OBD Shop
OBD
Dieselschrauber Community - Auto- und Motor-Technik, Reparatur und Wartung an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. OBD-Support für VCDS und KDataScope (OBD2).

Ladedruckproblem Audi A6 2.0 TDI, MKB: BLB

 
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber Community - Übersicht » KFZ-Diagnose-Forum, OBD und Steuergeräte
Autor Nachricht
chriskross
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 19.04.2006
Beiträge: 304
Karma: +3 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Österreich

Premium Support

Beitrag18-02-2010, 8:53    Titel: Ladedruckproblem Audi A6 2.0 TDI, MKB: BLB Antworten mit Zitat

Hi!

Hab bei einem A6 4F 2.0 TDI PD, MKB: BLB, dass Problem das der Ladedruck sporadisch zu hoch ist der Fehler tritt ca 1 mal auf alle 2 Wochen und dann auch nur wenn man Bergauf fährt dann geht er ins Notprogramm, wenn man den Motor abstellt und dann wieder startet ist die Leistung wieder ok.

Adresse 01: Motor Labeldatei: RKS\03G-906-016-BLB.lbl
Steuergerät-Teilenummer: 03G 906 016 BF HW: 028 101 185 0
Bauteil und/oder Version: R4 2,0L EDC 0000SG 9553
Codierung: 0000072
Betriebsnummer: WSC 29700 141 81827
1 Fehler gefunden:

16618 - Ladedruckregelung: Regelgrenze überschritten
P0234 - 000 - -
Umgebungsbedingungen:
Drehzahl: 3171 /min
Drehmoment: 134.0 Nm
Geschwindigkeit: 73.0 km/h
Last: 40.8 %
Spannung: 13.68 V
Binärwert: 11000000
Druck: 1601.4 mbar
Druck: 2590.8 mbar


Readiness: 0 0 0 0 0

hab schon das N75 getauscht und auch die VTG Verstellung funktioniert.

hab mal eine Logfahrt gemacht eventuell kann hier jemand einen Fehler erkennen

" color="red">Bitte keine Links zu externen Dateihostern! a) nerven die zusätzlich notwendigen Klicks, b) Wartezeit, Werbebanner/Werbepopups und notwendige Registrierungen, c) ist nach einiger Zeit die Datei weg und das Thema für andere Leser nutzlos!

Bitte nutze 'Attachment hinzufügen' bzw. das Upload Forum hier.

/files/352230830/LOG-.CSV" target="_blank" class="postlink" rel="nofollow">http://
" color="red">Bitte keine Links zu externen Dateihostern! a) nerven die zusätzlich notwendigen Klicks, b) Wartezeit, Werbebanner/Werbepopups und notwendige Registrierungen, c) ist nach einiger Zeit die Datei weg und das Thema für andere Leser nutzlos!

Bitte nutze 'Attachment hinzufügen' bzw. das Upload Forum hier.

/files/352230830/LOG-.CSV


mfg

chris
A6 AFB

A6 BRE DPF
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
H.L.
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 17.01.2004
Beiträge: 18
Karma: +6 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag05-04-2010, 12:54    Titel: Ladedruckproblem Audi A6 2.0 TDI, MKB: BLB Antworten mit Zitat

Hallo,

der Wagen von meinen Eltern hat das gleiche Problem. Bedingungen sind ähnlich. Tritt hin und wieder bei Vollgas auf. Ich bereite gerade den Log etwas auf.....

Fahrzeug: Skoda Oktavia 2,0 TDI

16618 - Ladedruckregelung: Regelgrenze überschritten
P0234 - 000 - -
Umgebungsbedingungen:
Drehzahl: 3045 /min
Drehmoment: 302.0 Nm
Geschwindigkeit: 104.0 km/h
Last: 67.5 %
Spannung: 14.59 V
Binärwert: 11000000
Druck: 2152.2 mbar
Druck: 2519.4 mbar

Motor geht danach in Notlauf bis Reset durch Zündung aus/ein.
Caddy CFHC TDI 2.0, Golf I GX, früher mal Golf Variant TDI ALH, Passat 35i Kat-Diesel, Polo 86c, Passat Typ32CK 1,5 D
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Ronald K



KFZ-Schrauber seit: 30.08.2009
Beiträge: 4
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: 02977 Hoyerswerda

Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag05-04-2010, 16:49    Titel: Ladedruck Regelgrenze Antworten mit Zitat

Hallo,
die Fehlermeldung deutet auf eine klemmende VTG Mechanik hin.

Das hatte mein 2.0 BKD auch gemacht. Reset durch Zündung aus und ein. Danach konnte ich den Motor ordentlich belasten ohne das der Turbo sich abchaltet. Nach länger Standzeit kam der Fehler wieder.

Die VTG Verstellung wurde mit der Spritzenmetode überprüft und war nicht auffällig.
Die Werkstatt sprühte die VTG Mechanik mit einem Keramikschmiermittel ein. Das half erstmal.
Ich tippe auf Probleme durch das Streusalz auf den Straßen. (Winter Fehler)

Ansonsten hilft nur Austausche des Turboladers.

mfg
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden    
guste100
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber
Avatar-guste100

KFZ-Schrauber seit: 27.07.2004
Beiträge: 2172
Karma: +148 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Mitte Schleswig Holsteins
2007 Volkswagen Passat
Premium Support

Beitrag05-04-2010, 23:06    Titel: Ladedruckproblem Audi A6 2.0 TDI, MKB: BLB Antworten mit Zitat

Lieber Leser, Du hast keine ausreichenden Rechte um weiter zu lesen, bitte melde Dich an.
Nach oben
KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen  
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber Community - Übersicht » KFZ-Diagnose-Forum, OBD und Steuergeräte
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge Codierung des APS bei Audi Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge Bremsflüssigkeitswechsel Audi A4 8K Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge Dröhngeräusche Audi A3 8P Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge BMR Ladedruckproblem Diesel - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge Ladedruckproblem ALE Motor Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Keine neuen Beiträge Ladedruckproblem ALH Motor Diesel - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge Kaufberatung: Audi A4 1.9Tdi vs. Audi A3 130ps PD Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.