VCDS, PoCOM, KOBD2Check Shop
VCDS, PoCOM
KOBD2Check
Dieselschrauber - Autoforum für Technik, Reparatur und Wartung an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. Support für VCDS, PoCOM und KOBD2Check (OBD2). eLearning OBD und KFZ-Technik.

Diesel 2,0 mit 170 PS?

 
Gehe zu Seite: 1, 2  Weiter
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Diesel - Motorentechnik
Autor Nachricht
Hans Baldauf
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 07.09.2003
Beiträge: 36
Karma: +6 / -0   Danke, gefällt mir!


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag27-07-2009, 18:50    Titel: Diesel 2,0 mit 170 PS? Antworten mit Zitat

Hallo,

gibt es einen 2 Liter PD Diesel mit 170 PS? Seit wann werden CR Motoren verbaut?
Die Gebrauchtwagenhändler wissen wahrscheinlich nicht, was bei ihren Angeboten unter der Haube ist.

MfG
Hans
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
dieselschrauber
Administrator
Administrator
Avatar-dieselschrauber

KFZ-Schrauber seit: 12.04.2002
Beiträge: 16205
Karma: +312 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: St.Gallen
2018 Volkswagen T6 Verbrauch


Beitrag27-07-2009, 19:08    Titel: Diesel 2,0 mit 170 PS? Antworten mit Zitat

170PS mit Siemens PPD = potentielles Problemkind. Mit CR: keine Ahnung, keine persönlichen Langzeiterfahrungen.

Viele Grüße, Rainer
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
Diagnose-Tools: VCDS, OBD2 mit RKS+CAN
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Hans Baldauf
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 07.09.2003
Beiträge: 36
Karma: +6 / -0   Danke, gefällt mir!


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag28-07-2009, 6:24    Titel: Diesel 2,0 mit 170 PS? Antworten mit Zitat

Hallo Rainer,

Danke für Deine Antwort. Wo liegen denn die Probleme genau? Ich gehe davon aus, daß es sich noch um einen PD - Motor handelt?
Sorry, was heist PPD?

Gruß
Hans
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
matthiasTDI96
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 27.02.2003
Beiträge: 5924
Karma: +234 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag28-07-2009, 6:43    Titel: Diesel 2,0 mit 170 PS? Antworten mit Zitat

Piezo Düsen Steuerung am Pumpe Düse Element. Probleme kannst du hier reichlich nachlesen. DIe Düsen verkoken bei hocher Last, das Abgasverhalten verschlechtert sich, die Leistung nimmt ab. Einige sind zu frieden mit den Motoren, andere überhaupt nicht.
Im Golf V ist es immer ein PPD Motor, der neue GTD ist ein CR Motor. Beim Passat war die Umstellung irgendwann Mitte letzten Jahres (du musst dir die MKB sagen lassen)
Bei Audi denke ich mal, das der neue A4 den CR Motor immer hat, wie es beim A3 aussieht, weiß ich nicht. Skoda hat wohl auch noch recht lange den PD 170er im Oktavia RS verbaut. Von Seat habe ich überhaupt keine Ahnung
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Hans Baldauf
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 07.09.2003
Beiträge: 36
Karma: +6 / -0   Danke, gefällt mir!


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag28-07-2009, 7:05    Titel: Diesel 2,0 mit 170 PS? Antworten mit Zitat

Es sollte ein A4 werden. Weiß jemand, ab wann Audi den CR verbaut hat und wie der MKB lautet?
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
pschaefer
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 21.08.2002
Beiträge: 300
Karma: +3 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag28-07-2009, 7:26    Titel: Diesel 2,0 mit 170 PS? Antworten mit Zitat

Beim A4 gab's beim Modell B6 / B7 (Typ 8E) im 4-Zylinder-Bereich *NIE* Common Rail. Erst die neue Baureihe B8 (Typ 8K) hat ab Start CR.

Die 6-Zylinder-Modelle waren dagegen in allen Baureihen CRs.

Achja: Die neuen 4-Zyl. CRs haben mWn. alle 4-stellige MKBs beginnend mit C (CBAB, CBBB, ...).

Die PD-MKBs sind BMM, BMN, BUY, BKD, BRD, BPW, BLB (Audi A3 und A4).

Gruß
Peter
*Die Fahrbahn ist ein graues Band, weisse Streifen, grüner Rand*
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
matthiasTDI96
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 27.02.2003
Beiträge: 5924
Karma: +234 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag28-07-2009, 8:24    Titel: Diesel 2,0 mit 170 PS? Antworten mit Zitat

A4 B7 170 PS PPD MKB: BRD
A4 B8 170 PS CR MKB: CAHA

wenn es ein A4 werden soll und ein CR Motor mit 4 Zylindern und 170PS bleibt nur der B8 mit CAHA

Ansonsten gibt es den 170er mit CR noch als CBBB im Golf und Passat.

Die Regel mit den vierstelligen MKB und dem C als ersten ist ganz gut zur Orientierung
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Marzocchi
Blaumann
Blaumann


KFZ-Schrauber seit: 05.01.2004
Beiträge: 238
Karma: +2 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Gummersbach

Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag21-08-2009, 16:05    Titel: Diesel 2,0 mit 170 PS? Antworten mit Zitat

Sind bei den PPDs nur die 170er "Problemkinder" oder auch die 140er ?
Golf IV - ALH - Erstzulassung 9/99
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
EMSimASZ
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag21-08-2009, 16:18    Titel: Diesel 2,0 mit 170 PS? Antworten mit Zitat

langsam aber sicher machen auch die 'normalen' 16V probleme mit verkokten düsen. der PPD ist aber bei weitem schlimmer. alle 16V hatte, oder haben das problem mit risse im ZK.
Nach oben
dieselmartin
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber
Avatar-dieselmartin

KFZ-Schrauber seit: 13.03.2003
Beiträge: 10186
Karma: +26 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: in der Werkstatt
2007 Volkswagen Passat
Premium Support

Beitrag21-08-2009, 16:41    Titel: Diesel 2,0 mit 170 PS? Antworten mit Zitat

EMSimASZ hat folgendes geschrieben:
langsam aber sicher machen auch die "normalen" 16V probleme mit verkokten düsen. der PPD ist aber bei weitem schlimmer.


Wow icon_eek.gif

Nenn mir bitte einen 16V, der kein PPD ist. Ausser den CR.

EMSimASZ hat folgendes geschrieben:

alle 16V hatte, oder haben das problem mit risse im ZK.


Ah icon_question.gif
Und wie kommst Du zu dieser Erkenntnis.

Sorry, aber so pauschal ist die Welt der Motorentechnik leider nicht.

m;
Transparency, Teamwork
... there was another T.

I don't know what the fuck it was.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
christians
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 05.09.2002
Beiträge: 2100
Karma: +12 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Sauerland

Premium Support

Beitrag21-08-2009, 20:17    Titel: Diesel 2,0 mit 170 PS? Antworten mit Zitat

16V mit PD nicht PPD, aber sicher, die ersten 140PS ohne DPF. Groß vorgestellt und belobigt, als dann DPF kam, steckte auf einmal wieder ein 8V drin.

Nur die Achtzylinder hatten alle CR, gabs aber nicht im A4, die V6 mit 2,5L hatten die VP44.
Gruß Christian
A6 BP, Ex-A6 AKN (Gurke), Ex-Audi100 92 AAT (5Zyl.)
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
dieselmartin
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber
Avatar-dieselmartin

KFZ-Schrauber seit: 13.03.2003
Beiträge: 10186
Karma: +26 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: in der Werkstatt
2007 Volkswagen Passat
Premium Support

Beitrag21-08-2009, 21:04    Titel: Diesel 2,0 mit 170 PS? Antworten mit Zitat

Zitat:
16V mit PD nicht PPD, aber sicher, die ersten 140PS ohne DPF.


Stimmt, hab sogar so einen in der Verwandtschaft, hatte ich verdrängt.

OK, und warum soll so eine EDC (also BOSCH) 16V Spritze genauso wie die Siemens PPDs verkoken, nur weil mehr Ventile beteiligt sind ?

m;
Transparency, Teamwork
... there was another T.

I don't know what the fuck it was.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
haithamina
Schrauber
Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 15.05.2006
Beiträge: 666
Karma: +27 / -3   Danke, gefällt mir!
Wohnort: 69221 Dossenheim

Premium Support

Beitrag14-01-2010, 11:43    Titel: Diesel 2,0 mit 170 PS? Antworten mit Zitat

Hallo,
ich frage einmal nach, ob es mittlerweile Erfahrungen mit dem 170 PS CR der VAG gibt. Ich will morgen einmal sowas zur Probe fahren, mit DSG.
Und: erscheint es unsinnig einen EU 5 Motor neu zu erwerben / lieber gleich EU 6 Blue?
Anyone?
haithamina
3G5, 110 kW, DFGA, TGV, Variant HL 2018-
ex 3G5, 110 kW, CRLB, QFZ, Variant HL, 2015-2018, 108 Tkm
ex 3BG, 74 kW, DPF, AVB, EEN, Variant HL, 2003-2015, 271 Tkm
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
dieselmartin
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber
Avatar-dieselmartin

KFZ-Schrauber seit: 13.03.2003
Beiträge: 10186
Karma: +26 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: in der Werkstatt
2007 Volkswagen Passat
Premium Support

Beitrag14-01-2010, 11:51    Titel: Diesel 2,0 mit 170 PS? Antworten mit Zitat

Hallo,

ich wäre mit "lieber gleich EU 6 Blue? " vorsichtig.

EU6 ist meines Wissens noch nicht beschlossen.
Wenn nun also der Blue die _jetztige_ Idee von EU6 erfüllt, die Papiertiger in Brüssel sich aber was anderes einfallen lassen, hast Du nen Blue mit 143 PS, der dann aber nur als EU5 geführt wird.

Ich würde sagen: Immer nur im JETZT kaufen, alles andere ist wie Lottospielen, man _kann_ Glück haben, garantiert ist nix.

_ich_ würden den CBBB (170 CR) kaufen, ich hab sogar nen BMR (170 PPD) gekauft icon_smile.gif

Gruesse
m;
Transparency, Teamwork
... there was another T.

I don't know what the fuck it was.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Steffarn
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber
Avatar-Steffarn

KFZ-Schrauber seit: 17.09.2003
Beiträge: 632
Karma: +3 / -0   Danke, gefällt mir!

2003 Audi A4 Avant
Premium Support

Beitrag02-03-2010, 23:27    Titel: Diesel 2,0 mit 170 PS? Antworten mit Zitat

haithamina hat folgendes geschrieben:
Hallo,
ich frage einmal nach, ob es mittlerweile Erfahrungen mit dem 170 PS CR der VAG gibt. Ich will morgen einmal sowas zur Probe fahren, mit DSG.
Und: erscheint es unsinnig einen EU 5 Motor neu zu erwerben / lieber gleich EU 6 Blue?
Anyone?
haithamina


Die 4 Zylinder CR sind bisher sehr gut. Und wesentlich lauf-ruhiger als die PD.
Zu den neuen Euro6 Motoren (zb.3,0 TDI Blue...) mit SRC Kat würd ich nicht Greifen. Das muss sich erst noch bewähren. Bringen tut es so oder so nur zusätzlichen Ärger, weil es unnötig und auch anfällig sein wird.
Solange für die Ostländer sogar noch Euro 3 Stinker gebaut werden. Wirst du mit den
Euro 6 Modell die Welt auch nicht retten können. icon_smile.gif
B.Eng (FH) u. KFZ Meister
Seit 06/10: Audi A4 1,9 TDI Avant Quattro mit AVF.
//images.spritmonitor.de/402493.png
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
dieselmartin
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber
Avatar-dieselmartin

KFZ-Schrauber seit: 13.03.2003
Beiträge: 10186
Karma: +26 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: in der Werkstatt
2007 Volkswagen Passat
Premium Support

Beitrag03-03-2010, 7:55    Titel: Diesel 2,0 mit 170 PS? Antworten mit Zitat

Zitat:
Die 4 Zylinder CR sind bisher sehr gut. Und wesentlich lauf-ruhiger als die PD.


Das höre und lese ich immer wieder.

Meine Erfahrung deckt sich aber nicht damit.
Ich habe BMR (170 PS PPD) mit CBBB (170 PS CR) im direkten Vergleich im Passat Variant gehört und gefühlt.
NICHT VIEL Unterschied - im Leerlauf ist der CR aussen leiser - aber ich sitze DRINNEN und FAHRE !!!

Der Vergleich passt sehr wohl auf BLS (105 PS 1,9 PD DPF) - CBBB
Aber dann hinkt er, denn einen G5 mit einem werksneuen 3C zu vergleichen ist auch unfair.
Und BLS - BMR ist eben auch schon ein himmelweiter Unterschied.

Man hört ja sogar deutliche Unterschiede zwischen BMP und BMR (140 PS mPD DPF zu 170 PS PPD DPF im Passat).

m;
Transparency, Teamwork
... there was another T.

I don't know what the fuck it was.
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Steffarn
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber
Avatar-Steffarn

KFZ-Schrauber seit: 17.09.2003
Beiträge: 632
Karma: +3 / -0   Danke, gefällt mir!

2003 Audi A4 Avant
Premium Support

Beitrag03-03-2010, 8:38    Titel: Diesel 2,0 mit 170 PS? Antworten mit Zitat

Is klar das die Akustik auch zwischen den PPD Motoren auch unterschiedlich sind.

Aber mit gut mein ich hauptsächlich, keine Teile was außerplanmäßig verrecken wie gerissene Zylinderköpfe, Ausgleichswellenmodule Verstopfte DPF´s usw.

Leitungsmäßig fühlt sich der CR mit den 320Nm subjektiv nicht so kräfig an wie der PPD.
Schneller ist er aber trotzdem.

Im neuen T5 Macht er auch eine gute Figur mit der Registeraufladung.
Hoffentlich gibst in dieser Richtung bald etwas im A4.. ala 200PS.
B.Eng (FH) u. KFZ Meister
Seit 06/10: Audi A4 1,9 TDI Avant Quattro mit AVF.
//images.spritmonitor.de/402493.png
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Roger
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber
Avatar-Roger

KFZ-Schrauber seit: 11.10.2002
Beiträge: 3051
Karma: +65 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Rodgau
2017 Volkswagen Golf
Premium Support

Beitrag03-03-2010, 13:30    Titel: Diesel 2,0 mit 170 PS? Antworten mit Zitat

Steffarn hat folgendes geschrieben:
Is klar das die Akustik auch zwischen den PPD Motoren auch unterschiedlich sind.

Aber mit gut mein ich hauptsächlich, keine Teile was außerplanmäßig verrecken wie gerissene Zylinderköpfe, Ausgleichswellenmodule Verstopfte DPF´s usw.

Leitungsmäßig fühlt sich der CR mit den 320Nm subjektiv nicht so kräfig an wie der PPD.
Schneller ist er aber trotzdem.

Im neuen T5 Macht er auch eine gute Figur mit der Registeraufladung.
Hoffentlich gibst in dieser Richtung bald etwas im A4.. ala 200PS.


Ich habe mich vor Bestellung eines CBBB auch im www umgehört, und man findet tatsächlich sehr, sehr wenig negative Punkte zu dieser Maschine - ganz im Gegensatz zu den entsprechenden PDs. Ich kenne den Fahrer eines A4 mit 170 PS PPD persönlich (Kollege). Er ist 6x auf der AB mit Motor-Komplettausfall liegen geblieben. Dazu Leistungsverluste. Auch noch nach einer ominösen "Ultraschall-Reinigungsaktion" der PDs, da war es kurze Zeit gut und ging dann nach wenigen Monaten wieder los. Ein weiterer Kollege hat einen gebrauchten Octavia RS gekauft, ebenfalls mit 170 PS PD. Der liegt schon geraume Zeit mit dem Händler wg. Leistungsmangel im Clinch. Die Möhre kommt nicht über Tacho 200. Ich persönlich würde diesen Motor nach den o.g. Erfahrungen eher nicht in die engere Wahl nehmen.

Man muss aber fairerweise sagen, dass die CRs natürlich auch längst noch nicht so lange in Kundenhand sind, wie die PDs. Auch da kann es theoretisch später noch Ärger geben. Nur denke ich, dass der Konzern aus den Erfahrungen (und dem Imageverlust) gelernt hat, und bei der aktuellen Motorengeneration besonders gut aufgepasst hat, dass sich das Drama nicht wiederholt *Hoffnungsmodus aus*.

Eine (hier schon gelesene und IMHO absolut einleuchtende) Theorie zu PD + DPF ist, dass die PDs mangels Speichermöglichkeit nur sehr begrenzt für eine aktive Regeneration nacheinspritzen kann. Die Dauer wird durch den Winkel des PD-Nockens auf der NW bestimmt, und da kann der Druck zum Ende hin schon geometrisch bedingt nur stark abfallen, was das Spritzbild sehr verschlechtern dürfte und damit potenzielle Anhaftungen an den Düsen deutlich begünstigen dürfte.

Vielleicht kam auch gerade durch die aufkommende DPF-Technik der recht schnelle Umstieg auf CR ? Seitdem hört man jedenfalls deutlich weniger von Problemen mit der Leistung bzw. Verkokungen.
Gruß
Roger

MJ 2018 GTI Performance DLBA

//images.spritmonitor.de/880099.png
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
Bertil
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 15.04.2002
Beiträge: 5678
Karma: +95 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag03-03-2010, 22:26    Titel: Diesel 2,0 mit 170 PS? Antworten mit Zitat

Also ich würde keinen von beiden nehmen.

Ernsthaft!
Solch Katastrophale Motoren bin ich selten gefahren und in der letzten Zeit rutsche ich im AD ständig auf den Dingern herum. Wir haben beide Fahrzeuge im Fuhrpark. Der CR ist etwas leiser beim Kaltstart, warm ist da kaum ein Unterschied. Nur ist der CR gefühlt sehr "müde". Alle Kollegen die vorher den PD als Dienstwagen hatten, sind jetzt tierisch enttäuscht von den matten und schlappen CR Motoren. Besonders die extrem kastrierten EU5 Motoren sind grausam.
Ich bin der Meinung das sollte heute deutlich besser machbar sein.

Für mich steht jedenfalls fest das die 2L TDIs als Zugfahrzeuge völlig ungeeignet sind (sowohl PD als auch CR). Erst kommt nix, dann hämmert der Motor Los als gäbe es kein morgen. Da ist mir mein AXR tausend mal lieber. Das ist die ungeeignetste Eigenschaft die ein Zugfahrzeug gebrauchen kann. Leider hat der CR diese Eigenschaft mit übernommen nur mit weniger Top Leistung (gefühlt).
Die 1.9er TDIs hatten trotz nominal weniger Leistung eine deutlich bessere Fahrbarkeit und gefühlt mehr Leistung.
Und selbst ausserhalb des VAG Konzernes ist diese Entwicklung zu beobachten. Tja, schade eigentlich.


Liebe Autohersteller ..... Macht nur weiter so. Wundert euch nur nicht wenn immer weniger Leute eure Kisten haben wollen, oder einfach nur das kaufen was sich ihnen in den Weg stellt. Vor allem bei den teilweise unverschämten Preisen.
Gruß Bertil

5E5 CZDA + 6X1 AUC + 8V DKZA + 161 DX

*** Technische Anfragen per PN werden von mir nicht beantwortet! ***
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
matthiasTDI96
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 27.02.2003
Beiträge: 5924
Karma: +234 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag04-03-2010, 9:15    Titel: Diesel 2,0 mit 170 PS? Antworten mit Zitat

Ich kann heute über den BiTDI im T5.2 sprechen, da ich ihn gestern erneut fahren konnte. Das DIng hat 180 P das S im Vergleich zu unserem BPC mit 174. Es fällt objektiv auf, das der Motor unglaublich leise ist, wenn man den 2,5er PD TDi kennt. Ich weiß beide Konzepte sind nicht vergleichbar, da 5 gegen 4 Zylinder, PD gegen CR ... allerdings bleibt eine weitere Erkenntnis über: Der 2,0 BiTDI verbraucht deutlich mehr (bei einer allerdings nur einfachen Betrachtung).
Während ich auf der Standardstrecke zur Arbeit (am Tag vorher) mit unserem auf der MFA mit 8,6 Litern gefahren bin, braucht der BiTDI bei vergleichbarer Fahrt (wie gesagt einmalig und nicht statistisch sicher, Temperaturen und Strecke allerdings gleich) 10,8 laut MFA.

Was sicher auch daran liegt, dass man das Teil deutlich höher drehen muss um vergleichbares Fahrverhalten zu haben, das entspricht ja Bertils Beobachtungen. Auch dachte ich subjektiv, dass der Motor schlapper ist. Beim Blick in die technischen Daten fällt auf, dass der 5 Zylinder trotz Mehrgewicht und geringerer Leistung beim Beschleunigen und Durchzug geringfügig bessere Zahlenwerte hat....

Allerdings bin ich auch vor einiger Zeit einen 1,6er mit 105 PS gefahren und fühlte mich da recht wohl....
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
goettmann
Gast




 


Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag04-03-2010, 9:20    Titel: Diesel 2,0 mit 170 PS? Antworten mit Zitat

.... Seitdem hört man jedenfalls deutlich weniger von Problemen mit der Leistung bzw. Verkokungen.

Aber immer mehr über Leistungsmangel icon_wink.gif


Wer früher eine PD hatte und jetzt die gleiche Leistungsstufe als CR kauft, rennt VW früher oder später sicher der Werkstatt die Tür ein. Auf dem Prüfstand werden dann aber meist alle Fragen geklärt.
Es fehlt dem CR einfach am spürbaren Druck, den der PD immer geliefert hat. Der Motor ist einfach etwas unauffälliger.
Ob schlechter oder nicht ......... Das muss jeder für sich selbst entscheiden.


Jedenfalls zum PPD kann ich nur bedingt raten. Das System ist und bleibt das Erstlingswerk von Siemens und somit ist der Entwicklung und Fehlerbehebung eine klare Grenze gezogen. Es ist nun mal nicht ganz ausentwickelt und einer Weiterentwicklung ist schon kurz nach dem Start der Riegel vorgeschoben worden.
Schade eigentlich .....
Nach oben
Roger
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber
Avatar-Roger

KFZ-Schrauber seit: 11.10.2002
Beiträge: 3051
Karma: +65 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Rodgau
2017 Volkswagen Golf
Premium Support

Beitrag04-03-2010, 10:02    Titel: Diesel 2,0 mit 170 PS? Antworten mit Zitat

goettmann hat folgendes geschrieben:
Roger hat folgendes geschrieben:
.... Seitdem hört man jedenfalls deutlich weniger von Problemen mit der Leistung bzw. Verkokungen.


Aber immer mehr über Leistungsmangel icon_wink.gif


Wer früher eine PD hatte und jetzt die gleiche Leistungsstufe als CR kauft, rennt VW früher oder später sicher der Werkstatt die Tür ein. Auf dem Prüfstand werden dann aber meist alle Fragen geklärt.
Es fehlt dem CR einfach am spürbaren Druck, den der PD immer geliefert hat. Der Motor ist einfach etwas unauffälliger.
Ob schlechter oder nicht ......... Das muss jeder für sich selbst entscheiden.


Ich steige ja vom ASZ um, und bin vorher mehrere Motoren Probe gefahren. Im G VI waren es der 2.0/110 PS und der 2.0/170 PS. Den 2.0/140 PS konnte ich leider nur im EOS fahren (und mal als PD im 3C). Der 110er ist insgesamt wirklich zu schlapp, aber ich fand ihn schon extrem kultiviert und gerade in der Stadt sehr gut mit niedrigen rpm fahrbar. Der 140er ging schon besser, war aber mindestens genauso kultiviert (obwohl ich offen gefahren bin). Der hat ja im Gegensatz zum 110er auch schon das Ausgleichswellenmodul. Der 170er im GTD mit DSG machte dann schon so etwas wie Spaß icon_twisted.gif . Ganz aus dem Stand kam er mir auf den ersten Metern etwas zurückhaltender vor, was ich aber auf das DSG geschoben habe. Leider war nirgends ein 170er mit Schaltung aufzutreiben, so dass ich den noch nicht fahren konnte. Aber dass er dann PD-mäßig brachial los stürmt, kann ich nicht behaupten. Eher drückt es einen sehr lange sehr deutlich in den Sitz. Der hat eben nicht mehr den PD-Peak, sondern ein kleines Plateau von 1750-2500 rpm. Und er hat im Gegensatz zum ASZ so etwas wie Drehwillen icon_smile.gif. Der hört nicht bei 3000 rpm auf.

Der Vergleich mit dem AXR ist hier unfair, der hat auch innerhalb der 1.9er eine Sonderstellung mit dem von allen höchsten Drehmoment @ 1.400 rpm. Wenn man mit einem ASZ vergleicht, sind es die CRs, die unten herum viel gleichförmiger zu Werke gehen.

Ich habe bewusst nicht den 140er bestellt, weil der sich dank fehlendem PD-Bums tatsächlich subjektiv schlapper als der ASZ anfühlte (wenn auch der Tacho was anderes sagte). Die 40 PS mehr und die 40 Nm mehr des GTD sollten IMO mit Euro 5 und den 90 kg mehr klar kommen.

Zumindest dann, wenn man nicht den halben Hausstand am Zigeunerhaken hinter sich her schleift icon_cool.gif .
Gruß
Roger

MJ 2018 GTI Performance DLBA

//images.spritmonitor.de/880099.png
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
haithamina
Schrauber
Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 15.05.2006
Beiträge: 666
Karma: +27 / -3   Danke, gefällt mir!
Wohnort: 69221 Dossenheim

Premium Support

Beitrag04-03-2010, 10:52    Titel: Diesel 2,0 mit 170 PS? Antworten mit Zitat

Roger hat folgendes geschrieben:
...
Der 170er im GTD mit DSG machte dann schon so etwas wie Spaß icon_twisted.gif . Ganz aus dem Stand kam er mir auf den ersten Metern etwas zurückhaltender vor, was ich aber auf das DSG geschoben habe. Leider war nirgends ein 170er mit Schaltung aufzutreiben, so dass ich den noch nicht fahren konnte. Aber dass er dann PD-mäßig brachial los stürmt, kann ich nicht behaupten. Eher drückt es einen sehr lange sehr deutlich in den Sitz. Der hat eben nicht mehr den PD-Peak, sondern ein kleines Plateau von 1750-2500 rpm. Und er hat im Gegensatz zum ASZ so etwas wie Drehwillen icon_smile.gif. Der hört nicht bei 3000 rpm auf.
...


Hallo,
ich würde das so unterschreiben. Bin den 170er im Skoda Superb mit DSG gefahren http://community.dieselschrauber.de/viewtopic.php?t=22569&highlight=super und war vom Anzug und Drehwillen sehr positiv überrascht. Den Verbrauch mit so einer spaßorientierten Fahrweise in gigantische Höhen zu treiben, ist ja kein Problem mehr und geräuscharmer sind die ja alle, im Vergleich zum AVB. Aber wirklich leise war der 170er (im Skoda = schlecht gedämmt?) nicht.
haithamina
3G5, 110 kW, DFGA, TGV, Variant HL 2018-
ex 3G5, 110 kW, CRLB, QFZ, Variant HL, 2015-2018, 108 Tkm
ex 3BG, 74 kW, DPF, AVB, EEN, Variant HL, 2003-2015, 271 Tkm
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Bertil
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 15.04.2002
Beiträge: 5678
Karma: +95 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag04-03-2010, 20:19    Titel: Diesel 2,0 mit 170 PS? Antworten mit Zitat

Roger hat folgendes geschrieben:
...
Der Vergleich mit dem AXR ist hier unfair ...


Naja .... Okay. icon_wink.gif


Aber zugegeben ist das wirklich ein Turbomotor dem man nur ein sehr kleines Turboloch nachsagen kann. Dafür ist der Drehwille des AXR nahezu minimal.

Die Oben genannten Motoren erinnern mich eher an einen BMW 2002 turbo oder den Saab 900. Das waren brutale Turbos. Heute mit der VTG Technik sollte solch brutaler Turboeinsatz eigentlich Geschichte (bzw. unnötig) sein.


Zitat:

Zumindest dann, wenn man nicht den halben Hausstand am Zigeunerhaken hinter sich her schleift icon_cool.gif .


Dafür hat diese kleine AXR Büchse sehr wenig Mühe mit der holländischen Eigentumswohnung. Selbst größere Anhänger sind kein Problem.


Zum kleinen 105er 1,6er TDI kann ich recht wenig sagen. Den haben wir leider nicht in der Firma ..... Daher konnte ich ihn nur sehr flüchtig fahren. Der erste Eindruck war eigentlich relativ homogen. So was würde ich mir von den größeren Motoren auch wünschen.
Die Verbräuche der neuen DPF TDIs ist sowieso eine Frechheit.
Gruß Bertil

5E5 CZDA + 6X1 AUC + 8V DKZA + 161 DX

*** Technische Anfragen per PN werden von mir nicht beantwortet! ***
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Diesel - Motorentechnik
Gehe zu Seite: 1, 2  Weiter
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge VAG - Getriebeübersicht (Diesel) Technische Daten
Keine neuen Beiträge DPF-Diesel und GSKs, Glühkerze Unterbrechung Fehler und Dokumentation (Audi, Seat, Skoda, VW)
Keine neuen Beiträge Die Feinstaub-Katastrophe und Diesel mit Rußpartikelfilter Fachartikel
Keine neuen Beiträge Umbau KI Golf 3 Diesel in Golf 2 Diesel Bj. 85 Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Keine neuen Beiträge LD Log A3 8P 2,0 CR-Diesel Upload
Keine neuen Beiträge Diesel+LGP Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Keine neuen Beiträge Vom Zweitakter zum Diesel Kraftfahrzeugtechnik Allgemein
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.