VCDS und OBD Diagnosegeräte Shop
VCDS kaufen, OBD Diagnosegerät kaufen
Diesel Forum. Community für Reparatur und Wartung an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. Support für VCDS und KOBD2Check (OBD2). On-Board-Diagnose und KFZ-Technik.

Seat Leon St 5F DSG -184PS CUNA Kühlwasser-Mysterium | Beiträge 16+

 
Gehe zu Seite: Zurück  1, 2
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Diesel - Motorentechnik
Autor Nachricht
Malc0m89



KFZ-Schrauber seit: 12.12.2021
Beiträge: 18
Karma: +10 / -0   Danke, gefällt mir!

2015 Seat Leon
Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag14-12-2021, 10:37    Titel: Seat Leon St 5F DSG -184PS CUNA Kühlwasser-Mysterium Antworten mit Zitat

Moin Herbert,

Entlüftungsleitungen hab ich gestern geprüft, sind alle durchgängig.
Werde mir heute einen Adapterblock fräsen mit Anschlüssen für die Schläuche und einen Nippel für mein Abdrückgerät einschrauben und damit am Freitag dann zuerst den Heizungswärmetauscher,dann den LLK und den AGR Kühler abdrücken. AGR Kühler ist zwar neu, hatte aber genügend defekte Neuteile in der Hand bisher, Ich machs jetzt wie Kim Jong Un, Vertrauen ist gut... Kontrolle ist besser.

Ich vermute fast den Ladeluftkühler, und zwar erst wenn er Temperatur bekommt denn das gesamte System war über Nacht ja dicht, deshalb werde ich - im Falle dessen kein Verdächtigen zu finden, den Motor mal warm fahren und den Ladeluftkühler dann einzeln abdrücken um ihn möglichst lange warm zu halten setz ich mich vll auch ne Stunde daneben und richte den Heissluftfön bei 80° darauf, decke alles Empfindliche natürlich ab, und pack ihn danach noch in Dämmwolle bevor ich ihn 4-5 Stunden stehen lasse. Just in case, möchte wenn es geht den eben so lang wie möglich Warmhalten falls ich mit meiner Vermutung richtig liege.

Ja das SSP habe ich ist aber glaub ich 526.
Aber egal, habe mir ohnehin alles aus Erwon geholt und ausgedruckt, mir war ja bewusst dass die Euro6 Motoren so ihre Eigenheiten haben, und bin bei allem Streng nach Anleitung vorgegangen.


Liebe Grüße
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Herbert
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 22.06.2005
Beiträge: 3883
Karma: +668 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Malc0m89 gefällt das.
Beitrag14-12-2021, 11:57    Titel: Seat Leon St 5F DSG -184PS CUNA Kühlwasser-Mysterium Antworten mit Zitat

Moin,
was bezweckst Du mit dem Abdrücken? Vermutest Du ein Leck?
Verstopfungen findest Du mit Durchspülen.
hg
Herbert
Horch A4 8K CJCD
(+ Audi 80 Avant B4 1Z 475Tkm - habe ich vom ersten bis zum letzten Tag gerne gefahren)
(+ Passat Variant 32B CY 400Tkm)
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Malc0m89



KFZ-Schrauber seit: 12.12.2021
Beiträge: 18
Karma: +10 / -0   Danke, gefällt mir!

2015 Seat Leon
Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag14-12-2021, 12:13    Titel: Seat Leon St 5F DSG -184PS CUNA Kühlwasser-Mysterium Antworten mit Zitat

Habe gestern alle Entlüftungsleitungen geprüft, und konnte widerstandsfrei durchpusten, sowie Wasser ansaugen aus jeweiligen Komponenten.

Wenn etwas dicht wäre, dann vll der Kühlmittelregler.
Pumpen laufen und fördern auch.

Werde deshalb die Komponenten einzeln abdrücken, im Falle des AGR Kühlers und des Ladeluftkühlers werde ich wohl die Glühkerzen rausschrauben und den Motor per Hand 2 Umdrehungen geben, um zu vermeiden dass sich irgendwie Kühlflüssigkeit in den Brennraum schaffen würde, evtl über den LLK vor allem da direkt vorm Saugrohr.
Beim AGR Kühler werde ich zusätzlich die Abgasverrohrungen lösen und prüfen ob diese trocken sind.

Wenn das alles zu keinem Ergebnis führt, werde ich den Kühlkreislauf Kopf einzeln abdrücken und den Brennraum endoskopieren, kein Fund?
Dann drück ich den Block noch ab, Prüfe wieder Brennraum ind lasse das nagelneue Öl durch ein Sieb ab in ein neues Behältnis, und tausche nochmal den Ölfilter.
Nicht dass sich dort Wasser sammelt.

Schritt für Schritt eben,
wenn das Ding so kompliziert ist, dann muss man es eben in einfache Häppchen bringen um sich ein Gesamtbild zu machen.

Liebe Grüße



IMG_20211214_141949.jpg
 Beschreibung:
 Von denen hab ich 2 gemacht, bei 6 bar 2 Stunden geprüft ob sie dicht sind.
So kann ich AGR Kühler und Heizungswärmetauscher gleichzeitig prüfen.
Für den LLK benutze ich ein T Stück mit Nippel für das Abdrückgerät. Damit hab ich 3 einzelne Komponenten auf einen Streich über Nacht.
 Dateigröße:  4,63 MB
 Angeschaut:  253 mal

IMG_20211214_141949.jpg



Zuletzt bearbeitet am 14-12-2021, 15:23, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Malc0m89



KFZ-Schrauber seit: 12.12.2021
Beiträge: 18
Karma: +10 / -0   Danke, gefällt mir!

2015 Seat Leon
Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag15-12-2021, 19:39    Titel: Seat Leon St 5F DSG -184PS CUNA Kühlwasser-Mysterium Antworten mit Zitat

Also habe nach wie vor jeden Tag aufs neue Luft im System und selbst am nächsten Morgen noch Druck auf dem System.
1 Tag hatte ich nichts, keine Luft und am morgen auch kein Druck.

Was mir aufgefallen ist, wenn ich den Kühlmitteldeckel aufdrehe, und es dann grade zu dem Punkt kommt an dem das Zischen anfängt, dann macht es erst Knack und dann spritzt auch durch die Entlüftungsbohrung Wasser/Luft.
Also das was er eigentlich im Betrieb machen sollte wenn der Druck zu groß wird.

Ist hier vielleicht doch der Hase im Pfeffer begraben?
So bekomme ich bei der Entlüftungsroutine natürlich auch die Luft nicht aus dem System wenn der Druck so groß wird, dass er schon wieder Luft im Behälter ziehen kann.

lg
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 16590
Karma: +353 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: St.Gallen
2018 Volkswagen T6 Verbrauch


Beitrag15-12-2021, 19:54    Titel: Seat Leon St 5F DSG -184PS CUNA Kühlwasser-Mysterium Antworten mit Zitat

Hallo

Zitat:
Also habe nach wie vor jeden Tag aufs neue Luft im System und selbst am nächsten Morgen noch Druck auf dem System.

Wenn bei abgekühltem Motor immer noch Druck auf dem System ist, heißt das es kommen Abgase/Ladeluft ins Kühlwasser. Anders geht es nicht, Du wirst ja kein spritziges Mineralwasser (mit gelöstem CO2) eingefüllt haben.
Wurde das Kühlwasser mit dem ZK auch gewechselt oder wiederverwendet? Wenn ja, könnte ja durchaus CO2 aus dem früheren Leck im Wasser gelöst sein. Fraglich ist allerdings, in welchen Mengen und ob so etwas relevant wäre.

Viele Grüsse, Rainer
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
OBD Diagnosegeräte


Zuletzt bearbeitet am 15-12-2021, 19:56, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Dagomanu
Schrauber
Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 08.06.2021
Beiträge: 60
Karma: +54 / -0   Danke, gefällt mir!


VCDS/Reparatur Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag15-12-2021, 20:04    Titel: Seat Leon St 5F DSG -184PS CUNA Kühlwasser-Mysterium Antworten mit Zitat

Hallo, ich würde erstmal den Zylinderkopf endoskopieren. Vielleicht ist ja beim Tausch etwas schief gelaufen. Ansonsten Wärmetauscher neu. Wenn du bereits Dreck im Kühlmittel gefunden hast, hat der Wärmetauscher bestimmt schon einiges gesammelt. Eventuell durch zu geringe Zirkulation eine zu hohe Temperatur (Verdampfung) in diesem Bereich.

Zur Info: der Ladeluftkühler wird in der Fachwerkstatt mit heißem Motor geprüft. Dazu die Ladeluftstrecke mit 0,5 bar abdrücken (Luftanschluss mit Regler) und am Ausgleichsbehälter ein Druckmanometer anschließen. Steigt dann der Druck im Kühlmittel, ist der Llk undicht. Der Druck wird normalerweise sogar weniger, da das Kühlmittel langsam abkühlt.
AGR Kühler das selbe Spiel, nur das 0,5 bar Auspuffseitig (am besten bei der Doppelschelle) abgedrückt werden

Zur Sicherheit Deckel vom Ausgleichsbehälter abdrücken, sollte zwischen 1,4 und 1,6 bar öffnen.

Ist der Behälter farblich verdreckt, oder schön klar?

MfG Dago
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Malc0m89



KFZ-Schrauber seit: 12.12.2021
Beiträge: 18
Karma: +10 / -0   Danke, gefällt mir!

2015 Seat Leon
Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag15-12-2021, 20:07    Titel: Seat Leon St 5F DSG -184PS CUNA Kühlwasser-Mysterium Antworten mit Zitat

Hallo Rainer,

beim Wechsel wurde nur frisches Wasser verwendet.
Auch ist momentan 0 CO nachweisbar, nichtmal wenn ich die "Überdruckgase" einsauge. Ich hab ja den LLK in Verdacht, und werde diesen auch am Freitag über Nacht abdrücken.

Habe auch gemerkt, wenn er frisch entlüftet ist und ich dann z.B. nur 1 km fahre und abstelle, dass derart viel Luft im System ist, dass ich bei Zylinderkopf / Dichtung das definitiv merken müsste, weil der Schaden schon nicht mehr minimal wäre.

Deshalb denke ich eher an LLK oder eben dass ein defekter neuer AGR Kühler verbaut wurde.

Lg
Olli
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Malc0m89



KFZ-Schrauber seit: 12.12.2021
Beiträge: 18
Karma: +10 / -0   Danke, gefällt mir!

2015 Seat Leon
Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

dieselschrauber und brezelmann01 gefällt das.
Beitrag15-12-2021, 20:47    Titel: Seat Leon St 5F DSG -184PS CUNA Kühlwasser-Mysterium Antworten mit Zitat

Hallo Dago,

Danke für den Tipp, da müsste ich mal schauen wie ich das mache.

Hatte vor den AGR Kühler und LLK seperat abzudrücken mit meinen 2 Vorrichtungen die ich gebaut habe und zu schauen, ob sie den Druck halten.
Für deine Methode müsste ich mir erst wieder was drehen/fräsen mit Dichtringen und wie du sagtest Doppelschelle. Aber auch das werde ich nicht unversucht lassen.

Ausgleichsbehälter war klar, hat aber momentan etwas Altölschmiere drin, da mir beim Abheben des Zylinderkopfs etwas Öl in die Kühlkanalbohrung im Block gelaufen ist und ich das nicht gemerkt hatte.

Gespült hatte ich schon bevor ich den alten Kopf runter gebaut habe, da ich ja Kühlerdicht gefunden hatte.

Wie dem auch sei, Kühlmittel ist nicht trüb oder sowas, habe auch schon geprüft ob irgendwie noch Dreck im System ist und einen Filter zwischen den Rücklauf gehängt --> nichts zu finden gewesen. Auch in der AGR sieht es gut aus.

Neuer Ausgleichsbehälter liegt ja schon hier, muss mir nur noch einen neuen Deckel besorgen, ich trau dem jetzigen irgendwie nicht. Reines Bauchgefühl.

Zylinderkopf werde ich endoskopieren wenn Prüfung Wärmetauscher/AGR Kühler/LLK kein Befund aufweisen.

Werde zum Endoskopieren den Motor im warmen Zustand dann mit 1,5 Bar Druck beaufschlagen und abkühlen lassen und dann mal in alle 4 Zylinder reinguggen icon_smile.gif

Wenn sich dort auch nichts tut, dann wird der Kopf einzeln, ohne Thermostat bei 2,5 Bar abgedrückt und nochmal endoskopiert.

Den neuen Kopf selbst habe ich übrigens vorm Einbau beim Motorenbauer abdrücken lassen.

Irgendwann bliebe ja nur noch der Block selbst... dann kotz ich im Strahl^^

Liebe Grüße
Olli
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Malc0m89



KFZ-Schrauber seit: 12.12.2021
Beiträge: 18
Karma: +10 / -0   Danke, gefällt mir!

2015 Seat Leon
Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag16-12-2021, 15:31    Titel: Seat Leon St 5F DSG -184PS CUNA Kühlwasser-Mysterium Antworten mit Zitat

So massiver Druckverlust Ladeluftkühler..
Video im Anhang, sogar deutlich hörbar, fürs Video Extra den Kompressor dranhängen (Druckminderer 1,8 Bar)damit man es lang genug rauschen hört.



Seat Leon St 5F DSG -184PS CUNA Kühlwasser-Mysterium | Beiträge 16+ - VID_20211216_135913(0).mp4
 Beschreibung:
 Seat Leon St 5F DSG -184PS CUNA Kühlwasser-Mysterium
 Dateigröße:  77,42 MB
 Angeschaut:  247 mal



Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Malc0m89



KFZ-Schrauber seit: 12.12.2021
Beiträge: 18
Karma: +10 / -0   Danke, gefällt mir!

2015 Seat Leon
Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag16-12-2021, 21:07    Titel: Seat Leon St 5F DSG -184PS CUNA Kühlwasser-Mysterium Antworten mit Zitat

Update:

LLK massiv Undicht - 3 Minuten 0,5 Bar Verlust im KALTEN Zustand

AGR Kühler kein Druckverlust nach 6 Stunden
Innenraumwärmetauscher kein Druckverlust nach 6 Stunden
+ Volle Hitze aus jeder Düse + sehr guter Durchfluss - Keine Dreckpartikel (habe ihn heute morgen 2 Stunden lang gespült über eine Eheim 1250 mit Filter voran).

Fazit:
Neuer LLK einbauen danach nochmal gesamtes System abdrücken über Nacht.
Dann komplette Neubefüllung mit Vakuum + x Entlüftungsroutine.

Im besten Fall hört ihr am Sonntag von mir hier im Forum, ansonsten lest ihr in der Sonntagszeitung
"Irrer protestiert nackt auf Lanz Traktor in Wolfsburg gegen Euro 6 Diesel Technik"

icon_biggrin.gif

Liebe Grüße
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Malc0m89



KFZ-Schrauber seit: 12.12.2021
Beiträge: 18
Karma: +10 / -0   Danke, gefällt mir!

2015 Seat Leon
Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

chli1976 gefällt das.
Beitrag18-12-2021, 22:57    Titel: Seat Leon St 5F DSG -184PS CUNA Kühlwasser-Mysterium Antworten mit Zitat

Frohe Kunde!
Kein Nacktprotest auf nem Lanz.
Der Anblick bleibt euch erspart icon_biggrin.gif

Kein Druck mehr im Kühlsystem.
Da die ganze Problematik wohl ziemlich häufig ist
werde ich in meine Urlaub mal ein Guide schreiben.

Druck im Kühlsystem, was zu tun.

Um blindes Tauschen, und von Werkstätten übers Ohr gehauen zu werden zu vermeiden.

Im Internet tappen viele im Dunkeln, bzw. wissen nichtsvon der Entlüftungsroutine / Gehen von Kühlsystemen ala Golf3 aus.

Ich danke allen für eure Mühe und Hilfe!

Liebe Grüße,
Olli
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Herbert
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 22.06.2005
Beiträge: 3883
Karma: +668 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag19-12-2021, 9:02    Titel: Seat Leon St 5F DSG -184PS CUNA Kühlwasser-Mysterium Antworten mit Zitat

Eigentlich kein Hexenwerk, die Entlüftungsprozedur ist ja klar vorgegeben.
Nur die Erkenntnis der weiter bestehenden Druckzunahme im Kühlsystem nach Deiner Motorüberholung kam etwas spät und unerwartet. Am Anfang hattest Du ja selbst den Ladeluftkühler noch als dicht getestet. Und beim *** - Tauschen warst Du ja schon...
hg
Herbert
Horch A4 8K CJCD
(+ Audi 80 Avant B4 1Z 475Tkm - habe ich vom ersten bis zum letzten Tag gerne gefahren)
(+ Passat Variant 32B CY 400Tkm)
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Malc0m89



KFZ-Schrauber seit: 12.12.2021
Beiträge: 18
Karma: +10 / -0   Danke, gefällt mir!

2015 Seat Leon
Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag19-12-2021, 12:22    Titel: Seat Leon St 5F DSG -184PS CUNA Kühlwasser-Mysterium Antworten mit Zitat

Hallo Herbert,

ja, aber jemand wie ich muss sich diese erst ergoogeln, In VCDS ist das nicht wirklich hinterlegt, nur die einzelnen Prüfungen.
Ebenso das man 4 bei der Entüftung des Niederdruckkreislaufs eintragen muss und der Motor dabei aus sein muss, habe ich nur in den Ami Foren gefunden
Wäre doch super wenn man das auch mal irgendwo in einem deutschen Forum zu finden wäre.

Man findet vorallem Thread für Thread immer nur Häppchen,
dabei kann es verschiedene Ursachen haben, auf die man vielleicht gar nicht so kommt.
Im Erwin (siehe Fehlerdatenbank) gibts zwar was, aber nicht jeder hat all das VW Werkzeug + man kann trotzdem nicht sagen, jawoll dieses Bauteil ist es, ohne danach nochmal zerlegen und genau zu schauen.
Ich denke dem Ottonormal User kann ich damit helfen.

Ja das war echt eine komische Sache,
ich habe ja Anfangs auch das ganze System abgedrückt, und hatte keinerlei Undichtigkeit, vll dem gefundenen Kühlerdicht geschuldet?
Wer weis.

Liebe Grüße
Olli
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Dawinchie



KFZ-Schrauber seit: 04.11.2018
Beiträge: 9
Karma: +1 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Bei Lüneburg
1997 Land Rover Discovery
Premium Support

Beitrag19-12-2021, 18:40    Titel: Seat Leon St 5F DSG -184PS CUNA Kühlwasser-Mysterium Antworten mit Zitat

@
Nur mal so einen kleinen Gedanken...
Ich hatte mal eine "neue" defekte ZK (da fehlte ein Loch).

Allerdings konnte ich entlüften.
Aber hatte auch beim Warmfahren Dampfblasenbildung ! icon_biggrin.gif
Syncronaut
Syncronisation neu erfahren .
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Malc0m89



KFZ-Schrauber seit: 12.12.2021
Beiträge: 18
Karma: +10 / -0   Danke, gefällt mir!

2015 Seat Leon
Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag10-02-2022, 22:13    Titel: Seat Leon St 5F DSG -184PS CUNA Kühlwasser-Mysterium Antworten mit Zitat

Achso, nochmal Statusmeldung.
Defekter LlK getauscht - Problem gelöst.

Anderes Problem ist immer noch Fehler P0011 - Nockenwellenspätverstellung nicht erreicht bank1 Einlass.

Habe noch das alte Nockenwellensteller Gehäuse, sowie Ventil.

Hatte mir jetzt Stellventil 03l 906 455C
und Gehäuse 03l109096B liefern lassen, und wollte diese Einbauen.
Nur passt das Ventil nicht, es passt nicht durch den Steller selbst durch. Muss ich diesen auch tauschen?
Das neue Ventil ist etwas dicker, deshalb passt es nicht durch die Durchführung des Stellers.

Hoffe jemand weis mehr.

Habe jetzt solange das Alte wieder eingebaut, und vorher gründlichst gereinigt, Fehler besteht leider weiterhin, obwohl das Ventil absolut freigängig ist.
Lg
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Diesel - Motorentechnik
Gehe zu Seite: Zurück  1, 2
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge Seat Leon Modelljahr 2012, LED-Bremslicht flackert Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge Öl im Kühlwasser Caddy SDI BDJ Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge Zusatzheizung für das Kühlwasser beim TDI Fachartikel
Keine neuen Beiträge Golf7 184PS CUNA - Kühlwasser leicht rostig Diesel-Talk, Techtalk und Werkstatt
Keine neuen Beiträge Probefahrt Seat Leon 110 PS TDI Diesel-Talk, Techtalk und Werkstatt
Keine neuen Beiträge Leistung Seat Leon FR 2.0 TDI Diesel-Talk, Techtalk und Werkstatt
Keine neuen Beiträge Seat Leon Leistungsverlust Diesel-Talk, Techtalk und Werkstatt
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.