VCDS und OBD Diagnosegeräte Shop
Das Diesel Forum. Community für Reparatur und Wartung an Audi, Seat, Skoda und Volkswagen. Support für VCDS und KOBD2Check (OBD2). On-Board-Diagnose und KFZ-Technik.

TDI-PD ARL hat Leistungsverlust, Rußt stark und stottert

 
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Dieselschrauber Bar
Autor Nachricht
esco85



KFZ-Schrauber seit: 29.03.2010
Beiträge: 3
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Hagen

Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag29-03-2010, 23:26    Titel: TDI-PD ARL hat Leistungsverlust, Rußt stark und stottert Antworten mit Zitat

Hallo!! icon_smile.gif

Mir wurde dieses Forum empfohlen und ich bin nun schon seit ein paar Tagen hier am stöbern icon_smile.gif
Das Stöbern beruht jedoch nicht allein aus Interesse sondern auch wegen meinem Sorgenkind.

Es ist ein Seat Leon(1M) 4-Motion mit dem ARL (110kW) Motor.
Gewechselt wurde in der letzten Zeit folgendes:
-neues Motoröl, Dieselfilter,Luftfilter
-Luftmassenmesser nach Defekt (17552) im Januar/Februar
-innerer Motorkabelbaum die zu den PD-Elementen gehen (18075)
-AGR gesäubert
-Unterdruckschläuche auf Dichtheit geprüft

Beruflich fahre ich täglich 50km BAB wonach ich jedes Mal den Fehlercode 17664 bekomme für einen defekten Kühlmittelgeber G62.

Ich versuche nun mal mein Problem zu schildern und würde mich freuen, wenn mir jemand einen guten Rat geben kann. Wie bereits erwähnt sind mir viele Beiträge als auch die Suchfunktion nicht fremd. Dennoch fand ich nichts konkretes. icon_sad.gif

Ich habe sobald ich mal mehr Gas geben muss das Problem dass er stark am rußen ist und die Leistung nur schwer rauskommen mag. Besonders unter Last, wenn ich z.B. auf die BAB auffahre geht es gleich ca. 1km mit leichter Steigung Bergauf.
Es ist ein leichtes Zappeln zu spüren vom Motor, als ob er mal kurz mehr Leistung anlegen möchte, es aber irgendwie nicht umgesetzt bekommt.
Ich habe ihn auch mal versucht auszufahren, um ihn "freizubrennen" und kam mit viel viel Mühe auf eine V-Max von 180km/h.

Dazu muss ich erwähnen, dass ich die AGR abgeklemmt habe seitdem ich diese Probleme habe. (Unterdruckschlauch abgezogen und mit einer Schraube versehen. ) Seitdem läuft er nämlich ein bisschen runder bis ca.2100 U/min.

Da ich selbst keinen Laptop habe, konnte ich leider kein ausgiebiges Logfile erstellen vielleicht kann man trotzdem irgendwas daraus ableiten?!
http://community.dieselschrauber.de/viewtopic.php?t=22994
Ansonsten werde ich versuchen nochmal ein besseres zu erstellen.

Ich glaube nicht, dass der G62-Sensor daran schuld ist, oder irre ich mich?
Mögliche Ursachen die mir durch das Lesen im Forum durch den Kopf gingen sind die folgenden 4: Entweder eine klemmende VTG, ein defektes N75, Nockenwelle zu spät eingestellt oder Falschluft.
Ich bin jedoch ein Laie und weiß nicht wo ich als erstes Anfangen kann zu suchen...

Ich bedanke mich im Voraus für Eure Hilfe!!


Viele Grüße

Der Tobi
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Steffen W
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 05.07.2008
Beiträge: 1273
Karma: +101 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Altenburg

Premium Support

Beitrag30-03-2010, 5:47    Titel: TDI-PD ARL hat Leistungsverlust, Rußt stark und stottert Antworten mit Zitat

Wenn Du ein Problem mit dem Motorlauf hast und schon weisst,dass er Dir immer wieder den G62 als Fehler setzt,warum beseitigst Du das nicht als Erstes?
Passat Variant BGW 2005
Sharan ASZ 11/03
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
esco85



KFZ-Schrauber seit: 29.03.2010
Beiträge: 3
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Hagen

Kostenloser Account, kein OBD Support (VCDS, KOBD2Check)

Beitrag30-03-2010, 9:25    Titel: TDI-PD ARL hat Leistungsverlust, Rußt stark und stottert Antworten mit Zitat

Weil ich mir unsicher bin ob es daran liegt und ich danach nicht immernoch den Fehler bekomme. Denn um ehrlich zu sein sieht es finanziell gerade ziemlich eng aus...

G62 wird so oder so gewechselt, aber ich wollte es halt noch 2 Wochen herauszögern, außer man kann ihn als Verursacher ausmachen.

Werde aber dann versuchen von einem anderen TDI-PD den G62 mir zu leihen, werde mich dann nochmal dazu melden. Mein Bauchgefühl sagt mir halt, dass es das irgendwie nicht sein kann. Irren tue ich mich aber gerne icon_smile.gif
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Steffen W
Profi-Schrauber
Profi-Schrauber


KFZ-Schrauber seit: 05.07.2008
Beiträge: 1273
Karma: +101 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Altenburg

Premium Support

Beitrag30-03-2010, 20:57    Titel: TDI-PD ARL hat Leistungsverlust, Rußt stark und stottert Antworten mit Zitat

Schau doch im MWB 7 ob der Geber plausible Temperaturen liefert und keine Ersatzwerte .Bei ausgekühltem Motor halbwegs Umgebungstemp zb.Starte und schau ob der Wert langsam stetig ansteigt.Ferner kannst Du den Geber auch prüfen.Miss den Widerstand zwischen den Pins 1 und 3.Der Sollwert ist von der Temperatur abhängig.Bei 30 Grad beispielsweise 1,5-2k ohm.Den Wert vom Kraftstofftemperaturgeber (MWB 7,Feld1) prüfst Du gleich mit auf Plausiblität.Das kostet erstmal nur Deine Zeit.
Wenn Du gerade das Diagnosegerät dran hast,mach bitte einen Vollastlog 3-8-11 und einen Leerlauflog 13-18-23.Zwei-Drei kurze Gasstösse mit reinnehmen und stell die Logs hier ein.
Im Übrigen kosten die meisten Teile die Ruckeln an PD Motoren verursachen,ein Vielfaches von dem was der G62 kostet.Systematische Fehlersuche bringt Dich weiter als Dein Bauchgefühl.In dieser Angelenheit hier jedenfalls:-).
Passat Variant BGW 2005
Sharan ASZ 11/03
Nach oben KFZ-Schrauber-Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht Dieselschrauber - Übersicht » Dieselschrauber Bar
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge Doku A4, Innenraum kühlt zu stark ab Fehler und Dokumentation (Audi, VW, Seat/Cupra, Skoda)
Keine neuen Beiträge Octavia 1z 2.0 TDI BMM hat Leistungsverlust Fehler und Dokumentation (Audi, VW, Seat/Cupra, Skoda)
Keine neuen Beiträge Leistungsverlust ohne Ruß Fehler und Dokumentation (Audi, VW, Seat/Cupra, Skoda)
Keine neuen Beiträge Golf III / TDI AHU Rußt stark Dieselschrauber Bar
Keine neuen Beiträge 1,9 tdi AVF Rußt stark und hat keine Leistung Diesel Motorentechnik
Keine neuen Beiträge VW T5 Motorkenn. AXE Rußt? Dieselschrauber Bar
Keine neuen Beiträge AFN Rußt - kleinere Einspritzdüsen ? Dieselschrauber Bar
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.