VCDS und OBD Diagnosegeräte Shop
Das Diesel Forum. Community für Reparatur und Wartung an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. Support für VCDS und KOBD2Check (OBD2). On-Board-Diagnose und KFZ-Technik.

Motor CXG Turboschaden?

 
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Diesel Motorentechnik
Autor Nachricht
Steffen G
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 26.10.2006
Beiträge: 2465
Karma: +482 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: bei Zwickau

Premium Support

Beitrag08-12-2023, 19:58    Titel: Motor CXG Turboschaden? Antworten mit Zitat

Hallo Leute!

Ich bin leider nicht mehr auf dem aktuellen techn. Stand.
Da ich seit 10 Jahren eine andere Arbeit habe, und nur noch für den Eigenbedarf /paar Freunde /Familie die Autos mache.

Jetzt hat es mein Betriebsauto erwischt.
Es ist ein VW T6.
Motor CXG. Bj. 2016 etwa. 86 000km.
1,9 TDI, ich glaub 74 kW. Mit AdBlue, Schummelsoftware hatte das Auto auch.

Das Auto wird zu 95% nur von mir gefahren, und ich gehe sehr ordentlich damit um.
Fahrprofil ist 50% Autobahn, wobei ich immer so 120 fahre.
Rest Landstraße und Stadtverkehr.

Am Mittwoch ist es passiert, urplötzlich und ohne Vorwarnung:
Ich fahre in der Stadt an der Ampel los, plötzlich ist die Motorleistung sehr gering.
Dafür höre ich den Ladedruck abpfeifen.
Ich dachte mir so, kein Problem, auf den nächsten Parkplatz und mal schauen:

Einen Ladeluftschlauch hab ich gesehen, der etwas vom Anschluss heruntergerutscht war. Aber nicht ganz ab war. Werkzeug hab ich ja mit, also den Schlauch wieder ordentlich befestigt.
Hat aber nicht geholfen.

So bin ich dann vorsichtig über Landstraßen in die zuständige VW-Werkstatt gefahren. Da kam dann noch die Glühwendel zum Blinken, und die gelbe Motorlampe später auch noch.
Es könnte ein Leasing-Auto sein, oder einen Wartungsvertrag haben.

In der Werkstatt war auch Corona, sah auch irgendwie aus wie fast Pleite (niemand da, kein Licht, kein Auto auf dem Hof)

Ich hab dann mit dem Chef (es war der einzige der da war) gesucht,
wir haben kein Leck gefunden.

Ich habe dann das Auto dort gelassen, und heute abgeholt.
Der Chef sagte mir die Verstellung am Turbo ist fest, es müsse ein neuer Turbo eingebaut werden.
Das wird aber dieses Jahr nichts mehr, weil die aktuell nicht lieferbar sind. icon_evil.gif

Na toll.

Irgendwie traue ich der ganzen Sache nicht.

Wisst ihr, ob das ein VTG-Turbo ist?
Wo soll denn da die Luft abblasen?
Ich höre es ja deutlich, aber leider erst beim Fahren.
Im Stand ist es nicht, da ist es nicht reproduzierbar.

Eigentlich kann es mir ja egal sein, ich hab nur Bedenken,
dass es zu teuer wird, und das Auto evtl. nicht repariert wird.

Ich bekomme dann irgend einen Ford Transit oder die olle vergammelte und verqualmte Dreckkarre von unseren Hausmeister, der jetzt in Rente gegangen ist.

Beide Optionen mag ich nicht.

Mein schönes Betriebsauto mal mit nach Hause nehmen, und mal auf meiner Grube nachsehen,
ob da doch nicht nur eine Kleinigkeit ist,
das ist ev. schon möglich.

Die Fragen wären also:

Klingt das plausibel mit dem kaputten Turbo?
Ist da ein VTG-Turbo drin?
Ist der Fehler bekannt?
Grüße, Steffen!

Golf 4 TDI,
T4 Doka-Pritsche, paar Oldtimer


Zuletzt bearbeitet am 08-12-2023, 20:11, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 17404
Karma: +644 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: St.Gallen
2018 Volkswagen T6 Verbrauch


Steffen G gefällt das.
Beitrag08-12-2023, 20:35    Titel: Motor CXG Turboschaden? Antworten mit Zitat

Hi Steffen,

bist Du sicher, dass der Motor nicht der 2.0 TDI CXGB ist?

Der hat eine VTG.
https://community.dieselschrauber.org/viewtopic.php?t=3238

Da ich schon öfter von durch Eis beschädigten T6 Turbos las, hat mein CXHA eine Heizungsrohrisolierung für den Öleinfüllstutzen und diverse Schläuche bekommen.
Es soll wohl vorkommen, dass sich Kondenswasser im Ansaugsystem bzw. der KGE bildet, welche das Verdichterrad des Turboladers beschädigen kann.
Weiterer Vorteil ist, kein Wasser-Ölschleim mehr an der Einfüllöffnung.

Nach 140.000km kann ich keine Funktionsprobleme an meinem Turbolader feststellen.

Evtl. hast Du auch ein Problem mit den Rohren der Abgasrückführung, welche zumindest hinten am Motor schlecht zugänglich sind:
https://community.dieselschrauber.org/viewtopic.php?t=31088

Viele Grüsse, Rainer
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
VCDS Shop
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Steffen G
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 26.10.2006
Beiträge: 2465
Karma: +482 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: bei Zwickau

Premium Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag08-12-2023, 20:52    Titel: Motor CXG Turboschaden? Antworten mit Zitat

Hallo!

Also CXG ist richtig.
Ich hab den Aufkleber auf dem Zahnriemendeckel fotografiert.
Ich habe mich auch schon etwas gewundert, weil die neueren alle 4-stellig sind,
aber es ist wirklich eindeutig CXG.
Da ist auch kein "B" abgekratzt oder so,
da wäre dann die Lücke zu gross.
Grüße, Steffen!

Golf 4 TDI,
T4 Doka-Pritsche, paar Oldtimer
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Herbert
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 22.06.2005
Beiträge: 4243
Karma: +1088 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

dieselschrauber, Steffen G und E30_V8 gefällt das.
Beitrag08-12-2023, 23:02    Titel: Motor CXG Turboschaden? Antworten mit Zitat

Moin,
der Aufkleber auf der Abdeckung liest sich CXG<Motornummer>.
So wie bei da bei meinem Horch CJC<Motornummer> steht. Ist trotzdem ein CJCD. icon_wink.gif Die drei Buchstaben stehen für die Motorauslegung, der vierte Buchstabe für die per STG verfügbare Leistung.
hg
Herbert
Horch A4 8K CJCD
Golf 7 DDYA
(+ Audi 80 Avant B4 1Z 475Tkm - habe ich vom ersten bis zum letzten Tag gerne gefahren)
(+ Passat Variant 32B CY 400Tkm)


Zuletzt bearbeitet am 08-12-2023, 23:06, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Steffen G
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 26.10.2006
Beiträge: 2465
Karma: +482 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: bei Zwickau

Premium Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag09-12-2023, 1:38    Titel: Motor CXG Turboschaden? Antworten mit Zitat

Hi!

Danke für die Info.

Dann haben wir es ja.
Nach der Tabelle vom Rainer ist das dann ein CXGB
mit seinen 75 kW.
Dann passt das alles zusammen.

Wie die VTG funktioniert ist mir bekannt,
ich hab das bei meinem Golf auch mal erfolgreich gereinigt, als das fest war.

Bei meinem Golf hab ich davon nicht viel gemerkt, ausser dass der unter Last bei genau 3000 U in den Notlauf ging. Anhalten, Motor neu starten und dann ging es weiter. Ohne dass da was gezischt hat.

Und dieser Betriebstransporter ist 20 Jahre jünger,
und bläst die Luft deutlich hörbar irgendwohin ab.
Grüße, Steffen!

Golf 4 TDI,
T4 Doka-Pritsche, paar Oldtimer
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Herbert
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 22.06.2005
Beiträge: 4243
Karma: +1088 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag09-12-2023, 10:33    Titel: Motor CXG Turboschaden? Antworten mit Zitat

Moin,
wenn´s zischt, ist´s ein Loch. Ich würde die Ladeluftschläuche absuchen, auch mit den Fingern (kneten).
Was sagt denn der Fehlerspeicher ?
hg
Herbert
Horch A4 8K CJCD
Golf 7 DDYA
(+ Audi 80 Avant B4 1Z 475Tkm - habe ich vom ersten bis zum letzten Tag gerne gefahren)
(+ Passat Variant 32B CY 400Tkm)
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Steffen G
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 26.10.2006
Beiträge: 2465
Karma: +482 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: bei Zwickau

Premium Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag21-12-2023, 17:52    Titel: Motor CXG Turboschaden? Antworten mit Zitat

Hallo!

So, ich habe das Auto heute schon unerwarteterweise zurückbekommen.

Also der Turbo war es nicht...

der Werkstattchef sagte mir,
irgend ein Edelstahlrohr, was mit der AGR zu tun hat, sei gebrochen gewesen.
Der Flansch davon abgebrochen.

Selbst gesehen habe ich es aber nicht.
Viel sieht man von oben nicht, das ist ganz schön zugebaut.
Und von unten kann ich nicht schauen...
dazu müsste ich das Auto mit nach Hause nehmen.
Das sollen wir aber normalerweise nicht machen.
Grüße, Steffen!

Golf 4 TDI,
T4 Doka-Pritsche, paar Oldtimer
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Rüdi
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 05.03.2005
Beiträge: 1421
Karma: +579 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Nord/Osthessen
2001 Audi A4 Avant
Premium Support

dieselschrauber gefällt das.
Beitrag21-12-2023, 21:06    Titel: Motor CXG Turboschaden? Antworten mit Zitat

Standart Fehler, Wellrohr aus dünnstem Blech das durch vibriert
Sommer: A4 B5 Avant 2,5 TDI Quattro Facelift (AKN silber)

Wartet auf H Kennzeichen: A4 B5 Avant 1.9 TDI Quattro (AFN Schwarz)

Winter: A4 B5 Avant TDI Quattro (AFN rot)

Alltags Spardose: Audi A2 1.4 TDI (AMF Silber)
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Diesel Motorentechnik
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge AJM Motor - Motor klappert, Leistungsmangel, Schwarzrauch Fehler und Dokumentation (Audi, VW, Seat/Cupra, Skoda)
Keine neuen Beiträge 2.0 TDI Motor Kühlmittelverlust Fehler und Dokumentation (Audi, VW, Seat/Cupra, Skoda)
Keine neuen Beiträge Übersicht AFB-Motor Fehler und Dokumentation (Audi, VW, Seat/Cupra, Skoda)
Keine neuen Beiträge Turboschaden??? Dieselschrauber Bar
Keine neuen Beiträge Turboschaden? Diesel Motorentechnik
Keine neuen Beiträge Turboschaden Focus 1,6 TD 90 PS? Diesel Motorentechnik
Keine neuen Beiträge Zylinder nach Turboschaden Upload
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.