VCDS und KOBD2Check OBD2 Shop
KOBD2Check,VCDS
und KDataScope
Info & Bestellung
Dieselschrauber Community - Forum für Motortechnik (Diesel, Benzin, Elektro), Kraftfahrzeugtechnik und Diagnose an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. VCDS- und OBD2-Forum.

Riemenscheibe/Schwingungsdämpfer lösen?

FehlerdatenbankSuchen  KFZ-FachartikelKFZ-Technik Fachartikel  LesezeichenLesezeichen  LinksLinks 
Garage - FahrzeugeGarage - Fahrzeuge  Bücher / Tools zum Thema KFZBücher / Tools  InfoFAQ und Impressum
RSS-NewsfeedRSS-Newsfeed  RegistrierenRegistrieren  LoginLogin
 
Neues Thema beginnen   Auf Beitrag antworten      Weitergeben, Thema teilen   Lesezeichen setzen   Druckansicht    Dieselschrauber Community - Übersicht » Diesel - Motorentechnik Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Jarek
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 28.07.2002
Beiträge: 24
Karma: +2 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: MUC

Premium Support

Beitrag29-08-2006, 19:18    Titel: Riemenscheibe/Schwingungsdämpfer lösen? Antworten mit Zitat

Hallo an Alle

Ich will am Samstag den Zahnriemenwechsel machen .

Habe aber Frage bezüglich lösen der 4 INBUSSCHRAUBEN (6mm) an der Riemenscheibe/ Schwingungsdämpfer.

Wie gehe ich vor,damit sich die Kurbelwelle samt Riemenscheibe beim lösen dar 4 Inbusschrauben,später bei anziehen mit 40Nm, nicht dreht?

Wo sind die aretierungsmöglichkeiten ?
(Einspritzpumpenrad abstecken,5 Gang einlegen,Schlagschrauber benutzen-hab ich nicht,
an der Kurbelwellenschraube halten)

Wie gehe ich richtig vor damit es keine Probleme gibt(z.B:ausgenudelte Inbusschraube)?
Was sind denn Eure Erfarungen?
Bitte um einige Tipps

vielen Dank
servus

Jarek

/MAHAG 4 neue Inbusschrauben 3,34 Euro/
icon_question.gif
MB S212 220 CDI MOPF Avantgarde
Passat B7 2,0 TDI 140PS,CFFB,Bj,2012
Polo 6R 1,4 Benzin 86 PS,CGGB Bj.2010
LPG-Umbau BRC Sequent 32 .
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
T3Surfer
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 17.09.2004
Beiträge: 1854
Karma: +16 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Frankurt
2001 Seat Toledo
Premium Support

Beitrag29-08-2006, 19:46    Titel: Riemenscheibe/Schwingungsdämpfer lösen? Antworten mit Zitat

Ich bekomme die Imbusschrauben ohne irgendwelchen gegenhalter so raus ,denn der Motor blockiert etwas durch die Kompression,ich nehme immer frischen scharfkantigen Imbusschlüssel und viel schwung beim öffnen! Ist z.b der Imbuschlüssel etwas stumpf,können die ausnuddeln und durchrutschen! Wenn doch mal eine imbischraube ausgenuddelt ist,nehem ich einen vielzahnschlüssel der grad so draufpasst und schlag mit dem Hammer daruf, Funz super!
NA,Gehörlose wie ich können auch Schrauben! Ihr HÖRT ich FÜHLE! T3 TD EX-JX Jetzt 1Z mit 122PS und Renaultgetriebe Golf II TD Bj 84 512Tkm Passi 35I 1Z 468Tkm--> Seat Toledo AHF-- Toledo ARL 413Tkm mit Spritspartuning icon_wink.gif
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
ulf
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 13.04.2002
Beiträge: 11135
Karma: +12 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Saarland
2013 Volkswagen Polo
Premium Support

Beitrag29-08-2006, 20:42    Titel: Re: Riemenscheibe/Schwingungsdämpfer lösen? Antworten mit Zitat

Jarek hat folgendes geschrieben:
Wie gehe ich vor,damit sich die Kurbelwelle samt Riemenscheibe beim lösen dar 4 Inbusschrauben,später bei anziehen mit 40Nm, nicht dreht?

Hi,

laß ihn doch einfach drehen, wenn er will: schraub die Scheibe ab, bevor Du ihn in die Wechselstellung drehst - und schraube sie erst wieder dran, nachdem alle Präzisionsarbeiten erledigt sind icon_wink.gif
Gruß Ulf
_________

Polo 6R CDLJ / PNU
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
Jarek
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 28.07.2002
Beiträge: 24
Karma: +2 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: MUC

Premium Support

Beitrag29-08-2006, 21:20    Titel: Riemenscheibe/Schwingungsdämpfer lösen? Antworten mit Zitat

HI Ulf

Da ich keine Hebebühne oder Grube habe,muss ich das rechte Rad abmontieren damit ich an die Schrauben/Scheibe rankomme .
Wagenheber an,Rad ab ,Auto ist aufgebockt auf der rechten Seite .
-
Gang eingelegt,würde ich drehen dreht sich die Kurbelwelle mit ,Auto rutscht mir vom Wagenheber ab.
-Gang raus die Kurbelwelle würde sich trotzdem drehen und ich könnte mit dem Imbusschlüssel abrutschen.

Es könnte funktionieren ,aber es kann auch in die Hose gehen.
Ich möchte auf Nummer sicher gehen.

Danke und servus
Jarek
MB S212 220 CDI MOPF Avantgarde
Passat B7 2,0 TDI 140PS,CFFB,Bj,2012
Polo 6R 1,4 Benzin 86 PS,CGGB Bj.2010
LPG-Umbau BRC Sequent 32 .
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
brezelmann01
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 14.09.2002
Beiträge: 629
Karma: +20 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Niedersachsen

Premium Support

Beitrag29-08-2006, 21:47    Titel: Riemenscheibe/Schwingungsdämpfer lösen? Antworten mit Zitat

Hi!
Ich habe auch keine Bühne und muß deswegen auch mit Böcken arbeiten. Um sie zu lösen nehm ich auch einen GUTEN!!! Imbusschlüssel (ganz wichtig, da die echt leicht auseiern), dann ersten Gang rein und einer steht auf der Bremse. Dann gehts ganz gut, da der Motor sich dann nur so lange bewegen kann, wie die Motorlager ihm Platz geben... Festziehen ist beim PD zumindest aber auch kein Spass. Unbedingt neue Schrauben kaufen.

Dirk
Audi A3 Sportback [8PA], 2.0 TDI CR [CFGB], STH mit FB

[VERKAUFT] Polo 6NF 1.4TDI (AMF) mit nachgerüstetem DPF, STH+FFB, Bj. 2000, 222tkm
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Obermeister
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 21.05.2004
Beiträge: 37
Karma: +6 / -1   Danke, gefällt mir!


Kostenloser Account, kein KFZ-Diagnose Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag29-08-2006, 22:38    Titel: Riemenscheibe/Schwingungsdämpfer lösen? Antworten mit Zitat

Ich habe gestern die 4 Schrauben des Schwingungsdämpfers gelöst.

Nimm' die eine 19er Nuß (12eckig, nicht 6eckig) für die zentrale Kurbelwellenschraube und lass' sie mit einer Verlängerung gegen die Antriebswelle laufen. Geht eigentlich easy mit gutem Werkzeug, Rostlöser und leichten Schlägen auf den Imbusschlüssel damit er wirklich satt sitzt.

Nicht auszumalen was passiert wenn eine Imbusschraube rund wird....

Gruß
Obermeister
G3 AFN
T3 Syncro AFN
A4 Allroad CCWA
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
mullemaus
Gast




 


Kostenloser Account, kein KFZ-Diagnose Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag29-08-2006, 23:30    Titel: Riemenscheibe/Schwingungsdämpfer lösen? Antworten mit Zitat

Nicht auszumalen was passiert wenn eine Imbusschraube rund wird....

Dann einen Torx oder Vielzahn nutzen icon_wink.gif
Nach oben
 
brezelmann01
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 14.09.2002
Beiträge: 629
Karma: +20 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Niedersachsen

Premium Support

Beitrag30-08-2006, 9:34    Titel: Riemenscheibe/Schwingungsdämpfer lösen? Antworten mit Zitat

Zitat:

Nimm' die eine 19er Nuß (12eckig, nicht 6eckig) für die zentrale Kurbelwellenschraube und lass' sie mit einer Verlängerung gegen die Antriebswelle laufen


Naja, die Zentralschraube ist ja eh ein heikles Thema und ich würde diese so wenig wie nur eben möglich beanspruchen. Beim Festziehen der Imbusschrauben wirkt sonst ein Lösemoment auf die Zentralschraube. Und die kleinen Biester sitzen mit ihren 90° Drehwinkel nicht wirklich locker. Zumal die Antriebswelle sicherlich auch nicht auf Biegung ausgelegt ist.

Dirk
Audi A3 Sportback [8PA], 2.0 TDI CR [CFGB], STH mit FB

[VERKAUFT] Polo 6NF 1.4TDI (AMF) mit nachgerüstetem DPF, STH+FFB, Bj. 2000, 222tkm
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Nebelwerfer_TDI
Gast




 


Kostenloser Account, kein KFZ-Diagnose Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag30-08-2006, 9:59    Titel: Riemenscheibe/Schwingungsdämpfer lösen? Antworten mit Zitat

Schlagschrauber mit Innbusaufsatz icon_idea.gif

Da kann man lösen und festziehen (gefühlvoll!!!), ohne dass sich viel verdreht. Ansonsten hilft noch: 5. Gang einlegen, und einen Helfer auf die Bremse treten lassen.

Allerdings würde ich die Zentralschraube (Killerschraube) rausdrehen, und gleich gegen eine neue ersetzen. Wenn man alles ab hat, dann kann man auch eine festsitzende Innbusschraube am Schraubstock behandeln icon_wink.gif

Nicht auszumalen was passiert wenn eine Imbusschraube rund wird....


Nicht sooo schlimm - hatte ich erst kürzlich an einem T4, allerdings an der Innbusschraube an der WaPu. Da hab ich einfach den Schraubenkopf abgeflext, und als die Riemenscheibe dann ab war, hab ich mit einer 1 mm Trennscheibe einen Schlitz in den Gewindestumpf geflext, und ihn unter Behandlung mit Rostlöser per Schlitzschraubenzieher rausgedreht. WaPu kann man übrigens super arretieren, indem man einen T - Innbus durch die Löcher der bereits gelösten, und herausgedrehten Schrauben durchsteckt, und hinten am Gußteil einhängt.
Nach oben
 
Neues Thema beginnen   Auf Beitrag antworten      Weitergeben, Thema teilen   Lesezeichen setzen   Druckansicht    Dieselschrauber Community - Übersicht » Diesel - Motorentechnik Seite 1 von 1
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge Werkstattaktion Riemenscheibe, A4 66 und 81 KW VAG, Fehler und Dokumentation
Keine neuen Beiträge Doku Golf 1J1587, Befestigung Getriebekonsole nicht zu lösen VAG, Fehler und Dokumentation
Keine neuen Beiträge Schwingungsdämpfer/Riemenscheibe Golf 4 TDI quitscht Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Keine neuen Beiträge Schwingungsdämpfer AAT A6/100 Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Keine neuen Beiträge AAZ Schwingungsdämpfer Diesel - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge Schwingungsdämpfer!! Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.