OBD Shop
OBD
Dieselschrauber Community - Technik, Reparatur und Wartung an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. Support für VCDS, PoCOM und KOBD2Check (OBD2).

Batteriehülle: Kosten vs. Nutzen?

 
Gehe zu Seite: 1, 2  Weiter
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber Community - Übersicht » Getriebe, Fahrwerk, Karosserie und Innenraum
Autor Nachricht
ulf
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 13.04.2002
Beiträge: 11139
Karma: +13 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Saarland
2013 Volkswagen Polo
Premium Support

Beitrag28-09-2007, 19:12    Titel: Batteriehülle: Kosten vs. Nutzen? Antworten mit Zitat

Hallo,

akte zeigt z.B. für die Batterie meines Polos eine (wärmeisolierende) Schutzhülle, die aber ab Werk fehlte, wie mir zu spät auffiel.

Auch der ALH-Ibiza meiner besseren Hälfte kam ab Werk ohne solch eine Schutzhülle.
Seat-akte weist die Hülle nur für Benziner mit Klima in warmen Klimazonen aus.
In VW-akte für den Polo stehen keine Einschränkungen, aber z.B. beim G4 ist sie offenbar auch nur für Benziner vorgesehen.

Kann man daher annehmen, daß die Hülle hauptsächlich gegen Wasserverlust durch zu hohe Temperaturen im Motorraum schützen soll, aber im Winter keinen / kaum Nutzen durch geringeres nächtliches Auskühlen = höherer Kaltstartstrom hat?

13 Euronen pro Hülle = 26 E für beide Wagen sind auch "etwas mehr als gar nichts", was ich nicht für etwas nutzloses ausgeben möchte.
Oder kennt jemand billige säurefeste Materialien, mit denen man die Batterie ähnlich gut isolieren kann wie mit der OEM-Hülle?

EDIT
Beim G5 ist die Hülle auch für Dieselmotoren vorgesehen icon_eek.gif icon_eek.gif
Gruß Ulf
_________

Polo 6R CDLJ / PNU
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Jochen_145
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag28-09-2007, 19:26    Titel: Re: Batteriehülle: Kosten vs. Nutzen? Antworten mit Zitat

Kann man daher annehmen, daß die Hülle hauptsächlich gegen Wasserverlust durch zu hohe Temperaturen im Motorraum schützen soll, aber im Winter keinen / kaum Nutzen durch geringeres nächtliches Auskühlen = höherer Kaltstartstrom hat?


Ja, sie soll gegen zu hohe Temperaturen schützen.
Aber nicht allein wegen des Wasserverlustest, sondern um die Lebensdauer der Batterie auf ein erträgliches Nevau zu steigern.

Hintergrund:
eine Blei-Batterie ist eigentlich nur für Umgebungstemperaturen bis dauerhaft 65°C ausgelegt. Wird sie in höher temperierten Umgebungen betrieben, sinkt ihre Lebeserwartung.

Da in moderen Motorräumen 65°C schon fast kalt ist, muss man die Batterie schützen.

Ein Grund mehr, warum bei Leistungsstarken Motoren die Batterie immer häufiger in den Kofferraum wandert

Gruss Jochen
Nach oben
ulf
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 13.04.2002
Beiträge: 11139
Karma: +13 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Saarland
2013 Volkswagen Polo
Premium Support

Beitrag28-09-2007, 19:39    Titel: Re: Batteriehülle: Kosten vs. Nutzen? Antworten mit Zitat

Jochen_145 hat folgendes geschrieben:
Da in moderen Motorräumen 65°C schon fast kalt ist, muss man die Batterie schützen.

icon_idea.gif Ah ja: deswegen hat der G5 (gaaanz moderner Motorraum) auch mit "kalten" Dieselmotoren die Batteriehülle.

Demnach sollte ich mir für den Polo besser noch so ein Ding nachkaufen, wenn akte keine Beschränkung auf Benziner oder warme Länder hergibt?
Gruß Ulf
_________

Polo 6R CDLJ / PNU
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Jochen_145
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag28-09-2007, 20:22    Titel: Batteriehülle: Kosten vs. Nutzen? Antworten mit Zitat

Hallo Ulf,

ein Fehler ist es nicht.
Wobei bei deinem leichten Fahrzeug die nach UTM erwarten Temperaturen wohl nicht erreicht werden.
Erst wenn du versucht mit vollbeladenen Anhänger die Pässe hoch zu robben wird es interessant.

Wie lange hält deine Batterie bis jetzt, bzw wie alt ist sie ?

Gruss Jochen
Nach oben
ulf
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 13.04.2002
Beiträge: 11139
Karma: +13 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Saarland
2013 Volkswagen Polo
Premium Support

Beitrag29-09-2007, 10:23    Titel: Batteriehülle: Kosten vs. Nutzen? Antworten mit Zitat

Jochen_145 hat folgendes geschrieben:
Erst wenn du versucht mit vollbeladenen Anhänger die Pässe hoch zu robben wird es interessant.

Hi Jochen,

in diese Verlegenheit werde ich schon mangels AHK erstmal nicht kommen icon_cool.gif

Zitat:
Wie lange hält deine Batterie bis jetzt, bzw wie alt ist sie ?

Varta-Werksausstattung von Feb. 2004 (EZ).

Beim Ibiza 6K ist auch noch Werksausstattung (Tudor) von März 01 drin, aber da zeigen unübersehbare Säuredichteunterschiede selbst nach einer Knallvoll-Ladung, daß sie ihre besten Tage hinter sich hat.
Noch orgelt der Anlasser fröhlich, aber meine Hand will ich nicht mehr ins Feuer legen, daß Christel mit dem Ding ohne Probs auch durch den nächsten Winter kommt.
Gruß Ulf
_________

Polo 6R CDLJ / PNU
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Jochen_145
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag29-09-2007, 12:28    Titel: Batteriehülle: Kosten vs. Nutzen? Antworten mit Zitat

Hallo Ulf,

wenn du die Batterie sein 2001 verbaut hast, wird sie keinerlei thermische Probleme haben.

Dieser Schutz wurde einsetzt, damit die Batterie zumindest die Garantie-Zeit überlebt und erst nach 3 Jahren den Geist auf gibt...

Somit ist der Thermoschutz ein nettes Feature, was aber in deinem Fall wohl unnütz ist

Gruss Jochen
Nach oben
ulf
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 13.04.2002
Beiträge: 11139
Karma: +13 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Saarland
2013 Volkswagen Polo
Premium Support

Beitrag29-09-2007, 13:09    Titel: Batteriehülle: Kosten vs. Nutzen? Antworten mit Zitat

Jochen_145 hat folgendes geschrieben:
Dieser Schutz wurde einsetzt, damit die Batterie zumindest die Garantie-Zeit überlebt und erst nach 3 Jahren den Geist auf gibt...

Somit ist der Thermoschutz ein nettes Feature, was aber in deinem Fall wohl unnütz

Ja, mein Polo ist inzwischen auch gute 3 1/2 Jahre alt, und seine Batterie ist laut Säuredichtemessung noch gut fit.

Na ja mal sehen . . . ich habe noch jede Menge Aluklebeband aus der Installation von Heizrohr-Isolierungen übrig.
Davon werde ich trotzdem etwas an die Außenseiten des schwarzen(!) Batteriekastens kleben, die starken Wärmestrahlungsquellen zugewandt sind - in der Hoffnung, daß dann zumindest die Aufheizung durch IR-Strahlung reduziert / verzögert wird . . .

EDIT
Habe die Wirkung grade mal mit einer Infrarot-Gesundheitslampe und meinem oberen "Batterie-Zierdeckel" probiert, den ich halb mit der Folie bezogen habe.
Die Lampe aus ca. 30 cm Entfernung auf den Deckel strahen lassen, und nach ca. 2 Minuten Fühlprobe an der Innenseite des Deckels: wo noch kein Alu drüber ist - >AUTSCH, unter dem Alu nur minimal angewärmt.
Das ist also schon mal eine hochwirksame Wärmebremse gegen Strahlung von der Motorhaube runter zur Batterie, wenn die Sonne auf die Motorhaube knallt icon_smile.gif
Gruß Ulf
_________

Polo 6R CDLJ / PNU
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
heizfoss
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 02.01.2006
Beiträge: 42
Karma: +4 / -1   Danke, gefällt mir!
Wohnort: süddeuschland

Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag05-10-2007, 0:10    Titel: Batterielebensdauer erhöhen mit einpacken Antworten mit Zitat

Lieber Leser, Du hast keine ausreichenden Rechte um weiter zu lesen, bitte melde Dich an.
icon_smile.gif Spritsparen durch Ausnutzen der Querbeschleunigung - lieber tot als Schwung verlieren
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber Community - Übersicht » Getriebe, Fahrwerk, Karosserie und Innenraum
Gehe zu Seite: 1, 2  Weiter
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge Viel Show, kaum Nutzen: Sportluftfilter Fachartikel
Keine neuen Beiträge Nutzen von Nebelscheinwerfern? Getriebe, Fahrwerk, Karosserie und Innenraum
Keine neuen Beiträge Nutzen dickerer Druckrohre bei stärkeren Motoren? Diesel - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge Kosten Motorinstandsetzung 1Z Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Keine neuen Beiträge Kosten für Zahnriemenwechsel Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.