VCDS, PoCOM, KOBD2Check Shop
VCDS, PoCOM
KOBD2Check
Dieselschrauber - Autoforum für Technik, Reparatur und Wartung an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. Support für VCDS, PoCOM und KOBD2Check (OBD2). eLearning OBD und KFZ-Technik.

Steuergerät oder Geber defekt ?

 
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » OBD und Steuergeräte
Autor Nachricht
MerciNein



KFZ-Schrauber seit: 16.10.2007
Beiträge: 2
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag16-10-2007, 20:58    Titel: Steuergerät oder Geber defekt ? Antworten mit Zitat

Hallo Dieselgemeinde !

Unser Mercedes W203 CR-Diesel streikt - nachdem es drei tage lang geregnet hat startet der Motor nicht mehr - die Motorkontrolleleuche leuchtet und nach etwa 3 Sekunden beginnt der Motorlüfter zu laufen. Das Infoelement zeigt "Wartezeit einhalten" beim Ölstandstest.

Das BOSCH CR2.11 Steuergerät zeige im geöffneten Zustand Oxidationsspuren am unteren Rand der Platine (am seriellen EEPROM).

Da das Steuergerät optisch und elektrisch einen guten Eindruck macht - vernünftige Signalpegel - Zugriff auf Speicher etc. hätte ich gehofft, dass der Fehler auch an einem der Signalgeber liegen kann.
Ist es normal, dass das ECM im ausgebauten Zustand (ohne Sensoren) auch den Lüfter nach 3 Sekunden einschaltet ? Laut Anschlussbelegung ist 3/46 des Steuergerätes mit dem SRB verbunden und trägt die Bezeichnung "Spannungsversorgungsrelais Ansteuerung" - dieser Pin ist allerdings hochohmig.

Soll ich an den Temperaturfühler-Eingängen Spannungsteiler anschliessen um "normale" Umgebungsbedingungen zu simulieren ?

Bin für jede Hilfe sehr dankbar


Liebe Grüsse aus Wien
Thomas
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
MerciNein



KFZ-Schrauber seit: 16.10.2007
Beiträge: 2
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag17-10-2007, 21:59    Titel: selbst ist der ÖSI Antworten mit Zitat

Durch den Wassereintritt beim W203 (ein bekanntes Problem) waren die Anschüsse des 8 poligen seriellen EEPROMS oxidiert.

Symptom: Motorkontrolle leuchtet - Motorlüfter läuft nach 5 Sekunden und Infodisplay zeigt "Wartezeit einhalten" - Diagnosegerät kann keine Verbindung herstellen.

Typ des Steuergerätes: BOSCH EDC-15C6

Also in ähnlichen Fällen Trockenlegen und optische Kontrolle der Printplatte - so könnt Ihr vielleicht auch 1500€ sparen.

Liebe Grüsse aus Wien

Thomas
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » OBD und Steuergeräte
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge Nullabgleich Geber Lenkwinkel G85 bei Bosch ABS Version 5.3 Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge ABS-Steuergerät 6X0 907 379B - Fehlercode 00668 Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge C4 AEL Kühlwassertemp-Anzeige defekt Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge 000801 Geber Motordrehzahl und 001542 Steuergerät defekt Diesel - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge Golf 3 TDI 1Z - Vorglührelais oder Steuergerät defekt?? Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Keine neuen Beiträge NOx Geber 2 defekt? Diesel - Motorentechnik
Keine neuen Beiträge A4/B5 Avant Kraftstofftemp Geber defekt, wie ersetzen? Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.