VCDS und KOBD2Check Shop
VCDS,
KOBD2Check
Dieselschrauber - Autoforum für Technik, Reparatur und Wartung an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. Support für VCDS und KOBD2Check (OBD2). eLearning OBD und KFZ-Technik.

Wie & wo lässt das Wastegate die Luft ab / hin ???

 
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Autor Nachricht
uffi



KFZ-Schrauber seit: 05.10.2005
Beiträge: 207
Karma: +3 / -8   Danke, gefällt mir!


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag25-05-2007, 4:13    Titel: Wie & wo lässt das Wastegate die Luft ab / hin ??? Antworten mit Zitat

Kann mir mal einer sagen wie ein Wastegate genau funktioniert, also WO hin lässt das Wastegate bzw. der "Hebel" den das Wastegate ansteuert denn den Druck ab / hin????

Oder regelt der "Hebel" den das Wastegate betetigt die Geschwindigkeit der Laderwelle und somit die Luftmenge die gefördert wird ???


P.S.
Was ich mal gerne wissen möchte ist ob nicht durch so ein Loch in der Leitung zum Wastegate die ganze Luft die eigentlich im Brennraum landet verloren geht und der Lader somit "umsonst" arbeitet ?????
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
cryonix
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 19.11.2005
Beiträge: 171
Karma: +12 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Köln

Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag25-05-2007, 5:55    Titel: Wie & wo lässt das Wastegate die Luft ab / hin ??? Antworten mit Zitat

Das "Wastegate" ist nichts anderes, als eine Bypassklappe innerhalb des Turbos auf der Turbinenseite. Es lässt in geöffnetem Zustand die Abgase einfach an der Turbine vorbeistömen und ermöglicht so 1. einen Überlastungsschutz, 2. eine Leistungs-(Druck-)regelung der Verdichterseite.

Wird mit einer Unterdruck-/Druckverstelldose angesteuert und in zwei unterschiedlichen Grundprinzipien anzutreffen. NC= NormallyClosed - die Klappe ist geschlossen, max. Leistung steht ohne Ansteuerung immer an. NO=NormallyOpen - immer im Bypassbetrieb ohne Ansteuerung. Letzteres ist die eigensichere Ausführung, die verhindert, dass der Turbo beim Ausfall der Ansteuerung durchgeht.
W169 A Klasse Benziner
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
dieselmartin
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber
Avatar-dieselmartin

KFZ-Schrauber seit: 13.03.2003
Beiträge: 10186
Karma: +26 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: in der Werkstatt
2007 Volkswagen Passat
Premium Support

Beitrag25-05-2007, 8:15    Titel: Wie & wo lässt das Wastegate die Luft ab / hin ??? Antworten mit Zitat

Wo sie hingeht, sieht man am Flansch ganz schoen ... naemlich neben dem eigentlichen Abgasstrom weg in den Auspuff.

Bild vom WG suche ich noch.



wastegate_flansch.jpg
 Beschreibung:
 Wastegate Flansch 1Z / AHU
 Dateigröße:  61,67 KB
 Angeschaut:  4049 mal

wastegate_flansch.jpg

Transparency, Teamwork
... there was another T.

I don't know what the fuck it was.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
dieselmartin
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber
Avatar-dieselmartin

KFZ-Schrauber seit: 13.03.2003
Beiträge: 10186
Karma: +26 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: in der Werkstatt
2007 Volkswagen Passat
Premium Support

Beitrag25-05-2007, 8:22    Titel: Wie & wo lässt das Wastegate die Luft ab / hin ??? Antworten mit Zitat

Hier die Gegenseite.



wastegate.jpg
 Beschreibung:
 Wastegate im Turbolader 1Z / AHU
 Dateigröße:  31,63 KB
 Angeschaut:  2792 mal

wastegate.jpg

Transparency, Teamwork
... there was another T.

I don't know what the fuck it was.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
dieselmartin
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber
Avatar-dieselmartin

KFZ-Schrauber seit: 13.03.2003
Beiträge: 10186
Karma: +26 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: in der Werkstatt
2007 Volkswagen Passat
Premium Support

Beitrag25-05-2007, 8:49    Titel: Wie & wo lässt das Wastegate die Luft ab / hin ??? Antworten mit Zitat

Zitat:
Was ich mal gerne wissen möchte ist ob nicht durch so ein Loch in der Leitung zum Wastegate die ganze Luft die eigentlich im Brennraum landet verloren geht und der Lader somit "umsonst" arbeitet


Diese Frage basiert auf einem Denkfehler, denn sie macht keinen Sinn.

Du vermischst hier "Leitung zum Wastegate" also eine Steuerleitung und "Luft zum Brennraum", also eine Arbeitsleitung.

Wenn ein Wastegate TDI ein Loch in der Steuerleitung hat, wird er den Lader grillen (zerstoeren). Meist greift aber vorher der Notlauf. Das WG ist Ueberdruckgesteuert. Das hat historische Gruende, denn frueher hat der (Arbeits) Ladedruck einfach das Wastegate ueber eine Steuerleitung "aufgedrueck", sich also selbst begrenzt. Beim TDI ist das da N75 dazwischen, was dieses Aufdruecken etwas nach hinten verschiebt, so dass der Lader keine 0.6 bar sondern 0.9 bar bringt.
Wenn das Loch dieses Aufdruecken nach "unendlich weit hinten" schiebt, gibts unendlichen Ladedruck ... also vorher einen Bruch der Laderwelle oder abfliegende Schaufelradteile.


Wenn die Arbeitsstrecke dicht ist, geht nichts auf dem Weg zum Brennraum verloren. Bei offenem Wastegate wird einfach nicht so viel rangeschafft, weil der Lader keine Antriebsleistung kriegt und daher nichts arbeitet.


Jetzt klarer ... ?
Wenn nicht, Einfach nochmal detailierter fragen icon_wink.gif

m;
Transparency, Teamwork
... there was another T.

I don't know what the fuck it was.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
uffi



KFZ-Schrauber seit: 05.10.2005
Beiträge: 207
Karma: +3 / -8   Danke, gefällt mir!


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag27-05-2007, 0:49    Titel: Wie & wo lässt das Wastegate die Luft ab / hin ??? Antworten mit Zitat

dieselmartin hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Was ich mal gerne wissen möchte ist ob nicht durch so ein Loch in der Leitung zum Wastegate die ganze Luft die eigentlich im Brennraum landet verloren geht und der Lader somit "umsonst" arbeitet


Diese Frage basiert auf einem Denkfehler, denn sie macht keinen Sinn.

Du vermischst hier "Leitung zum Wastegate" also eine Steuerleitung und "Luft zum Brennraum", also eine Arbeitsleitung.

Wenn ein Wastegate TDI ein Loch in der Steuerleitung hat, wird er den Lader grillen (zerstoeren). Meist greift aber vorher der Notlauf. Das WG ist Ueberdruckgesteuert. Das hat historische Gruende, denn frueher hat der (Arbeits) Ladedruck einfach das Wastegate ueber eine Steuerleitung "aufgedrueck", sich also selbst begrenzt. Beim TDI ist das da N75 dazwischen, was dieses Aufdruecken etwas nach hinten verschiebt, so dass der Lader keine 0.6 bar sondern 0.9 bar bringt.
Wenn das Loch dieses Aufdruecken nach "unendlich weit hinten" schiebt, gibts unendlichen Ladedruck ... also vorher einen Bruch der Laderwelle oder abfliegende Schaufelradteile.


Wenn die Arbeitsstrecke dicht ist, geht nichts auf dem Weg zum Brennraum verloren. Bei offenem Wastegate wird einfach nicht so viel rangeschafft, weil der Lader keine Antriebsleistung kriegt und daher nichts arbeitet.


Jetzt klarer ... ?
Wenn nicht, Einfach nochmal detailierter fragen icon_wink.gif

m;



Das verstehe ich nicht soo ganz, es geht bei mir jetzt um ein Golf 2 mit SB Motor.
Wenn jetzt ein Loch in der Steuerleitung ist geht doch auch die Luft verloren die normal zum Ladedruck benötigt wird oder?
Man hört es ja auch aus dem Loch zischen und es kommt ja auch bisschen Öl raus, somit geht da Luft für den Ladedruck verloren oder etwa doch nicht?
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Malte1408
Schrauber
Schrauber
Avatar-Malte1408

KFZ-Schrauber seit: 23.06.2005
Beiträge: 423
Karma: +5 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Hannover

Premium Support

Beitrag27-05-2007, 10:33    Titel: Wie & wo lässt das Wastegate die Luft ab / hin ??? Antworten mit Zitat

Zitat:
Das verstehe ich nicht soo ganz, es geht bei mir jetzt um ein Golf 2 mit SB Motor.
Wenn jetzt ein Loch in der Steuerleitung ist geht doch auch die Luft verloren die normal zum Ladedruck benötigt wird oder?
Man hört es ja auch aus dem Loch zischen und es kommt ja auch bisschen Öl raus, somit geht da Luft für den Ladedruck verloren oder etwa doch nicht?


Wenn Du nen Loch in der WG-Steuerleitung hast geht da natürlich schon Luft raus die der Lader gefördert hat. Das ist aber nix, beachte den Querschnitt von Steuerleitung zur Ladeluftstrecke...

Dein Problem ist diesem Falle nicht, dass Dir Luft verloren geht, sondern dass Dein Ladedruck viel zu hoch ist, weil Dein Wastegate weniger oder gar nicht öffnet.

http://community.dieselschrauber.de/viewtopic.php?t=3101
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge Doku A3 8L, Fehler im Airbag STG lässt sich nicht löschen Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge VP44 von Audi A6 AKN zieht Luft, Startprobleme V6 Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge Servolenkung zieht Luft / surrt sehr laut / kleiner Tipp! Allgemeine Tipps
Keine neuen Beiträge 1z Wastegate Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Keine neuen Beiträge Frage zum Wastegate Diesel - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge Berechnung Wastegate Diesel - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge Wastegate defekt? Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.