VCDS, PoCOM, KOBD2Check Shop
VCDS, PoCOM
KOBD2Check
Dieselschrauber - Autoforum für Technik, Reparatur und Wartung an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. Support für VCDS, PoCOM und KOBD2Check (OBD2). eLearning OBD und KFZ-Technik.

Mercedes OM 601.940 Revision?

 
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Diesel - Motorentechnik
Autor Nachricht
Tobiii



KFZ-Schrauber seit: 09.11.2021
Beiträge: 4
Karma: +1 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Sonthofen

Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag09-11-2021, 11:22    Titel: Mercedes OM 601.940 Revision? Antworten mit Zitat

Hallo liebes Forum,

Ich möchte mich kurz vorstellen da es mein erster Beitrag ist.
Bin im Maschinenbau tätig, also nicht im KFZ Gewerbe etc.

Irgendwie hat es sich so ergeben das ich lauter alte Dieselautos auf dem Hof habe. Mir gefällt einfach die ältere KFZ Technik deutlich besser als die neue:-)

Also zum konkreten Fall:

Ich habe einen Mercedes T1 208d schön zum Camper umgebaut. Fahrzeug habe ich 15 Jahre und ca. 150.000tsd km draufgefahren. Aktuelle Laufleistung ist 200tsd.

Was ist passiert. Mein Papa ist damit im Urlaub (macht er jedes Jahr) und trotz starker, wirklich starker Rauchentwicklung fährt er noch locker 500km..... ja ja so ist das.
Grund für den Rauch: ZKD Ölkanal zu Zylinder 1 durch. Leider fährt er soweit das irgendwann das Öl unter min. war. Laut seiner Aussage ist Öldruck nie gekommen. Aber wer weiß...

Was möchte ich jetzt von dem Forum.?
Habe den Motor zerlegt, es sieht jetzt alles gar nicht "soooo" schlecht aus. Aber ich bin mir nicht sicher ob ich den Block noch nacharbeiten (lassen muss).

Ich weiß auf Bilder schwer zu beurteilen. Kreuzschliff ist noch gut erhalten. Man sieht nur unter günstigen Lichtverhältnissen Spuren.

1.) Im Bereich vom oberen OT ist die Laufbahn umlaufend "blanker"
2.) Es sind irgendwie ganz leichte Stellen "Matt"

Mit dem Finger fühlt sich alles gut an. Kolben habe ich noch nicht gezogen.
Was gibt es sonst noch: Motor hat genau 200tsd. Alle 10tsd oder früher hochwertiges Öl mit Filter.
Steuerkette hab ich bei 100tsd. mal getauscht.

Gut gepflegt würde ich sagen, aber nicht geschont.
Da der Kübel keine Rakete ist läuft er sicher 80% der Kilometer auf Vollgas...

Also, was sagen die Profis: Neue Kopfdichtung drauf und fertig. Oder noch Kolben ziehen und eventuell Block überarbeiten?

Danke euch und Gruß, Tobi



IMG_0688.jpg
 Beschreibung:
 Mercedes OM 601.940 Revision?
 Dateigröße:  928,85 KB
 Angeschaut:  64 mal

IMG_0688.jpg


IMG_0688.jpg
 Beschreibung:
 Mercedes OM 601.940 Revision?
 Dateigröße:  928,85 KB
 Angeschaut:  61 mal

IMG_0688.jpg


InkedIMG_0686_LI.jpg
 Beschreibung:
 Mercedes OM 601.940 Revision?
 Dateigröße:  1,57 MB
 Angeschaut:  71 mal

InkedIMG_0686_LI.jpg

aktuelle Diesels:
Audi A6/4b, 2,5Tdi
Toyota HJ61 mit 12HT
VW T5, 1,9PD
VW Golf 4, 19PD
Mercedes T1 208D OM 601
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Herbert
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 22.06.2005
Beiträge: 3698
Karma: +511 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

dieselschrauber, Turbinchen und Tobiii gefällt das.
Beitrag09-11-2021, 12:01    Titel: Mercedes OM 601.940 Revision? Antworten mit Zitat

Moin,
der ringförmige blankere Laufbahnteil oben in der Zylinderbuchse fällt doch mit dem Umkehrpunkt zusammen. Hier sind anders: die Schmierverhältnisse, die Temperaturänderung, und die mechanische Beanspruchung durch die Kolbenringe.
Das macht sich natürlich mit der Laufleistung sichtbar, wäre aber für mich kein Grund zur Beunruhigung. Natürlich kann man die Zylinderbohrungen mit der Meßuhr ausmessen, bei einer Laufleistung von 200Tkm würde ich aber bei dem Hersteller dazu keinen Anlaß sehen.
hg
Herbert
Horch A4 8K CJCD
(+ Audi 80 Avant B4 1Z 475Tkm - habe ich vom ersten bis zum letzten Tag gerne gefahren)
(+ Passat Variant 32B CY 400Tkm)
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Tobiii



KFZ-Schrauber seit: 09.11.2021
Beiträge: 4
Karma: +1 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Sonthofen

Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag09-11-2021, 12:05    Titel: Mercedes OM 601.940 Revision? Antworten mit Zitat

Mahlzeit Herbert,


Ja genau, das sollte genau der Umkehrpunkt sein.
Top. Danke für Deine Einschätzung.

Tobi
aktuelle Diesels:
Audi A6/4b, 2,5Tdi
Toyota HJ61 mit 12HT
VW T5, 1,9PD
VW Golf 4, 19PD
Mercedes T1 208D OM 601
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
vag-driver
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 03.01.2015
Beiträge: 815
Karma: +302 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

dieselschrauber und Tobiii gefällt das.
Beitrag09-11-2021, 15:30    Titel: Mercedes OM 601.940 Revision? Antworten mit Zitat

Die Laufbahnen sehen für mich sehr gut aus.

Wegen dem geringen Ölstand laut Peilstab: Meine Frau fährt einen Polo 6N bei dem die Kurbelgehäuseentlüftung zugefroren war. Öl wurde aus allen Öffnungen gedrückt. Entsprechend sah der Motorinnenraum aus. Natürlich hat sie nichts gemerkt und das Auto bewegt. Als ich zufällig die Sauerei entdeckt habe war der Ölstand laut Peilstab ebenfalls unter Minimum. Ich dachte an kapitalen Motorschaden. Aber er läuft noch und verbraucht genauso viel Öl viel vorher.

Was ich damit sagen möchte: Nur weil das Minimum unterschritten war ist das noch kein Indiz, dass der Motor kein Öl bekommen hat.
Viele Grüße
Andreas


*** Ein Ingenieur muss vordenken. Wenn er anfängt nachzudenken ist es schon zu spät. ***
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 16174
Karma: +309 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: St.Gallen
2018 Volkswagen T6 Verbrauch


Turbinchen gefällt das.
Beitrag11-11-2021, 6:31    Titel: Mercedes OM 601.940 Revision? Antworten mit Zitat

Hallo,

der Zylinder sieht für mich der Laufleistung entsprechend aus. Ich würde die ZKD erneuern und gut ist es.

Viele Grüsse, Rainer
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
Diagnose-Tools: VCDS, OBD2 mit RKS+CAN
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Tobiii



KFZ-Schrauber seit: 09.11.2021
Beiträge: 4
Karma: +1 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Sonthofen

Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag11-11-2021, 7:17    Titel: Mercedes OM 601.940 Revision? Antworten mit Zitat

Guten Morgen,

Und danke für eure Antworten.

Ich habe gestern noch den Kopf genau mit Haarlineal geprüft, der ist absolut nicht verzogen etc. der Motor wird doch seinem robustem Ruf gerecht.

Ich erneuere jetzt noch vorbeugend die Ventilschaftdichtungen und Steuerkette mit Laufschienen etc. dann schraub ich Ihn wieder zusammen.

Gruß Tobii
aktuelle Diesels:
Audi A6/4b, 2,5Tdi
Toyota HJ61 mit 12HT
VW T5, 1,9PD
VW Golf 4, 19PD
Mercedes T1 208D OM 601
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Herbert
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 22.06.2005
Beiträge: 3698
Karma: +511 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag11-11-2021, 11:21    Titel: Mercedes OM 601.940 Revision? Antworten mit Zitat

Nur noch als Anmerkung - ohne Dich in den Wald jagen zu wollen - zu wenig Öl oder Öldruck hätte sich mit Lagerschäden bemerkbar gemacht. Vorher aber auf jeden Fall durch fürchterliches Rasseln der Hydrostößel (falls solche verbaut sind). Öl unter MIN heißt ja, daß einiges Öl noch da war.
hg
Herbert
Horch A4 8K CJCD
(+ Audi 80 Avant B4 1Z 475Tkm - habe ich vom ersten bis zum letzten Tag gerne gefahren)
(+ Passat Variant 32B CY 400Tkm)
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Diesel - Motorentechnik
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge Automatikgetriebe AQ250, Wiederinbetriebnahme nach Revision OBD und Steuergeräte
Keine neuen Beiträge LMM von Mercedes in VW Diesel - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge 10c bei Mercedes Vito Bj. 97/98 ? Diesel - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge Mercedes vs. Die Physik Getriebe, Fahrwerk, Karosserie und Innenraum
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.