritzpumpge nicht, denn intern ist keinerlei Regelung. Bei den mechanischen Einspritzpumpen ist die Regelung in "Hardware" realisiert und in der Pumpe eingebaut.
Bei den SDI/TDI übernimmt dies das Motorsteuergerät.
Ohne funktionierende Regelung geht nichts, von daher wären all Deine anderen Fragen Priorität 2.

Also entweder baust Du selbst eine Regelung oder lässt das Motorsteuergerät entsprechend anpassen. Eine steile Begrenzung des Drehmoments ab einer bestimmten Drehzahl sollte auch für durchschnittliche Chiptuner kein Hexenwerk sein.

Viele Grüsse, Rainer
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
Diagnose-Tools: VCDS, OBD2 mit RKS+CAN


Zuletzt bearbeitet am 25-04-2021, 8:40, insgesamt 2-mal bearbeitet.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Reini



KFZ-Schrauber seit: 24.04.2021
Beiträge: 3
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag25-04-2021, 9:33    Titel: VP37 standalone Controller Antworten mit Zitat

hallo Rainer,

Danke für Deine Antwort..

nun es ist auch so, das eine Regelung hinterlegt ist, noch etwas rudimentär, aber prinzipiell sollte es laufen...
Was ich noch ändern muss ist, ich fahre momentan spannungsgeführt, was sich durch den Spulenwiderstand in einen Strom umsetzt, welcher dann das MSW treibt..ist sicher nicht der richtige Ansatz, werde das alsbald auf PWM 500Hz umstellen..

habe für das MSW eine primitive PWM Stufe gebaut, welche ich mit einem Frequenzgenerator betreibe..
bei 25% Tastverhältnis beginnt sich das MSW vom Nullanschlag wegzubewegen, bei 35% bin ich im Endanschlag..heisst, effektiv gesehen, habe ich 10% Unterschied von null auf voll, bedenkt man die nichtlinearität, sind es im max. 5% Tastverhältnis die für eine Regelung zur Verfügung stehen..das ist nicht gerade viel.

Am besten wäre wohl, bei einem laufenden Fahrzeug mit einer Oszi Stromzange mitzumessen, dann hätte man mal die realen Tastverhältnisse.

Danke,

Reini
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
guste100
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber
Avatar-guste100

KFZ-Schrauber seit: 27.07.2004
Beiträge: 2250
Karma: +238 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Mitte Schleswig Holsteins
2007 Volkswagen Passat
Premium Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag26-04-2021, 9:15    Titel: VP37 standalone Controller Antworten mit Zitat

Gleich vorweg ganz offen: Ich bin kein Experte für die VP37. Was ich aber weiß: Das MSG regelt im Lauf ja nicht nur die Drehzahl, sondern auch noch die Leerlaufruheregelung.

Der Serienmotor läuft bis >4000rpm = 66rps. Deine PWM läuft jedoch nur mit 500Hz. Ich vermute, das deine Regelgeschwindigkeit noch weit unter dem Ausgangssignal liegt. Ich halte es für wahrscheinlich, dass deine Regelung wesentlich zu langsam ist, um den Motor richtig zu regeln.

Zum plötzlichen Lastsprung / Hochdrehen deines Motors: Kann es sein, dass da die Nachglühzeit abläuft und daher die Last abfällt? Bedenke, dass die Last einen wesentlich stärkeren Einfluss auf die benötigte Einspritzmenge hat, als die Drehzahl. (Was ich damit meine: Ohne Last kannst du den Motor mit sehr wenig Mengenerhöhung / (leichter Gaspedaldruck) in die Abregeldrehzahl bringen. Jegliche Lastveränderung bewirkt da viel.

Kurzum: Du wirst wahrscheinlich noch viel feiner und viel schneller regeln müssen.

Gruß
Guste
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Reini



KFZ-Schrauber seit: 24.04.2021
Beiträge: 3
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag26-04-2021, 9:36    Titel: VP37 standalone Controller Antworten mit Zitat

hallo Guste,

Danke für die Rückmeldung

langsam setzt sich ein Bild zusammen..

Bei den Ersten Tests kam fast kein Diesel aus dem Rücklauf..wie sich herausstellte, waren die Flügel der Vorförderpumpe verklebt, somit kein Pumpeninnendruck, und der Regler hatte gar keine Chance irgendeine Drehzahl zu halten..das hat sich jetzt erledigt, bekomme jede Menge Diesel aus dem Rücklauf.

das mit der Nachglühzeit ist noch gar nicht implementiert, ich betreibe den Motor ja bereits am standalone controller, da gibts ein Vorglühen, aber (noch) kein nachglühen..das mache ich alles, wenn ich mir die Drehzahlregelung erkämpft habe icon_smile.gif

ich gebe dir völlig recht, zwischen Absterben und hochdrehen liegen ca 100mA am MSW...ich habe aber das MSW direkt mit Strom angesteuert, und...wenn ich schnell per Hand!! den Stromregler rauf und runter drehen, schaffe ich es die Drehzahl um einen bestimmten Punkt zu halten...wenn ich das also jetzt in einen Regler bekommen, der ja wesentlich schneller und genauer regelt, als ich per hand es kann, dann könnte das was werden.

wenns jemand interessiert, halte ich euch gerne am laufenden

schöne Grüße

Reini


Zuletzt bearbeitet am 26-04-2021, 9:36, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
guste100
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber
Avatar-guste100

KFZ-Schrauber seit: 27.07.2004
Beiträge: 2250
Karma: +238 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Mitte Schleswig Holsteins
2007 Volkswagen Passat
Premium Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag26-04-2021, 11:45    Titel: VP37 standalone Controller Antworten mit Zitat

Reini hat folgendes geschrieben:
wenns jemand interessiert, halte ich euch gerne am laufenden.

Ja, gerne.

Ich wäre sehr neugierig, wie gut du dein "selbstgebautes Motorsteuergerät" optimiert bekommst.

Falls du noch etwas mehr zum Hintergrund erwähnst, so wäre ich ebenfalls neugierig (sowohl Verwendungszweck des Generators als auch verwendete Hard- und Software deines MSGs). Klingt als könnte das eine spannende Bettlektüre werden icon_wink.gif
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
chli1976
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 29.11.2003
Beiträge: 802
Karma: +118 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag26-04-2021, 11:51    Titel: VP37 standalone Controller Antworten mit Zitat

Weis es jetzt auch nicht wie es bei der elektronisch geregelten VP37 ist, aber bei den mechanischen VP Serien wird ja nur die Leerlauf und Enddrehzahl geregelt, daher glaube ich wenn das bei der VP37 auch so ist das es im Generatorbetrieb vielleicht schwierig sein wird, ausgenommen der Generator erzeug immer die gleiche Leistung.

Die VA Serie, also mit hydraulischen Regler, regelt in jedem Drehzahlbereich.
VCDS
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 16174
Karma: +309 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: St.Gallen
2018 Volkswagen T6 Verbrauch


Beitrag27-04-2021, 19:08    Titel: VP37 standalone Controller Antworten mit Zitat

Hi,

für Generatorbetrieb würde ich einfach eine Drehzahlregelung implementieren. Ist-Drehzahl kleiner Solldrehzahl, mehr Gas, Ist-Drehzahl zu gross, weniger Gas.
https://rn-wissen.de/wiki/index.php/Regelungstechnik
https://github.com/tekdemo/MiniPID
https://github.com/pms67/PID

Viele Grüsse, Rainer
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
Diagnose-Tools: VCDS, OBD2 mit RKS+CAN


Zuletzt bearbeitet am 27-04-2021, 19:18, insgesamt 2-mal bearbeitet.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Diesel - Motorentechnik
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge Zerlegen des Mengenstellwerkes einer VP37 Fehlersuche & Anleitungen
Keine neuen Beiträge Düsengrößen TDIs mit Verteilereinspritzpumpe, VP37, VP44, PD Technische Daten
Keine neuen Beiträge Reparatur eines Verteilerkörpers einer VP37 Fehlersuche & Anleitungen
Keine neuen Beiträge ESP VP37 Diesel - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge Federn VP37 Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Keine neuen Beiträge Golf 3 TDI 1Z/ VP37 Upload
Keine neuen Beiträge Einstellung VP37 Diesel - Motorentechnik
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.